Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 23. Oktober 2018, 10:08


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 861, 862, 863, 864, 865, 866, 867 ... 878  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2018, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 1946
Wohnort: Odenwald
Danke euch

Gigo, ja nur jetzt ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Er ist ja jetzt auch 8 Jahre älter und dadurch klar vorbelastet.

Trotzdem tut das grade ganz schön weh, wenn er so aus der Box lugt und auf der Stirn steht komm! Lass uns was arbeiten! Langweilig!

Grüße babs

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2018, 19:39 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9313
fauli und babalou, das tut mir wirklich sehr leid! Das ist wirklich ungerecht!

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2018, 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5385
Wohnort: aufm Baum
babalou hat geschrieben:
Danke euch

r so aus der Box lugt und auf der Stirn steht komm! Lass uns was arbeiten! Langweilig!

oh ja das Problem kenn ich....eigentlich dürfte ich laut Tierarzt Schritt reiten, harter Boden, viel grade aus, aber ich fürchte, wenn ich den Sattel draufpacken schaltet die wieder komplett in Arbeitsmodus....

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2018, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 1946
Wohnort: Odenwald
:knuddel:

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Juni 2018, 15:02 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1116
Das Blutbild ist nicht hilfreich gewesen. Da war nichts groß auffällig sodass der Tierarzt sagen könnte xyz ist zu wenig/hoch da müssen wir ansetzen.

Er bekommt jetzt deutlich mehr Futter, und ich bilde mir ein er wird wacher. Ich habe ihn jetzt erstmals zumindest wieder toben und spielen sehen.
Frische Weide gibts immer noch nicht sodass sie von morgens bis abends eben doch recht karg stehen.
Nachts haben sie ja genug.

Er wächst derbe im Moment. Ich bin mit der gesamt Situation nicht zufrieden. Bei dem anderen der Gruppe der so gelben dicken rotz in der Nüster hat kommt und kommt kein Tierarzt.... bei einer anderen jährlingsstute aus der Gruppe ( selbe Besitzer ) ist ein Huf mehr als deutlich bockig und ein Bein dick und Pferd lahm … ebenfalls kein Tierarzt oder Schmied.

Ich habe mich umgehört nach Alternativen aber keiner nimmt einen jetzt mitten in der Saison bei.
Nächstes Jahr geht er an die See aber ich bekomm für jetzt keine andere vernünftige Option.

Ich habe gesagt bis Mitte Juli warte ich jetzt noch und wenn er dann nicht besser da steht dauerhaft ( ich möchte die Kraftfutter Menge wieder reduzieren) dann hole ich ihn zu meinen Nachbarn. Da wäre dann ein junger Wallach und eine Stute mit offenstall und reichlich Weide.
Toll ist das auch nicht und ich bin mehr als unglücklich, aber ich will ein sich vernünftig entwickelndes jungpferd und keinen verhungerten Knilch mit weiß Gott was an der Lunge oder so.... wer weiß was der kranke hat das geht jetzt ja schon Wochen.

Heämolytan könnte ich ihm noch geben aber das gleicht halt auch das fehlende Gras nicht aus....

Wenn jemand von euch noch einen vernünftigen Platz weiß die jetzt noch was bei nehmen?
Gerne Kontakt her.


Ansonsten gehts allen gut. Das ist zumindest sehr erfreulich.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2018, 09:55 
Offline

Registriert: 13. August 2007, 19:23
Beiträge: 151
Meiner steht immer noch rum...beim spazierengehen lief er aber klar als wir mal ein Stück getrabt sind. Er bekommt aber auch noch equipalazone. Mal sehen wie es nächste Woche ist wenn das Mittel abgesetzt wird.
Da er nicht so behandlungsfreundlich ist und sich immer doll aufregt wenn der Tierarzt da ist,weiss ich noch gar nicht wie weit ich gehen kann.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2018, 10:14 
Offline

Registriert: 14. Mai 2007, 08:41
Beiträge: 694
Bluee
Du bist doch Niedersachsen?!
guckst Du:
www.aufzucht-hb.de
das ist bei Bissendorf
da haben wir unsere Zuchtstute,3j Hengst,2jHengst,1j Stutfohlen stehen
schon seit Jahren,wir sind sehr zufrieden


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Juni 2018, 10:51 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1116
Jupp das ist auch nah dran aber voll und jetzt nimmt sie auch nix mehr bei. Generell ungerne welche die da nicht geboren wurden. Hatte ich direkt im Mai gefragt und jetzt auch nochmal. Keine Chance.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2018, 16:52 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4257
Wohnort: Kiel
Ich bin wohl auch mal wieder dabei :roll: .

Mein Pferd geht seid einer Woche komisch. Ich dachte, dass der verrenkt ist, weil der sich immer so fest gemacht hat und irgendwie komisch lief. Am 4.07. kommt deshalb nun die Physio.
Gestern war dann aber hinten rechts sein Bein etwas dicker (rechts außen vor dem Fesselkopf). Ich hab mehrmals geguckt und war mir erst nicht sicher, weil er ein schwarzes und ein weißes Hinterbein hat und das da schnell mal täuscht, aber dann war ich mir doch sicher. Es ist nicht doll, aber man sieht es. Richtig warm ist es nicht. Er lahmt nicht, aber er läuft irgendwie unrund :? .

Hab es jetzt gekühlt, mit Kühlpads und IceVibes behandelt und mit Kühlsalbe eingeschmiert. Wenn es morgen nicht besser ist, dann muss wohl der TA mal kommen und schallen.

