Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 9. Dezember 2019, 01:23


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 14055
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich war eben ganz überrascht das ich persönlich diesen Thread hier erstellt habe :ashock: jetzt musste ich den Kopf richtig rattern lassen um mich zu erinnern um welches Pferd und Stall es sich handelte und wie meine Erfahrungen mit Kunststoffbeschlag tatsächlich waren...

Wenn es mich recht entsinne konnte ich die Kunststoffeisen 2 Beschlagsperioden verwenden und danach wieder problemlos auf Barhuf umstellen. Ich kann mich an nichts negatives erinnern, habe aber danach nie wieder auf Kunststoff zurück gegriffen, sondern wenn beschlagen wurde, dann normale Eisen verwendet. Da erinnere ich mich, das öfter mal eins weggeflogen ist und ich bin froh das ich nun seit einigen Jahren mit allen Pferden ganz ohne Hufschutz zurecht komme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 13:39 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7646
Wohnort: Reutlingen
Ich hab im Sommer rundrum Duplos drauf (bei uns sind die trotz Eisenkern erlaubt, ggf. nachfragen, wie das bei Euch ist). Ich hab die drauf, damit ich Stollen reindrehen kann, da ich VS reite, ansonsten läuft meine Top Barhuf und die Umstellung im Herbst auf Barhuf funktioniert super.

Ich mag die Duplos, weil ich die auch ohne Stollen auf Asphalt super finde, da sie nicht so rutschen wie klassische Eisen und wenn Madam mal wieder ein hirngespinst hat und mit mir irgendwo Bockend den Berg runter rennt, dann lieber mit Duplo oder Barhuf. Zum Stollen bei Schnee kann ich nix sagen, aber Hallendreck etc. bleibt gar nicht drin hängen, das Hufe auskretzen kann man sich eigentlich sparen.

Was so ein bisschen blöd ist dass man nicht an den Strahl kommt, zwar trägt er schön mit durch die Form, aber ist eben auch abgedeckt für die volle Beschlagsperiode, da muss man ein bisschen ein Auge drauf haben, damit nix gammelt.

Wichtig finde ich einen Schmied, der sich damit auskennt, ich hab zum Glück jemand gefunden, der mindestens so viel Duplo macht wie klassischen Beschlag.

Bei uns im Stall gabs auch Experimente mit anderem Kunstoffbeschlag, aber am Ende sind alle bei den Duplos gelandet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 15:20 
Offline

Registriert: 19. Januar 2008, 21:11
Beiträge: 462
Bei uns sind im Aktivstall vorne alle Eisen erlaubt, hinten muss es mit Kunststoff sein: Duplos, Ölöfs (werden die so geschrieben...???), sonstiges.

Ich hatte vorne Duplos bei meinem vorherigen Pferd drauf und war immer zufrieden bis er im Alter mehr gedreht hat. Mit dem Zeitpunkt habe ich dann auf "echte" Eisen umgestellt (im Winter dann mit Grips gegen das Aufstollen).

Im Winter stollen Duplos bei Schnee nicht auf.

Wir haben auch ein paar, die mit Duplos Distanz- oder mehrtägige Wanderritte absolvieren und zufrieden sind. Teilweise stellen die im Winter auch auf Barhuf um, auch ohne Probleme. Da ist auch ein Araber dabei :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 15:28 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 4903
Wohnort: GAP
Lexi hat geschrieben:
Ich war eben ganz überrascht das ich persönlich diesen Thread hier erstellt habe :ashock: jetzt musste ich den Kopf richtig rattern lassen um mich zu erinnern um welches Pferd und Stall es sich handelte und wie meine Erfahrungen mit Kunststoffbeschlag tatsächlich waren...

Und ich bin völlig erstaunt, dass man so alte Threads überhaupt noch finden kann. Ich dachte die hätten eine begrenzte Lebensdauer. Ich habe mal nach dem Thread von meinem alten Pferd gesucht und den nicht mehr gefunden.

Meine Erfahrungen mit Kunststoffbeschlägen sind übrigens grundsätzlich gut. Ich kannte einen großen, schweren Warmblüter der hinten sehr stark gedreht hat, bei dem das nicht mehr gut funktioniert hat, als er viel geritten wurde, weil er da innerhalb von 3 Wochen am Eisenkern war und eine kleine Warmblutstute mit ganz kleinen, ganz engen Hufen bei der es auch nicht ging, weil der Huf unter dem Duplo sofort anfing zu modern. Dem entgegen stehen ca. 30 Pferde die damit wunderbar zurechtkommen und wirklich gut laufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 16:24 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 542
Wohnort: FFM
Danke euch - das hört sich doch schon positiv an.

