Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. Juni 2019, 21:47


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2019, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11393
Wohnort: Krone Deutschlands
Frage in die Runde:

Wer von euch ist geimpft oder nicht geimpft und warum? Wer hat sein(e) Kind(er) impfen lassen oder auch nicht und warum?

Mich interessieren sowohl eure Gründe für ja, als auch für nein.

Ich hoffe und möchte darum bitten, dass daraus keine eskalierende Grundsatzdiskussion entsteht. Ich würde gerne beide Seiten verstehen, um selbst vielleicht zu einer Entscheidung zu finden.

Danke schonmal vorab :-D

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2019, 20:27 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 30. November 2008, 15:08
Beiträge: 7596
Wohnort: Schwabenland
Ich bin nicht gegen FSME geimpft, aber aus "irgendwann mach ich mal 'nen Arzttermin und bring meinen Impfpass mit uns lass FSME impfen, sinnvoll wäre es ... irgendwann"-Gründen. :aoops:
Hier in BW ist Risikogebiet und durch Stall/Garten/Katze ist es nicht soo unwahrscheinlich, dass ich mal eine Zecke erwische. :?

_________________
Falko - 27.05.1995-10.12.2015
Danke für alles, Dicker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2019, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7358
Wohnort: OA
Ich habe mir die Impfung vor Jahren vom Arzt aufschwatzen lassen, wegen „viel draußen auf den Wiesen“ und so. Hab es aber nie auffrischen lassen, weil ich, nachdem ich mich da selbst drüber informiert habe, für mich keinen Sinn mehr darin gesehen habe. Und weil ich in meinem ganzen Leben, trotz meines Draußenlebens ohne irgendwelche Repellents (eingesprüht werden immer nur die Ponys :alol: )und trotz diverser Haustiere mit denen ich Haus und Bett teile, überhaupt erst erst zweimal einen Zeckenbiss hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2019, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Oktober 2007, 15:37
Beiträge: 1568
Wohnort: NRW
Unser Kinderarzt impft das erst ab 3 (entspricht der stiko-Meinung) , wenn es nach ihm ging erst ab schulalter.
Ich werde noch warten und dann jedes Jahr neu überlegen.


Wir suchen täglich ab, entfernen die zecken und beobachten. Hier liegt der Fokus allerdings eher auf der Borreliose. Zecken hatten beide kinder schon dieses Jahr, der große durch den Wald allerdings einige mehr als die zwergin.


Interessant zu fsme ist vielleicht noch das:

https://dgpi.de/go/wp-content/uploads/2 ... ug2013.pdf

_________________
Today, I will live in the moment. Unless the moment is unpleasant, in which case I will eat a cookie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Juni 2019, 22:04 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 23:25
Beiträge: 363
Ich bin geimpft, weil ich mal Urlaub im Fsme Krisengebiet gemacht habe und da auch wandern wollte, ohne mich mit der Möglichkeit einer solchen Infektion zu befassen.

Lg

Eureka23

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 06:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11500
Wohnort: Dorsten
Wir sind auch alle geimpft, da wir uns regelmãßig im Urlaub im Risikogebiet aufhalten und da auch viel in der Natur unterwegs sind.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5772
Wohnort: aufm Baum
ich vertrag die Impfung leider gar nicht

_________________
Manchmal ist der größte Liebesbeweis das Loslassen.

Manoar Gamara
07.05.2003-07.03.2019
Für immer im Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Oktober 2010, 08:19
Beiträge: 409
Bin nicht geimpft.... bisher war unsere Gegend nicht als Risiko-Gebiet eingestuft, wobei das glaube ich dieses Jahr geändert wurde.

