Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 02:26


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 371 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2008, 13:23
Beiträge: 572
Hallo ihr Lieben,

brauch mal eure Hilfe, bin im Moment absolut ratlos...

Mein Pferd ist seit etwa 1 1/2 Wochen komisch.
Er zeigt folgende Symptome:
- "Leer"-kauen (ständig beim putzen, spazieren gehen, reiten)
- Müde, Matt, Lustlos (hab ich bisher auf's Wetter geschoben, aber es ist auch ein Symptom im Zusammenhang mit Magengeschwür)
- er hängt ständig an der Tränke ( trinkt viel, gleichzeitig spült er aber auch und setzt dadurch die halbe Box unter Wasser)
- ab und an flehmt er (beim Laufen lassen z.B.)
- ein paar mal habe ich auch mitbekommen das er aufstößt...

Allerdings frisst er normal, hat auch Hunger, also vom Fressverhalten absolut unauffällig.

Tierarzt war da, haben ein Blutbild gemacht.
Selenwert liegt bei 72,2 ( Normalwert 70-200)
Zinkwert ist zu hoch ( kommt aber meiner Meinung von der Zink-Kur, die ich gemacht habe, wegen seiner Mauke).

Alle anderen Werte sind Top.

Tierarzt meint wir könnten ihm Selen zufüttern, da der Wert ja an der unteren Grenze liegt.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Symptomen im Zusammenhang mit Magengeschwür?
Oder hat jemand ähnliche Symptome bei seinem Pferd beobachtet?


Lg Laura

_________________
Piaget :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 14:11 
Offline

Registriert: 25. März 2014, 22:54
Beiträge: 28
Hallo,

klingt mir nach Zahnproblem.
Das Spülen machen die oft wenn eine Entzündung da ist. Das Aufstoßen könnte davon kommen, dass Nahrung unzerkaut geschluckt wird.
Mit Magengeschwüren habe ich keine Erfahrung.

Alles Gute für euch

LG
Morti

_________________
Alle sagten: Das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat´s gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4567
Wohnort: Frankfurt
Bei Magengeschwür kommt in der Regel Gurtzwang hinzu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2008, 13:23
Beiträge: 572
Zähne sind im Januar gemacht worden.
Tierarzt hat auch noch einmal nachgeschaut, er meint auch die Zähne sehen Top aus.

Bin ihn Freitag zuletzt geritten da war kein Gurtzwang erkennbar, Sonntag bin ich ohne Sattel geritten,
da wollte er erst nicht abtraben, ist dann lustlos losgetrabt, war aber nicht verkrampft sondern hat sich locker angefühlt,
aber eben total matt.

Dachte erst ihn hat etwas gestochen, aber es wird nicht wirklich besser.

Ich hab sowas noch nicht erlebt bin etwas planlos. :cry:

_________________
Piaget :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2007, 18:49
Beiträge: 6774
Die übliche Frage - sind die Zähne von einem Spezialisten gemacht worden bzw von jemandem, der sich damit wirlich auskennt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 20:10 
Offline

Registriert: 11. Dezember 2011, 17:52
Beiträge: 173
Riecht dein Pferd etwas süßlich aus dem Maul?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. April 2015, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2008, 13:23
Beiträge: 572
Milli, ja war ein pferdedentist da.

LaZarina, gute Frage, ich schau morgen mal..

_________________
Piaget :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. April 2015, 10:09 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1867
ich finde, viele der Symptome deuten schon auf Magenproblematik hin
es könnte aber auch ein Herz/kreislaufproblem sein.

wäre es meiner, würde ich einen sehr erfahrenen akupunkteur zu rate ziehen.
der wird rauskriegen, auf welche punkte dein pferd reagiert (Magen, herz etc).
Sollte es wirklich der magen sein, so kann er über den notfallpunkt fast sofort linderung verschaffen.
zumindest weiß man nach der akupunktur (sollte diese die symptome nicht bessern) in welche richtung der TA suchen muß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. April 2015, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Juli 2008, 13:23
Beiträge: 572
Hurra, danke für den Tipp eine Bekannte hat eine Tierärztin die gleichzeitig Osteopathie und Akupunktur macht.
Wollte sie glaub ich sogar holen, da lass ich sie mal ranschauen :wink:

Habe eben mit Tierarzt gesprochen er meint wir sollten ihm mal Selen zufüttern, da der Wert an der unteren Grenze liegt.

Die Leistungsbereitschaft von Piaget ist komplett im Keller, motiviert ist er nur wenns auf die Koppel geht, ansonsten schlappt er so vor sich hin.

Danke für die Antworten.

Grüße
Laura

_________________
Piaget :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Oktober 2015, 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3697
hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Omeprazol-Paste aus den USA?

http://horseprerace.com/omeprazole-past ... 0ml-6-dose


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2015, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8649
Wohnort: Hedwig Holzbein
Du machst dich strafbar, wenn du sie beziehst. Außerdem muß dir klar sein, daß sie ggf. bei Stichproben am Flughafen beschlagnahmt werden kann und du auch noch Strafe zahlen darfst.

Frag deinen TA nach der Paste, die über Fa Bayer vertrieben wird. Sie ist etwas günstiger wie die, die es zuerst auf dem Markt gab.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2015, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3697
maharani hat geschrieben:
Du machst dich strafbar, wenn du sie beziehst. Außerdem muß dir klar sein, daß sie ggf. bei Stichproben am Flughafen beschlagnahmt werden kann und du auch noch Strafe zahlen darfst.

Frag deinen TA nach der Paste, die über Fa Bayer vertrieben wird. Sie ist etwas günstiger wie die, die es zuerst auf dem Markt gab.


Soweit ich weiß muss es nur entsprechend verzollt werden?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2015, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5461
Wohnort: aufm Baum
Liesi hat geschrieben:
maharani hat geschrieben:
Du machst dich strafbar, wenn du sie beziehst. Außerdem muß dir klar sein, daß sie ggf. bei Stichproben am Flughafen beschlagnahmt werden kann und du auch noch Strafe zahlen darfst.

Frag deinen TA nach der Paste, die über Fa Bayer vertrieben wird. Sie ist etwas günstiger wie die, die es zuerst auf dem Markt gab.


Soweit ich weiß muss es nur entsprechend verzollt werden?!


nein ist ein Medikament, wenn frag deinen TA nach einen Rezept und Spreche mit der internationalen Ludwigsapotheke in München, eventuell können die das für dich importieren, wobei ich nicht weiß, wie schwer das aus den USA ist

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2015, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8649
Wohnort: Hedwig Holzbein
Rezept und Internationale Apotheke fallen raus, WEIL es in D sogar 2 Medikamente gibt, die sogar für Pferde zugelassen sind. Damit wird kein vernünftiger TA einem ein Rezept geben und ob die Apotheke das dann bestellen wird, wage ich zu bezweifeln, dem Medikamente aus dem Ausland (selbst EU) müssen bei der zuständigen Stelle beantragt werden.

Ich kann Dir nur den Rat geben die Finger davon zu lassen.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magengeschwür?
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2015, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3697
Das war eine Empfehlung, daher frage ich hier.

Sonst bekommt sie halt Gastrogard.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 371 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 25  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de