Ich überlege die Duplos ggf. nur für 1+2 Beschlagsperioden zu nehmen und dann wieder auf barhuf umzustellen.
Ich weiß halt nicht wie lange ich mit den Hufschuhen jeden zweiten Tag an "rumdoktorn" soll/will, zumal ich bald im Urlaub bin und das mit
dem Reinigen schon aufwendig ist und der Paddock zudem gerade so naß ist, dass das Pferd in den Hufschuhen einiges an Sand mitschleppt...

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. November 2019, 16:25 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 542
Wohnort: FFM
@Diva: Ich hatte bei der SuFu "Kunststoffbeschlag" eingegeben... [smilie=timidi1.gif]
Der Teich vergisst nicht... ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. November 2019, 11:08 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 542
Wohnort: FFM
so, der Schmied hat die Standard Duplos für mich bestellt.
Ich bin mal gespannt was Pony dazu sagt.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. November 2019, 11:33 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 4903
Wohnort: GAP
lore hat geschrieben:
@Diva: Ich hatte bei der SuFu "Kunststoffbeschlag" eingegeben... [smilie=timidi1.gif]
Der Teich vergisst nicht... ;-)


Es scheint da Unterschiede zu geben. Wenn ich bei Gesundheit auf die letzte Seite gehe, kommen Beiträge aus 2007, bei Haltung und Pflege aus 2011. Daher ist mein Thread wohl echt verschwunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2019, 16:29 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 542
Wohnort: FFM
Wie habt ihr das denn gehandhabt als das Pferd das erste Mal beschlagen wurde? Es ist ja Kunststoff und angeblich dem barhuf ähnlich: am gleichen Tag reiten?
(ich dachte vielleicht eine Schrittrunde im Gelände)... und danach die Tage normal anfangen (vorausgesetzt er läuft normal)...

Bei meinem Alten hab ich im Winter immer die Eisen ab und beim Abmachen oder im Frühjahr wieder beschlagen kann man den eigentlich am gleichen Tag normal reiten, der ist aber auch
"harte Socke"....

lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2019, 16:33 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7646
Wohnort: Reutlingen
Ich bewege immer vor dem Schmied, weil meine dann besser hin hält, von daher mach ich nix nach dem Schmied, am nächsten Tag aber normales Programm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2019, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5926
Wohnort: aufm Baum
Auf der Messe neulich hab ich Turmcord gesehen....sah interessant aus

_________________
Manchmal ist der größte Liebesbeweis das Loslassen.

Manoar Gamara
07.05.2003-07.03.2019
Für immer im Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Dezember 2019, 12:40 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 542
Wohnort: FFM
Fauli, ich musste ja lange googeln... Du meintest "turfcord" , gell? ;-)

Ansonsten kann ich in die Runde berichten:
Pony hat den allerersten Beschlag bekommen :-) Er war ganz brav als der Schmied ihm die Nägel reingeklopft hat; ok ein paar Mal hat er gezuckt und es war ihm unheimlich aber fürs erste Mal prima :-)
Und er ist mit den Duplos auch sofort losgestiefelt als wäre das das natürlichste von der Welt :rosawolke:

Nachmittags gab es noch einen kurzen Schrittausritt und am WE beim reiten lief er richtig gut + fleißig.

Den Härtetest auf dem Matschpaddock haben die Duplos auch überstanden.

Bin froh dass ich das gemacht hab.

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Dezember 2019, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5926
Wohnort: aufm Baum
lore hat geschrieben:
Fauli, ich musste ja lange googeln... Du meintest "turfcord" , gell? ;-)

A
LG

es lebe die Autovervollständigung...

_________________
Manchmal ist der größte Liebesbeweis das Loslassen.

Manoar Gamara
07.05.2003-07.03.2019
Für immer im Herzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Dezember 2019, 16:02 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1940
Wohnort: Regensburg
Ich hab das grad auch mal gegoogelt, das sieht ja echt vielversprechend aus. Wenn mal jemand Erfahrung damit hat, dann bitte gerne berichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kunststoffbeschlag
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Dezember 2019, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1303
Wohnort: 72***
Thesa hat geschrieben:
Ich hab das grad auch mal gegoogelt, das sieht ja echt vielversprechend aus. Wenn mal jemand Erfahrung damit hat, dann bitte gerne berichten.


Ich habe festgestellt, dass mein Schmied in der Liste aufgeführt ist. Denn werde ich bei seinem nächsten Besuch auf jeden Fall drauf ansprechen.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de