Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. September 2018, 13:18


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Juli 2018, 14:28 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 625
@Cora : das macht Mut !

Meine hat jetzt den 5. Schaden :?
Immer andere Stelle und unterschiedliche Beine.

Seit April 2017 Aktivstall mit auch viel hartem Boden (gepflastert, diese etxra Paddockplatten/gitter). Natürlich auch Teil Naturboden, Sand, Kies, Weide.
Und trotzdem jetzt vor 1 Monat neuer Schaden :asad:
Auffaserung oberfl. Sehne vorne aussen. Laut TA 1/5 am Rand kaputt.

3 Schäden konventionnel mit Box und Schritt auf hartem Boden behandelt.
Der 4. Schaden halb Box halb Altivstall.
Und jetzt nur Aktivstall.

Hab bei jedem Schaden anders behandelt.
Gleich bei jedem Schaden war Magnetfeld.
Dann auch gegeben/gemacht aber nicht bei jedem Schaden gleich:
Tendo Allium Cepa Globuli, Schüsslersalze, BOT/Fedimax, MSM, Gluko, Laser (low level), Organetik, Tendon Flex.
Bei 1 Schaden Sportvis spritzen lassen.
Bei den 4 anderen Schäden wurde Nichts gespritzt.

Beim jetzigen Schaden lass ich Blutegel setzen. 1x haben wir schon und nächste Woche nochmal.
Dann wieder Tendo Allium Cepa, Schüsslersalze, Magnetfeld und eine halbe Flasche Tendon Flex sowie VETtherm GAN YIN XU Kräuter für Pferde.
Sobald die nächste Regenperiode kommt will ich auf barhuf umstellen. Nur vorne beschlagen.

Jedes Mal hab ich Sie wieder ans Laufen gekriegt. Wenn auch nicht mehr das gleiche Training wie vor dem 3. Schaden.
Und ich bin auch jetzt wieder guter Dinge.
Jetzt erstmal mindestens 3 Monate Pause und nicht kucken.
Danach sehen wir weiter.

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juli 2018, 16:41 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9272
Blutegel hatten wir beim letzten Mal auch. Was halt wirklich Sinn macht, war die High Check OP. Heilt zwar nicht den Schaden, vermindert aber stark einen Rezidivschaden

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Juli 2018, 15:13 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 625
Ich weiss nich ob man bei uns von Rezediv sprechen kann ?
Ist ja immer anderes Bein und andere Stelle.
Was genau ist diese High Check OP ?
Hab jetzt auf die Schnelle übers Handy Nichts finden können.

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4312
Wohnort: NS
Credibility hat geschrieben:
Ich füttere MSM Glucosamin und Aspik.

Aber ist natürlich nur ein Teil des Ganzen und ich habe keinen Beweis ob es was bringt.


Waren die Tage beim Doc, auf dem US war nichts zu sehen, also wohl doch nur eine "Reizung" durch die Umstellung beim Schmied, noch ne Woche Pause und dann wieder normal reiten ( ich fange ruhig an, ist klar :alol: ) Ich soll es aber gut beobachten und mich melden falls wieder eine Schwellung auftritt. ( da man kelinere Schäden auf dem US ja nicht sehen kann)

Habe ihn natürlich gefragt ob ich was zufüttern kann..er sagte er hätte MSM und auch Glucosamin da, würde er mir auch gerne verkaufen, findet es aber Quatsch... Also ich füttere jetzt nichts weiter zu... er bekommt diese Woche noch weiter Traumeel ins Futter und ich schmeire noch das Bein ein ( für meinen Kopf :aoops: ) und gut.


Carole, da habt ihr ja schon einiges hinter euch :ashock: :asad:

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Zuletzt geändert von Chandra am 16. Juli 2018, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4312
Wohnort: NS
achso, der Offenstall hat verschiedene Böden, da es die letzten Wochen so wenig geregnet hat, sind sie momentan eher härter..

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 158
Chandra hat geschrieben:
Credibility hat geschrieben:
Ich füttere MSM Glucosamin und Aspik.

Aber ist natürlich nur ein Teil des Ganzen und ich habe keinen Beweis ob es was bringt.


be ihn natürlich gefragt ob ich was zufüttern kann..er sagte er hätte MSM und auch Glucosamin da, würde er mir auch gerne verkaufen, findet es aber Quatsch... Also ich füttere jetzt nichts weiter zu... er bekommt diese Woche noch weiter Traumeel ins Futter und ich schmeire noch das Bein ein ( für meinen Kopf :aoops: ) und gut.


Ja. Haben mir auch schon Leute gesagt. Aber ich bin nach 2 aufeinanderfolgenden Schäden nun das 3. Jahr ohne jegliche Probleme on Tour.

Ich fahre das Prinzip "Never change a running System".

