Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 09:37


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2017, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 20:08
Beiträge: 202
Hallo, vielleicht können mir die erfahren Kreuzfahrer ein paar Fragen beantworten.
Ich würde gerne mit Mann und 2 Kindern ein Kreuzfahrt machen. Wir brauchen:
- Wärme
- kurzer Anflug
Ca 1 bis 2 Wochen
- kleinkindgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten
- eher keine Hauptstädte sondern Strand/ Landschaft

Hat jemand eine Idee zu einem geeigneten Schiff/Route?

Und dann gibt es noch ein kleines Problem. Ich werde schnell reisekrank, kann zB nicht hinten im Auto sitzen, muss immer reisetabletten beim fliegen nehmen und selbst beim Schnorcheln wird mir öfters nach einer Weile schlecht. Gibt es Routen bei denen es nicht sonschaukelt? Gewöhnt man sich daran? Gibt es auch Leute denen dauerhaft schlecht ist? Das wäre natürlich der Horror...

_________________
Volles Vertrauen zu einem geliebten Menschen zu haben, ist wie das Urvertrauen eines Kindes zu seiner Mutter; es weiß instinktiv, daß es immer geliebt wird, auch wenn es Fehler macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Februar 2017, 22:21 
Online

Registriert: 5. Mai 2007, 19:39
Beiträge: 194
Zu Kindern kann och nichts sagen aber auf der Kanarentour war mir dauerhaft schlecht, es gibt aber auch Leute die sich daran gewöhnen, ich denke ausprobieren hilft da am besten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 20:08
Beiträge: 202
Genau das wollte ich nicht hören :evil:
Was hast du denn dann die ganze Reise gemacht? Haben dir Tabletten geholfen?

_________________
Volles Vertrauen zu einem geliebten Menschen zu haben, ist wie das Urvertrauen eines Kindes zu seiner Mutter; es weiß instinktiv, daß es immer geliebt wird, auch wenn es Fehler macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 07:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
Es gibt so Armbänder mit Akupunktur-Knöpfen dran. Wie so ein festes Frotteee-Schweißband, dass man ums Handgelenk trägt. Das soll gegen Reise-Übelkeit helfen. Ich hatte das in den ersten 3 Monaten meiner Schwangerschaft und es hat mir schon ein wenig Linderung gebracht. Probier das doch mal aus. Hat wenigstens keine Nebenwirkungen.

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 19:15
Beiträge: 607
Wohnort: Freiburg
Es gibt auch Pflaster, die man hinters Ohr klebt. Die sollen sehr gut helfen. Nimmt eine Segelfreundin von mir immer und hat damit überhaupt keine Probleme mehr mit Übelkeit und man hat nicht die Nebenwirkungen wie bei den Tabletten, dass man ständig müde ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Februar 2017, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2389
Wohnort: Frankfurt
Ich benutze diese Pflaster immer bei Langstreckenflügen und finde sie wirklich super. Allerdings sind die Teile verschreibungspflichtig.

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 08:45 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 14:42
Beiträge: 2620
Meine Schwiegermutter hat das auch ganz schlimm mit der Reisübelkeit. Als wir in Neuseeland mit dem Camper unterwegs waren mussten wir gefühlt alle 5 Min anhalten, weil sie spucken musste. Das gleich war beim Schnorcheln. Man musste sie aus dem Wasser ziehen, da ihr im Wasser übel wurde und sie dann spucken musste.
Also wie gesagt ganz schlimm bei ihr.
Die machen allerdings regelmäßig Kreuzfahrten. Gerade aktuell Karibik. Ansonsten Kanaren und diverse andere Routen. Mit der Aida und Mein Schiff. Da hatte sie bisher ein Mal Probleme und das war wohl an einem Tag an dem es sehr stürmisch war und das komplette Schiff krank war....

Ich denke man muss es ausprobieren. Ich habe selbst keine Kinder, deshalb kann ich das jetzt nur von meinem Eindruck her beurteilen. Aber die Aida fand ich schon sehr kinderfreundlich. Es gab ein tägliches Kinderprogramm und Abends extra Familienessenszeiten usw.
Wenn es bei uns soweit sein sollte, könnte ich mir das durchaus mit Kindern vorstellen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 17:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11162
Wohnort: Dorsten
Auf der Aida können die Kids ab 3 Jahren in den Kids-Club (es gibt morgens-mittags und abends Angebote- nach Vorankündigung können die Kinder auch außerhalb der normalen Zeiten betreut werden z.B. für einen nicht-kindgerechten Ausflug oder wenn die Eltern mal in Ruhe Essen gehen möchten......)
Ben ist da immer sehr gerne hingegangen- während der Schulferien sind die Gruppen nach Alter geteilt- außerhalb der Schulferien wohl nicht- sind ja auch nicht so viele Kinder da.
Mein Schiff bietet glaube ich etwas Vergleichbares an.

