Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 19:25


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2018, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7608
Zügel aus der Hand kauen lassen. Prüfung der Losgelassenheit des Pferdes. Macht nur Sinn ,wenn es richtig durchgeführt wird. Das heißt der Reiter öffnet lediglich ein wenig die Hand . Die Zügel rutschen langsam durch. Oftmals gesehen. Zügel werden weggeschmissen. Falsch. Pferd zieht die Zügel ruckartig aus der Hand. Keine Losgelassenheit.

Zum Thema leichttraben. Richtiges Leichtraben macht IMMER Sinn. Häufigster Fehler . Reiter sitzt nicht weich ein. "Fällt" dem Pferd fast in den Rücken.

Durch reiten über Tempo verliert Reiter die Balance und stört das Pferd im Rücken. Richtiges leichttraben will gelernt sein. Durch zu schnelles aufstehen,bringe ich unter Umständen auch das Pferd aus dem Takt. Aber das ist beim Reitsport ja grundsätzlich so.

Auch ein Thema: Traben auf dem falschen Fuß. Gerade bei sehr jungen Pferden kann ich durch leichttraben auf dem falschen Fuß, das Pferd aus dem Takt und der Balance bringen.

Es ist wie immer das Gleiche. Falsch angewandt( oder ausgeführt) bringt es nichts, oder schadet sogar.

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. August 2018, 16:56 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5565
Luna~Beccy hat geschrieben:
Da ich das bisher nur aus dem Schritt kenne, frage ich mich, wie genau das im Trab gehen soll. Der Trab ist ja eine gänzlich andere Bewegung als der Schritt. Kannst du es etwas ausführlicher erklären?

Nur zur Ergänzung zu dem Beitrag von lottehotte noch, die mit anderen Worten genau das beschrieben hat, was ich meinte:

Genau wie im Schrit bewegen sich die Hinterbeine im Trab links, rechts. Und die Hinterbeine spürst du als Reiter, denn sie bewegen das Becken und sorgen so für dessen Links-Rechts-Abkippen, was du dann über die Rückenmuskulatur und die Rotation des Brustkorbes wieder in der eigenen Hüfte spürst. Diese Bewegung ist bei beiden Gangarten – wenn das Pferd über den Rücken geht – annähernd gleich. Jedes Pferd kann in jeder der beiden Gangarten (je nach Tempo und Raumgriff) mehr die Hüfte des Reiters sinken lassen oder sie mehr schieben. Diese graduellen Unterschiede ändern aber nichts am grundsätzlichen Bewegungsmuster. Nur der Galopp unterscheidet sich diesbezüglich, weil er eine asymmetrische Gangart ist.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. August 2018, 08:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1888
Wohnort: RLP
Singvogel hat geschrieben:
Luna~Beccy hat geschrieben:
Da ich das bisher nur aus dem Schritt kenne, frage ich mich, wie genau das im Trab gehen soll. Der Trab ist ja eine gänzlich andere Bewegung als der Schritt. Kannst du es etwas ausführlicher erklären?

Nur zur Ergänzung zu dem Beitrag von lottehotte noch, die mit anderen Worten genau das beschrieben hat, was ich meinte:

Genau wie im Schrit bewegen sich die Hinterbeine im Trab links, rechts. Und die Hinterbeine spürst du als Reiter, denn sie bewegen das Becken und sorgen so für dessen Links-Rechts-Abkippen, was du dann über die Rückenmuskulatur und die Rotation des Brustkorbes wieder in der eigenen Hüfte spürst. Diese Bewegung ist bei beiden Gangarten – wenn das Pferd über den Rücken geht – annähernd gleich. Jedes Pferd kann in jeder der beiden Gangarten (je nach Tempo und Raumgriff) mehr die Hüfte des Reiters sinken lassen oder sie mehr schieben. Diese graduellen Unterschiede ändern aber nichts am grundsätzlichen Bewegungsmuster. Nur der Galopp unterscheidet sich diesbezüglich, weil er eine asymmetrische Gangart ist.



