Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 20. November 2018, 19:27


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hufgeschwür oder doch Arthrose ?
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6668
Wohnort: Nähe Koblenz
Unser Rentnerlein macht mir gerade große Sorgen. Sonntag war noch alles gut, am Mittwoch stand er auf 3 Beinen. Vo. re. Stocklahm, hüpfend... da hatte er vor 3-4 Monaten einen Nageltritt der aber (oder nicht?) direkt gefunden, behandelt und ausgeheilt war. wir haben direkt geröntgt- er hat dort schon lange (mind seit rund 19 ist, er ist jetzt 28,5) Arthrose, Kronbein und beide gelenkspalte betroffen. Nun meinte die TÄ dass er von der Arthrose so heftig lahmt. Aber von einem auf den anderen Tag soooo schlimm? Hufgeschwür haben wir (leider) bisher keins gefunden- aber evtl. brodelt da noch was ? Kanal vom Nageltritt? Wir haben ihn ihn die Box geholt - das passt ihm gar nicht- aber bei seiner Gruppe gallohumpelt er noch nach da er dort fast noch cheffchen iśt :? Hat jemand von euch mal ein Pferd wegen Arthrose von heute auf morgen auf 3 <Beinen gesehen und kein Schmerzmittel wirkt? Pulsation und angelaufenes Bein hat er auch... hab nun seit gestern einfach selbst angegossen mit Rivanol- morgen hol ich nich Sauerkraut- bin irgendwie total konfus...:-(

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 20:06 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1948
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Habt ihr mal abgedrückt?

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7196
Wohnort: Schwabenland
Dass ein Pferd mit Arthrose auf einmal stockelahm ist, habe ich schon mal gesehen. Ob es da von einem Tag auf den anderen kam, weiß ich nicht, aber zwischen "wird normal geritten" und "schont das Bein im Stehen und kann schon im Schritt kaum auftreten" lag nicht viel Zeit.

Ein Hufgeschwür, dass sich lange nicht finden lässt, ist mir aber schon häufiger begegnet, und ich drücke euch die Daumen, dass es das ist.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 21:08 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 3. September 2011, 18:02
Beiträge: 863
Wohnort: HTK
gigoline hat geschrieben:
Unser Rentnerlein macht mir gerade große Sorgen. Sonntag war noch alles gut, am Mittwoch stand er auf 3 Beinen. Vo. re. Stocklahm, hüpfend... da hatte er vor 3-4 Monaten einen Nageltritt der aber (oder nicht?) direkt gefunden, behandelt und ausgeheilt war. wir haben direkt geröntgt- er hat dort schon lange (mind seit rund 19 ist, er ist jetzt 28,5) Arthrose, Kronbein und beide gelenkspalte betroffen. Nun meinte die TÄ dass er von der Arthrose so heftig lahmt. Aber von einem auf den anderen Tag soooo schlimm? Hufgeschwür haben wir (leider) bisher keins gefunden- aber evtl. brodelt da noch was ? Kanal vom Nageltritt? Wir haben ihn ihn die Box geholt - das passt ihm gar nicht- aber bei seiner Gruppe gallohumpelt er noch nach da er dort fast noch cheffchen iśt :? Hat jemand von euch mal ein Pferd wegen Arthrose von heute auf morgen auf 3 <Beinen gesehen und kein Schmerzmittel wirkt? Pulsation und angelaufenes Bein hat er auch... hab nun seit gestern einfach selbst angegossen mit Rivanol- morgen hol ich nich Sauerkraut- bin irgendwie total konfus...:-(

Aus dem Bauch heraus würde ich eher auf was Akutes tippen. Wenn es ein Geschwür ist sind Schmerzmittel natürlich Kontraproduktiv.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8648
Wohnort: Hedwig Holzbein
Tippe auch eher auf Hufgeschwür o.ä. An einen so heftigen Arthroseschub glaube ich eher nicht. Schon gar nicht, wenn vermehrte Pulsation vorhanden ist.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juli 2018, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2234
Wohnort: Schwabenländle
Meine RB hat ja auch Arthrose und da hatte ich bei einem schlimmen Schub das mit Stock lahm auch schon, aber da gab es keine Pulsation und nach 30 min Schritt würde es deutlich besser. Wir hatten auch mal nen Hufabszess bei unserem alten Wallach im Stall bei dem es fast drei Wochen gedauert hat bis man den gefunden hatte.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2018, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6668
Wohnort: Nähe Koblenz
Tendiere immer mehr zu „irgendwas im Huf“- tiefe Strahlfurche und Ballen ergab heute heftigstes zucken und treten mit biss in meinen boppes :keineahnung: hab Beta Lösung in die furche laufen lassen- Sabbat er auch heftig. Reagiert- da ich ja dachte ein Geschwür reifen zu,lassen habich Sauerkraut mit eingewickelt - hoffe das war nicht verkehrt :?

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juli 2018, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13444
Wohnort: Rheinland Pfalz
Gute Besserung an den Opa :bussi:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sebjes und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de