Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 6. April 2020, 19:07


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 19:34 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1236
Um vielleicht auch den Corona Thread etwas zu entspannen, und weil es mich interessiert:
Wie kommt ihr mit dem plötzlichen HO klar? Das ist ja nicht jeder gewohnt, einige haben noch Kinder nebenbei zu bespaßen, wie organisiert ihr euch?

Ich fange zur gewohnten Zeit an, und das auch ordentlich geduscht und in ordentlichen „Zuhause Klamotten“. Es läuft kein TV, sondern Radio nebenbei. Ich halte auch meine Pause ein, und verbringe die bewusst nach einem Snack auf der Couch, bis es weiter geht.
Lediglich meine Katzen muss ich öfter zwischen Unterlagen rausfischen, von der Tastatur abhalten oder Lieferanten erklären, warum da am Telefon im Hintergrund eine Katze quäkt :alol:

Also, erzählt doch mal, wie läuft euer #wirbleibenzuhause?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 20:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8854
Wohnort: BaWü-HN
Das Bild ist klasse :muahaha:

Ich bin mit einem 7j. Kind daheim.
Wir stehen spätestens um 7 auf und gehen erst mal ne Runde raus.. ich joggen und Felix mim Rad.

Dann sitzt Felix sich hin und macht Schulaufgaben und ich setz mich ins Büro.
Hab aber schon bequeme Klamotten an :muahaha:
Felix brauch ca 2-3h gesamt für die Aufgaben. Er macht nach jedem Übungsblatt ne Pause..essen, trinken etc. Und ich kontrolliere seine Aufgaben.

Wenn er durch ist spielt er was oder er schaut fern..ich muss bis ca 13-14 Uhr arbeiten.

Bis jetzt hat es ganz gut geklappt.

Heute waren wir dann den ganzen Nachmittag im Garten und im Hof..Auto, Fahrrad putzen usw.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6195
Wohnort: Hessen
Ich setz mich schön mit der Jogging Buchse mim Kaffee auf den Balkon mim Laptop :alol:

Derzeit funzt es mit den VPN Zugängen noch nicht 100%, die Kapazitäten sind im Ausbau, wird also hoffentlich bald stabiler. Derzeit soll immer die Hälfte der Mitarbeiter versetzt einen Tag ohnline und die andere offline arbeiten, nächster Tag dann umgekehrt. Man soll sich zudem nur kurz einloggen, synchronisieren und dann wieder offline gehen. Leider muss ich viel online machen, Internet Recherche, große Datenmengen aus externen Datenbanken ziehen etc. dazu hab ich auf Arbeit normal 2 große Bildschirme und hier nur den kleinen Laptop. Große Datenmengen in excel auswerten und gleichzeitig in ppt übertragen macht so echt keinen Spaß. dadurch schränkt mich das derzeit schon ein, aber immerhin kann ich von daheim arbeiten.

Aber ich merke schon, dass ich meinen Tagesablauf und meine Arbeitsweise komplett anders strukturieren muss. Normal bin ich zwischen 7 und halb 8 auf Arbeit, gehe um 6 oder 7 Abends noch weiter zum Sport und danach oft zum Pferd. Verglichen damit was ich sonst alles in den Tag quetsche, bin ich hier echt gefühlt entschleunigt und fühl mich ineffizient. :mrgreen: es fängt damit an, dass ich nun mein Trainingsprogramm nach Hause bekomme, Studio ist auf unbestimmte Zeit auch dicht. Die Nachbarn unter mir haben ein Kleinkind. Ergo kann ich nicht nach 18 Uhr oder um die Mittagszeit rumhüpfen. Draußen im Feld sieht man ab etwa halb 7 nix mehr. Also muss ich zwingend unter Tag trainieren. Dazu koch ich dann doch oft mittags frisch, das kostet natürlich mehr Zeit, als essen mitnehmen und nur schnell binnen 30 min in der Mittagspause futtern.
Gleichzeitig muss ich aber auch wieder min 11 h Ruhepause einhalten. Ergo nicht zuuuuu lange Pause zwischendurch machen. Sonst Sitz ich abends zu lang und darf morgens erst um halb 9 anfangen und dann passt es noch weniger. Naja, es wird sich binnen der nächsten Tage neu einpendeln. Eigentlich wärs optimal weiterhin um6 aufzustehen, halb 7 Arbeitsbeginn. Um 11:00 ne h Training, duschen, kochen, essen, bissl Haushalt, ca 14 Uhr wieder ran an den Laptop, 19-19:30 Uhr Feierabend, Abendessen und ab auf die Couch oder nochmal nen kleinen Abend-Spaziergang. Tja... nur leider rufen irgendwie alle Leute um die Mittagszeit an oder laden für 11 zu online Meetings ein. Also dann doch wieder umdisponieren... :drunk:


