Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. November 2019, 06:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 408, 409, 410, 411, 412  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Oktober 2019, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:13
Beiträge: 8058
kildare hat geschrieben:
Ich mag Bento normalerweise nicht … aber diesen Bericht aus der Ich-Perspektive geschrieben, fand ich in diesem Zusammenhang wirklich lesenswert. Und bei mancher Selbsterkenntnis des Artikels, finde auch ich mich (in BW geboren und aufgewachsen) wieder.

https://www.bento.de/politik/thueringen ... 7f61b77ab3

Okay, der übrige Text ist nun eigentlich für nur für diejenigen relevant, die die FDG bejahen und daher eher nicht für Personen geeignet, die Demokratie in ihrer heutigen Form abschaffen wollen:
Dass Ihr mich richtig versteht: Es geht hier nicht darum, von persönlichen Erfahrungen auf die Allgemeinheit zu schließen, sondern sich mal selbst zu hinterfragen: Welche nationalistischen/völkischen/rechtsextremen Ansichten kenne ich (unabhängig vom Landstrich) aus meine persönlichen Umfeld in meiner eigenen Umgebung - um sich dann folgende Grundfragen zu stellen:
Habe ich gegengehalten?
Habe ich gedacht: "Ist schon nicht so schlimm - weil 3 Glas Bier"?
Habe ich gedacht: "Okay, eigentlich schlimm, aber meine Hood, und ich will hier keinen Ärger?
Oder habe ich gedacht: Eigentlich ein "no go", aber ich will nicht, dass meine "schweigenden Freunde", die eigentlich gg. rechtes Gedankengut sind, aber persönliche/berufliche Abhängigkeiten in diesem Umfeld haben, durch mein "Contra" Farbe bekennen müssen. Daher halte ich jetzt die Klappe und ziehe mich aus diesem bestimmten Umfeld zurück.
Ich beglückwünsche alle, die sagen "ich habe immer gegengehalten". Ich wünschte, ich hätte es getan - ich kann mich zumindest an 2-3 Feiern im engen Freundesumfeld erinnern, wo es - im Nachgang betrachtet - besser gewesen wäre, mit einem "großen Knall" zu gehen, anstatt sich schweigend aus der Gruppe zu ziehen... am schlimmsten finde ich es, wenn ich heute mit guten Freundinnen darüber rede, die damals im Rückblick genau die gleichen Empfindungen hatten - was wäre gewesen, wenn wir uns damals aktiv positioniert hätten? Rein hypothetisch, ich weiß, aber trotzdem ein Signal und Mahnung für mich für die Zukunft!


Hier!
Ich habe immer gegengehalten. Ich ertrage sowas nicht und bin auch leider zu impulsiv um einfach nix zu sagen.
Ich kann jetzt allerdings nicht sagen, dass das irgendeinen positiven Effekt hatte.

_________________
[i]Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Oktober 2019, 22:40 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 1255
yvi hat geschrieben:
kildare hat geschrieben:
Ich mag Bento normalerweise nicht … aber diesen Bericht aus der Ich-Perspektive geschrieben, fand ich in diesem Zusammenhang wirklich lesenswert. Und bei mancher Selbsterkenntnis des Artikels, finde auch ich mich (in BW geboren und aufgewachsen) wieder.

https://www.bento.de/politik/thueringen ... 7f61b77ab3

Okay, der übrige Text ist nun eigentlich für nur für diejenigen relevant, die die FDG bejahen und daher eher nicht für Personen geeignet, die Demokratie in ihrer heutigen Form abschaffen wollen:
Dass Ihr mich richtig versteht: Es geht hier nicht darum, von persönlichen Erfahrungen auf die Allgemeinheit zu schließen, sondern sich mal selbst zu hinterfragen: Welche nationalistischen/völkischen/rechtsextremen Ansichten kenne ich (unabhängig vom Landstrich) aus meine persönlichen Umfeld in meiner eigenen Umgebung - um sich dann folgende Grundfragen zu stellen:
Habe ich gegengehalten?
Habe ich gedacht: "Ist schon nicht so schlimm - weil 3 Glas Bier"?
Habe ich gedacht: "Okay, eigentlich schlimm, aber meine Hood, und ich will hier keinen Ärger?
Oder habe ich gedacht: Eigentlich ein "no go", aber ich will nicht, dass meine "schweigenden Freunde", die eigentlich gg. rechtes Gedankengut sind, aber persönliche/berufliche Abhängigkeiten in diesem Umfeld haben, durch mein "Contra" Farbe bekennen müssen. Daher halte ich jetzt die Klappe und ziehe mich aus diesem bestimmten Umfeld zurück.
Ich beglückwünsche alle, die sagen "ich habe immer gegengehalten". Ich wünschte, ich hätte es getan - ich kann mich zumindest an 2-3 Feiern im engen Freundesumfeld erinnern, wo es - im Nachgang betrachtet - besser gewesen wäre, mit einem "großen Knall" zu gehen, anstatt sich schweigend aus der Gruppe zu ziehen... am schlimmsten finde ich es, wenn ich heute mit guten Freundinnen darüber rede, die damals im Rückblick genau die gleichen Empfindungen hatten - was wäre gewesen, wenn wir uns damals aktiv positioniert hätten? Rein hypothetisch, ich weiß, aber trotzdem ein Signal und Mahnung für mich für die Zukunft!