Wie gesagt ist das Futter nur ein Teil meines Programms.
- gutes aufwärmen
- viele unterschiedliche Böden reiten
- immer wieder traben auf Asphalt
- möglichst tägliches trainieren
- nicht über eine Erschöpfung hinaus weiter reiten
- vor Hitzestau schützen (Gamaschen nach dem reiten sofort runter, oder gleich keine benutzen)
- nach Belastung kühlen
- wenig longieren / mehr geradeaus reiten
- Schmiedeintervalle nicht zu lang
- einen guten Schmied!!!!

eine Ausnahme habe ich allerdings gemacht. Ich hatte vim TA die Empfehlung Eisen mit einer Platte zu benutzen - für die Heilungsphase. Ich habe mich über 2 Jahre nicht getraut die Platten weg zu lassen. Erst seit 2 Intervallen hab ich keine mehr. Aber scheint OK [smilie=timidi1.gif]

Ich hoffe es bleibt so! Aber ich seh einfach keinen vernünftigen Grund das Futter weg zu lassen :aoops:

_________________
Der Feige stirbt schon vielmal, eh' er stirbt,
Die Tapfern kosten einmal nur den Tod.
FB: @ScheckeBee Instagram: ScheckeBee youtube: Was a Bee


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 12:14 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1865
bei 5 schäden würde ich aber von einer genetischen Disposition ausgehen (BIndegewebsschwäche)

Carole: es ist normal, dass der schaden nciht an der gleichen stelle auftritt, da das Narbengewebe weniger elastisch ist und daher nicht so schnell reißt.
in der regel ist der nächste schaden darüber oder darunter


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 158
Hurra hat geschrieben:
bei 5 schäden würde ich aber von einer genetischen Disposition ausgehen (BIndegewebsschwäche)

Carole: es ist normal, dass der schaden nciht an der gleichen stelle auftritt, da das Narbengewebe weniger elastisch ist und daher nicht so schnell reißt.
in der regel ist der nächste schaden darüber oder darunter


...oder einem schlechten Schmied oder schlechtem Stall bzw Trainingsmanagement... :keineahnung:

_________________
Der Feige stirbt schon vielmal, eh' er stirbt,
Die Tapfern kosten einmal nur den Tod.
FB: @ScheckeBee Instagram: ScheckeBee youtube: Was a Bee


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 15:43 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 625
Pferd steht in Aktivstall. Also nicht schlechter Stall.
Schmied ? Hatte in 11 Jahren jetzt 4 Stück, da immer wieder was war womit ich nicht zufrieden war.
Training ? Dazu müsste ich überhaupt mal zu Reiten kommen ...
Eher Bewegungsprgr. Immer 20 Min. Schritt und dann noch 25 Min. locker bewegen mit vielen Übergängen. Sehr viel gerade aus. Unterschiedliche Böden. Nicht auf VH. Hinten aktiv.

Andere Stelle = wirklich andere Stelle und teilweise auch andere Sehne. Vorne, hinten, innen, aussen, Beugesehnen, Unterstützungsband, Fesselträger.

Denke Kombi aus 1 Tick zu weich gefesselt, hypermobil und dann wohl (Bindegewebs)Schwäche + einfach kein Glück :keineahnung:

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 158
Oft kann man ja auch nicht mehr genau nach verfolgen wie/wo der Schaden passiert ist. Warum schon garnicht.

Vielleicht ist ja der Aktivstall zu wild? Wenn die da viel Toben? Oder wenn er mal vom Futter verscheucht wird? Das er weg rutschen kann? Hast Du denn eine Idee was er so selbstzerstörerisches macht?
Hatte er denn Stehpausen, also bei akuten Schäden komplett Box?

Du könntest auch Schüssler Salze probieren, da gibt es auch was fürs Bindegewebe. Auch wenn niemand sagen kann ob es hilft würde es ja nicht schaden.

_________________
Der Feige stirbt schon vielmal, eh' er stirbt,
Die Tapfern kosten einmal nur den Tod.
FB: @ScheckeBee Instagram: ScheckeBee youtube: Was a Bee


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juli 2018, 21:47 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 625
Aktivstall ja erst seit April 2017.
4 Schäden waren in Boxenhaltung und da dann auch komplett Box + Schritt auf hartem Boden.
Jetzt steht Sie mit dem 5. Schaden weiter in der Gruppe.
Schüsslersalze kriegt Sie immer mal wieder.
Auch jetzt.

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Dezember 2016, 16:05
Beiträge: 158
Carole hat geschrieben:
Aktivstall ja erst seit April 2017.
4 Schäden waren in Boxenhaltung und da dann auch komplett Box + Schritt auf hartem Boden.
Jetzt steht Sie mit dem 5. Schaden weiter in der Gruppe.
Schüsslersalze kriegt Sie immer mal wieder.
Auch jetzt.


Das wird schon wieder! :knuddel:

Über die Matrix Rhythmus Therapie kann man mal nachdenken(auch wegen den vorherigen schäden) aber sonst versuch Dich nicht zu sehr verrückt zumachen. wer 4 Schäden "überlebt" der schafft auch den 5. Ich gehe davon aus das kein Start bei den Weltreiterspielen auf dem Plan stehen, alles Andere wird sicher wieder. Vielleicht bis zum 6. Schaden aber manche Dinge kann man wohl auch nicht ändern. [smilie=rk01_cavalchiamo.gif]

_________________
Der Feige stirbt schon vielmal, eh' er stirbt,
Die Tapfern kosten einmal nur den Tod.
FB: @ScheckeBee Instagram: ScheckeBee youtube: Was a Bee


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juli 2018, 15:16 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 625
Danke Credibility :knuddel: :bussi:

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sass_a und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de