Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 9. August 2020, 17:49


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. März 2012, 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Mooni, willkommen im Club. :asad:

Ich hab mir diese Bücher geholt:

http://www.amazon.de/Richtig-einkaufen- ... 768&sr=1-6
Hier kannst du schnell sehen, welche Lebensmittel gehn und welche nicht.
Fand ich anfangs super praktisch und es hat mir das einkaufen echt erleichtert.

"Mein" Kochbuch hab ich nicht gefunden, aber es ist aus der Reihe:
http://www.amazon.de/K%C3%B6stlich-esse ... 768&sr=1-5
Da wird die "Krankheit" nochmal erklärt und auf was man achten muss.
Und es ist ne Lebensmittelampel drin.

Ich fand die Seite sehr informativ.
Aber da gibt es zig verschieden.
http://www.histamin-intoleranz.info/

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. April 2012, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Ich hab eine neue Firma entdeckt, wo ich meine Gewürze einkaufe.
Die sind ohne Hefeextrakt, Glutamat, Milchzucker usw.

www.gesundleben.de

Vielleicht ist auch was für euch dabei.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Juni 2012, 05:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Wie gehts euch denn?

Ich hab mir ja Blut abnehmen lassen um zu testen ob ne Intoleranz besteht oder nicht.
Hab einen Wert von 10 den 2. Wert weiss ich grad nicht mehr.
In der Beschreibung steht 1-10 Intoleranz, 10-?? Störung.
Bin also genau dazwischen. Vielleicht hab ich deswegen auch nicht immer drauf reagiert.

Nur ich vermelde was positives, seit ich schwanger bin ist es weg :alol:
Ich kann essen was ich will und reagier nicht mehr.
Ich hoffe jetzt einfach ich gehöre zu den Glücklichen, wo es nach der Schwangerschaft auch weg bleibt.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. August 2012, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Oktober 2010, 08:45
Beiträge: 3162
ich bin über einen neuen Blog gestolpert und musste hier dran denken.

In dem Kochblog kann man nach verschiedenen Allergieen Rezepte suchen.
http://www.kochtrotz.de/tag/histaminarm/

_________________
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
Ernest Hemingway


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
So, ich hol den mal wieder hoch.

Leider ist es nach der Schwangerschaft nicht weg geblieben...muss also wieder schauen was ich esse.

Muss auch sagen, es ist mit Kind im Haushalt nochmal ne andere Nummer, alle zufrieden zu stellen.
Die haben ja doch ihre Phasen wo sie manche Dinge gar nicht essen, oder schlechte Esser sind usw.
Blöd.

Und dazu kommt, dass mein Mann inzwischen Hautprobleme hat und irgendwie keiner ihm sagen kann woher es kommt. Seine Blutwerte sind auch nicht ganz in Ordnung und ich will jetzt mal eine Ausschlussdiät machen und die 6 Hauptallergene weg lassen, Weizen, tierische Milch, Soja, Ei, Nüsse und Fisch.
Denke mir selber tut es auch wieder gut und vielleicht finde sich ja echt gute Alternativen, die man beibehalten kann.

1.) Weizen
Das ist denk ich das kleinste Problem. Mehl nutz ich eh nur Dinkel. Nudeln gibt es auch nur Dinkel und Vollkorn. Brot..da müssen sich mein Mann und unser Sohn umstellen auf ein reines Vollkornbrot.
Ich muss mir reine Dinkel Wraps suchen, die jetzigen sind Weizen/Mais...das ess ich gern Mittags im Büro...
Tipps?

2.) Milch
das gibt denk ich die größte Baustelle :?
Welche Alternativen gibt es:
- Soja - fällt weg wegen Histamin
- Kokos/Mandel/Hafermilch - in den gängigen z.B. Alpro ist immer Zucker und Carrageen drin..warum?
- Lupinen - Zucker als zweite Zutat :roll:
Ich möchte auch ehrlich nicht 4 EUR für 1l Milch bezahlen, da wir schon viel in der Woche brauchen. Mein Mann und ich nehmen jeden Tag Oats mit Früchten mit und Felix ist auch gerne Haferflocken mit Milch.
Und das ich meine Kokosmilch aus Vietnam beziehe muss ja auch nicht sein.
Dann die 2. Frage, wie deck ich meinen Calciumbedarf?

Also, hier bin ich gespannt auf Erfahrungen und Tipps.

