Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 12. November 2018, 19:59


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13275 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 881, 882, 883, 884, 885  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2018, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 1954
Wohnort: Odenwald
Och nö Fauli, das ist echt unfair!

Ich bin auch mal wieder da, Luga ist am Tür Riegel hängen geblieben und hat sich schön den Wanst aufgeschlitzt... Kommentar Tierarzt: halbe Sachen macht der ja nun wirklich nicht.

Jetzt heißt es Daumen drücken das die kleine Tasche so zusammen wächst und wir keine Drainage brauchen *kotz*

Grüße babs

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. November 2018, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5442
Wohnort: aufm Baum
Ja ich weiß auch langsam nicht mehr, wie ich das finden soll....der Tierarzt war auch recht...fassungslos...ich mein....dass das Pony quasi von den Toten auferstehen kann, hat es jetzt ein paar mal bewiesen.....ES REICHT

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. November 2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8639
Wohnort: Hedwig Holzbein
Fauli, wirklich - ohne Worte :knuddel:

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. November 2018, 07:59 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4295
Wohnort: Kiel
:knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. November 2018, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5442
Wohnort: aufm Baum
Vor allem ist die ja wie der schwarze Ritter aus Ritter der Kokosnuss...kann kaum laufen, will aber und bedroht jeden mit dem Tod, der sie am Bluterguss anfassen will, schreit jeden an, der vorbeigeht, weil Hunger und Langeweile und während dem Verbandanlegen hat sie innerlich auch mit dem Huf getippelt, weil ging nicht schnell genug und in der Box war noch heu :alol:

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. November 2018, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5442
Wohnort: aufm Baum
Bluterguss ist deutlich kleiner und weicher....und man darf auch ohne Todesdrohung anfassen...zumindest hat es auch wieder Ähnlichkeit mit Laufen, was ich da gesehen habe...gestern war es mehr ein "nicht umfallen, nur nicht umfallen"....Ultraschall ist morgen Abend

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. November 2018, 21:39 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:32
Beiträge: 1855
Die Daumen für morgen Abend sind gedrückt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 09:24 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 472
Wohnort: FFM
Fauli das tut mir leid:-( drücke auch die Daumen für Ultraschall.

Meiner geht Montag in die Klinik. Der dreht in der Boxenhaft ab: fängt mit Kopf schlagen und Stangen beißen an...
Der Erguss wurde kaum besser und ich seh mir das nicht mehr länger an.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13436
Wohnort: Rheinland Pfalz
Fauli, so viel Pech darf doch nicht sein :? Ich wünsche deiner Stute schnelle Besserung und dir weiterhin gute Nerven!

Lore, dir und allen anderen mit kranken Pferden ebenfalls alles Gute :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 10:24 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3967
Wohnort: GAP
lore hat geschrieben:
Meiner geht Montag in die Klinik. Der dreht in der Boxenhaft ab: fängt mit Kopf schlagen und Stangen beißen an...
Der Erguss wurde kaum besser und ich seh mir das nicht mehr länger an.

Ich habe mich ja lange dagegen gewehrt, aber bei meiner war die Klinik eine gute Entscheidung und seit sie da ist, geht es jetzt endlich in großen Schritten bergauf. Ich drücke die Daumen dass das bei Euch auch so wird.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 11:16 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:56
Beiträge: 472
Wohnort: FFM
Diva, ja - der TA und ich wollten ja Beide dass sich der Erguss von alleine abbaut. Und wir haben ja auch alle Alternativen "durchgespielt".
Wir mussten nach der Nachblutung auch noch warten, bis man das aufschneiden kann und der Zeitpunkt wäre quasi gestern gewesen.

Aber es sind dann 4 Wochen nach dem Unfall und ich bin nicht bereit das Pferd mit einem Handball großen Hämatom noch 6 Monate in der Box stehen zu lassen, wenn ich ihm so schnell helfen kann. Das drückt ja auf Dauer auch auf das Gelenk...

Und so mache ich mir nur dauernd Sorgen dass er sich noch was in der Box tut und für ein 5-jähriges Pferd ist es ja kein "Pferdeleben" wenn es eine Alternative gibt.

Danke euch Allen für die Guten Wünsche :-)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5442
Wohnort: aufm Baum
Randschaden Oberflächliche Beugesehne....Bein komplett dpnn und schmerzunempfindlich :-? Tierarzt sieht es total unproblematisch...wenn hinten hält, ist vorn gar kein Problem...naja hab ja jetzt icevibes

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 1954
Wohnort: Odenwald
Also Glück im Unglück, ich drück die Daumen das einfach alles hält.

Grüße babs

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5605
Wohnort: Hessen
Puh, Glück im Unglück quasi nochmal.

Aber Mensch, Bindegewebe bzw. Kollagene fasern scheinen bei ihr ja echt ne Schwachstelle zu sein...
Weil irgendwie ist das ja schon nicht normal, dass bei ihr offenbar schon eine etwas höhere Belastung bzw. einmal blöd rumspacken reicht, damit wieder was an den Haxen ist :evil:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2018, 22:41 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9336
Meine Stute hatte das 4 mal an dem gleichen Bein und an der gleichen Sehne. Wir kamen da nicht aus dem antrainieren ohne neues Trauma raus.

Aber bei deiner ist es ja immer ein anderes Bein oder Sehne. Das tut mir sehr leid. Vielleicht doch vollrentner? Also 24 std. Wiese?

Das sind ja wieder mindestens 4 Monate schritt beim leichten Schaden....

Tut mir sehr leid!

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13275 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 881, 882, 883, 884, 885  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de