Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. Dezember 2018, 21:52


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wippe
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2018, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2214
Wohnort: Waldenbuch
Ich war letztes WE auf einer Reiter Rallye. Eine Aufgabe war über eine Wippe reiten. Zuhause haben wir schon mit einer „Brücke“ (Wippe am Boden) geübt. Mein Pferd ging also todesmutig auf die Wippe und hat sich dann ziemlich erschrocken, als das Ding gewippt ist. Ich wollte das nicht so stehen lassen und bin 3,4 mal drüber geritten. Rauf ging er immer, aber sobald die Wippe gewackelt hat hat er einen riesen Schreck bekommen und ist zu allen Seiten geflüchtet. Da die Fluchtreaktion immer heftiger wurde, habe ich die Übung ganz schnell aufgegeben. Ist ja auch nicht der richtige Ort zum Trainieren dafür.
Aber wie „übt“ man die Wippe? Wie überwindet man diese Schreckreaktion? Weil „ein bisschen“ wippen gibt es nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wippe
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Mai 2018, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13511
Wohnort: Rheinland Pfalz
Das Problem ist vermutlich, dass du zu schnell warst. Dann wippt die Wippe zu schnell, knallt womöglich noch, das Pferd ist eh schon im vorwärts und schon hast du den Salat.
Wichtig ist mit unerfahrenen Pferden, sich im Schneckentempo vor zu tasten und sie die Wippbewegung nur leicht spüren zu lassen. Sprich du hälst im Mittelpunkt an, wo sich die Wippe die Waage hält. Wenn das Pferd dort steht, viel viel loben, ruhig stehen lassen und dann anfangen ganz vorsichtig mit dem Schwerpunkt zu spielen, um leichte Bewegung rein zu bringen. Dazu muss/soll das Pferd keinen aktiven Schritt tun. Du kannst das durch verschieben des Schwerpunktes am stehenden Pferd beeinflussen. Dann die Wippe ganz sanft Unwillen lassen und im Schneckentempo runter. Wichtig ist, die Wippe danach nicht zurück knallen lassen, sobald das Pferd diese verlässt. Dann erschreckt es sich wieder.
Eigentlich kapieren sie das System total schnell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wippe
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2018, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2214
Wohnort: Waldenbuch
Lexi, Danke für deine Erfahrung! Stimmt, ich habe immer versucht drüber zu reiten und bin nicht jeden Schritt einzeln geritten. Ev. habe ich mal die Gelegenheit das so auszuprobieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wippe
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Mai 2018, 20:17 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9377
So wie Lexi es beschreibt, habe ich es auch gemacht. Wir hatten das in einem Trail Lehrgang. Hatte also Anleitung dazu. Sonst hätte ich es wahrscheinlich auch so wie du gemacht, zuzi.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wippe
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Mai 2018, 07:36 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2664
Wohnort: Niedersachsen
Vor allem würde ich das erstmal an der Hand üben. Es ist einfacher für das Pferd, wenn es erstmal selber seine eigene Körperbalance finden kann, und nicht noch den Reiter oben drauf hat, der gewollt oder ungewollt auch Einfluss nimmt. Meistens fällt es ihnen ja eh leichter, etwas Neues erstmal mit dem Menschen am Kopf zu entdecken.
Wenn du ihn dazu bringst erstmal ruhig in der Waage zu stehen kannst du mit deinem Körpergewicht die Wippe leicht zum Wiegen bringen, muss ja noch nicht bis zum Anschlag sein. Dann kriegt er erstmal überhaupt ein Gefühl für die Hin- und Her-Bewegung.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de