Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 13:04


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 17:59 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12257
Wohnort: Muensterland
wisst ihr eigentlich wie sch.... :klappe: diese fertigen semmelklöße schmecken? auch wenn sie in viel butter und mit vielen gewürzen aufgepeppt werden?
das hat mir grad ein ganz tolles steak verdorben. das dumme ist, ich habe es selber verbrochen, und kann die schuld keinem anderen geben, sohn, mann ..... :evil:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. September 2012, 10:36
Beiträge: 74
Wohnort: Ruhrpott
Susa hat geschrieben:
wisst ihr eigentlich wie sch.... :klappe: diese fertigen semmelklöße schmecken? auch wenn sie in viel butter und mit vielen gewürzen aufgepeppt werden?
das hat mir grad ein ganz tolles steak verdorben. das dumme ist, ich habe es selber verbrochen, und kann die schuld keinem anderen geben, sohn, mann ..... :evil:


Ich oute mich als komischer Mensch, der diese fertigen Knödel in Plastikfolie ziemlich lecker findet :klappe: Ich koche die mir sogar manchmal einfach so und esse sie pur, ohne alles...

Aber ich kann natürlich verstehen, dass dir sowas das Essen verdirbt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 18:39 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12257
Wohnort: Muensterland
so schlimm finde ich die gar nicht, wenn es mal schnell gehen muss und sowas noch da ist. heute war es aber so, dass die dinger einfach nur gruselig waren. überlagert, oder keine ahnung.
mein sohn ist grad los gefahren und schmeißt eine runde burger von Burger King, die familie muss ja was essen. :mrgreen: [smilie=timidi1.gif]
.... kann nur besser werden :alol:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17. Februar 2008, 13:14
Beiträge: 1155
Wohnort: 72***
Ich verstehe das Problem nicht so ganz. :keineahnung:

Dann ißt man halt das Steak ohne Beilage oder mit Brot.

_________________
Wir lästern nicht - wir beobachten, analysieren und bewerten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1889
Wohnort: RLP
Und BurgerKing halte ich kaum für schmackhafter als Fertig-Semmelknödel..

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 19:14 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12257
Wohnort: Muensterland
ne, für mich gehört eine leckere beilage einfach dazu.

und ! gelegentlich mal einen burger von einem fastfood laden hat uns früher nicht umgebracht und tut es auch heute nicht. :wink:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5467
Wohnort: aufm Baum
Susa hat geschrieben:
ne, für mich gehört eine leckere beilage einfach dazu.

und ! gelegentlich mal einen burger von einem fastfood laden hat uns früher nicht umgebracht und tut es auch heute nicht. :wink:

na aber bevor ich dann das Steak sausen lasse....hätte ich eher ne Beilage improvisiert....

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 19:30 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12257
Wohnort: Muensterland
nö, morgen ist ein neuer tag, also neues glück. das steak wartet auch noch bis morgen geduldig auf die pfanne. :wink:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 19:33 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4344
Wohnort: Kiel
Ich auch! Ich hätte dann vielleicht eher Pommes oder so beim Burgerladen geholt. Da ich bei Steak wirklich nur sehr hochwertiges Fleisch kaufe/esse wäre es mir um das Fleisch viel zu schade es sein zu lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 19:46 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12257
Wohnort: Muensterland
1. kann ich beurteilen, ob ich mein fleisch noch mal einen tag weg legen kann oder nicht.
2. muss ich mich nicht weiter abmühen und tot hexen wenn was in die hose geht. meine familie weiß das ich kochen kann und ich muss nichts beweisen.
3. war der thread hier lustig gemeint, wo jeder seine kochunfälle posten kann und nicht um meine zu kritisieren und mir ratschläge zu geben.

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5467
Wohnort: aufm Baum
Susa ich versteht echt nicht, was du dich aufregst? es hat keiner behauptet, dass du nicht kochen kannst, aber wegen einer verhunzten Beilage direkt auf Burger King umsteigen ist mir unbegreiflich....

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10791
Wohnort: Krone Deutschlands
Ich kann keine Kartoffelbeilagen. Wann immer ich es versuche - es geht in die Hose. Pü krieg ich noch hin. Aber Klöße? Gratin? Es will einfach nicht werden.

Da aber die Hoffnung bekanntlich zuletzt stirbt, mach ich morgen Gratin. Vielleicht hab ich dann was zu erzählen :mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7615
Ich steh irgendwie auf Kriegsfuss mit Fertigprodukten aller Art. Wahrscheinlich weil ich als Kerl keine Gebrauchsanweisungen lese :keineahnung:

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 22:25 
Offline
TROLLSCHUTZBEAUFTRAGTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:03
Beiträge: 8137
Wohnort: Am Teich! Wo sonst!!!
Unfall? Oh ja ... Gibt es in meiner Küche auch!

Ich mache gerne Rührei, in verschiedenen Variationen und mein Rührei ist auch wirklich lecker!
Irgendwann wollte ich mal Rührei in leicht asiatischer Note mit einer guten Portion Curry machen. Nur leider habe ich im Gewürzregal das Glas mit Zimt erwischt und es nicht gemerkt. Natürlich habe ich richtig kräftig gewürzt und den Fehler erst bemerkt als mir ein deutlicher Zimtgeruch in die Nase stieg.

Ich liebe Zimt ... Auf der Weihnachtstorte oder auf Crepe, aber ... Mein Zimtrührei ist legendär! :kotz: Das konnte man nur noch wegwerfen! :muahaha:

_________________
Wann ist aus "Sex and Drugs and Rock'n'Roll" eigentlich "Veganismus, Laktoseintoleranz und Helene Fischer" geworden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Absolute Koch-und Grillunfälle
Ungelesener BeitragVerfasst: 19. November 2018, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:59
Beiträge: 7615
Ich habe mal eine Pizza mit Pepperoni belegt . Den zarten Hinweis

“ Nimm nur ein paar davon“ hab ich irgendwie überhört. Die Pizza war im wahrsten Sinne des Wortes “ Rattenscharf“ [smilie=confuso.gif]

_________________
https://www.facebook.com/AllianzGeneralvertretungStephanSchmidt/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de