Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. Juni 2018, 09:47


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2017, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1745
Wohnort: RLP
Ich verfolge den Stall seit einiger Zeit bei Facebook, weil (vom Auftreten her) mir das ganze einfach gut gefällt.
Die Preise sind aber mehr als ordentlich :ashock: Aber von sowas habe ich auch keine Ahnung, aber das wäre mir schlicht und ergreifend zu teuer. Da müsste schon ordentlich was bei Rumkommen, damit sich das lohnt. Aber wahrscheinlich ist das Angebot dann doch auf mehr ambitionierte Reiter ausgerichtet. Und irgendwie muss diese doch sehr beeindruckende Anlage wahrscheinlich finanziert werden :alol:

Edit: Möchte kurz nochmal betonen, dass mir wirklich die Bilder und Videos und Lehrgängen, die man so findet, außerordentlich gut gefallen. Wenn ich die so sehe, bekomme ich auch immer große Lust mal daran teilnehmen zu können oder auch nur mal zuschauen. Ich denke, dass man bei ihr wirklich viel lernen kann.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2017, 10:40 
Offline

Registriert: 3. März 2016, 10:02
Beiträge: 980
Genau kann ich es nicht sagen könnte mir aber vorstellen nein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 10:00 
Offline

Registriert: 30. Juli 2007, 08:17
Beiträge: 3195
der Preis liegt jetzt bei 1450€ Vollberitt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4047
Ist das der Preis nur für den Vollberitt oder ist der inkl Pension ?

Die Anlage ist natürlich auch schon ein Traum ...

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 10:22 
Offline

Registriert: 30. Juli 2007, 08:17
Beiträge: 3195
Beritt und Box, also alles inklusive...Bei ihren Angestellten 1250€


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2009, 08:05
Beiträge: 363
Also ich hab vor 13 Jahren schon 700 eu Vollberitt/Box pro Monat bei Pferdewirtschaftsmeisterin bezahlt, als ich meinen gekauft hab. Hatte ihn noch 4 Wochen im Trainingslager.
Von daher bin ich jetzt nicht wirklich überrascht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4047
Also das ist natürlich schon eine Menge Geld, klar,

aber wenn auch Pension dabei ist - was wird das da in der Ecke kosten auf so einer Anlage? 400,- € ?

Blieben 1050,- € für tägliche Bespaßung des Pferdes - also auch vorbereiten und hinterher wegräumen. Selbst wenn das dann der HiWi macht ... also so 35,- € pro Tag

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 11:45 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2718
wie schon richtig gesagt, Vollpension locker 400 EUR pro monat.

Wenn 1.000 EUR pro Beritt übrig bleiben, und man von 24 Arbeitstagen pro 4-Wochen-Monat ausgeht, in denen das Pferd irgendwie beschäftigt wird, sind das 41,66 für die ZEITStunde.
Da ist absolut angemessen, wenn man davon leben will, ohne am Hungertuch nagen müssen.
Eine Zeitstunde geht auf jeden Fall drauf, wenn man was mit dem Pferd macht, ganz egal, was man mit dem Pferd macht. Das ist außerdem ein Bruttopreis, rechnet man dann noch die MWSt raus, ist man bei 35,00 EUR netto. Für das Geld kriegt man heutzutage noch nichtmal nen einfachen Handwerker ins Haus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2017, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2145
Wohnort: Waldenbuch
Dazu möchte ich einwerfen, dass Vollberitt meist nur 5 x reiten pro Woche heißt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand 7 x die Woche reitet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2017, 07:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5397
Wohnort: Hessen
Und trotzdem passt der Preis pro Arbeitsstunde dann meiner Meinung nach für einen guten Profi, der eben auch wirklich selbst drauf sitzt und sich Zeit nimmt und nicht einfach nur die Azubis drauf schnallt solang keiner gucken kommt. :keineahnung: und auch an Reitereien Tagen muss irgendeiner im eigenen Interesse was mit dem Tier machen. Und sei es nur nach dem Rechten schauen und rausstellen.

