Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. Oktober 2018, 07:11


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4149
Wohnort: Dallas
Diva hat geschrieben:
Ich wasche das Innenleben von meinem Helm auch. Dazu halte ich einfach den Helm unter der Wasserhahn, seife das Innenleben mit Flüssigwaschmittel ein und wasche das wieder aus. Aber das hat halt auch Grenzen.


Fabelhaft hat geschrieben:
Samshield ist hässlich, ist das nicht die Marke, mit der Charlotte Dujardin reitet? Das Ding macht voll den Eierkopf, schrecklich.

Ich bin mir nicht sicher ob der Helm daran schuld ist.


Nein ich meinte herausnehmbares Innenfutter, das werfe ich einfach in die Waschmaschine. Ich bekomme von meinem Uvex nach exakt 1,5 Stunden Kopfschmerzen. Und zwar ein rasender Schmerz, so dass ich den Helm auf der Stelle ausziehen muss.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. September 2011, 18:02
Beiträge: 843
Wohnort: HTK
Isjaki hat geschrieben:
Ich finde das sehr interessant, dass Leute, die vom Helm Kopfweh bekommen das auch bei Helmen bekommen, die mit Rädchen verstellbar sind. Bei mir war das früher als es das noch nicht gab immer eine Qual weil jeder Helm gedrückt hat. Mein Helm ist ein Casco Mistrall und das war der erste Helm, den ich unglaublich bequem finde und den ich stundenlang tragen kann, ohne davon Kopfweh zu bekommen.
Die ganzen (auch teureren) Helme ohne diese Verstellmöglichkeit drücken bei mir alle an der Stirn und an der Seite kann ich oft die ganze Hand reinschieben.

Und ja: waschbares Innenleben ist ein Segen. Ich wasche das meistens von Hand, weil ich immer denke das geht in der Maschine kaputt. Aber wenn ich sehe, was da für ein Siff rauskommt wenn ich den nur einmal im Monat wasche dann bin ich mmer froh, dass es diese Möglichkeit inzwischen gibt.


den Mistrall habe ich auch, nicht wirklich schick, aber der erste Helm den ich freiwillig trage. Da drückt nix, kein Koppaua. Deswegen scheue ich mich ja so ein bisschen im www einen neuen Helm zu kaufen, aber ich kenne jetzt auch kein Geschäft in der näheren Umgebung das zbsp eine Auswahl an CO oder Busse etc hat. :asad: Ich hätte ja schon ganz gerne mal was Schickeres....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 13:18 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2849
der Busse (vorletzter Link) ist echt hübsch, die anderen Links davor sind allerdings furchtbar, wieso setzt man freiwillig so einen Riesendeckel auf? Und den Hype um GPA und Charles Owen (in Samt!) hab ich noch nie verstanden.

Zu den kopfschmerzen, bin ja Migränepatient, und Dinge am Kopf triggern mich, (trage nie Haarklammern, Haargummis oder ähnliches), ABER es gibt einen Gewöhnungsfaktor, man kann die Reizschwelle verschieben. Solange ich den Reithelm nicht stundenlang aufhabe, geht das problemlos, es sei denn, ich bin im Migräne-Früh- oder Spätstadium, dann reite ich ohne Helm, das ist allerdings die einzige Ausnahme, die ich mir "gönne".

Ansonsten hab ich mich inzwischen sowohl an eine Silikon-Badekappe mitsamt einer Schwimmbrille gewöhnt und an längere Radstrecken mit Helm.
Inbesondere die Schwimmsachen-Gewöhnung war nicht so wirklich lustig, aber inzwischen geht es.

Interessanterweise stellt sich die Schick-Frage weder bei Bademützen noch bei Radhelmen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1131
Wohnort: 72***
baura hat geschrieben:
Interessanterweise stellt sich die Schick-Frage weder bei Bademützen noch bei Radhelmen...


Ich möchte einen neuen Radhelm und dachte an einen Uvex, weil ich von denen den Reithelm Exxential Glamour habe und mit der Passform und Optik sehr zufrieden bin. Ich hätte am Radhelm auch gerne dezentes Blingbling, habe aber im Netz nichts gefunden. Auch bei anderen Herstellern nicht.

Also schrieb ich eine freundliche e-mail an Uvex, ob ein Radhelm mit Glitzer geplant sei. Die Anwort war kurz und knapp: Haben Sie nicht und ich soll bitte auf beigfügtem Link ihr Produktprogramm anschauen.

Schwache Leistung!

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 18:29 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4257
Wohnort: Kiel
feuerblitz hat geschrieben:
Fabelhaft hat geschrieben:
So hab mich mal kurz mit der Reiterfashion vertraut gemacht. Samshield ist hässlich, ist das nicht die Marke, mit der Charlotte Dujardin reitet? Das Ding macht voll den Eierkopf, schrecklich. Die KASK mit Glitzer sind allerdings toll! Allerdings muss es für die 5mal im Jahr, die ich noch aufs Pferd komme, mein 200€ Cheap Uvex tun. Der hat außerdem den Riesenvorteil, dass man das Innenleben waschen kann. Das ist sonst einfach nur ekelhaft.
Mein Gaul wird mich schon nicht abwerfen :mrgreen: .