3.) Soja
Ist bei uns schon komplett gestrichen, da ich es ja nicht soll

4.) Nüsse
das wird hart...ich mag gern Studentenfutter und mach auch Nüsse ins Müsli.
Aber 6 Wochen schaffen wir das

5.) Ei
Schwierig... :aoops: Ich ess doch gern ein Omelett...
Was gibt es an Ei-Ersatz auf dem Markt?

6.) Fisch
Mag ich eh nicht... :wink:
Das ist das kleinste Problem

Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Tipps.

Vielen Dank :wink:

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 10:44 
Offline

Registriert: 24. November 2013, 21:06
Beiträge: 571
Mach doch Hafermilch selbst, wenn du einen guten Mixer hast? Im Biolade gibt es Haferdrink ohne Zucker, kostet dann halt nicht 99 Cent wie im Discounter. Viele Läden geben aber gut Rabatt, wenn man ganze Gebinde abnimmt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6354
Wohnort: Hessen
Mimsen, dm hat von der Eigenmarke dm bio Hafer, Mandel, Kokos und dinkeldrink Natur, also ohne zuckerzusatz. Kostet meine ich etwa 1,50 pro l.

Warum meist Zucker etc drin ist: normale Kuhmilch schmeckt durch den enthaltenen Milchzucker immer leicht süß und man versucht eben diesen Geschmack zu imitieren. Ungesüßte Pflanzen Drinks sind Gewöhnungssache, haben für mich aber geschmacklich eher nichts mit Kuhmilch zu tun. Das carrageen ist eben ein pflanzlicher Verdicker und Emulgator. Ohne den ist die Konsistenz von dem Drink eben ggf. wässriger und der Drink nicht so lagerstabil weil sich das Wasser wieder von den sonstigen Bestandteilen trennt und oben drauf absetzt. Im Endeffekt: wenn’s nicht so viele Verbraucher gäbe, die erwarten dass das Zeug aussieht wie die gewohnte H-Milch bräuchte man viel von dem Ferz nicht :angellie:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Ich soll wegen Histamin Carrageen usw meiden. Ist nicht immer einfach und ich brauch immer noch ewig zum einkaufen, weil ich alles durchlesen muss. Wird jetzt nochmal mehr.
Soja ist das gleiche..

Ich mag ja Kokos, daher wäre das meine 1.Wahl gewesen zum Testen.
Und Lupinen, aber da ist mir schon wieder zuviel Zeugs drin, wenn ich da auf die Zutatenliste schau :? Kann ja auch nicht wirklich gesund sein oder?

Und im Internet mag ich das auch nicht bestellen, sondern es sollte schon in den Läden in der Region sprich, DM, Rossmann, Edeka, Denn´s usw zu bekommen sein.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6354
Wohnort: Hessen
Wie gesagt dm hat Natur Drinks. Da ist in der Regel kein Zusatzstoff außer ner Prise Salz drin. Hab grad nochmal aufm Zettel geguckt, die Kosten unterschiedlich, Kokos liegt bei 2,45 Euro und Hafer deutlich günstiger mit 1,15 Euro...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Danke, da geh ich mal schauen.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2616
Wohnort: Schwabenländle
Also meine Kokos-Reis Milch vom Lidl oder Aldi ist definitiv ohne zugesetzten Zucker, da achte ich drauf. Ob Carageen drin ist kann ich dir nicht sagen, weil ich da nicht drauf achte. Gerade Hafermilch ist einfach im Vergleich zu Kuhmilch bappsüß wegen der ganzen Stärke im Hafer. Ist etwas gewöhnungsbedürftig aber dauert nicht lang bis man das nicht mehr merkt finde ich. Zum Müsli schmeckt mir am besten dieser oben beschriebene Kokos-Reis Drink.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Januar 2020, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Hab es heute leider nur zum Netto geschafft zeitlich. Dort hab ich jetzt mal eine Mandel und Kokosmilch von Alpro mit und eine Hafermilch von der NettoBio Marke.
Werde ich morgen mein Müsli mal mit Kokos machen. Ich berichte.

