Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 17. Juni 2019, 20:32


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2019, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2146
Wohnort: Dresden
Ich muss ehrlich gestehen...früher haben wir den MIst mit Traktor und Hänger selbst auf die MIstplatte gefahren. Mittlerweile habe ich mir einen Container hingestellt, der gg Gebühr geholt wird- ich bezahlt 70€ dafür. Ist teuer, aber wir verschaffen uns damit Zeit.... :aoops:

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2019, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2092
Wohnort: Nehmten
Roniybb hat geschrieben:
Ich muss ehrlich gestehen...früher haben wir den MIst mit Traktor und Hänger selbst auf die MIstplatte gefahren. Mittlerweile habe ich mir einen Container hingestellt, der gg Gebühr geholt wird- ich bezahlt 70€ dafür. Ist teuer, aber wir verschaffen uns damit Zeit.... :aoops:


uiiii...das geht aber. Wie oft muss der geleert werden? Wir haben noch eine Mistplatte, die wir vom ansässigen Landwirt holen lassen. Problem ist aber immer der Termin.#
Dann hat er keine Zeit, dann kommt er auf Grund der Witterung nicht zur Mistplatte... :roll:
Zurzeit ist die wieder sooo voll... da wäre ein Container sicher cool.

Wir stehen auch auf Pellets, allerdings im Offenstall. Ist echt toll.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2019, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2146
Wohnort: Dresden
es sind 7 Kubik...wenn ich gut trampel reicht er 1 mal im Monat abzuholen bei 6 Pferden...aber durch die Pellets kann ich auch sparsam misten, mit reiner Stroheinstreu wäre es sicher mehr...Wir geben dem Fahrer den Schlüssel zur MIstplatte und zahlen quasi nur die Kontainerfahrt....

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2019, 10:06 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4731
Wohnort: Kiel
Mir sind grundsätzlich klare Ansagen auch Leiber, aber dieses "das sehen wir nur sehr sehr ungern" ist für mich schon wieder wenig klar :roll: . Entweder sie wollen es oder sie wollen es nicht. Wenn ich ständig das Gefühl haben muss, dass sie genervt sind, dann fühle ich mich mit der Situation sicher auf Dauer nicht so wohl :keineahnung: .

Dieses Leinenstroh haben wir in dem einen Stall in Kiel zeitweise getestet und ich (alle anderen auch) fanden es fürchterlich :klappe: . Das steht zwar fett staubfrei drauf, aber ich hatte jedes mal ne Staublunge, wenn wir das aufgemacht haben. Mal abgesehen davon, dass ich selbst danach auch ohne unterlassen niesen musst hat mein Pferd den Mist gefressen. Und wirklich gut aufsaugen tut es auch nicht.

Die Holzpellets verwende ich seit einiger Zeit zusammen mit der Späne. Ich brauche so etwa einen Ballen Späne die Woche und 1 Sack Pellets. Das ist wesentlich trockener und in der Mitte entstehen keine Löcher mehr, weil es so eine feste Matratze bildet. Allerdings habe ich auch schon einige Leute bzw. auch einen ganzen Stall erlebt, der nur damit eingestreut hat und das gefiel mir nicht. Gerade zu Beginn stell ich es mir sehr unbequem für die Pferde vor. Um eine richtige Matratze nach dem empfohlenen Vorbild zu haben, muss man enorm viel einstreuen und auch mit er angegebenen Nachfüllmenge je Woche kam niemand hin. Insgesamt war das so immer wesentlich teurer als Späne. Die Kombination gefällt mir aber super! Hätte ich in dem Stall aber auch nicht gedurft.

Und der neue AG... Ich hatte während des Probearbeitens gefragt, was es so gibt, aber wirklich viel konnten die mir nicht nennen. Auf den Betrieb selbst will ich meinen nicht stellen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2019, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7356
Wohnort: OA
Luna~Beccy hat geschrieben:

Bei dir gibt es keine Landwirtschaft? :-? Wenn das jemand aus dem Ruhrpott sagt, ok, aber im Allgäu?
Die ganzen Wiesen und Weiden werden auch gedüngt und zwar zu einem Teil durch organischen Dünger. Das Problem an Pferdemist ist aber oft, dass der Strohanteil zu hoch ist. Dadurch ist der Anteil an stark lignifiziertem Material zu hoch und der Nährstoffgehalt der Miste sinkt. Das kann man zwar durch längere Lagerung und häufiges Umsetzen der Miete verbessern, dazu haben die meisten Landwirte aber keine Zeit und keine Lust.

Ich wusste nach dem Abschicken schon dass so eine Antwort kommt, war nur zu faul das am Handy zu korrigieren - Asche auf mein Haupt :aoops: . Ich präzisiere also - hier gibt es nur (überwiegend Milch-)Viehhaltung mit dazugehöriger Grünlandbewirtschaftung, keinen Ackerbau. Und da normale Pferdeleute auf ihre (ohnehin zu kleinen ) Weideflächen nicht die Scheiße+Einstreu der eigenen Pferde verteilen (eben weil der Abbau zu lange dauert und es keine Ausweichflächen gibt) kenne ich auch keinen Pferdestall, der seinen Mist nicht abholen lässt. Und da die meisten Bauern schon zuviel von der eigenen Gülle haben, lassen sie sich Abholung und ggf. Zwischenlagerung von Pferdemist gut bezahlen, was ja auch ihr gutes Recht ist.
Stroheinstreu mit "ganzem" Stroh ist hier übrigens auch selten, weil es eben keinen Ackerbau gibt und das Stroh dank Transportkosten echt teuer ist. Ich stehe mit meinem Pony jetzt zum ersten Mal in einem Stall mit Stroheinstreu. Sägemehlmist nehmen auch längst nicht mehr alle zur Entsorgung.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2019, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2092
Wohnort: Nehmten
Roniybb hat geschrieben:
es sind 7 Kubik...wenn ich gut trampel reicht er 1 mal im Monat abzuholen bei 6 Pferden...aber durch die Pellets kann ich auch sparsam misten, mit reiner Stroheinstreu wäre es sicher mehr...Wir geben dem Fahrer den Schlüssel zur MIstplatte und zahlen quasi nur die Kontainerfahrt....


