Ententeich
http://unserententeich.de/

HEUTE gibts ....
http://unserententeich.de/viewtopic.php?f=31&t=175
Seite 4 von 889

Autor:  Phillis [ 6. Mai 2007, 23:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei mir gab´s heute auch Nudeln, mit selbstgemachter scharfer Tomatensoße- aus frischen Tomaten.
Aber wer außer mir ist schon so blöd da ewig rumzudoktorn, wenn´s auch mit Dosentomaten geht?
Trotzdem- mein Rezept:

ca. 1kg möglichst reife Tomaten
1 kleine Zwiebel
1 scharfe Chillischote,
1/2 Becher Sahne
Pesto (Basilikum)
etwas Parmesan und geriebenen Gouda
frisches Basilikum
Balsamico-Essig, Sambal Olek, weißen Pfeffer, Salz, Zucker

Tomaten kreuzförmig anritzen, kurz in kochendes Wasser schmeißen, abschrecken, schälen und in kleine Würfel schneiden.
In einem möglichst breiten Topf 1 scharfe Chillischote ganz klein schneiden, eine kleine Zwiebel würfeln, und 2 Knoblauchzehen abziehen und alles in Öl anschwitzen, mit einem kleinen (!!!) Schuss Balsamico ablöschen und die Tomaten dazugeben, aukochenlassen und dann schonmal etwas salzen (braucht recht viel Salz) und pfeffern und etwas Zucker (bei durchschnittlichen Supermarkt Strauchtomaten sind das meist 2-3 TL Zucker, aber lieber später nachsüßen, als gleich zu viel, bei top Tomaten, kann man auch ohne Zucker auskommen) mit Deckel ca. 10 min. köcheln lassen, ab und an umrühren,danach mit Kartoffelstampfer oder Gabel die Tomaten, falls sie nicht schon gut verkocht sind etwas zerdrücken und dann ohne Deckel noch mal ca. 20 Minuten reduzieren lassen. Dann ca. 1 TL Pesto dazugeben, etwas Parmesan und klein griebenen Gouda (den Käse sparsam verwenden) dazu und ca. 1/4- 1/2 Becher Sahne geben. Mit Salz und Sambal Olek abschmecken.

Die Nudeln (Am besten lange und dünne, wie Spaghetti)kochen, abschütten, zurück in den Topf und in in den noch heißen Topf die Soße mitgeben und sie sich unter rühren mit den Nudeln verbinden lassen. Mit viel frischem Basilikum servieren.

Ich mag die Nudel "richtig" scharf und mache dazu Salat mit Créme Fraiche- Dressing.

Autor:  Bazooka [ 7. Mai 2007, 06:06 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich hätt da noch ein Tip aus der Rubrik "Schnelle Resteküche".

Neue Kartoffeln vom Vortag, mit saubergeschrubbter Pelle, mit Feta unter die Mirkowellenhaube oder einen zweiten, tiefen Teller geben, in die Mikrowelle, dann heisse Kartoffeln aufschneiden und Kräterquark, Kräuterfrischkäse, Zaziki oder Kräutercreme (Apostels! Super lecker) in die Kartoffelspalten schmieren. Geht ratz-fatz, super lecker und macht gut satt.

Autor:  Chrissie [ 7. Mai 2007, 11:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Hey,

also wenns schnell gehen soll gibts immer currynudeln mit hähnchenbrustfilet. Geht super schnell... und ist super lecker *mjam*

Also man braucht Hähnchenbrustfilet und diese chinesischen Mienudeln, Sahne, Salz, Pfeffer, Curry und Aromat.

Schneidet das filet in streifen und brät das ganze mit den gewürzen scharf an. Dann kippt man sahne dazu und lässt das ganze ein paar minuten leicht köcheln. Die Nudeln kocht man quasi gleichzeitig, und kippt die dann in die Sahne-hähnchenbrustfiletmischung. Mengt das ganze unter und lässt es nochmal warm werden.. und dann leggaaa...

Autor:  Bazooka [ 7. Mai 2007, 11:56 ]
Betreff des Beitrags: 

Schade, gerade kein Hühnchen im Haus...
Ich überlege egrade, was es schnelles gibt...

Autor:  Susa [ 7. Mai 2007, 12:40 ]
Betreff des Beitrags: 

also das rezept von Irish.... absolut lecker :-D

Autor:  Bazooka [ 7. Mai 2007, 12:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Aber nix schnelles...
Ich hab gerade ein gerorenes Stück Kassler in den Topf getan, werde das mit Lauch, Äpfeln, Suppengemüse schmoren und Reis dazu amchen. Während dessen kann ich arbeiten.