Danke!

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. August 2018, 09:48 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5565
In dem FN-Video (zwar mit leichtraben, nicht mit Aussitzen) sieht man deutlich, dass über das mehrmalige ZadHkl das Pferd endlich im Rücken loslässt. https://www.youtube.com/watch?time_cont ... 0wBqZda4fQ
Hier sieht man aber auch immer wieder eine massive Instabilität im Sitz der Reiterin und wie sehr der Sattel ein Mitschwingen behindert. Wenn die jetzt ZadHkl im Aussitzen reiten müsste, wäre sie aus unterschiedlichen Gründen sowas von verloren.

Und noch eine Anmerkung für die Turnierreiter: Ein Sattel der das Mitschwingen zulässt, ermöglicht es mir als Reiter auch, bei der Lektion im Aussitzen entlastend zu sitzen, z.B. indem ich Gewicht von den Sitzbeinhöckern auf die Innenseiten der Oberschenkel verteile.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. August 2018, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2202
Wohnort: Waldenbuch
:thxs: für die Erklärungen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 09:37 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5565
Was war das eigentlich für eine Prüfung/Aufgabe?


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juli 2007, 08:17
Beiträge: 3298
In einer M wird diese Lektion abgefragt :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:29
Beiträge: 2879
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
desert moon hat geschrieben:
In einer M wird diese Lektion abgefragt :wink:


In einer L z.B. auch.

_________________
Das Leben ist ein Ponyhof. Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2202
Wohnort: Waldenbuch
Islands hat geschrieben:
desert moon hat geschrieben:
In einer M wird diese Lektion abgefragt :wink:


In einer L z.B. auch.

In VS auch...und WBO: Dressuraufgabe für Springreiter :-D


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. August 2018, 13:31 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5565
Singvogel hat geschrieben:
Was war das eigentlich für eine Prüfung/Aufgabe?

Ich wollte nicht wissen, wo es das überall gibt, sondern in welcher Aufgabe du das beobachtet hast. Wobei mir die Info Prüfung wichtiger wäre als die Aufgabe, die Aufgabe würde mich nur wegen des Lektionen-Kontextes interessieren. Danke!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. August 2018, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2202
Wohnort: Waldenbuch
Singvogel hat geschrieben:
Singvogel hat geschrieben:
Was war das eigentlich für eine Prüfung/Aufgabe?

Ich wollte nicht wissen, wo es das überall gibt, sondern in welcher Aufgabe du das beobachtet hast. Wobei mir die Info Prüfung wichtiger wäre als die Aufgabe, die Aufgabe würde mich nur wegen des Lektionen-Kontextes interessieren. Danke!

Es war in einer internationalen VS-Dressur. Aufgabe weiß ich leider nicht, da ich mich in diesen Spähren normalerweise nicht bewege. Aber ich hoffe das hilft dir weiter.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. August 2018, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. August 2011, 17:09
Beiträge: 983
Wohnort: JWD
Die L3, M2 und M6 beinhalten diese Lektion. Mal mittendrin, mal zum Schluss.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. August 2018, 12:27 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5565
zuzi hat geschrieben:
Singvogel hat geschrieben:
Singvogel hat geschrieben:
Was war das eigentlich für eine Prüfung/Aufgabe?

Ich wollte nicht wissen, wo es das überall gibt, sondern in welcher Aufgabe du das beobachtet hast. Wobei mir die Info Prüfung wichtiger wäre als die Aufgabe, die Aufgabe würde mich nur wegen des Lektionen-Kontextes interessieren. Danke!

Es war in einer internationalen VS-Dressur. Aufgabe weiß ich leider nicht, da ich mich in diesen Spähren normalerweise nicht bewege. Aber ich hoffe das hilft dir weiter.

Ja danke, das war pure Neugierde. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de