Hier!
Ich habe immer gegengehalten. Ich ertrage sowas nicht und bin auch leider zu impulsiv um einfach nix zu sagen.
Ich kann jetzt allerdings nicht sagen, dass das irgendeinen positiven Effekt hatte.


Das ist es ja: Die Hardcore-Rechten sind in ihrer Welt genauso verbohrt wie die Extrem-Grünen und die Ultra-Linken. Wenn ich gut drauf bin halte ich da gegen. Dauert meist nicht lange und die wissen nicht mehr was sie nich an Phrasen bringen sollen.
Ich wechsle aber durchaus auch das Thema. Mir ist dann schlicht meine Lebenszeit zu knapp um mich da zu ärgern.

Viel schlimmer finde ich gerade, dass von Links und AfD abgesehen alle total überrascht vom Ergebnis sind. Das in Thüringen dankend eine Alibivariante zur NPD gewählt wird ist nicht überraschend. Bisher war das die CDU. Aber die ist soweit nach Links gerückt, dass sie hier in Thüringen fast schon die Linken überholt hat.
Jemand schrieb, das es überraschend sei, dass die die Linken wählen, die am Meisten dabei Umverteilung abgeben müssten. Tatsache ist, dass in den letzten Jahren wenig Entlastung für die Bürger geschaffen wurde. Für alle. Speziell hier in Thüringen ist der Eigentumsanteil z. B. sehr hoch - was glaubst ihr, wie begeistert alle auf die neuen Ideen zur Abschaffung von Ölheizungen reagiert haben? Dann ist hier der ÖPNV eine Katastrophe. Ergo trifft es hier überproportional viele wenn der Sprit teurer werden soll. Gleichzeitig gibt es hier viele mit kleinen Einkommen - bei denen kommt eben nicht mehr an. Von daher ist Links wählen gerade das kleinere Übel.

...oder man redet sich halt ein, dass Rechts wählen mehr für die „Deutschen“ bringt...


@schnucki: :ashock: Bekommt ihr wenigstens einen ordentlichen Rabatt für die Wartezeit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2019, 05:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1778
Wohnort: Thüringen
Jahre(jahrzehnte) lang hat die CDU Thüringen kaputtgespart. Frau Lieberknechts Lieblingssatz "Wir müssen sparen". Und nun wundert sich einer ernsthaft über das Ergebnis? Da kann ich nur lachen, wenn es nicht so traurig wäre. Und genau da wird der AfD in die Karten gespielt, denn plötzlich ist ja eben doch Geld da...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2019, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7657
Wohnort: OA
Kirschpralinchen hat geschrieben:


@schnucki: :ashock: Bekommt ihr wenigstens einen ordentlichen Rabatt für die Wartezeit?
Ich muss kein Porto für den Sattelversand zahlen. Ist auch okay, hätten den Sattel ja vor zwei Wochen abholen können und habe mich selbst dagegen entschieden. Klar, das Vergessen gestern war blöd, aber shit happens. Ist ärgerlich, aber es war ihm auch angemessen peinlich :-D . Und ich spare das Geld, das ich sonst morgen für ne Reitstunde ausgegeben hätte :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. November 2019, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7657
Wohnort: OA
So langsam ärgere ich mich dann doch :-? . Sattler hatte fest versprochen den Sattler Donnerstag zur Post zu bringen, damit ich ihn am WE habe. Okay, Samstag wäre optimistisch gewesen, Gestern hätte er aber da sein müssen. Hab dann heute mal nach der Sendungsnummer gefragt damit ich schauen kann wo es hängt. Hängt nicht bei der Post - der Sattel wurde gestern erst abgeschickt :roll: . Jetzt hoffe ich mal dass zumindest das stimmt und er dann morgen kommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. November 2019, 18:10 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4804
Wohnort: Kiel
Meinen Polo und mich hat heute ein LKW auf der Autobahn erwischt. Ich fuhr rechts und war wohl in seinem toten Winkel. Als er von links nach rechts rüber wollte, hat er mir die ganze Fahrerseite demoliert :evil: . Ich brauch ja nach wie vor ein neues Auto, aber trotzdem trauere ich etwas um das Auto! Der hat zwar keinen Totalschaden, aber ich hatte gehofft ihn noch an einen Fahranfänger weiterreichen zu können. Ich denke unsere Wege trennen sich nun deutlich schneller als gedacht und ich werde wohl der letzte Fahrer bleiben :asad: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. November 2019, 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7657
Wohnort: OA
:ashock: :ashock: Gut, dass dir nichts passiert ist :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. November 2019, 19:27 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4804
Wohnort: Kiel
Das ist lieb :knuddel:, aber mir ist zum Glück wirklich nichts passiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2019, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 2161
Wohnort: Nehmten
schnucki hat geschrieben:
:ashock: :ashock: Gut, dass dir nichts passiert ist :knuddel:


Genau...das ist doch das Wichtigste. Gute Besserung.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. November 2019, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1485
Wohnort: Südtor zur Heide
Natürlich ist die Garantie auf das Update für meinen Diesel gerade einen Monat abgelaufen und nun gibt das Abgasrückführventil auf. Eigentlich wollte ich mir von meinem Weihnachtsgeld mal etwas Schönes kaufen, hat sich nun erledigt und reicht noch nicht mal.....Reparatur um die 1500,-€ :asad:

_________________
Man wird älter als ' ne Kuh und lernt fleißig noch dazu ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. November 2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8746
Wohnort: BaWü-HN
War abzusehen..das AGR geht immer kaputt.daher hab ich mein Diesel nach dem Update chippen lassen für 400€. Das Update ist quasi wieder weg, er hat mehr PS, verbraucht weniger und das AGR geht eben nicht kaputt.
Ärgerlich :mad:

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. November 2019, 16:37 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1666
Wohnort: Rhdl.
DHL :roll:
Ich warte auf ein wichtiges Paket und war auch definitiv zuhause, aber wurde nicht angetroffen. :baeh:

Etliche Pakete kommen planungsgemäß an, aber es scheint mir als ob Paketzusteller es riechen können, wenn es mal wichtig ist. :evil:

Dazu ist bei der Arbeit derzeit auch alles nur nervig. Ich bin froh das bald Wochenende ist. :klappe:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. November 2019, 10:10 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6688
Wohnort: Takatukaland
Hermes.
Dreher in der PLZ - Lt Sendungsstatus zugestellt. Im falschen Ort - in der Strasse die auf dem Aufkleber steht, unter der gleichen Hausnummer, mit dem selben Namen. Nur halt nicht bei uns.
Scheinbar schaut keiner mehr auf den Adressaufkleber.
Direkt Samstag bei der Hotline angerufen ... sie veranlassen die Abholung.
Heute nachgefragt - kein Abholauftrag vermerkt.
Jetzt hänge ich in der Warteschleife von der "Fachabteilung"

Bin dezent angepisst

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. November 2019, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 8012
Ich habe die traurige Aufgabe die Beerdigung meiner Mutter zu organisieren. Neben der Trauer muss ich gerade mit jedem diskutieren der irgend etwas mit der Bestattung zu tun hat. Egal ob Bestattungshaus, Blumenhändler, Pfarrer bis hin zum Friedhofsamt. Jeder meint zu wissen, was richtig ist und meiner Mutter gefallen würde. Es ist einfach nur widerlich, wie scheinbar versucht
wird, aus einem Sterbefall Geld zu verdienen. Da schlägt die Blumenhändlerin ein Herz aus pinkfarbenen Rosen vor. Meine Mutter liebte Rosen. Aber weder in Herzform und schon gar nicht in pink.
Ewige Diskussionen. Erst als ich damit gedroht habe, die Blumen woanders zu bestellen ,hat sie nachgegeben. Meine Mutter war eine gläubige Frau und der Kirche sehr verbunden. Von daher weiß ich welche Gebete und Kirchenlieder ihr wichtig waren. Auch hier wollte der Pfarrer mir erklären, was sie gewollt hätte. Traueranzeige. Keiner der Vorschläge aus dem Anzeigenkatalog hat meinem Vater und mir gefallen. Also haben wir aus einem Buch mit Texten die sie zu Lebzeiten sehr gemocht hat, ein passenden Text rausgesucht. Darüber galt es natürlich ausführlich mit dem Bestatter zu diskutieren. Ich bin es so leid. Letztendlich haben sich mein Vater und ich natürlich durchgesetzt, aber es war einfach nur anstrengend .

_________________
stephanschmidt-allianz.de/pflege


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. November 2019, 15:14 
Offline

Registriert: 14. Mai 2007, 08:41
Beiträge: 722
Mein Beileid

ja das kenn ich
hab ich leider auch schon öfter durchgemacht

Nehmen sie doch den Eichensarg,und dies und das
ach die Grösse vom Kranz? nicht grösser?
furchtbarfurchtbar

wünsch Dir viel Kraft für die nächsten Tage


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6180 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 408, 409, 410, 411, 412  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de