Nein CD reitet mit Charles Owen.
Kask und Samshield haben herausnehmbare waschbare Innenfutter....


Jupp und Kep auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Juli 2018, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. September 2011, 18:02
Beiträge: 843
Wohnort: HTK
Todschick finde ich ja die Helme von Antares. :rosawolke:
Leider werden die nur bis Größe M hergestellt :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. August 2018, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 4746
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Kannte ich gar nicht, habe nur den Galaxy im Netz gefunden, der wäre überhaupt nicht meins.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. August 2018, 11:25 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2849
@daisy
ein Radhelm mit Bling Bling? nicht Dein Ernst... :mrgreen:

ist allerdings auch aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen nicht sinnvoll, denn das Bling Bling blendet ganz sicher andere Verkehrsteilnehmer, wenn die Sonne drauffällt.

Ansonsten gilt für Radhelme das gleiche wie für Reithelme, am besten ins FAchgeschäft und anprobieren. Ich habe einen Giro Radhelm - in der Farbe passend zum Rad. War allerdings Zufall, hatte den Helm schon bevor ich mir das Rennrad gekauft habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. August 2018, 17:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1131
Wohnort: 72***
baura hat geschrieben:
@daisy
ein Radhelm mit Bling Bling? nicht Dein Ernst... :mrgreen:

ist allerdings auch aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen nicht sinnvoll, denn das Bling Bling blendet ganz sicher andere Verkehrsteilnehmer, wenn die Sonne drauffällt....


Ich schrieb "dezent". Ich möchte keinen Weihnachtsbaum auf dem Kopf. Der Exxential glamour hat 5 Glitzersteine auf jeder Seite. Da blendet nichts. :-D

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2018, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10689
Wohnort: Krone Deutschlands
Doch, tuts. Ich bin neulich fast über ne rote Ampel gefahren, weil ich plötzlich blind geblendet wurde. Ich dachte, ich gugg in ne Maglight. War aber der Metallverschluss der Handtasche einer Dame am Fußgängerüberweg.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. August 2018, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:51
Beiträge: 1703
Daisy hat geschrieben:
baura hat geschrieben:
Interessanterweise stellt sich die Schick-Frage weder bei Bademützen noch bei Radhelmen...


Ich möchte einen neuen Radhelm und dachte an einen Uvex, weil ich von denen den Reithelm Exxential Glamour habe und mit der Passform und Optik sehr zufrieden bin. Ich hätte am Radhelm auch gerne dezentes Blingbling, habe aber im Netz nichts gefunden. Auch bei anderen Herstellern nicht.

Also schrieb ich eine freundliche e-mail an Uvex, ob ein Radhelm mit Glitzer geplant sei. Die Anwort war kurz und knapp: Haben Sie nicht und ich soll bitte auf beigfügtem Link ihr Produktprogramm anschauen.

Schwache Leistung!


Ich habe gerade einen Uvex Ivo 3D gekauft. Auch weil ich den Uvex Perfexxion Reithelm habe. Der ist wirklich super, und durch die Höhenverstellung auch optimal anpassbar. Glitzer hat er allerdings nicht...

Hatte mich auch schon für einen Samshield Reithelm interessiert. Allerdings finde ich, dass die an den Seiten so abstehen. Da behalte ich doch lieber meinen Uvex. Und einen Casco Mistrall 2 habe ich auch noch.

_________________
Und dennoch, wahrlich: Vernunft und Liebe gehen dieser Tage gern getrennte Wege.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. August 2018, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 4746
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Das mit den Seiten liegt an der DIN Änderung, die Helme müssen jetzt mehr Seitenverstärkung haben. Ist auch bei Uvex mehr geworden.

Ich habe die Fairplay Helme anprobiert, optisch von außen ganz nett, aber man merkt schon, dass die Verarbeitung sehr günstig ist, was Innenfutter etc betrifft. Für den günstigen Preis, wäre es für mich dennoch in Frage gekommen. Die passende Größe hat direkt beim Aufsetzen schon an der Stirn gedrückt, daher sind die auch raus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. August 2018, 09:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7140
Wohnort: Schwabenland
Passt hier vllt. am besten rein:
Ich hab gestern M-Dressur geguckt und keinen einzigen Reiter ohne Helm gesehen. :ashock:
Gut, da es bei ü30°C das ganze WE über Marscherleichterung gab, hätte es nur mit Bluse/Turniershirt und Zylinder vielleicht auch seltsam ausgesehen. :alol:
Hat mich trotzdem überrascht.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. August 2018, 09:20 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3910
Wohnort: GAP
Ich finde man sieht kaum noch jemanden ohne Helm am Turnier. Finde ich auch gut so!

Übrigens angeregt durch diesen Thread habe ich jetzt tatsächlich meinen neuen Uvex-Helm aktiviert und trage den alten Casco nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helm austauschen, ja-nein?
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2018, 20:05 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4257
Wohnort: Kiel
Am 18. und 19. gibt es bei Eppeljeck 20 % auf alle Reithelme, weil International Helmet Awareness Day ist. Da machen sicherlich einige Läden Rabattaktionen. Vielleicht ein guter Zeitpunkt für alle, die noch einen neuen brauchen :-D .


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de