Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. November 2019, 06:58


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2019, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 9061
Wohnort: Hedwig Holzbein
Mit der Dosierung sollte das schlapp sein nicht von den Tabletten kommen. Eher kann es sein, daß er etwas mehr von dem Furotab brauchen könnte. Das kann aber nur dein TA entscheiden, nachdem er die Lunge noch einmal untersucht hat (abhören und ggf auch Rö).

Evtl. kann man den Hund auch umsetzen auf Spironolacton. Dann sollte man aber ab und an die Elektrolyte kontrollieren.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2019, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2161
Wohnort: Nehmten
Ok, das spreche ich nochmals an. Er hat aber schon lange auch Nierenwerte in einem schlechteren Bereich...kann das nicht schaden?
Er bekam anfangs eine höhere Dosis und holte mich gut alle drei Stunden nachts aus dem Schlaf...eine halbe morgens und abends.
Auf Nachfrage sollten wir dann herabsetzen auf eine viertel Tablette...er war ja auch gut drauf.
Die erste Untersuchung nach der Verordnung wäre jetzt wohl zum neuen Rezept Fortekor sowieso fällig.

Er frisst auch viel Gras und leckt alles ab...insbesondere seine Decken. Macht er erst seit Fortekor. Irgendetwas ist da noch im argen.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2019, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 9061
Wohnort: Hedwig Holzbein
Man könnte z.B. 3x tgl. 10 mg geben (3x tgl. 1/4 Tbl Furotab 40) Für die Nieren sollte dies kein Problem sein. Man wendet ja auch ACE- Hemmer und Diuretika bei Nierenschwäche ein.


Da ich mich gerade mehr damit befasse: google doch mal die Wirkung von Canabidiol. z.b. Anibidiol

Evtl. wäre dies auch etwas für deinen Hund.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. August 2019, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2161
Wohnort: Nehmten
Super!!!

Wir danken Dir für Deine Hilfe.
Freitag haben wir Termin. Heute Abend ist er schon wieder gut drauf. :thxs:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. September 2019, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2161
Wohnort: Nehmten
Dem Schnuppel geht es gut. Vorerst sollen wir bei der Vierteltablette bleiben.
Gestern war er mit auf Tour. Sechs Kilometer durch die Holsteinische Schweiz.
Natürlich war sein Bollerwagen dabei, aber er ist auch zwischen durch gut gelaufen.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Oktober 2019, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5910
Wohnort: aufm Baum
so, Charlie hat mir einen großen Schreck eingejagt....scheinbar ist sein Herz schlechter geworden, er hatte Wasser in der Lunge. Leider wurde dies Montag erst als Infekt missgedeutet . Seit Mittwoch wird jetzt entwässert, die Herzmedikation wurde hochgesetzt und seit heute Nachmittag ist er langsam wieder der Alte, will wieder laufen, macht seinen Freudentanz beim Futter. In 5 tagen können wir die Entwässerung dann etwas reduzieren. Anfang November machen wir ein Herzultraschall, dann wird geschaut wie die Medikation noch besser eingestellt werden kann. Und dann hat der kleine Kobold hoffentlich noch ein paar schöne Jahre

_________________
Manchmal ist der größte Liebesbeweis das Loslassen.

Manoar Gamara
07.05.2003-07.03.2019
Für immer im Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Oktober 2019, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2161
Wohnort: Nehmten
Bei unserem Tilo wurde im Mai das Herz geröntgt. Er lag wegen einer Zahn-OP sowieso in Narkose.
Seine Herz war groß, wie das eines Lavradors, dabei ist er ein Dackel. Wir bekamen dann Fortekor
und Furotab zum Entwässern, die er dauerhaft nehmen muss. Ich muss gestehen, auch wenn er nur eine
Minidosis bekommt, nach der Tablette ist der nur am Winseln und unruhig hin und her laufen...

Das müssen wir unbedingt nochmals ansprechen, aber ansonsten hat er durch die Herztablette viel gewonnen und
ich sag immer zu ihm, dass wir nun die 20 in Angriff nehmen. :wink:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Oktober 2019, 16:59 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12872
Wohnort: Muensterland
Meine ist jetzt auch schon 18,5 Jahre, lag in den letzten Monaten 2 mal in Narkose, weil sich die blöde Kuh eine Kralle raus gerissen hat und das nicht heilen will.
Bis auf das sie damit rumautscht, blind und taub ist, funktioniert der Hund einfach. Herz ist fast ok, naja da gibts morgens ein halbes Tablettchen, aber ansonsten ist sie das blühende Leben.
Ich bin total begeistert von der Oma. :rosawolke:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2019, 06:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1778
Wohnort: Thüringen
Super, dass es ihr so gut geht. Meine Schäferdame ist jetzt 14, hat im Moment sehr mit dem Wetter zu kämpfen aufgrund ihrer Arthrose. Taub ist sie auch schon länger. Sie schläft viel, aber ist immer noch sehr lebensfroh.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2019, 06:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5910
Wohnort: aufm Baum
So die erhöhte Herztablette zeigt gute Wirkung, seit gestern früh sind wir von 3x0,5 Entwässerung auf 3x 1/3 Entwässerung, Atemfrequenz weiterhin normal, kein hecheln o.Ä.

_________________
Manchmal ist der größte Liebesbeweis das Loslassen.

Manoar Gamara
07.05.2003-07.03.2019
Für immer im Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 310 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de