Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 19. November 2018, 05:43


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 13:41 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12243
Wohnort: Muensterland
Lila hat geschrieben:
Snoeffi hat geschrieben:
Lila hat geschrieben:
Das aus dem Supermarkt habe ich nie getestet- und ich habe es auch nicht vor.


Lila hat geschrieben:
Ich persönlich bilde mir ja gerne erst eine Meinung wenn ich etwas probiert habe :muahaha:


Finde den Fehler - gleiches Recht für alle.

Snoeffi


Nö, ich habe ja nicht behauptet das es schlecht wäre. Susa hingegen schon. Ich muss ja kein Pulled Pork aus dem Supermarkt kaufen- ich habe meinen Crocki.



richtig, da ich das original zubereitete Pulled Pork kenne und über das jahr hinweg als KCBS Judg auf vielen BBQ wettbewerben bewerte, bzw selber in einem team bewertet werde, kenne ich das sehr gut. aber tu mir bitte einen gefallen und bezeichne das zeug, welches du aus so einem ding ziehst nicht als pulled pork! DAS ist UNVERSCHÄMT und hat mit dem eigentlichen Pulled Pork wenig bis garnichts zu tun!
du stellst in so einem gerät einfach nur ein völlig übergartes stück schwein her und behauptest einfach das es ein PP ist ..... super!
da geht mir das messer in der tasche auf............das ist eine unverschämtheit dem lebensmittel gegenüber!

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 13:49 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:26
Beiträge: 1702
Also, ich ür meinen Teil bedanke mich für den Hinweis auf dieses Küchengerät!
Kannte ich vorher nicht...

PP ist wohl nur eines der Gerichte, die hier beispielhaft genannt ist. Ob man das jetzt daraus essen mag oder nicht, ist eben Geschmackssache!

_________________
In den Sattel gehören nur zwei Emotionen:
Humor und Geduld.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 13:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 4294
Wohnort: MTK
ich fände es auch schön, wenn das jetzt nicht eine Grundsatzdiskussion über das einzig wahre Pulled Pork werden würde.
Nur Grillen ist ja auch nicht gesund :wink:

Welchen Topf hast du denn? Sollte man auf etwas bestimmtes achten beim Kauf?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 13:57 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9348
Ich finde das ding auch sehr interessant!

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 14:07 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12243
Wohnort: Muensterland
das gerät hat gewiss seine vorzüge und ist nicht schlecht. das was mich stört sind aber die "veruche" reine grillgerichte darin her zu stellen und zu behaupten das es einem original entspricht.
ansonsten ist es mir egal wer was mit welchem kochgerät herstellt und die hauptsache ist, dass es schmeckt.

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. März 2016, 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2234
Wohnort: Schwabenländle
Ich find die ganzen Slow Cooker Rezepte auch unglaublich interessant, ich habe aber leider keinen Platz in meiner Küche, um noch ein Gerät rumstehen zu haben. Allerdings hätte ich doch irgendwie Bammel, so ein Elektrogerät laufen zu lassen, während ich nicht daheim bin. Ich mache immer alles aus, wenn ich aus dem Haus gehe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Oktober 2017, 14:14 
Offline

Registriert: 1. November 2010, 18:35
Beiträge: 128
Hallo,

ich wollte jetzt keine neues Thema aufmachen und hole deshalb diesen hier wieder hoch.

Durch eine Freundin bin ich auf die Slow-Cooker aufmerksam geworden und finde das Ding sehr interessant.
Gerade in der kalten Jahreszeit essen wir doch sehr häufig Schmorgericht.

Ich wollte mal fragen, ob wer von euch einen Slow-Cooker hat, und wenn ja, welchen und wie zufrieden seid ihr damit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Oktober 2017, 09:21 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 509
Kati hat geschrieben:
Hallo,

ich wollte jetzt keine neues Thema aufmachen und hole deshalb diesen hier wieder hoch.

Durch eine Freundin bin ich auf die Slow-Cooker aufmerksam geworden und finde das Ding sehr interessant.
Gerade in der kalten Jahreszeit essen wir doch sehr häufig Schmorgericht.

Ich wollte mal fragen, ob wer von euch einen Slow-Cooker hat, und wenn ja, welchen und wie zufrieden seid ihr damit?


Ich habe meinen immer noch und liebe ihn nach wie vor sehr. Hauptsächlich Fleischgerichte wie Rouladen, Gulasch etc. mache ich darin. Kassler auch. Suppen an und an , meist Kürbissuppe.
Ich mag es aus dem Haus gehen zu können und das Ding macht seinen Job. Fleisch wird super zart auf Low und der entsprechenden Zeit. Kuchen fand ich furchtbar daraus. Das macht keinen Sinn.
Meiner ist jetzt seit vier Jahren im Einsatz ohne Ermüdungserscheinungen.
Hab den Morphy Richards mit 3,5 L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Januar 2018, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9885
Wohnort: Nordschwarzwald
ich hab ab heute nachmittag (wenn die Post durch den Schneesturm kommt) auch einen 3,5 Liter von Russell Hobbs mit Alutopf. so dass ich auch anbraten kann.

Ich hab ihn gekauft, damit ich abends mal so Sachen wie eine Morosche Karottensuppe oder Hühnerbrühe ansetzen kann, ohne Angst zu haben, dass mir die Hütte brennt, wenn ich mal einschlafe. Am Wochenende werde ich mal einen Rinderbraten versuchen....

die Einsatzmöglichkeiten sind ja enorm und ich muss nicht immer den Herd anschalten, vom Stromverbrauch her sind die Dinger ja echt günstig, bin sehr gespannt.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Januar 2018, 15:16 
Offline

Registriert: 1. November 2010, 18:35
Beiträge: 128
Ich habe mir vor kurzem auch einen zugelegt (Einen Andrew James mit 6,5L). Und ich bin begeistert :-D

Das Fleisch wir darin wirklich superzart :-D Ich richte am morgen alles in den Topf und Abends ist das Essen fast fertig.

Unsere Favoriten sind bisher Ossobuco, Gulasch und natürlich jede Art von Braten (wobei ich die meistens kurz vor dem servieren noch kurz unter den Grill im Backofen lege). Richtig lecker waren auch die Dampfnudeln, die mir bisher in der Pfanne noch nie gelückt sind.

Als nächstes werden wir mal Spareribs versuchen :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9885
Wohnort: Nordschwarzwald
Hab umdisponiert
Zwei putenunterkeulen schmuggeln seit einer stunde

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1621
Wohnort: Thüringen
Wenn ich da ein ganzes Hähnchen rein tun will, reicht da ein 6,5 Liter Topf?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9885
Wohnort: Nordschwarzwald
Ich würde sagen ja
Das müsste sogar in meinen 3,5 l gehen

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10771
Wohnort: Krone Deutschlands
Auf wieviel Grad gart das denn?

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Crockpot Rezepte
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2018, 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9885
Wohnort: Nordschwarzwald
gibt zwei Stufen High, um die 90 Grad und Low um die 80 Grad, hab heut in den Pot Kürbis und Kartoffeln gewürfelt, mit Entenfond aufgegossen, die Keulen mit Senf und Bärlauchpesto eingerieben, gewürzt, dann drei Stunden auf High und drei auf Low und es war köstlich. Am meisten überrascht war ich vom Gemüse, der Kürbis war schön weich und die Kartoffeln auch, aber nix verkocht....

Das riecht auch kaum und ich muss halt so gar nicht gucken, ob was anbrennt oder rühren oder so.

Echt großartig.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de