Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. Januar 2021, 18:29


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2018, 15:38 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2143
Wohnort: Hessen
Hat jemand von Euch ein "Thermomix-Alternativ-Gerät" und möchte mal ein bisschen berichten?

Ich liebäugle momentan ein wenig... [smilie=timidi1.gif]
Da ich aber vermute, dass das bei mir wahrscheinlich auf Dauer wieder nur so ein "Spaßgerät" sein wird, möcht ich ungern so viel Geld in die Hand nehmen.
Nun gibt's ja von dem ein oder anderen Discounter schon sehr günstige Alternativen, die teilweise echt gut aussehen und auch gar nicht so schlecht abschneiden in diversen Tests.
Ich hab aber nicht wirklich die Ahnung worauf man z.B. explizit achten sollte etc.
Und mehr als 400 € wollt ich wenn eigentlich auch nicht ausgeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2018, 19:27 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 20:37
Beiträge: 595
Wohnort: Niedersachsen
Ich habe einen aus der ersten Generation von Lidl und bin sehr zufrieden.
Aber ich kann dir auch nicht den Vergleich zum Original bieten, dass habe ich nicht besessen. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2018, 20:34 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2209
Ich hab den Monster Cuisine plus vom Lidl, ich liebe ihn, hat 200 Euro gekostet und er funktioniert einwandfrei. Der neue „Monsi“ hat wohl auch diese digitale Rezepte Funktion, das wäre für mich auch interessant, aber einen neuen würde ich deshalb nie laufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2018, 07:18 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2143
Wohnort: Hessen
Das passt ja :mrgreen:

Ich hatte mit dem neuesten Modell geliebäugelt. Ist mir durch Zufall letzte Woche auf deren Seite aufgefallen. Nur ist der ja leider erstmal auf unbestimmte Zeit nicht mehr erhältlich. Außer bei ebay + Kleinanzeigen. Da dann aber für 150 - 200 € mehr als der Ladenpreis war. Das ist mir echt zu doof!

Nun tendiere ich eigentlich auch zu dem Vorgängermodell. Das scheint ja nicht viel anders zu sein als das Neue. Abgesehen von der Smart-Connect-Funktion. Die ist aber eigentlich nur Spielerei in meinen Augen. Brauch ich also nicht unbedingt.

Was kocht ihr darin so?

Mich interessiert z.B. auch die Dämpffunktion. Alles was ich dazu bisher gesehen hab im Internet, sah soweit ganz gut aus und vor allem nach wenig Aufwand [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2018, 07:53 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 2209
Im Moment - mangels Zeit - nur Hundefutter. Ich kaufe immer gefrorenes Huhn und dünste das im Dampfaufsatz, da passt genau 1 Kilo rein. Wasser unten rein, Aufsatz drauf, Knöpfchen drücken und nach einer halben Stunde ist es fertig. Es stinkt nicht so eklig wie auf dem Herd und ich muss nicht aufpassen, dass es nicht überkocht, was meine absolute Spezialität ist... Hund bekommt noch Kartoffeln und Reis, die werden ebenso im "Monsi" gekocht und dann der Gemüse/Obstbrei gerührt usw. Alles in allem braucht man ihn echt nicht, aber hergeben möchte ich ihn trotzdem nicht. Genial sind so all in One Gerichte, da hat man halt nur ein Gerät. Mein Haupt-Pluspunkt ist, dass man nebenbei noch etwas anderes machen kann und nicht auf das Essen aufpassen muss. Ich zelebriere allerdings Kochen auch nicht wirklich, Hauptsache, es schmeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2018, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 2055
Wohnort: Odenwald
Ich hab die neuste Variante von Aldi und mag sie gerne leiden. Sue hat 220 Euro gekostet.

Wir haben viel dampfgegartes Gemüse und ich koche Kartoffeln nur noch damit.

Gulasch wird prima und man muss nicht daneben stehen.

Rezepte ist so ne Sache aber ich hatte recht schnell raus wie ich die vom Sau teuren Modell umbastel bzw wie man letzendlich was garen muss.

Nur eins nervt mich gelegentlich: der Kochtopf darf nicht in die Spülmaschine. Das restliche Plastikzeugs schon (Das erinnert übrigens sehr stark an den tm31 gareinsatz, varoma und so)

Grüße babs

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juli 2018, 12:32 
Offline

Registriert: 16. Juni 2008, 11:34
Beiträge: 2577
wir haben auch den neuen vom Lidl. Der funktioniert super!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2018, 11:55 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2143
Wohnort: Hessen
Das hört sich sehr gut an :-D
Tendiere mittlerweile eigentlich auch zu dem Lidl-Modell.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juli 2018, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Juni 2007, 07:10
Beiträge: 1707
Habe aktuell denn MCC von Lidl. Vorher schon die beiden Vorgänger und bin sehr zufrieden! Ich kann alles machen was der TM auch kann. Ich nutze die Rezepte der Rezeptwelt, von MixGenuss, Food with love oder ikors blogspot und wie sie alle heißen! Das Gerät läuft einwandfrei und mir spart es, je nach Gericht, einiges an Zeit bzw. kann ich in der Zeit was anderes machen.

