Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 19:10


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2018, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2008, 15:19
Beiträge: 841
Wohnort: Aachen
Hallo,
bei uns hat ein neues Pferd nun den Verdacht einen Leberegelbefall zu haben... habe davon vorher nie etwas gehört in all den Jahren..
ist das ansteckend? Der TA den die hat meint unsere müssten nicht mitbehandekt werden da alle viel jünger.. wollte nun natürlich meinen noch anrufen.
Netz ist nicht so ergiebig.

Danke Picola


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2018, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8648
Wohnort: Hedwig Holzbein
Leberegel kommen ab und zu bei Pferden vor. Aber die Übertragung erfolgt in der Regel über einen Zwischenwirt (eine Schneckenart). In seltenen Fällen kann sich das Pferd auch über das Wasser anstecken (Grabenwasser).

Da wir hier bei uns ein sehr feuchtes Jahr hatten, besteht die Gefahr, daß es einen vermehrten Leberegelbefall geben kann.

Behandlung erfolgt mit einer Wurmkur für Rinder und Schafe. Dort kommt der Befall häufiger vor.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2018, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2008, 15:19
Beiträge: 841
Wohnort: Aachen
vielen lieben Dank für die Antwort.
Das alte Pony hatte nun eine Leberentzündung
aber wie bekomme ich raus ob meiner das auch hat.
Wir hatten bis Herbst eine Weide die eine sumpfige Stelle hatte.. da könnte sowas also her kommen..

Glaube die Leberwerte im BB steigen ja erst an wenn eine massive Veränderung vorliegt, oder? Prophylaktisch dann behandeln?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2018, 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7186
Wohnort: Schwabenland
Falkos damaliger Mitbewohner hatte das vor Jahren ... da haben wir die WK auch einfach prophylaktisch mitgegeben.

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Januar 2018, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8648
Wohnort: Hedwig Holzbein
Evtl. kann man mit einer Kotprobe Leberegeleier nachweisen. (Sedimentationsverfahren).

Aber ich würde auch die Wumkur vorziehen (Albendazol oer Triclabendazol). Beim ersten muß man sehr viel geben, entweder 1x tgl für 5 Tage oder 1x tgl in höherer Dosis für 2 Tage, beim 2. gibt man weniger und nur 1x. Verträglich sind beide.

Ich hatte bei meinem Pferd 1x tgl. 200 ml gegeben (Pferd wog ca 400kg) 2 Tage hintereinander (Albendazol 10%). Aber Albendazol ist recht teuer.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Februar 2018, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4566
Wohnort: Frankfurt
Und anschließend am Besten eine Leberkur mit Artischocke und Mariendistel machen. Die erholen sich dann ruckzuck wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leberegel???
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Februar 2018, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. August 2008, 15:19
Beiträge: 841
Wohnort: Aachen
ich habe ganz vergessen den Thread auf den neuesten Stand zu bringen.
Das Pony hat doch keinen Leberegelbefall.. kann man wohl im Blut irgendwie für teuer Geld nachweisen. Der Tierarzt sagt es sei dann doch eine chron. schleichende Vergiftung. Also nicht nun erst bei uns gefangen sondern länger.
Auf den alten Weiden gibt es laut Aussage der Besitzerin keine Giftkräuter etc (JKK etc) , das Pony ist uralt und frißt fast nur Seniorenmüsli und unmengen Heucobs. Heu /Silage garnicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: babalou, La Traviata und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de