Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2021, 00:43


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Januar 2021, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4322
Ich habe ein ganz komisches Problem mit meiner Stute.
Sie hat plötzlich richtige Wunden an den Stellen, wo am Maul die Falte entsteht (und auch erwas weiter unten) wenn das Gebiss im Maul liegt.
Dort liegt kein Reithalfter und kein Sperriemen. Die Wunden entstehen bei englischem Reithalfter und auch hannoversch, ohne Reithalfter auch.
Sie läuft mit Gummistange, habe nun aber wieder auf ihr Trust D-Ring gewechselt, leider kein Unterschied. Pausieren bringt genau so lange Ruhe rein bis zum nächsten reiten. Da sie gerade antrainiert wird, geht auch nur reiten und Aquatrainer.

Ich creme vorher nun Melkfett, hinterher Ringelblumenwundsalbe. Es ist aber teilweise auch blutig und so will ich nicht reiten.

Sie hatte das noch nie. Hat jemand eine Idee?


Zuletzt geändert von Liesi am 9. Januar 2021, 06:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Januar 2021, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 466
Wohnort: Osthessen
Kommt es sicher vom Reiten?

Der Wallach einer Freundin hat auch gerne mal offene Maulwinkel. Anfangs dachte sie auch an die Ausrüstung aber das kommt eher von Halfter-Rangeleien (oder auch Gekabbel ohne Halfter über die Paddock-Stangen hinweg) mit den Kumpels - das Problem trat nämlich selbst dann auf, wenn er mal ein paar Tage gar nicht geritten wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Januar 2021, 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4322
Leider sicher vom reiten :asad:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Januar 2021, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 12093
Wohnort: Dorsten
Hast du schon maulbutter von Effol probiert?
Bei einer Bekannten hat das geholfen.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 05:15 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 7166
Wohnort: Takatukaland
Hat sie sonst Hautprobleme bzw Fell? Eventuell Zinkmangel? Oder sie reagiert auf das Material vom Gebiss. Gummi reibt ja immer ein bisschen, aus was ist das Trust? Ich würde mal schauen, ob das eine Legierung ist oder reines Edelstahl.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4322
Die Maulbutter benutze ich oft, hilft aber jetzt leider nicht.

Die Trust Gebisse sind Sweet Iron, dieses hat sie schon seit 2 Jahren problemlos. Es gab auch kein Problem beim Schritt führen mit diesem Gebiss.
Beim reiten bin ich dann auf die Sprenger Duo Stange umgestiegen, da fing es an, glaube ich. Hab nun wieder auf das Trust gewechselt, aber es ändert sich nichts.

Das letzte Blutbild war in Leichlingen Ende Oktober. Alles top. Futter ist auch unverändert.

Ihr Sattelgurt (Stübben Equi Soft mit Lederpolster, hat sie auch schon 3 Jahre) hatte auch plötzlich gescheuert und musste gegen Fell ersetzt werden.

Im ungeschorenen Bereich der Schabracke hat sie immer Fellbruch bis felllose Stellen, da liegt jetzt ein pures Lammfell unter der Schabracke.

Sie ist schwarz, ich dachte immer Füchse sind nur so mimmi :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 9838
Wohnort: Hedwig Holzbein
Schon mal ohne Reithalfter probiert? Und ggf. auf ein Olivenkopfgebiß wechseln.

Brauni hatte Scheuerstellen auch mal im Bereich des Maulwinkels, das Maul incl. Maulwinkel war aber in Ordnung. Reithalfter locker verschnallt (auch Mex. RH). Das fing ganz plötzlich an. Ursache ungeklärt. Durch die Olivenkopfgebisse hatten wir keine Probleme mehr.

Auch einmal gucken, ob die Gebisse nicht doch zu lang oder zu kurz sind.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 20:46 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 11101
Unsere Fuchsstute geht aus dem Grunde auch nur mit Olive oder D Ring. Wings geht auch noch.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4322
D-Ring hat sie doch drin und ohne Reithalfter ist es auch genauso


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 21:42 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 7166
Wohnort: Takatukaland
Ich werfe mal noch die Gebissscheiben von Acavallo in den Raum. Google die mal.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Januar 2021, 21:58 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 11101
Ich wusste nicht, das das Trust Gebiss in D Ring ist, hatte ich dann überlesen.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Januar 2021, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20. Februar 2012, 14:48
Beiträge: 145
Wohnort: FN
Eine meiner Freundinnen hat, was die Maulwinkel betrifft, exakt das gleiche Problem wie du und war auch völlig verzweifelt. Bei ihr hat das Acavallo Sensitive Bit für Ruhe gesorgt, vermutlich hing es also schon irgendwie mit den Metallen in Gebissen zusammen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Januar 2021, 09:12 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6810
Ich vermute ja (wegen des Haarbruchs an anderer Stelle) eher einen Zusammenhang mit dem Mineralstoffhaushalt (ja, der kann irgendwo im Mangel sein, ohne das ein BB das zeigt).

Aber noch eine Frage: Hast du eine neue/andere Trense als früher? Wurde die Trense anders zusammengebaut als sonst?

Ein Loch hin oder her kann für ein empfindliches Pferd genau den Unterschied machen, den es braucht, dass etwas aus dem Ruder läuft. Und empfindlich war sie ja wohl schon immer, wenn du bereits früher Maulbutter benutzt hast.

Reitest du sie oder (auch) jemand anderer?

Gebissscheiben können helfen, wenn das Gebiss eher zu weit ist und deshalb unruhig/schief im Maul liegt. Ist eine Seite schlimmer?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Januar 2021, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 9838
Wohnort: Hedwig Holzbein
Singvogel hat geschrieben:

Aber noch eine Frage: Hast du eine neue/andere Trense als früher? Wurde die Trense anders zusammengebaut als sonst?

Ein Loch hin oder her kann für ein empfindliches Pferd genau den Unterschied machen, den es braucht, dass etwas aus dem Ruder läuft.


Jetzt wo Singvogel das erwähnt hat, ich habe auch an der Einschnallhöhe des Gebisses experimentiert. Und am besten war es, wenn das Gebiß eher tiefer lag und nur eine ganz leichte Falte am Maulwinkel vorhanden war.
Eigentlich waren landläufig die Backenstücke zu lang geschnallt, aber meine Pferde fühlen sich so wohler.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wund gescheuerte Maulfalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2021, 11:13 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6810
Richtig, man muss ja innen schauen, wo das Gebiss zu liegen kommt und nicht außen. Scheiß auf die Falten, wenn ein Pferd eine Maulspalte hat, die kürzer oder länger ist als die Anatomie des Diastemas, dann bringen die Falten außen gar nichts. Das passt halt bei einer Vielzahl normaler Warmblöds oft trotzdem. In den US mit ihrer überwiegend Quarterpopulation ist die Arbeitsanweisung nur von außen deshalb anders. Dort soll es keine Falte werfen, sondern nur leicht Kontakt im Maulwinkel haben. Kann aber natürlich im Einzelfall auch falsch sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de