Danke euch schon mal.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Januar 2020, 22:51 
Offline

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1607
mimsen, da könntest Du schon auf der passenden Spur sein.
Konkrete Rezepte habe ich keine, aber die aus diesem Buch lassen sich sehr gut anpassen, ist zwar schon 20 J alt, aber online noch erhältlich. Das grosse GU Familienkochbuch - Frische Jahreszeitenküche aus dem Supermarkt . Viele simple leicht zu zubereitende Rezepte mit variablen/ersetzbaren Zutaten :-D

Weizen
Meiner Haut geht es (Neurodermitiserscheinungen) nur richtig gut, wenn Weizen und Lebensmittel mit Weizeneiweiß weg fallen. Und weil mir die mit Hefe zubereiteten Brote Magengrimmen bescheren, sind die auch gleich mit raus. Das macht den Einkauf beim Bäcker nahezu überflüssig. Im Umkreis von 10km gibt es nur einen Bäcker der Brote und Gebäck aus Buchweizen und einer kleinen Auswahl an Dinkelbgebäck ohne diese Zusätze anbietet.
Süsses Gebäck hat sich gänzlich erledigt, weil bei Allen Weizen die Grundzutat ist und dazu noch diese unseligen Glukose-Fructose Mischungen eingesetzt werden :cry: immerhin macht das den Süßverzicht deutlich leichter :-D

Maismehl, Kichererbsenmehl und Weitere kann man hier im türkischen Markt kaufen, daraus lässt sich fix ein Wrap zubereiten.

Nüsse
oder generell Kerne?
Wären Mandeln eine Option? Und, gestern auch im türkischen Discounter gesehen, geröstete Kerne von Kürbis, Sonnenblume, Aprikose, Pinie,...
Sehr Universell scheinen Kichererbsen zu sein, die gibt es dort ebenfalls geröstet :-D

Bei Milch hilft es auch, einmal zu schauen, wozu die eigentlich gebraucht wird und ob es wirklich um den Milchgeschmack an sich geht.
Diesen ganzen Milchzubereitungen aus Getreide, Soja, Wasauchimmer kann ich persönlich nichts abgewinnen - überwiegend viiiel zu teuer verkauftes Wasser.

Eier
Wenn's nur um Hühnerei geht, kommen vielleicht Wachteleier in Frage....oder Straußenei, reicht dann sogar Eines für die ganze Familie :wink:.

Ich finde es unglaublich und zum Teil auch erschreckend, was in relativ simplen Lebensmittelzubereitungen noch so Alles mit drin steckt. Mich nervte das auch kolossal, ewig viel Zeit mit dem Studium von Zutatenlisten zu verbringen. Diese Zeit ist besser investiert in den Einkauf der reinen Zutaten und deren anschließende Zubereitung. Funktioniert bei mir noch nicht immer, aber die Phasen werden häufiger und länger, zudem spart´s nebenbei Einiges an Geld :-D


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2020, 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Also mein Müsli mit Kokosmilch war lecker und mein Mann hat über die Hafermilch auch nicht gemeckert :alol:
Die Frage wäre, wie schmeckt es wenn es nur mit Wasser quillt über Nacht??? Fehlt da was am Geschmack..Müss mer mal testen.

Milch brauchen wir für:
- tägliches Müsli auf der Arbeit (Haferflocken, Amaranth und Crunchy mit Milch quellen lassen über Nacht und dann Heidelbeeren oder Himbeeren drüber). eigentlich hatte ich da noch Nüsse rein.
- ich brauch sie im Kaffee und Nachmittags gerne einen Latte oder Cappu
- Pfannenkuchen, Waffeln, Milchreis, Pudding - alles was mein Kind so gerne mag - wobei Felix ja seine Milch trotzdem trinken kann.
- Joghurt und Quark essen wir viel... ich mach auch die Pizza mit Quark/Öl Teig
Ich koch ja gerne mit Kokosmilch, leider mag mein Mann kein Kokos. Also kann ich das auch nicht immer nehmen.

Weizen ist denk ich wirklich einfach.
Ich esse ja gar kein Brot, bzw. ganz selten. Felix durfte beim Bäcker Brot testen und hat sich für ein Kürbiskernbrot entschieden. Mein Mann muss das jetzt halt auch essen. Hauptsache dem Kind schmeckts :alol:
Für die Wraps besorg ich mir mal Maismehl und werde das mal machen.

Ei, gute Frage. Dachte das betrifft alle Eier.
Auf Spiegelei, Omelett usw. können wir gut verzichten ne Zeitlang.
Denke auch nicht, dass das wirklich Probleme macht.

Ja, es ist wirklich erschreckend wie viel Müll im Essen drin ist...

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Januar 2020, 15:16 
Offline

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1607
In der Fach-Schule (oder auch Puddinggymnasium) :wink: hatten wir unser Müsli immer über Nacht in O-Saft quellen lassen. Am nächsten Tag kamen dann die restlichen Zutaten dazu.
Dieses Müsli war einfach immer legger und legendär :-D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de