Autor:  Cici [ 8. Mai 2007, 13:12 ]
Betreff des Beitrags: 

Gibts schon was neues von der Leberkäspost? Würde mich interessieren, ob das klappt.

Autor:  Sparkle [ 9. Mai 2007, 20:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Hihi ...Ja

...also der Metzger hat SEHR kritisch geschaut ..."Naaa - des hot er no net g`hert ...dos ma an Kas verschicke tät" :alol:

Gut ... also zumindest keinen "Rohen" zum dann selber aufbacken ... :?

Gut - nächster Tip wäre dann einen "Fertigen" ...den gibts auch schon eingeschweißt (aber net bei dem Metzger - is unter seiner Würde) *Kopfschütteln* Der schmeckt ja nur Frisch !!!!
"Bayrisches-Nationalgut" - muß man verstehen ...

Jetzt bin ich gerade *Sherlock-Homes-mäßig* am überlegen, obs net so "Express-Übernacht" von der Post für Päckchen gibt !
...und was das kostet ...? :?
Dann halt kaufen ... gut verpacken ...rechtzeitig zur Post ... und ab damit !

Bleib aber dran ... :wink:

S*

Autor:  Cici [ 9. Mai 2007, 20:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich find das ja höchst interessant (und amüsamt....)!
Viele Grüße udn gute Nacht. (Geh jetzt heia-betti)

Autor:  Irish [ 10. Mai 2007, 17:23 ]
Betreff des Beitrags: 

susa, freut mich, dass dir der spitzkohl geschmeckt hat :-D

Autor:  Susa [ 11. Mai 2007, 16:39 ]
Betreff des Beitrags: 

Jetzt bin ich gerade *Sherlock-Homes-mäßig* am überlegen, obs net so "Express-Übernacht" von der Post für Päckchen gibt !
...und was das kostet

@Sparkle, das ist richtig teuer, aber wenn man die päckchen passend zur post bringt, ists meistens am nächsten tag auch wirklich da. hat bisher eigentlich immer geklappt.

ich könnte mit einem eingeschweisten "fertigen" stück auch ganz gut leben :) hauptsache von "zuhause"

ich habe mich gestern mal wieder getraut hier nen fleischkäs zu kaufen *grusel* das war zum wegrennen :(

Autor:  Susa [ 11. Mai 2007, 16:41 ]
Betreff des Beitrags: 

bei mir gibt es gleich
Chow Mein Nudeln, mit Chop Suey, abgeschmeckt mit Sesam-Honig Würzmischung und nem guten schluck Sojasoße (lidl sei dank *G*)

Autor:  KleeneCaro [ 11. Mai 2007, 18:17 ]
Betreff des Beitrags: 

Mh... das ist ein tolles thema.

Ich habe mir gestern mouse au chocolat gemacht und es ist eigentlich voll einfach.

Man nehme ein ei, trenne das eiweiß vom eigelb und schlägt das eiweiß und das eigelb getrennt voneinander auf. Dann nimmt man extra noch etwas schlagsahne und schlägt diese auch auf. Während dieser zeit lässt man ein paar stückchen ca 3 bitterschokolade im wasserbad zerlaufen.

Wenn die schokolade zerlaufen ist, mixt man einfach die schokolade unter das geschlagene eiweiß, dann noch das eigelb dazu und zum schluss die sahne. Aber alles schön fix drunter mischen, damit die schokolade nicht klumpig wird.
Schmeckt super lecker, ich musste allerdings noch ein bisschen zucker dran machen, lag aber wahrscheinlihc an meiner schokolade die zu bitter war.

Autor:  Babyrosa [ 11. Mai 2007, 18:51 ]
Betreff des Beitrags: 

Cool, danke Caro!
Das klingt echt nicht schwer, ich hab das Zeugs bisher nur mit Hilfe aus der Tüte gemacht, aber mit richtiger Schoki wirds bestimmt noch leckerer :hunger:

Autor:  Sparkle [ 18. Mai 2007, 15:05 ]
Betreff des Beitrags: 

Heute ...gibts ....

KEINE AHNUNG ... :ashock:

Brauch n Tip ...

Hirn ist leer ... hab irgendwie Lust auf Hühnchen (vielleicht im Wok ?)... aber mal ganz anders ... was treibt ihr so ??? Also ...besser :aoops: ...was gibts bei euch ?

S*

Seite 4 von 889 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/