Cool...wir sind eventuell ab Frühjahr nur noch mit drei Pferden. Ich schlag das noch einmal vor. Die Mistplatte könnte dann ein weiterer trockener Platz für die Pferde werden... [smilie=timidi1.gif]

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2019, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2092
Wohnort: Nehmten
Eskadron hat geschrieben:

Die Holzpellets verwende ich seit einiger Zeit zusammen mit der Späne. Ich brauche so etwa einen Ballen Späne die Woche und 1 Sack Pellets. Das ist wesentlich trockener und in der Mitte entstehen keine Löcher mehr, weil es so eine feste Matratze bildet. Allerdings habe ich auch schon einige Leute bzw. auch einen ganzen Stall erlebt, der nur damit eingestreut hat und das gefiel mir nicht. Gerade zu Beginn stell ich es mir sehr unbequem für die Pferde vor. Um eine richtige Matratze nach dem empfohlenen Vorbild zu haben, muss man enorm viel einstreuen und auch mit er angegebenen Nachfüllmenge je Woche kam niemand hin. Insgesamt war das so immer wesentlich teurer als Späne. Die Kombination gefällt mir aber super! Hätte ich in dem Stall aber auch nicht gedurft.




hm..wir haben ja Offenstall. Hab vor Weihnachten gute fünf Säcke nachgestreut. Erst diese Woche wieder nachgestreut. Sie steht bei guten oder kalten Wetter lieber draussen. Bei so Regenwetter wie heute...da hält es auch weniger lang, aber der Sack Pellets kostet halt nur € 4,95...Gummimatten hätte ich gerne noch dazu. :wink:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2019, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Mai 2007, 10:00
Beiträge: 8585
Gefühlt braucht man da echt weniger, geht mir auch so!

_________________
- Love it, change it or leave it -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2019, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2146
Wohnort: Dresden
Ich hab die Hälfte vom zelt mit eva matten und die andere Hälfte mit strohpellets ausgefüllt... Bin zufrieden damit...

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2019, 13:21 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4731
Wohnort: Kiel
So, ich habe dem Stall nun abgesagt.

Ich bin gestern noch einmal vor Ort gewesen und hab mir ein paar Ställe in der Umgebung angesehen. Im Grunde ist die Reiterei dort eine noch größere Katastrophe als in Kiel :evil: ! Aber immerhin gab es einen Stall, der mich mehr als der bisherige überzeugt hat. Dort darf mein Pferd seine Matten bekommen, wird täglich gemistet und rausgestellt. Außerdem habe ich dort wesentlich bessere Trainingsmöglichkeiten. Allerdings steht er dafür auch deutlich weiter. Ich hoffe, dass wir uns dort wohlfühlen werden und es eine längerfristige Option ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2019, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2092
Wohnort: Nehmten
Das ist auch besser. Der erste Eindruck zählt...meist bewahrheitet es sich dann. :wink:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2019, 14:02 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4731
Wohnort: Kiel
Ich hoffe es!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2019, 12:26 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9819
Muss das hochholen :evil:
Angeblich ist unser Pächter gekündigt worden. Angeblich werden die aussenboxen Selbstversorger. Aber, zu wann ? Zu welchen Konditionen???
Ich kann keinen erreichen und erfahre irgendwas genaues!

Also schaue ich mir morgen was anderes an.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2019, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4389
Ihhh, sowas ist ätzend, vor allem wenn man rundherum was hört, aber es keine genauen Infos gibt. Ich drücke die Daumen!

Ich habe jetzt mal erläutert bekommen, wie das in meinen ehemaligen Stall jetzt so läuft (und der Stall wäre echt traumhaft, wenn vernünftig geführt).
Jetzt ist das so: verschiedene Stallbereiche (es gibt so 90 Stellplätze verteilt auf verschiedene Stalltrakte und Offenställe) sind an verschiedene Pächter vergeben.

Die pachten diesen Stallbereich (oder zwei oder drei) und kümmern sich um diese Einsteller, sind da Ansprechpartner, zuständig fürs misten und füttern bzw Vergabe der Arbeiten, kaufen Heu, Stroh usw - beim Eigentümer des Ganzen, wie ich verstanden habe. Plätze, Halle usw teilt man sich. Der Eigentümer selbst hat auch noch einen kleinen Teil, für den er selbst zuständig ist. Scheint auch super zu laufen ... wahrscheinlich wird es richtig spannend, wenn neuer Hallenboden rein müsste ... eine Pächterin hat sich wohl schon verkalkuliert und gibt die Pacht auf ... alles wirklich abenteuerlich :ashock:

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Februar 2019, 13:57 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9819
Ja, nervt einfach. Habe ich noch Wiese?
Bleibt der doch? Futter ist immer Mangelware. Füttere ja zu.
Grundsätzlich würde ich ja gerne bleiben. Pferde und wir fühlen uns wohl. Aber dieses in der Luft hängen geht gar nicht.

Morgen schaue ich mir Selbstversorger an. 10 Boxen, 15x35 Halle, 20x55 Platz, aussenboxen mit ganzjahres und ganztags Auslauf. 3 km Entfernung, alles privat. Wiesen liegen teilweise an der Landstraße. Mal sehen.....

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de