_________________
Liebe Grüße
Cheesie

Edward: Ein ganzes Leben mit dir wäre zu wenig, aber fangen wir mit einem für immer an!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. November 2018, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Oktober 2007, 15:37
Beiträge: 1676
Wohnort: NRW
Ich bin ja nach wie vor skeptisch und fand den thermomix preislich deutlich überzogen, aber jetzt hab ich dann doch den Monsieur-Cuisine connect bestellt. Ein paar Küchengeräte die er angeblich ersetzen kann haben den Umzug nicht überlebt und jetzt hoffe ich, damit dann die Ausfälle kompensieren zu können.

Alle die ich kenne sind begeistert von dem Ding... mal sehen, ich hoffe zusätzlich auch auf Zeitersparnis, kann mir das aber noch nicht so richtig vorstellen... :keineahnung:

_________________
Today, I will live in the moment. Unless the moment is unpleasant, in which case I will eat a cookie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Juni 2007, 07:10
Beiträge: 1707
Adamo hat geschrieben:
Ich bin ja nach wie vor skeptisch und fand den thermomix preislich deutlich überzogen, aber jetzt hab ich dann doch den Monsieur-Cuisine connect bestellt. Ein paar Küchengeräte die er angeblich ersetzen kann haben den Umzug nicht überlebt und jetzt hoffe ich, damit dann die Ausfälle kompensieren zu können.

Alle die ich kenne sind begeistert von dem Ding... mal sehen, ich hoffe zusätzlich auch auf Zeitersparnis, kann mir das aber noch nicht so richtig vorstellen... :keineahnung:


Und? Wie findest Du den Monsieur bisher? :-D

_________________
Liebe Grüße
Cheesie

Edward: Ein ganzes Leben mit dir wäre zu wenig, aber fangen wir mit einem für immer an!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Dezember 2018, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Oktober 2007, 15:37
Beiträge: 1676
Wohnort: NRW
Einige Sachen sind ganz spannend und praktisch (Milchreis z.b., da macht das Teil ja echt fast alles alleine) und andere gehen gar nicht (Bolognese :kotz: ).
Ich finde es schön, wenn er alleine in der Küche vor sich hin arbeitet, weil ich mit den Kindern halt auch manchmal nicht so schnell abkömmlich bin.

Brotteig klappte gut, Lebkuchen auch. Auch 2 Gerichte aus dem Kochbuch waren prima.
Gebrannte Mandeln kann er nicht so toll, dafür hab ich schon meine eigene Brühe und mein eigenes miracoli-Gewürz gemacht.

Ich denke für den Preis völlig ok, warum man dafür aber einen vierstelligen Betrag bei der Konkurrenz ausgeben soll, erschließt sich mir nicht.
Allerdings koche ich vermutlich zu gerne. Wenn man bei Facebook in den Gruppen manchmal die Fragen liest, scheint es sich da zum Teil um Leute zu handeln, die vorher noch nie nen Topf in der Hand hatten. :-? Die profitieren dann vermutlich noch deutlich mehr, wenn sie endlich „kochen“ können. :alol:

_________________
Today, I will live in the moment. Unless the moment is unpleasant, in which case I will eat a cookie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Dezember 2018, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Juni 2007, 07:10
Beiträge: 1707
Ja, das man bei manchen Dingen nicht dabei stehen muss sondern etwas anderes machen kann, finde ich auch sehr praktisch.

Welche Bolognese hast Du denn gemacht? Ich mache immer diese: https://automatisch-kochen.de/2016/05/0 ... gollonese/ und die ist wirklich Megalecker!

Bei den Mandeln kommt es auch immer ein bisschen auf das Rezept an.

Ich selber finde die Bücher von MixGenuss "Mix ohne Fix" prima! Oder die "All in One". Sind zwar alle für den TM geschrieben - aber ich übernehme die 1:1.

Und ja, bei manchen Fragen in den diversen FB-Gruppen kann ich mir auch nur an den Kopf fassen!

Den TM würde ich auch nicht kaufen - eindeutig zu teuer.

_________________
Liebe Grüße
Cheesie

Edward: Ein ganzes Leben mit dir wäre zu wenig, aber fangen wir mit einem für immer an!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TM Alternative
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2021, 11:56 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 16:36
Beiträge: 868
Wohnort: München
Ich hol den Thread mal hoch....

Gibt es mittlerweile weitere Erfahrungsberichte zu dem MC connect?
Kocht ihr viel damit? Bringt das eine Zeitersparnis? Was macht ihr alles damit?

Überlege ob es sich lohnt einen zu holen.
Ich koche nicht gerne und bin auch keine super gute Köchin, aktuell fehlt mir mit Kind auch die Zeit.
Meist gibt es bei uns immer wieder die selben Gerichte die allen schmecken und meistens gelingen aber es wird mit der Zeit echt fad :wink: .

_________________
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de