Als Route würde ich in Richtung westliches Mittelmeer überlegen. Bei den meisten Häfen gibt es Badeausflüge oder auch andere kindergeeignete Ausflüge. Auf Korsika und Civitavecchia (Rom) z.B. ist der Stadtstrand nur wenige 100m vom Anleger entfernt.
Auch die Wahrscheinlichkeit für wenig Wellengang ist auf der Route relativ hoch- Ausnahmen gibt es natürlich immer.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 17:32 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4468
Wohnort: Kiel
Eine Bekannte von uns hat tatsächlich zwei Wochen unter Deck, in der Mitte des Schiffes (da soll man die Bewegungen wohl am wenigsten spüren), verbracht, weil ihr so übel war :? . Das ist aber die einzige, von der ich je so was gehört habe. Die sind aber auch über den Atlantik rüber. Bei manchen Touren hangelt man sich ja eher an den Küstenregionen entlang. Gut helfen sollen auch diese Reisekaugummis.
Prinzipiell würde ich mir um die Kinder weniger Sorgen machen. Viele meiner damaligen Schulfreundinnen sind mehrmals im Jahr auf der Aida gewesen und waren immer total begeistert. Allerdings hängt das sicher auch vom Charakter des Kindes ab. Meine Eltern haben mich mehrmals jährlich ohne Erfolg versucht in den Kinderclub zu schicken, aber ich habe mich immer vehement gewährt :-| . Da war nichts mit kinderfreier Zeit :alol: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 17:34 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9369
Ich hätte total Schiss, das mein Zwerg über bord geht.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 17:37 
Online

Registriert: 5. Mai 2007, 19:39
Beiträge: 194
Leo hat geschrieben:
Genau das wollte ich nicht hören :evil:
Was hast du denn dann die ganze Reise gemacht? Haben dir Tabletten geholfen?


Leider haben die Tabletten nicht geholfen :( Allerdings war auf der Route auch wirklich viel Seegang, vielleicht ist das im Mittelmeer oder bei den Fjordrouten anders.

Wir waren mit der AIDA unterwegs und mir ist grade eingefallen, dass das in den Schulferien war. Es gab wirklich viele Kinder und ich hatte den Eindruck, dass es wirklich viel Unterhaltung gab. Z.b. extra eine Bescherung oder ein Schnellboot das den "Weihnachtsmann" gebracht hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 20:08
Beiträge: 202
Danke für die vielen Infos. Ich würde das so gerne gerne machen aber habe total Angst dass mir die gesamte Zeit schlecht ist das wäre echt der Horror. Kann das ja auch schlecht vorher testen. Die Pflaster hören sich ja sehr vielversprechend an.

_________________
Volles Vertrauen zu einem geliebten Menschen zu haben, ist wie das Urvertrauen eines Kindes zu seiner Mutter; es weiß instinktiv, daß es immer geliebt wird, auch wenn es Fehler macht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2017, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5489
Wohnort: aufm Baum
die Pflaster solltest du vorher auch testen. die haben durchaus auch nebenwirkungen

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2017, 11:46 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 4079
Wohnort: GAP
Leo hat geschrieben:
Kann das ja auch schlecht vorher testen.

Ich wüsste auch gar nicht wie man das testet außer in dem man eine Kreuzfahrt macht. Ich war schon mit Fähren, Ausflugsdampfern, Schlauchbooten, Segelschiffen, Tretbooten etc unterwegs - war nie ein Problem. Bis ich in Island Whalewatching machen wollte und mir echt gewünscht habe zu sterben oder über Board zu gehen und zurück zu schwimmen, weil mir so unfassbar übel war. Allen anderen ging es gut, aber ich kam mit dem stehenden Boot einfach gar nicht zurecht. Sobald das Boot sich in Bewegung gesetzt hat, war sofort wieder alles gut. Damit hätte ich vorher nie gerechnet, da ich selbst bei richtig Seegang z.B. bei Fähren überhaupt kein Problem hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kreuzfahrt mit kleinen Kindern
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Februar 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:29
Beiträge: 2879
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Ich bin sonst auch nicht empfindlich und war schon auf Booten aller Größen unterwegs, auch wochenlang. Doch als wir in Palau mal auf einem einfach auf der Stelle rumdümpelnden Boot kleine Ewigkeiten auf die Taucher warten mussten, wurde nicht nur mir, sondern allen auch anderen "Nur-Schnorchlern", die mit mir warten mussten, rasch relativ schlecht. Fahren ist immer besser, selbst wenn es rauher zugeht dabei.

Doch man könnte es eventuell auf einer Kurz-Kreuzfahrt testen, durch die Ostsee gibt es da z.B. mehrere Möglichkeiten. Dann hat man auch Kreuzfahrt, weiß aber, dass man es im Zweifel in ein paar Stunden hinter sich hat, wenn man es nicht verträgt.

_________________
Das Leben ist ein Ponyhof. Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de