Ich bin mir jetzt halt bloß so unsicher, ob das vielleicht schon die ganze Zeit das Problem war oder ob er verrenkt ist und ein dickes Bein hat. Aber gut, jetzt ist es, wie es ist und eine Wellnessbehandlung vom Physio schadet ihm wohl auch dann nicht, wenn es eigentlich vom Bein kam.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2018, 22:40 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 1116
Wenn es nicht komisch geht auf verschiedenen Böden würde ich erstmal noch keine Panik schieben.
Vlt auch nur vertreten.


Dem kleinen geht's übrigens besser. Weide Situation ist aber immer noch beschissen.
Am we sehe ich mir eine mögliche andere Lösung an.
Kraftfutter Menge muss aber wohl erstmal so bleiben.
Mehr raufutter ist nicht möglich Momentan


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2018, 21:07 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4257
Wohnort: Kiel
Am Dienstag war die Physiotherapeutin da. Er hatte einen Halswirbel verschoben und auch das ISG und das Becken waren etwas "aus der Form". Sie meinte, dass sie bei dem Bein die Sehnen klar trennen kann und auch das Griffelbein war okay. Lahm war er ja beim vorführen auch nicht. Allerdings ist die Sehnenscheide mittlerweile schon deutlich gefüllt und auch beim anfassen merkt man, dass es echt praller ist als bei dem anderen Bein. Unangenehm ist ihm das anfassen aber nicht.

Ich habe dann am nächsten Tag noch mal eine TÄ kommen lassen. Mit dem Expliziten Wunsch, dass sie für den Fall der Fälle ein USG mitbringt. Dreimal dürft ihr raten, was sie nicht dabei hatte :roll: . Sie meinte, dann aber auch, dass sie alle Sehnen klar trennen kann und Griffelbein schließt sie auch aus. Beim vortragen war er auch nach der Beugeprobe und an der Longe lahmfrei. Er hat dann Entzündungshemmer gespritzt bekommen und ich hab Metacam bekommen, welches er bis Sonntag bekommen soll. Und ich schmiere täglich Percutin. Mal sehen, ob es jetzt weggeht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2018, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5585
Wohnort: Hessen
Ich reih mich auch mal wieder ein... Pferd hat seit Sonntag nachm reiten immer wieder Blut in der Nase. Nur rechts, also einseitig. Kein akutes, dünnflüssiges, laufendes Nasenbluten, sondern sieht eher aus, als würde irgendwo oben was sitzen was dann beim abschnauben oder mit der nasenflüssigkeit runterkommt.

Am Anfang hab ich es noch als: altes Pferd, heißes Wetter, kleines Blutgefäß geplatzt abgetan. Aber nachdem es innerhalb von 4 Tagen unverändert blieb und die TA heute eh da war, hab ich die mal draufschauen lassen. Leider sieht man nix mit normalem untersuchen von außen und reinschauen mit Lämpchen. Beim abklopfen klang es rechtsseitig oben etwas dumpfer, ggf. Sitzt dort also was fest. TA meinte, mit etwas Glück hat sich da irgendwo ein Pfropf oder Geschwür gebildet und es wird immer wieder gereizt durch die hohe staubbelastung dank Trockenheit und das viele abschnauben. Wenn ich mir selber nachm stall die Nase putze ist derzeit das taschentuch schwarz vor Dreck- echt heftig.

Sie meinte wir können jetzt auf Verdacht homöopatisch auf eine kleine Wucherung/ Geschwür bzw. ein kaputtes/ entzündetes Blutgefäß behandeln oder wir müssen endoskopieren um zu sehen, was Sache ist. Haben uns nach nem Blick auf Terminplan und Wetterbericht entschieden, vorsichtshalber mal einen Endoskopie-Termin für Donnerstag nächste Woche zu machen (bei Gewitterwetter muss ich meinen Kreislaufkandidaten nicht unbedingt sedieren lassen, wenns irgendwie vermeidbar ist und der Terminplan der TA ist ja auch nicht komplett leer). Bis dahin behandeln wir mit Arnika, Tarantula und inhalieren über Dampf mit Kochsalz. Sollte es damit bis Anfang nächster Woche deutlich besser werden, sparen wir uns vermutlich die weitere Diagnostik- solange es nicht wieder los geht. Ist es nicht deutlich besser, werden wir gucken on man in der Nasenhöhle, am Siebbein, Luftsack oder Lunge was sieht. Sie hat mir aber schon ehrlich gesagt, dass wir einfach mal hoffen, dass wir die Endoskopie gar nicht mehr brauchen, weil alles was man dabei feststellen könnte, will man eigentlich nicht haben- schon gar nicht bei nem 23 jährigen Pferd, das man aufgrund Baustellen mit den Gelenken und dem Stoffwechsel nicht mehr länger fest stehen haben will nach ner OP und bei dem das Narkoserisiko zusätzlich nicht von der Hand zu weisen wäre... :evil:

Nun ja, immerhin hat sie mit dem sch.. gewartet, bis ich ausm Urlaub zurück bin :angellie:


Zuletzt geändert von dabadu am 6. Juli 2018, 08:01, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juli 2018, 06:02 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1943
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Bin dann auch mal (hoffentlich kurz) hier...
Der Spanier ist von einem anderen Pferd in den Rücken gebissen worden, schön in die Sattellage.
Eitert und er hat starke Schmerzen.
Jetzt gibt es schwarze Salbe statt Reiten.
Hoffentlich verkapselt sich da nix :-?

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juli 2018, 06:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13398
Wohnort: Rheinland Pfalz
Dabadu und Sunshine, ich drücke die Dsumen für eine unkomplizierte Heilung!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juli 2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. März 2009, 14:28
Beiträge: 8559
Wohnort: Frankfurt
Ich drücke euch die Daumen und wünsche gute Besserung!

_________________
Moin - Lust auf Urlaub an der Nordsee?
http://www.boje-9.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13168 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 861, 862, 863, 864, 865, 866, 867 ... 878  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de