Könnte man Boreillose impfen, wäre ich vielleicht eher dabei gewesen. So war mir bisher das "Risiko / Aufwands-Verhältnis" nicht angemessen (wobei ich auch nur alle Schaltjahre mal zum Hausarzt gehe, wenn es mal wieder so weit ist frage ich vielleicht mal was Frau Doktor davon hält). Liegt bei mir wohl einfach daran, dass man das Thema nicht so am Schirm hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1260
Wohnort: 72***
Ich bin seit langem geimpft, weil mein damaliger Hausarzt, selbst Reiter, mich drängte. Er zeigte mir Beispiele aus unserer Gegend auf, wo Leute durch FSME stark "geschädigt" waren. Vorher sah ich das nicht so eng. Ich wohne, wie Falko, im Risikogebiet.

Zwischenzeitlich hatte ich 2 Zecken. Eine harmlos, die andere brachte mir eine bakterielle Infektion der Kopfhaut, die mit 14 Tagen Lyme-Antibiotika behandelt wurde. Die Zecke war sehr flach und wohl ein paar Tage am Kopf. Ich hatte sie beim waschen und kämmen nicht gespürt. Erst als es juckte.

Grundsätzlich bin ich Impfbefürworter.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2509
Wohnort: Schwabenländle
Ich wohne schon immer im Risikogebiet, bin bisher nicht gegen FSME geimpft.
Grund ist, dass ich bisher in meinem Leben nur 4 Zecken hatte und das Risiko bisher für ziemlich gering hielt. Habe mir neulich aber überlegt, das doch mal mitimpfen zu lassen, wenn ich sowieso andere Impfungen auffrischen lassen muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 11:58 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8284
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Obwohl ich viel draussen bin durch Hunde, bin ich nicht geimpft.
Grund: Ich wohne und halte ich mich regelmäßig in Nicht-Risiko-Gebieten auf.
Aber ich beobachte regelmäßig die Verschiebung der als Risiko-Gebiete eingestuften Regionen, trage beim Hundespaziergang immer lange Hosen, egal wie heiß es ist und versuche, soweit möglich, nicht durch hohes Gras etc. zu laufen. Außerdem benutze ich immer wieder, nicht regelmäßig, entsprechende Sprays, die vor allem im Urlaub in Risikogebieten.

Vor drei Jahren habe ich Urlaub in der Tschechei gemacht, da habe ich überlegt, mich impfen zu lassen. Allerdings war der Urlaub sehr kurzfristig geplant und die Zeit hätte nicht mehr ausgereicht, um einen sinnvollen Impfschutz aufzubauen.
Ansonsten fahre ich immer wieder nach Österreich, aber auch da habe ich mich bisher auf entsprechende Sprays und eigenes Verhalten verlassen.

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2317
Wohnort: Waldenbuch
Ich bin geimpft, weil BaWü Risikogebiet ist, ich viel ausreite und meine Krankenkasse die Kosten übernommen hat :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 15:53 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5935
schnucki hat geschrieben:
Ich habe mir die Impfung vor Jahren vom Arzt aufschwatzen lassen, wegen „viel draußen auf den Wiesen“ und so. Hab es aber nie auffrischen lassen, weil ich, nachdem ich mich da selbst drüber informiert habe, für mich keinen Sinn mehr darin gesehen habe. Und weil ich in meinem ganzen Leben, trotz meines Draußenlebens ohne irgendwelche Repellents (eingesprüht werden immer nur die Ponys :alol: )und trotz diverser Haustiere mit denen ich Haus und Bett teile, überhaupt erst erst zweimal einen Zeckenbiss hatte.

Dasselbe bei mir (nur dass ich die Viecher auch nichts einsprühe).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4669
Wohnort: Frankfurt
Ich bin geimpft, weil ich schon lange im Risikogebiet lebe und als Kind mitbekommen habe, wie mein Vater fast an Hirnhautentzündung gestorben ist. Dafür nehme ich sogar in Kauf, dass ich nach der Imfpung mal einen Tag Fieber habe - besser als tot sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Impfung FSME beim Mensch
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Juni 2019, 18:27 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1093
Ich habe mich mal vor einem Urlaub impfen lassen, jetzt seit gut 10 Jahren nicht mehr. Aber auch nur, weil nicht weiter drüber nachgedacht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de