Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 17. Juli 2019, 00:20


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Dezember 2018, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:08
Beiträge: 2471
Wohnort: Frankfurt
Eine Frage speziell an alle Sommerkinder und Frostbeulen im allwissenden Teich: welche Winterreithandschuhe könnt Ihr empfehlen? So bis ca. 5 Grad komme ich gut klar, darunter bekomme ich Probleme mit den Händen. Die werden dann total steif und taub und wenn es in die Minusgrade geht, habe ich dann auch Schmerzen. Wenn ich ca. 30-40 Minuten geritten bin, wird es dann langsam besser, aber vorher leide ich schon sehr. Meine sämtlichen anderen Körperteile sind scheinbar nicht so empfindlich oder lassen sich besser ignorieren, aber bei den Händen habe ich das Gefühl, dass es von Jahr zu Jahr eher schlimmer wird. Diese beheizbaren Teile, die z.B. Loesdau im Sortiment hat, sind mir zu globig. Ich möchte schon gerne mit den Handschuhen Dressur reiten können. Was könnt Ihr so empfehlen?

_________________
Ich habe keine Macken, das sind Spezialeffekte.
Ich sehe nur so brav aus, damit die Überraschung größer ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Dezember 2018, 14:20 
Offline

Registriert: 16. August 2014, 17:39
Beiträge: 186
Ich finde die Winterhandschuhe von Röckl spitze. Die sind wirklich sehr warm (ich reite bei 5 Grad noch mit den normalen, die Winterdinger erst ab 0 Grad :mrgreen: ), aber vor allem sind die dabei überhaupt nicht klobig, man hat trotzdem noch genauso viel Gefühl wie in den anderen und guten Grip.

Ich hatte die letztens mal vergessen und bin mit anderen geritten, das war absolut grauenvoll. Insofern für mich nie wieder andere. Was beheizbares braucht man dann eigentlich nicht mehr, finde ich. Allerdings hab ich bei den kalten Termperaturen auch beim Fertigmachen immer schon Handschuhe an. So wird man gar nicht erst richtig kalt. Wenn man erst kalt ist, dann dauert es immer etwas.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Dezember 2018, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2517
Wohnort: Schwabenländle
Ich habe schon recht früh festgestellt, dass meist nicht die Handschuhe das Problem sind, sondern die schon kalten Hände.
Mein Tipp ist Handschuhe daheim im Warmen lagern und auch nur mit warmen Händen in die Handschuhe. Dann sind und bleiben meine Hönde auch echt lang warm. Für den Stall habe ich vom Krämer die
Arktis Handschuhe, die halten bei mir ganz gut warm. Die ziehe ich aber nur für Schrittausritte an, weil die mir beim Reiten zu klobig sind. Fürs Reiten auf dem Platz habe ich dünnere leicht gefütterte Handschuhe.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Dezember 2018, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 409
ich komme nach vielen Versuchen zum Dressurreiten nur mit Roeckl-Handschuhen klar. Wenns um null Grad hat mit den Winter-Grip und wenn es kälter ist Wago. Die sind gerade noch so, dass ich keinen Krampf von dick gefütterten Spreizfingern bekomme

Im Gelände geht auch dickeres / steiferes, aber damit bekomme ich keine feine Zügelführung hin.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Dezember 2018, 09:54 
Offline

Registriert: 25. August 2009, 11:21
Beiträge: 935
Die Roeckl Winterhandschuhe kann ich erst ab 0 Grad und drunter anziehen, mir sind die sonst zu warm.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Dezember 2018, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 4850
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Ich habe von Roeckl für richtig kalt die Suprema https://www.roeckl.de/produkte/reitspor ... chuh/wago/

Ansonsten finde ich die Haukeschmidt besser, als die Roeckl Grip Winter. Da habe ich das Modell https://www.schmidt-handschuhe.de/produkt/nordic-dream/

Beides keine Werbung :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. Dezember 2018, 10:58 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4741
Wohnort: Kiel
Zum Misten hab eich die Warwick und zum Reiten die Wago. Die Wago finde ich so schön, dass ich sie mir letztes oder vorletztes jähr och mal in schwarz gewünscht habe für so :rosawolke: . Meine braunen sind mittlerweile an den Kuppen etwas durchgewetzt. Die muss ich wohl mal ersetzen, weil da zieht die Kälte bei längeren Schrittausritten mittlerweile doch gut rein. Die Warwick sind mir zum reiten irgendwie zu glatt. Bis 0 Grad reite ich Dressur etc. aber auch mit den ganz normalen Griff-Handschuhen.
Ich hatte auch mal gesehen, dass es so eine Art Fäustling gibt. Zum Ausreiten ist das sicher praktisch. Zum Dressurreiten sicherlich eher weniger geeignet.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Dezember 2018, 18:44 
Offline

Registriert: 5. Juni 2009, 22:18
Beiträge: 213
Habe auch echt ein Problem mit kalten Händen und wirklich außer beheizten Modellen alles durch. Am besten finde ich auch Von Roeckl die Wago bis knapp unter Null und darunter dann die Warwick. Weil das Material so wahnsinnig weich ist, drücken die nirgends und das macht wärmetechnisch schon viel aus.

Ich stecke die Handschuhe dann beim Putzen und Satteln schon immer unter denn Pullover, fange das Schrittreiten mit den noch warmen Stallhandschuhen an und tausche dann nach 5 Minuten in die vorgewärmten Reithandschuhe, so gehts ganz gut.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2019, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16270
Ich suche wieder/immer noch warme Handschuhe für den Hundeplatz - an die, die von Roeckl beide Modelle kennen/nutzen: Welchen würdet Ihr denn da eher empfehlen?
Warm soll er natürlich sein, aber außerdem gut zu reinigen (weil ich damit dauernd die schmutzige Schleppleine in die Hand nehme) und mit gutem "Feingefühl", so dass man z.B. zum Belohnen nicht extra den Handschuh ausziehen muss.

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2019, 15:24 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2018
Ich habe die ganz normalen Light and Grip als Winterversion, die sollten deinen Anforderungen genügen, allerdings sind die mir bei Temperaturen über 0 Grad zu warm, ich habe allerdings auch ohne Handschuhe selten richtig kalte Hände.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2019, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16270
Hm, ich fürchte fast, dass die mir nicht warm genug sind - ich trage auch im Alltag durchaus schon bei deutlichen Plusgraden Handschuhe...

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2019, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1272
Wohnort: 72***
Ich habe die Krämer Steeds Luzern. Sehen zwar etwas klobbig aus, taugen aber auch zum Dressurreiten. Mir wird's dann allerdings mit der Zeit zu warm.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2019, 21:25 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9893
Ich habe die Suprema. Zum reiten sind sie mir derzeit bei 5 Grad zu warm.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. Januar 2019, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16270
Ich habe mir nun das Modell "Weldon" von Roeckl bestellt - die hatte ich heute im Reitsportgeschäft anprobiert (nur gab es da leider die richtige Farbe nicht) und fand sie sehr warm und gleichzeitig angenehm zu tragen.

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de