Ententeich
http://unserententeich.de/

Gartenlaube
http://unserententeich.de/viewtopic.php?f=4&t=35371
Seite 80 von 88

Autor:  Falko [ 6. Oktober 2019, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

:rosawolke:

Autor:  Tropifrutti [ 16. Oktober 2019, 20:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Wunderschön, Yvi!!
:rosawolke:



Ich bin nicht so arg kreativ, aber immerhin fleißig.. Heute habe ich drei Haselnüsse sowie eine Salweide gesetzt. Alles in Randlagen der Weiden des Offenstalls. Kornelkirsche, Linde und ein Weißdorn möchten noch gepflanzt werden. Ebenso eine Apfelrosenhecke. Ich bin gespannt, wie es sich im nächsten Jahr entwickeln wird.
Meine Gedanken kreisen schon wieder um Schwalbennester und Turmfalkenkästen... Es gibt immer was zu tun. :mrgreen:

Autor:  Asina [ 26. Oktober 2019, 14:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Eure Bilder sind wirklich sehr schön, schaue immer gerne hier rein :-D
Habe mal zwei Fragen an die Gemüsegärtner.
Bei der Wärme mag ich noch gar nicht so an winterfest machen denken, trotzdem wird es langsam Zeit. Sät von Euch wer Gründüngung über den Winter an? Und, was nehmt Ihr?
Einige Beete bleiben über den Winter leer, möchte die aber ungern ganz offen liegen lassen. Hier windet es oft ordentlich und wenn es trocken ist, nimmt der Wind meinen schönen Gartenboden mit :?

Autor:  kildare [ 26. Oktober 2019, 14:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Also wir sähen in den wenigen qm Gemüsebeete, die wir haben (Tomaten kultivieren wir in großen Töpfen) einfach Mitte Oktober Ackersalat. Was davon nicht gegessen wird über den Winter, wird dann einfach als Gründünger untergearbeitet. Und wenn wir rechtzeitig daran gedacht hätten, dann hätten wir in die Tomaten-Pflanzkübel noch Winterzwiebeln gesteckt... aber die Gärtnerei unseres Vertrauens war schon ausverkauft.

Autor:  yvi [ 27. Oktober 2019, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Gründüngung ist sehr sinnvoll.
Mein Gemüsebeet habe ich angefangen mit Laub und Rasenschnitt abzudecken. Ich hatte einfach gerade viel davon. Das ist eine ziemlich dicke Schicht die dann hoffentlich ein bisschen vor sich hin kompostiert und im Frühjahr eingearbeitet werden kann.

Autor:  Sebjes [ 27. Oktober 2019, 19:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Wie bewässert ihr eure Gärten?
Wir haben ein sehr großes Grundstück und mir gelingt es nie, täglich so ausgiebig zu gießen, dass die Blumen im Garten und die Pflanzen in Kübeln und Blumenkästen klarkommen.
Irgendwann ist es immer zu trocken.

Autor:  yvi [ 27. Oktober 2019, 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Gießkanne, Gartenschlauch am Wasseranschluss und seit dem Hitzesommer 2018 auch einen Rasensprenger.

Ich bewässere aber nur im Notfall. Ich hab recht viel Schatten, da ist das selten nötig. In der Sonne habe ich trockenheitsverträgliche Stauden.

Den Rasen bewässere ich aber leider schon. [smilie=timidi1.gif] Finde so braunen Rasen nicht toll. Aber der Rasen wird in meinem Garten immer weniger. [smilie=timidi1.gif]

Autor:  Kampfschaf [ 27. Oktober 2019, 19:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Wir haben die Bewässerung mit Gardena automatisiert, den Rasen mit Sprengern, die Beete mit Tropfbewässerung. Alles, was neu gepflanzt wird, ist trockenheitsverträglich. Im Sommer, wenn alle aus ihren Brunnen pumpen, wird das Wasser knapp. Ich gucke mir das noch zwei Jahre an, dann wird aus dem Rasen ein Lavendelacker :mad:

Autor:  yvi [ 27. Oktober 2019, 20:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Ich finde Rasen mittlerweile eigentlich ziemlich doof.
Im Vorgarten wird der wahrscheinlich noch weiter dezimiert. Dann ist er eigentlich nur noch als Weg / Trennung im Bereich der Obstbäume und als Abgrenzung.
Im hinteren Teil habe ich das extra mit einer kreisrunden Rasenfläche angelegt. Das sieht gut aus. Aber vielleicht ist ein Inselbeet im Kreis ja auch noch eine Idee. :keineahnung:

Autor:  Kampfschaf [ 27. Oktober 2019, 20:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Ja, bei uns wird der Rasen auch radikal weniger. Wir haben extrem mit Wurzelunkräutern zu tun, da ist halt was, was oft gemäht wird, noch schwer ersetzbar. Ich mag meinen Klee, Löwenzahn, Gänseblümchen, Storchschnabel und Hahnenfuß im "Rasen", zur großen Begeisterung der Nachbarschaft. Aber Quecke und Giersch würden sich ohne etwas Mitarbeit noch gegen alles andere durchsetzen. Wobei ein Kiesstreifen dieses Jahr von Nachtkerzen erfolgreich gegen die Mistquecke verteidigt wurde. Zur begrenzten Freude der Nachbarn und zur großen Freude der Fledermäuse.

Autor:  yvi [ 23. November 2019, 22:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Kleiner Herbstgruß
Zeit für Gräser und Laub. :rosawolke:

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich bin gerade dabei einen Teil der Hecke durch naturnahe Heckenpflanzen zu ersetzen.
Außerdem wandern gerade wieder einige Zwiebeln in die Erde. Viele Krokusse und Blausternchen.
Damit die Bienen im Frühjahr nicht hungern müssen.

Bild

Bild

Autor:  Islands [ 24. November 2019, 11:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

:thxs:

Wie immer tolle Bilder von Dir! Und noch viele Blätter am Baum - hier wird das seit ein paar Tagen schon sichtlich weniger. Wobei, für fast Ende November sieht man auch hier noch relativ viel Laub.

Autor:  yvi [ 15. März 2020, 10:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Guten Morgen,

ich habe auf meinem Blog eine kleine Reihe zum Thema bienenfreundliche Pflanzen gestartet.
Vielleicht habt ihr Lust den ersten Teil (Februar) anzugucken?
https://newemil.wordpress.com/2020/03/0 ... m-februar/

So langsam sind die Brummis nämlich aktiv!

Bild

Bild

Autor:  Asina [ 15. März 2020, 13:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Dankeschön für deinen Hinweis :-D
Da hast du. wieder schöne Fotos und interessante Infos zusammengestellt =D>

Autor:  aquee [ 19. März 2020, 07:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gartenlaube

Ich habe jetzt angefangen, das Gewächshaus zu bestücken, allerdings erst einmal nur Samen. Am Wochenende fange ich an, Tomaten und Chili vorzuziehen. Ansonsten soll es hier am Wochenende noch mal knackig kalt werden mit bis zu -5 Grad.

Seite 80 von 88 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/