Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 06:55


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2015, 00:52 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8128
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Ich möchte mir ein Tablet-PC kaufen, habe aber absolut keine Ahnung, worauf ich achten muß.

Das Ding sollte möglichst preisgünstig sein (Zuhause steht ein PC, das Tablet will ich jetzt während meiner Reha nutzen, evtl. später mal im Urlaub oder bei Wochenendtrips, wird also 11 Monate im Jahr mehr oder weniger arbeitslos sein.);
10,7 Zoll reichen mir völlig aus, es ist wirklich nur als Zweitgerät für unterwegs gedacht;
ich möchte damit ein bißchen im Teich surfen, evtl. Bankgeschäfte erledigen, unterwegs vielleicht mal nach Sehenswürdigkeiten oder Routen googeln, Mails abrufen, sollte genug Speicherkapazität vorhanden sein, würde ich evtl. mal ein paar Fotos draufziehen wollen, das wäre es dann auch schon;
am liebsten hätte ich Windows 7 dadrauf, Windows 8 finde ich fürchterlich.

Was macht Sinn? Worauf muß ich achten? Gibt es Windows 7 überhaupt noch zu kaufen (hab nichts gefunden, außer schweineteuer)?



Und dann brauche ich noch einen Surfstick dazu. Was muß ich denn dabei beachten? Ich will irgend so ein Prepaid-Ding, auf keinen Fall einen Vertrag, dafür brauche ich das Gerät wirlich zu wenig, auch die billigste Flatrate wäre noch zu teuer.
Kann mir da eine Ente etwas empfehlen?


Und bekomme ich EDV-Blödi das Gerät ans Laufen und komme ins Internet rein, wenn ich mir einen Surfstick kaufe? Da muß doch dann auch irgendwas installiert werden?


Danke vorab!

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2015, 08:22 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 840
Hallo,


ich habe jetzt seit einem guten halben Jahr das Samsung Tab 10.5 LTE. Bin sehr zufrieden, sehe aber 2 Haken: Mehrere Anwendungen (also z. B. Surfen und parallel TV schauen gehen nur, wenn Samsung das erlaubt) und für Android gibt es ein Plugin nicht (Flash Player glaube ich), dadurch kann ich z. B. nicht Clip my Horse auf dem Tablet schauen (oder bin ich nur zu doof dazu?).

Apple war ansich nicht schlecht, da kann man aber den Speicher nicht erweitern per Micro-SD. Ist für mich persönlich entscheidend.
Weitere Anbieter standen damals nicht zur Debatte mangels Angebot.

Zum Stick: Du sagtest, du nutzt es selten bis häufig in Gebäuden? Dann dürfte Prepaid reichen. Von der Abdeckung ist D1- bzw. D2-Netz (oder die Ableger) sehr sinnvoll, dass E-Netz kann im ländlichen dann doch Löcher aufweisen.
Andere Idee: Hast du ein Smartphone mit Datentarif? Wenn ja, dass müsste sich als Hotspot einrichten lassen. Reicht bei gelegentlichem Surfen, die Reha hat vielleicht sogar WLan im Haus...


LG Kirschpralinchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2015, 10:41 
Offline

Registriert: 19. Januar 2008, 21:11
Beiträge: 385
Ich habe mir zu Beginn des Jahres ein Samsung Tab S 8.4 WIFI gekauft und bin sehr zufrieden. Es ist schnell, man kann mit Micro-SD-Karte den Speicher erweitern, Fotos sehen toll aus = Auflösung und Farbe sind toll...

Allerdings habe ich mich für das 8 Zoll-Tablet und ohne LTE entschieden, einfach weil es um einiges günstiger war als 10 Zoll und / oder LTE.
-> 8 Zoll ist ausreichend (kannst du dir ja mal in einem der bekannten Elektro-Geschäfte anschauen), vor allem sind die kleinere Geräte leichter
-> Wenn ich kein W-Lan habe, nutze ich mein Handy als Hotspot, was super funktioniert, sogar bei Zugfahrten
-> Außerdem läuft dieses Tablet mit Android, was ich auch wollte, weil mir das Windows Betriebssystem nicht zusagt...

Mir war auch wichtig, dass es eine gewisse Performance und Schnelligkeit mitbringt, weil ich es sonst wohl ziemlich schnell in die Ecke gepfeffert hätte... Dieses ist hier toll.
Den Unterschied habe ich bei den Tablets gesehen, wenn man Ordner mit vielen Fotos öffnet. Teilweise wurden die Bilder im Sekunden-Takt geladen, was mir absolut zu langsam ist.