Zuletzt geändert von dabadu am 19. März 2020, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 18:18
Beiträge: 5731
Ich arbeite ja immer teilweise im Home-Office.

Wir stehen auf wie sonst auch, dann haben die Jungs (7 und 9) Schule mit mir, ich teile die Aufgaben zu und sie arbeiten recht selbständig. Dabei fahre ich schon den Rechner hoch, und checke Emails usw...

Irgendwann haben wir dann Team-Call, dann schicke ich die Jungs fernsehen und/oder spielen. Ab 11:30 logge ich mich aus und mache mich ans Mittagessen. Dann haben die Jungs nochmal Schule mit mir, dabei mache ich Haushaltskram. Dann gehen wir in den Garten, austoben.

Danach spielen oder Fernsehen die Jungs nochmal und ich kann 2 Stunden wieder oder so an den Rechner.

So ungefähr hat sich das jetzt eingespielt. Klappt ganz gut! Ich kann mich aber sehr gut fokussieren bei der Arbeit, mir macht Trubel nichts aus. Ich bin dann ganz in meine Zahlenwelt versunken.

Unsere Firma hat komplett auf HO umgestellt. Minimale Notbesetzung in den Büros. Man kann nur mit Genehmigung die Büros betreten.

_________________
Graci, Liebe meines Lebens... (19.01.1995 - 20.02.2013)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2008, 18:28
Beiträge: 920
Wohnort: Bayern
Ich bin genervt.

Wir sollen Unterricht so aufbereiten, dass die Schüler das zu Hause machen können. Ich unterrichte erklärungsintensive Fächer. Wer schon mal versucht hat sich Buchführung selbst aus einem Buch beizubringen, der weiß was ich meine. Klar können die Texte lesen, die sind aber oft im ersten Moment verwirrend und dann verzweifelten die Schüler schnell, statt einfach weiter zu machen. Viel Zeit in meinem Unterricht verwende ich in Zuversicht vermitteln, gut zureden und motivieren. Wie soll das online gehen? Das ganze Zwischenmenschliche fehlt.

Und dann kommen die ganzen Technik Probleme. Ich arbeite zu Hause komplett mit meiner privaten Technik. Da wird nix von der Schule gestellt o.ä. tja, funktioniert halt nur so semi. Ich bin eben kein Techniker. :-?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6195
Wohnort: Hessen
Joa, das ist echt ne herausforderung. Ich muss öfter neuen Forschern, die Chemiker oder Ingenieur sind und bislang wenig Business Kenntnisse haben, erklären wie man am besten vorgeht, um eine marktabschätzung für ein entwicklungsprojekt vorzunehmen. Das ist deutlich einfacher, wenn man vor Ort zusammen sitzt und auf nem Zettel was aufmalen kann zur Erklärung. Umgekehrt im übrigen genauso. Wenn mir einer der Forscher am Telefon versucht zu erklären, warum wir durch diese und jene Modifikation jetzt jenen Effekt haben.., bin ich ganz schnell mal lost bei den fachlichen Details. Wenn der mir dazu aber paar Strukturen auf ein Blatt malt, oder mit Gesten und co seine Erklärung untermalt fällts mir viel leichter zu verstehen auf was er hinaus wil :aoops:

Hast du denn die Möglichkeit z.b eine online-Konferenz für fragen, antworten und Motivation einzurichten mit den Schülern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:50 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 19:45
Beiträge: 230
Hey,

puuh gute Frage, ich bin ab morgen im Home Office. Teilweise die Arbeitskollegen schon seit Montag, also war im Büro die Woche auch eher Notbestzung angesagt.
Ab morgen ist 2/3 der Belegschaft ins Home Office verbannt. Der Arbeitsplatz ist eingerichtet und mehrere Probeläufe gab es auch.
Ich finde es eher schwierig, sich nicht mehr auf direktem Weg mit Arbeitskollegen austauschen zu können. Da wir kinderlos sind, müssen wir uns um die nicht kümmern nebenbei. Allerdings sind wir zu zweit im Home Office und wir haben logischerweise nur ein Büro, also kann nur einer von beiden vernünftig am Tisch sitzen.
Aber mal schauen, vielleicht tauschen wir dann einfach mal.
Es bleibt auf jeden Fall spannend, weil bei uns in der Firma alleine das Wort Home Office eine Abmahnung verdient ... und jetzt sind sie gezwungen, die Mitarbeiter heim zu schicken. Nun hat man Angst, dass die Mitarbeiter auf den Geschmack kommen :roll: als hätte man momentan keine anderen Sorgen.

Die Kollegen, die seit einer Woche im Home Office sind, platzen vor Begeisterung.

LG Nadine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 21:55 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 2048
Ich versuche mich auch dran. Klappt kaum mit zwei kleinen Kindern.
Ich mache das sonst nicht und ich weiß auch warum. Ich bin da nicht der Typ dazu, habe auch im Studium nie zuhause sondern immer in der Bibliothek gelernt.
Naja, ich werde mich wohl dran gewöhnen müssen :?
Am schlimmsten finde ich, abends mit dem Tag in dem Knochen nochmal mein Gehirn nutzen zu müssen. Das schaff ich kaum :asad: .

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1547
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Ich bin ja nun schon seit ein paar Jahren 4 Tage pro Woche im Homeoffice, von daher für mich keine große Umstellung. Mein Chef muss sich noch dran gewöhnen und viele meiner Kollegen auch. Der direkte Kontakt bzw. Austausch mit den Kollegen fehlt und kann auch mit Dailys via Skype u.ä nicht aufgefangen werden. Ich schule auch aktuell zwei Kollegen im Rahmen der Einarbeitung und ich bekomme face to face ein besseres Gefühl dafür, ob das, was ich da erzähle, auch angekomnen ist. Aktuell muss es halt so gehen.
VPN-Verbindungen sind auch hier eine Schwachstelle aber insgesamt läuft es stabiler als ich dachte wenn man bedenkt wie viele von jetzt auf gleich ins Homeoffice geschickt wurden. Da hat mein Arbeitgeber im Vorfeld gute Arbeit geleistet.
Ich bin schon immer ein früher Vogel und stehe daher um 6.20 auf. Dann wird sich kurz frischgemacht und ich sitze um kurz nach halb 7 am Schreibtisch in gemütlichen Klamotten. Abhängig von Jahreszeit und Wetter macht ich kürzere oder längere Pausen für die Runden mit dem Hund. In der Mittagspause esse ich zusammen mit meinen Eltern. Feierabend meistens gegen 16 Uhr, bei längeren Pausen zwischendrin entsprechend später.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 22:31 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1236
Der Austausch mit den Kollegen fehlt mir auch. Klar, man telefoniert oder so, aber es ist schon anders als wenn man gemeinsam über einer Sache brütet.
Auf der anderen Seite - da kann ich aber auch nur für mich sprechen - kriegt man auch mehr geschafft. Ich habe prompt heute die zulässige Arbeitszeit ausgereizt und hätte liebend gerne noch weiter gemacht, weil ich so schön im Lauf war. Es gibt ja keinen Drang nach dem Büro irgendwohin zu müssen. Pferd ist woanders, ins Krankenhaus darf ich nicht, socialising fällt flach, daheim bin ich schon. Dann kann ich auch endlich mal liegen gebliebene Dinge angehen, für die sonst die Zeit fehlt oder deren Prio geringer liegt.

