Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 05:17


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kinderzimmer / Babyzimmer gestalten
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
hauptsächlich an die Mami's:

Wie habt ihr das erste Kinderzimmer gestaltet?

-geschlechtsspezifisch? (also hellblau vs. hellrosa)
-Thema? (zB Bärchen, Janosch, Hello kitty...)

oder einfach bunt gemischt?

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 11:14 
Offline

Registriert: 7. Januar 2009, 17:37
Beiträge: 459
Auf keinen Fall geschlechtsspezifisch :klappe: davor kann man sich oft genug eh nicht wehren… es gibt da auch Artikel zur "Pinkifizierung" und wie Mädchen dadurch eingeschränkt werden in ihrem späteren Leben.
Wir waren im Malerbedarf und haben Tapetenbücher angeschaut, viel zu viel Auswahl, haben dann aber was mit viel grün und ein paar Tierchen und Streifen gefunden, allerdings nicht alle Wände damit beklebt, den Rest weiß. Ebenso weiße Möbel.
Allerdings wurde die schöne Tapete schon an den ersten Stellen abgepiddelt; ich bin mir also nicht sicher, ob ich das noch mal machen würde :mrgreen:
Dann hängt noch ein Janosch an der Wand, die restliche Deko bildet sich dann schon durch tonnenweise Spielzeug mit der Zeit [smilie=timidi1.gif]

LG Anna


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
ich will das auch auf keinen Fall geschlechtsspezifisch!!!!

Ist auch gar nicht machbar, weil ich nicht weiß, was es wird.

Ist nur rein interessehalber wie ihr das so handhabt.

Ich finde es sehr schwierig diesem hellblau/rosa zu entkommen. Ich war doch sehr erstaunt, als ich in den Babygeschäften guckte, wie extrem das (immer noch) ist. Hätte ich nicht erwartet.

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. November 2009, 17:57
Beiträge: 1822
Ich stelle auch fest, dass es immer krasser wird mit rosa und hellblau.

:kotz:

Wir wussten nicht was es wird und haben eine Seite vom Zimmer mit einem türkisen Querstreifen versehen. Darauf kamen bunte (Info rosa) Sterne (Aufkleber), die sich auch auf dem Schrank etc. wiederfinden.türkiser Vorhang mit sternen... Ansonsten bunt... grün rote Ikea Kisten.... grüner teppich...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2234
Wohnort: Schwabenländle
Ich würde glaube ich einfach was neutrales, helles nehmen. Wände vielleicht in weiß und einem hellen gelb (ich würde wegen der Abwischbarkeit evtl sogar über Latex Farbe nachdenken) und die Möbel gleich so wählen, dass das welche sind, von denen das Kind noch lange was hat und die nicht zu kindlich aussehen.
Bei mir haben meine Eltern die ersten Möbel so gut ausgesucht, dass zumindest das Bett und der Schrank sowie ein Regal mich von meinem ersten Kinderzimmer bis fast zu meinem 20. Geburtstag begleitet haben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 13:30 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2863
ich hab keine Ahnung von Kinderzimmer einrichten, aber danke für das Stichwort "Pinkifzierung".
hab mir ein paar Artikel dazu runtergeladen. War mir nicht bewusst, dass das so krass verbreitet. Und ich finde das wirklich wirklich fuuuurchtbar...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13444
Wohnort: Rheinland Pfalz
Wir haben zum Glück für keins der Kinder ein richtiges Babyzimmer angeschafft. Fakt war und ist, dass beide bei uns im Schlafzimmer geschlafen haben. FürPeyton haben wir damals ein günstiges Gitterbett und Wickeltisch geholt, die restlichen Möbel (Schrank und Regal) waren bzw. sind noch vom Jugendzimmer meiner Schwester. Wir haben ihm dann nur noch ein großes Bett geholt und dieses Zimmer kann er nun einige Jahre nutzen (Schreibtisch ist in der Schrankwand integriert).
Seine Wand ist weiß gestrichen mit dunkelblauen Akzenten, die auch an den Möbeln und den Gardinen vor kommen, Teppichboden ist dunkelrot. Dazu ein farblich passendes Poster von Spider-Man. Also ganz simpel und passend bis ins Teeniealter.