Am besten einfach mal in einen der entsprechenden Elektro-Geschäfte gehen und ein bisschen durchprobieren. Da bekommt man das beste Gefühl, was einem passen könnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2015, 11:05 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8128
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Das Handy als Hotspot verwenden fällt aus. Mein Handy kann simsen und telefonieren, außerdem kann es mich wecken - und das war's! Mein Handy kann nicht fotografieren und kann auch nicht ins Internet - ich gestehe, ich bin ein Dinosaurier! :mrgreen:

Ein neues, moderneres Handy kaufen fällt auch aus. Zum einen brauche ich es nicht auf Dauer, ich bleibe Dinosaurier, außerdem habe ich dann sowohl die Anschaffungskosten, die im Augenblick nicht drin sind, als auch die laufenden Kosten, da brauche ich ja dann doch wieder irgendeinen Vertrag mit einer Flatrate.




Die beiden Samsungs habe ich mir angesehen, aber die sind mir viel zu teuer. So viel Geld will (und kann ich momentan) nicht ausgeben.
Ich dachte mehr an sowas (Und selbst da überlege ich schon, auf ein gebrauchtes Gerät zu gehen um nicht so viel Geld auszugeben):

http://www.amazon.de/dp/B00LUJ4MPY/ref= ... SE1J&psc=1
oder
http://www.amazon.de/dp/B00NEF68GS/ref= ... QRLR&psc=1

Aber ist da alles drin, was ich brauche? :keineahnung:



Die Reha-Klinik hat mir eine Infobroschüre geschickt, da heißt es "Ein öffentliches Internet-Terminal im Erdgeschoss kann gegen Entgelt genutzt werden. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr eigenes Notebook auf dem Zimmer zu nutzen, wenn Sie sich einen Surfstick mitbringen. Bitte beachten Sie, dass nur das Netz T-Mobile/D1 zur Verfügung steht. Im Rezeptionsbereich besteht die Möglickeit der Nutzung von WLAN gegen Gebühr."

Ich habe nichts dagegen, während der Reha mal weniger im Internet zu surfen, ist vielleicht auch mal ganz gut zur Genesung. Deshalb reicht mir auch ein einfaches Gerät, auch wenn die Qualität und Benutzerfreundlichkeit nicht mit einem PC vergleichbar ist. Das öffentliche Gerät bzwl. die WLAN-Ecke im Rezeptionsbereich ist mir nicht so recht. Eventuell muß ich während des Aufenthaltes auch mal ein paar Bankdinge erledigen, da mag ich niemanden im Rücken stehen haben. Selbst wenn ich nur im Teich paddel, finde ich es doof, wenn man ständig andere im Rücken hat. Außerdem kann ich mir vorstellen, daß sich die Kosten ganz schön summieren, wenn ich doch alle paar Tage mal hier Hallo sagen will. (An einer anderen Stelle in der Broschüre heißt es, man solle genug 50 Cent-Stücke mitbringen für Waschmaschine, Trockner und Internet ...)

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2015, 13:17 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8128
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Mit dem Surfstick bin ich jetzt schlauer: Von Congstar gibt es einen für € 7,99 im Monat, aber monatlich kündbar, mit einmaliger Bereitstellungsgebühr von € 25,-, der über D1 läuft. Ich denke das paßt!

Jetzt muß ich nur noch ein Tablet finden und kaufen ...

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2015, 22:24 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 21:17
Beiträge: 2188
Ago hat geschrieben:
Mit dem Surfstick bin ich jetzt schlauer: Von Congstar gibt es einen für € 7,99 im Monat, aber monatlich kündbar, mit einmaliger Bereitstellungsgebühr von € 25,-, der über D1 läuft. Ich denke das paßt!

Jetzt muß ich nur noch ein Tablet finden und kaufen ...


Guck doch bei den Prepaid Tarifen. Ich hab den Congstar Stick. Da kann ich zwischen der 1000er und 3000er Surf-Flat wählen. Ist nur aktiv, wenn genügend Guthaben auf der Karte ist. Mich hat das Teil bisher nicht überzeugt, sondern mehr aufgeregt. Surfen mit Netbook war der reinste Krampf. Hab die Sim dann auf dem Handy benutzt, das lief flüssiger.

Ähm.. außerdem solltest du darauf achten, dass das Tablet einen Sim Slot hat - das haben nicht alle. Und Stick + Tablet könnte gefühlsmäßig schiefgehen (klärt mich auf, wenns anders ist, aber mein Billig-Tab hatte gar keinen USB Anschluss, wo ich den Stick hätte einstöpseln können).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2015, 22:44 
Offline

Registriert: 16. August 2014, 17:39
Beiträge: 136
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B ... 228&sr=8-5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2015, 23:25 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8128
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Oh, danke, daß noch jemand geantwortet hat .... :daumen:
Ich muß gestehen, die Entscheidung ist bereits gefallen, das hätte ich auch mal schreiben können. :aoops:
Da die Reha am Dienstag schon losgeht, mußte ich schnell aus dem Quark kommen.

Ich bin vor ein paar Tagen in einem Supermarkt gewesen und habe gesehen, daß die auch Tablets haben, das günstigste für 70,- €. Da habe ich mich erstmal beraten lassen und erfahren, daß die ganz billigen gar nicht für mobiles Internet geeignet sind und ich auf "3G" (= mobiles Internet) achten muß. Im Supermarkt hatten sie nichts anzubieten, was diese 3G-Funktion hatte, da hätte ich schon auf ein Notebook gehen müssen, die sind mir aber wieder zu groß und unhandlich. Dafür habe ich gemerkt, daß mir 8 Zoll auch völlig ausreichen würde.

