Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 17. Dezember 2018, 15:44


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 10:34 
Offline

Registriert: 19. April 2008, 14:55
Beiträge: 312
Hallo,
ich würde mich gerne näher mit dem Thema Doppellonge beschäftigten.
Da wir bei uns jedoch ausschließlich im Roundpen und nicht in der Halle oder auf dem
Platz longieren, dürfen, stellt sich mir die Frage, ob das dann überhaupt Sinn macht...
da durch den Roundpen ja immer eine Begrenzung da ist.

LG, teddy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 10:52 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4496
Wohnort: Kiel
Hast du beim SB mal gefragt, ob das auch für Doppellonge gilt? Dabei bewegt man sich ja i.d.R. wesentlich mehr und deshalb war das bisher in allen Ställen erlaubt in denen ich stand, obwohl sonst auch absolutes Longierverbot galt.

Wir haben aber auch einige im Stall, die das grundsätzlich nur in der Longierhalle oder auf dem Außenzirkel machen. Ich denke, dass es grundsätzlich nicht schlecht ist, aber auf Dauer ist es sicherlich schon effektiver das auch mal auf einer größeren Fläche zu machen oder wenigstens immer mal variieren zu können.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 3011
Zum Üben finde ich einen Roundpen eigentlich gar nicht so schlecht. Am Anfang muss man die Doppellonge und die Longierpeitsche ja erst mal sortiert bekommen. Später finde ich einen größeren Platz deutlich besser, weil man dann eben auch schöne Handwechsel durchführen kann etc.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 12:19 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2871
Doppellonge im Sinne von "Fahren vom Boden" wäre bei nur Roundpen-Nutzung doof. Doppellonge im Sinne von "zweizügelig" dressurmäßig arbeiten kannst Du auch im Roundpen machen.
Der Nachteil einer Doppellonge ist, wenn man es nicht kann, neigt man dazu entweder das Pferd auf die Brust zu ziehen, oder, weil man nicht auf die Brust ziehen will, die 2 Leine quasi als Deko dranhängen zu haben.
Im FAlle von Einstieg in die dressurmäßige zweizügelige Arbeit vom Boden würde ich immer Handarbeit empfehlen, die man nach und nach auf Langzügel ausweiten kann.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. August 2018, 13:28 
Offline

Registriert: 31. August 2009, 11:42
Beiträge: 417
Wohnort: herzogtum co
Schliesse mich baura an -
und stelle noch die Frgae: welchen Durchmesser hat das Roundpen?

in einem 20m Pen kann man alles, einschliesslich Galoppwechsel, bei nur 15m werden die Anforderungen schon sehr hoch, und eignetlich wüwrde ich da auf Longe verzichten, sondern mich auf Freiarbeit beschränken.

_________________
Oh Herr, wirf Hirn oder Steine - was, ist egal, Hauptsache Du triffst!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. August 2018, 21:34 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
Ja, geht prima. Auch Handwechsel. Bei Fuchsi geht der äußere nur über die Sattellage und nicht um die Hinterhand. In der Halle komplett hinten rum. Muß man einfach ausprobieren.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de