Für Kalani haben wir die Babymöbel gar nicht mehr aufgebaut - wir gehen einfach mal davon aus, dass er im Familienbett bleibt, bis er vom Alter her direkt in ein großes Bett wechseln kann. Auch er hat das alte Jugendzimmer meiner anderen Schwester geerbt inkl Bett. Seinen Schreibtisch nutzen wir als Wickeltisch. Die Wand ist in einem hellen Gelb gestrichen , Gardinen und Deko sind Apfelgrün. Richtige Baby- und Kleinkindermotive in Form von Bärchen etc haben wir nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13444
Wohnort: Rheinland Pfalz
Meine Schwester hat für ihr Baby ein richtig teures und sehr schönes Babyzimmer gekauft. Klar ist das sehr süß und toll, aber außer zum wickeln hält sich das Baby nie dort auf und spätestens in 2-3 Jahren muss ein neues Zimmer her, weil Schrank und Bett zu klein sind und der Wickeltisch nicht mehr gebraucht wird.
Ich bin da einfach pragmatischer und auch zu geizig für [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 17:21 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 1703
Wir haben teure Möbel, also einen Schrank und einen Wickeltisch, der zur Kommode mit Wandregal umgebaut werden kann:

http://www.lebenshilfe-bba.de/de/unsere ... ektion.php

Wir hatten auch Möbel im Babyone angesehen, die fand ich im Preis-Leistungsverhältis echt grottig.

Die jetzigen Möbel sind zeitlos und man tut mit dem Kauf auch noch was Gutes. Die kann er entweder behalten bis er auszieht oder wir finden ohne weiteres an anderer Stelle im Haus dafür Verwendung.

Schlafen tut er im Beistellbett, im Wohnzimmer steht ein gebrauchtes Gitterbett für tagsüber, da kann er auch mal drin spielen und ich muss mich nicht immer ganz so tief bücken, um ihn hochzuheben.

Die Wände in seinem Zimmer sind bisher schlicht weiß, wir sind aber echt überwiegend zum Wickeln in dem Raum.

Ich glaube, ich hänge später eher Tierbilder auf, oder was auch immer der Kleine dann will. Ich hatte ja als Kind mein ganzes Zimmer mit medizini Postern tapeziert. :-|

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:47
Beiträge: 3789
Wohnort: Bitburg/ Trier
Auf jeden Fall mach dir nicht den Stress dass das Zimmer zwingend bis zur Geburt fertig werden muss. Was es da schon an Streits gab weil die Frauen da übel Stress gemacht haben - mir inklusive :schimpf: :alol: Baby war dann da und Zimmer wurde erstmal null genutzt. Da ja bei uns auch noch Kinderzimmer in anderer Etage sind haben wir uns in der Tagsüber-Aufhalt-Etage ein weiteres Wickelregal angeschafft u waren noch weniger im Zimmer :-D
Nichtsdestotrotz habe ich mich gerne ausgelebt und es schön in blau gehalten - da schläft die Schwester jetzt im blauen Zimmer [smilie=timidi1.gif]
Mach das wie du es gerne machst, ob geschlechterspezifisch , weiß, mit viel Gedöns oder wenig. Nur mach dir keinen Stress!!

Tolle Anregungen finde ich immer bei Pinterest.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 21:56 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9349
Wir hatten gelb gestrichen und wandtattoos drauf gemacht. Gebrauchte Möbel gekauft und gut is. Ein beistellbett fürs Schlafzimmer.

Das so gesparte Geld wurde für den großen zum 5. Geburtstag in sein neues Zimmer investiert. So, wie er es wollte. Rotes autobett mit audio und co. Schweine teuer! Er hat jetzt ein cars Zimmer und liebt es.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2017, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 11:31
Beiträge: 729
Wohnort: Augsburg
Wir haben im Kinderzimmer ein weißes Babybett, dazu passend Schrank und Wickelkommode (Paidi Fiona). Im Möbelhaus konnte ich vergleichen, dass dieser Schrank breiter und tiefer ist als die anderen ausgestellten, also werden wir den Schrank noch länger nutzen können. Ebenso die Kommode, von der man den Wickelaufsatz einfach runtermachen kann.
Auf die sonst weißen Wände haben wir von einem Maler die zwei Bärchen von der Wickelauflage in groß malen lassen, gelbe Vorhänge und fertig. Zum ersten Weihnachten gab es dann noch einen süßen Teppich mit Waschbär drauf, fertig.
Mir gefällts, weil es geschlechtsneutral ist und nicht überladen wirkt.

_________________
I'm an angel
not a saint! :angelus:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Januar 2017, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
ein Beistellbett und einen Stubenwagen haben wir schon. Also muss das Zimmer nicht zwangsweise bis zur Geburt fertig sein.
Aber irgendwie ist es ja auch was schönes, das zu renovieren und einzurichten, daher sammel ich schon mal Ideen.

Ich dachte auch an ein helles, freundliches, recht neutrales Zimmer. Weiß, vanillegelb oder so was und dann Bilder/Wandtattoo oder ähnliches.

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Januar 2017, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 20:07
Beiträge: 3655
Ich muss mal ein Bild von Hannes Zimmer suchen. Ist in grau/gelb/weiss gehalten. Möbel sind auch weiss und grau. Wände weiss mit grauer Mickey Mouse Bordüre. Dazu gelbe Dekoelemente. Boden gräulicher Vinyl.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Januar 2017, 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
Wunny, das klingt toll. würde gern mal ein Foto sehen.

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de