Ich hab vor Jahren mal durchgerechnet: hier zahlt man für guten beritt von einem Trainer C oder B in aller Regel so ab 20 Euro pro halbstündiger Einheit. Allerdings wenn man das Pferd fertig macht und meist auch schon schritt geritten hat. Und das sind im Endeffekt Leute die keinen entsprechenden Namen und ruf haben. Bei letzteren sprechen wir dann schnell eher vom doppelten. Gehen wir also mal von 30 Euro für nacktes reiten aus. Bei 5 Tagen die Woche sind das schon min 600 Euro im Monat. Plus 350-400 Euro boxenmiete - da wär ich schon im eigenen stall nen 1000er los und das nicht beim wohlbekannten und guten Berufsreiter sondern bei einem guten lokalen bereiter. brauch ich nun noch wen der fertig macht und ggf. Warm reitet etc. Außerdem den Gaul versorgt, bei bedarf dem Schmied oder TA vorstellt, spezialfutter füttert, umdeckt etc. Und das an 7 Tagen die Woche... sind das ganz schnell nochmal 300 Euro in top.

Klar, es ist viel Geld. Aber mir ist es lieber so und man bekommt das für das Geld was ausgemacht ist, eben auch weil es vernünftig kalkuliert ist, als man wird mit 600 Euro im Monat gelockt und der Gaul ist nicht ordentlich versorgt oder wir von wem anders geritten etc.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2017, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1745
Wohnort: RLP
Nach eurer Rechnung klingt das schon nach einem nachvollziehbaren Preis. Offen gestanden hatte ich einfach nur keine Ahnung, was sowas kostet.
Aber alleine die Anlage und die Betreuung (alle Pferde bei jedem Wetter raus) rechtfertigt alleine schon eine höhere Boxenmiete.

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2017, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2008, 14:45
Beiträge: 4047
Das ist halt oft das Problem: wenn man das wirklich mal runterrechnet, ist das völlig legitim.
Läuft aber oft so, das man nur das üppige Preisschild sieht und oft so eine Reaktion kommt "unverschämt teuer".

Lohnt sich oft, das mal etwas aufzdröseln. Klar, leisten muss man sich halt dan trotzdem können und wollen

_________________
Ich bin in einem Alter, da darf ich Menschen auch von Anfang an einfach doof finden - ich hab ja nicht mehr ewig Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2017, 09:16 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2718
gilt übrigens analog für Reitunterricht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2017, 10:23 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 617
Die Preis liegen hier in Luxbg. ähnlich.

Hängt vom RL und vom Service ab. Sowie natürlich vom Boxenpreis.

Vollberittpreise gehen von 400-800/900.-€
Wahlweise bei Bereiter/Pferdewirt, Pferdewirtschaftmeister, Grand-Prix Reiterin, ...

Bei den "billigeren" Preisen ist meist nur das 1x pro Tag Reiten inbegriffen. 5 Tage die Woche.
Bei den teuren Preisen wird das Pferd 2x rausgenommen (1x reiten + 1x Paddock/Weide) und rundum verpflegt. Und das 7 Tage die Woche.

Boxenpreise gehen je nach Stall von 450-600/700.-€

Da ist man dann je nach Stall/RL sehr schnell bei 1 Komplettpreis von 1000-1400.-€ oder sogar mehr ...

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dressurausbildung Rippelbeck
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2017, 16:02 
Offline

Registriert: 21. Juni 2016, 06:55
Beiträge: 264
Ich verfolge ihre Facebookseite auch... ihre Art mit den Pferden zu arbeiten gefällt mir wirklich gut.

Aber; ihre Preise sind, dafür dass sie "nur" Pferdewirtin ist, echt etwas überzogen (meiner Meinung nach).
An unseren Stall kommen regelmäßig zwei Pferdewirtschaftsmeister, die nehmen so um die 40€ für 30-45min.
Ich hatte mal überlegt an einem ihrer Kurse teilzunehmen... aber bei 300€ für 3x 30min (ohne Box, ohne Unterbringung) hört bei mir der Spaß auf.
Sie macht das schon clever.. sich auf facebook so hypen zu lassen, die ganzen netten Videos usw. Angebot und Nachfrage.

_________________
"Die echte Geduld zeugt von großer Elastizität." - Novalis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de