Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 24. April 2019, 01:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Influenzaausbrüche
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8793
Wohnort: Hedwig Holzbein
https://www.german-racing.com/gr/aktuel ... luenza.php

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Influenzaausbrüche
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2019, 07:57 
Offline

Registriert: 16. Juni 2008, 11:34
Beiträge: 2241
kann man daraus dann wieder schließen, dass selbst geimpfte pferde nicht geschützt sind?
Ähnlich wie bei Herpes? :ashock:

edit: gibt es da eigentlich auch unterschiedliche Impfstoffe (besser oder schlechter wirksam?)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Influenzaausbrüche
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2019, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2465
Wohnort: Schwabenländle
Hm, die Grippeimpfung beim Menschen greift ja auch nicht gegen jeden Stamm des Virus gleich gut (oder überhaupt), eventuell ist das bei equiner Influenza ja auch so.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Influenzaausbrüche
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Februar 2019, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8793
Wohnort: Hedwig Holzbein
Isjaki hat geschrieben:
Hm, die Grippeimpfung beim Menschen greift ja auch nicht gegen jeden Stamm des Virus gleich gut (oder überhaupt), eventuell ist das bei equiner Influenza ja auch so.


Ja,leider. Es istgut möglich, daß es einen veränderten Stamm gibt, der in den aktuellen Impfstoffen nicht enthalten ist.
Bei Influenza wird der Stamm immer angegeben mit dem Namen wo er aufgetreten ist und das Jahr dazu.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Influenzaausbrüche
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Februar 2019, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4325
Meines Wissens war es bei Influenza schon immer so, das sich auch geimpfte Pferde anstecken können bzw das auch tun. Nur ist der Verlauf dann immer wesentlich leichter und die Folgeschäden, die oft nach einer Influenza beim Pferd zurückbleiben, treten eben nach Impfung nicht auf.

Was ich allerdings im Ohr habe, ist, das die Influenza-Impfstoffe allesamt recht alt sind - was natürlich m.E. das Risiko erhöht das eben ein veränderter Stamm auftritt, gegen den der Impfstoff kaum etwas bis Nichts ausrichten kann.

Aber der Artikel passt doch genau zu dem, was bei Menschen gerade passiert: nachdem ja endlich Impfstoffe gegen alles mögliche da waren und die auch in großer Menge, wurde geimpft, was das Zeug hält. Viele Krankheiten galten zumindest im westlichen Europa quasi als ausgerottet oder kamen kaum noch vor.

Allerdings kann man nicht wegdiskutieren, das Impfungen auch ein Risiko bergen und es zu Impfschäden kommen kann - je mehr man impft, natürlich auch zahlenmäßig mehr.

Und dann setzte diese krasse Impfmüdigkeit ein, weil die Krankheiten gibt es ja nicht mehr, es ist nicht nötig. Und es gibt viele Gruppen von absoluten Impfgegnern.
Die Impfraten gehen runter und plötzlich haben wir wieder Krankheiten im Umlauf, von denen wir dachten, es "gibt" sie nicht mehr.##Warum sollte das bei Pferden anders sein?

Wie oft wird denn in Foren und im Stall diskutiert - mein Pferd geht kein Turnier, ich impfe doch keine Influenza. Und da bist du eben wieder dabei, das sich eine Krankheit so natürlich leichte rund ggf weiträumiger verbreitet - m.E sind heute mehr Freizeitreiter auch mit dem Pferd unterwegs auf Kursen etc. Und siehe oben: Impfung bedeutet nicht, das Pferd ist immun und bekommt keine Influenza. Es kann trotzdem schon immer eine leichte Form bekommen und ist natürlich Überträger.

Edit: als im Nachbarstall die Influenza krassierte wurde auch deutlich darauf hingewiesen, das Menschen die Influenza von Pferd zu Pferd übertragen können, auch ein wichtiger Punkt.

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de