Meine Knochen finden den Arbeitsplatz allerdings auch nicht so prima, ab und zu muss man sich schon mal bewegen. Ist eben alles nicht ergonomisch auf Dauerbetrieb ausgelegt.

Finds aber witzig, wie viele hier doch auch im Schlabberlook da hocken :mrgreen: Froh ist, wenn keine Videocalls machen muss :|
Kann mir aber auch vorstellen, dass das alles nicht für jeden was ist. Habe eine Kollegin, die trotz deutlichem Risiko (Krebs) freiwillig im Büro bleibt, für sie ist die Arbeit der einzige Grund sich aufzuraffen. Daheim würde die eingehen wie eine Primel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juni 2008, 18:28
Beiträge: 920
Wohnort: Bayern
Naja. Aktuell bin ich froh, wenn mein Computer sich nicht aufhängt beim E-Mail schreiben.

Ist ein hausgemachtes Problem. Ich müsste Dateien mal aussortieren, der Speicherplatz wird wenig, aber es ist immerhin mein privates Gerät. Ohne das könnte ich gar nix arbeiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. März 2020, 22:50 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1236
Und was wäre dann, wenn du dein Gerät nicht nutzen könntest?
Ist aber, wie jetzt an vielen Stellen auffällt, ein ziemliches Problem an vielen Stellen im Land. Deutschland ist da wirklich ziemlich hinterher, was die Thematik HO anbelangt. Leider!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. März 2020, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 8826
Business as usual, wie an meinen sonstigen HO Tagen. Wir haben vom Land die Möglichkeit bekommen, zwischen 6 und 22 Uhr zu arbeiten, wie es am besten geht. Müssen nur transparent damit umgehen.

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. März 2020, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2228
Wohnort: Nehmten
Bin seit gestern im HO. Dabadu hat es schon gesagt...ich fühle mich entschleunigt. So früh war ich sonst meist nur freitags beim Pferd. Ansonsten halte ich mich an einen festen Ablauf. Das Telefon ist während der Arbeitszeit auf mein Festnetz umgestellt. Die VPN ist stabil. Das haben die echt toll hinbekommen, aber wir haben auch Glasfaser am A**** der Welt. :-D
Das klappt alles gut. Mit den Kollegen wird halt im Falle des Falles telefoniert oder GoToMeeting.

Macht voll Spaß. Hoffentlich sieht unser Unternehmen das Potenzial aus HO...

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plötzlich Homeoffice!
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. März 2020, 07:34 
Offline

Registriert: 5. Februar 2015, 15:38
Beiträge: 224
Ich sitze ja schon seit mitte Februar im Home Office. Die Katzen waren am meisten irritiert das ich jetzt den ganzen Tag hier rum geister. Sie verstehen es natürlich auch nicht das die Tastatur oder das Mouse pad jetzt keine geeignete Ablage ist für eine Katze.
Für mich ist das ein sehr sehr entspanntes arbeiten, ich schaffe auch mehr weg als wenn ich in der Firma sitze.

Zugang läuft dank Glasfaser echt stabil, nur gestern morgen hatten wir ein Problem das zu viele Zugänge von der IT eingerichtet worden sind und das haben die Server nicht mehr geschafft. Das Problem hatte die IT binnen kurzer Zeit aber wieder im Griff.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kati und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de