Wieder zuhause habe ich bei Amazon ein 10-Komma-irgendwas Zoll-Gerät entdeckt mit 3G, zwei Karten-Slots und USB-Anschluß für 130,- € und habe es kurzerhand bestellt, damit das Tablet auch noch rechtzeitig ankommt. Das Gerät kann sogar noch viel mehr als ich brauche, ein "Xido" ist es geworden:
http://www.amazon.de/XIDO-X110-3G-Zoll- ... +Tablet+Pc

Dann habe ich mir noch eine SimCard von Congstar besorgt. Ich zahle jetzt für einen reinen Daten-Tarif (keine Telefonie) 7,99 im Monat. OK, ich wollte eigentlich keine fixen Kosten, aber der Betrag ist echt noch bezahlbar und ich glaube, ich werde das Tablet doch regelmäßiger nutzen als vorher geplant.

Mit dem Gerät bin ich absolut zufrieden. Man merkt ihm den günstigen Preis zwar an, ich würde es nicht uneingeschränkt weiterempfehlen, aber für das, was ich machen will, ist es völlig OK.




Danke nochmal an Euch für die Unterstützung!!! :knuddel:

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2016, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 371
Ich grab das mal hoch....

Ich schaue mich gerade nach einem Tablet um, hauptsächlich soll das gute Stück dabei helfen Vereinskram (insbesondere Office-Dateien, PDFs etc) handlicher "transportieren" zu können und mal Bilder drauf zu packen.

Bei der Suche bin ich immer wieder auf das "Volkstablet" von Trekstore (Surftab Twin mit 11.6-Zoll Display) gestolpert, das mit rund 200 EUR auch ziemlich in dem Preisrahmen passt, den ich mir vorgestellt habe (mehr soll es eigentlich nicht kosten).

Hat jemand evt. Erfahrungen damit? Oder andere Tips für mich? Die meisten Marken - außer vielleicht Samsung - sagen mir irgendwie nichts (da gibts z.B: ein sehr ähnliches von "Odys") .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2016, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2234
Wohnort: Schwabenländle
Ich würde mir eher ein gebrauchtes Tablet einer "ordentlichen" Marke holen, da hat man meiner Meinung nach länger Freude dran und da kriegst du für 200€ auch was ordentliches. Die billig Tablets haben meist richtig schlechte Displays und die Toucherkennung ist auch oft deutlich schlechter als bei teureren Herstellern, außerdem sind oft sehr seltsame und vom Hersteller beschnittene Android-Versionen drauf (gut, das kann man ja selbst ändern wenn man weiß wie).

Für mich selbst würde ich nur ein iPad, ein Windows Surface (das ist aber eher ein Laptop als ein Tablet) oder eines von den besseren Samsungs holen, einfach nur weil ich mich sonst so tierisch über das Ding aufregen würde, dass ich gar keine Freude dran hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2016, 19:58 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9348
Da kinder alles derzeit zerstören, haben wir derzeit ein amazon fire tablet für 59,-- Euro.

Wir sind völlig zufrieden!!!!! Nicht mit dem 400,-- Euro Teil zu vergleichen, aber es reicht völlig aus und wir haben deutlich weniger erwartet.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2016, 21:24 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 840
Schau dir mal das aktuelle Samsung Tab A (2016) an. Das habe ich seit 1 Woche und bin sehr zufrieden. Akku hält wirklich lange und ist schnell geladen. Im Vergleich zum 2 Jahre alten Vorgänger Samsung Tab S ist es in kleinen Details verbessert.
Neupreis geht laut Idealo wohl bei 220€ los.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Dezember 2016, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Juni 2007, 07:10
Beiträge: 1689
Kann Dir auch das Tab A von Samsung empfehlen! Lange Akkulaufzeit, Office Anwendungen sind mit drauf, tolles Display - ich würde es mir jederzeit wieder holen. Saturn hatte es die Tage auch für € 199 im Angebot.

_________________
Liebe Grüße
Cheesie

Edward: Ein ganzes Leben mit dir wäre zu wenig, aber fangen wir mit einem für immer an!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brauche Beratung - Tablet-PC
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Januar 2017, 09:39 
Offline

Registriert: 29. Dezember 2016, 10:24
Beiträge: 5
und man braucht keine Surfstick fürs Tablet, einfach eine Prepaidsimkarte rein und zBvon Aldi, Surftarif buche und das O2 und Eplus jetzt eins sind hat man überall Empfang! ich nutze das Ipad Pro, das Einzigste was daran nervt,ist das man den Speicher nicht eweiten kann, aber 256 GB und Wi‑Fi + Cellular reichen! in stlischem rosa :muahaha:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de