Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 24. September 2018, 04:20


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 343 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 23  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16036
Diva hat geschrieben:
Ich dusche abends wenn ich mein Bett frisch bezogen habe. Frisches Bett, frischer Pyjama und frisch geduscht. Das ist großartig.



Stimmt, das ist das Beste überhaupt! Aber wenn ich das mache, dusche morgens trotzdem wieder - da bin ich echt ein bisschen neurotisch. :alol:

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 11:59 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7263
Wohnort: Reutlingen
Kommt vielleicht auch drauf an, was der Tag so bringt?

Abends komm ich in der Regel vom Stall, da will ich dann nicht verschwitzt und pferdig aufs Sofa/ins Bett. Morgens geh ich mim Hund laufen und dann sitze ich allein in meinem Homeoffice.

Wenn ich aber z.B. einen Arzttermin habe dusche ich auch morgens, oder wenn ich dienstlich unterwegs bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 22:11
Beiträge: 2455
Ich beneide alle die mit nassen Haaren schlafen gehen können.

Ich hab ja auch lange dicke Haare und ich hasse föhnene. Aber wenn ich mal abends dusche und haare wasche, muss ich föhnen bis sie komplett trocken sind, da ich sonst am nächsten morgen immer Hals schmerzen hab und mir die Kopfhaut juckt wie verrückt.

Da richtig trocken föhnen bei mir ewig dauern würde, dusche ich praktischerweise lieber morgens, da kann ich dann mit halb trockenen Haaren aus dem Haus. Komischerweise ist es meiner Kopfhaut tagsüber egal ob die Haare trocken oder nass sind.

Ich wasche meine Haare täglich, einfach weil duschen und Haare waschen für mich eins ist. Ich finde es viel aufwändiger unter der dusche die Haare trocken zu behalten.

_________________
A man is cupping his hand to scoop water from a highland burn.
The game keeper shouts: "Dinnae drink thon waater! It's foo ae coo's keech an' pish!"
The man replies:"My good fellow, I'm English. Could you repeat that in English for me?"
The game keeper replies:"I said; use two hands - you get more that way!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:29 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2834
@lexi,
und???
ab???


ich bin ja schon immer neidisch auf Leute mit schönen langen Haaren, staune allerdings über die Aussage, dass man mit einem kurz-mittel-Haarschnitt immer gleich (langweilig) aussehen würde. Wieso ist ne schöne Frisur, die zu einem passt, langweilig? Ich wechsel doch auch nicht täglich meine Brille, ich habe nur eine (und noch eine Reserve).

Ansonsten gehöre ich auch zur Fraktion der Täglich-Abends-Wascher. Habe sehr dünne Haare, die noch dazu schnell fetten. Wenn ich die einen Tag nicht wasche, sieht das schrecklich aus, noch dazu fühlt man sich dann auch schmutzig.
Föhnen muss ich nicht, die dünnen wenigen Haare sind nach maximal 45 minuten von alleine trocken.
Ich föne nur im Winter, wenn ich aus dem Hallenbad rausgehe.

Und ja, Haare können nach Pferd riechen, behauptet zumindest der Göga. Ich selbst habe das allerdings auch noch nicht gerochen.

Haare wachsen lassen geht bei mir gar nicht, sobald sie Nähe Schulter kommen, splissen sie bis ganz hoch auf. Selbst jetzt mit ohrlangen Bob, sind sie nach 8 - 10 Wochen fällig, weil die Spitzen im Eimer sind.
Stelle allerdings fest, dass die Haare, die grau werden, deutlich fester sind, als die brauen, und da sie noch dazu ein schönes Silber annehmen und kein straßenkötergrau, kann ich zumindest mit diesem Zustand meiner Haare ausnahmsweise mal zufrieden sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4088
Wohnort: Dallas
Aella hat geschrieben:
Diva hat geschrieben:
Ich dusche abends wenn ich mein Bett frisch bezogen habe. Frisches Bett, frischer Pyjama und frisch geduscht. Das ist großartig.



Stimmt, das ist das Beste überhaupt! Aber wenn ich das mache, dusche morgens trotzdem wieder - da bin ich echt ein bisschen neurotisch. :alol:


Ich dusche auch deslhab abends, das ist so schön kuschelig :rosawolke: . Außerdem mache ich meist 2mal täglich Sport, da muß ich dann zweimal unter die Dusche. Aber täglich Haare waschen käme bei mir niemals in Frage, hat sich auch noch nie ein Typ beschwert, dass die irgendwie müffeln und wenn, wäre es auch sein Problem nicht meins, soll er halt abhauen :-| . Die Haare werden tendenziell nicht besser, wenn man sie täglich wäscht und sie mit Stylingprodukten malträtiert, bestätigt auch jeder Frisör. Ich schwitze am Kopf auch gar nicht und grundsätzlich wenig, was bei Sport und Hitze für mich ein Riesenproblem darstellt. Als ich meinen ersten Marathon gelaufen bin hat mich ein Freund bei KM 25 mit Essen versorgt und ist ein Stück mitgelaufen und er meinte, Du bist gerade 25km gerannt? Du könntest auf ne Party gehen. :mrgreen:
Wenn die natürlich schnell fettig werden und möglichst noch blond sind, muß man waschen gar keine Frage. Fettige Haare sind ekelhaft.

Zitat:
Stelle allerdings fest, dass die Haare, die grau werden, deutlich fester sind
Allerdings und ich hasse es, die haben einen andere Struktur. Bei mir sind die nämlich wie Draht oder Pferdehaar. Furchtbar. Und da ich sehr dunkle Haare habe, leuchten sie dann noch wunderschön :kotz: . Ich habe nicht viele, aber die, die ich habe, sind vorne an der Stirn und nächste Woche muß wieder Farbe drauf, ich bin überfällig, aber vor dem Urlaub ist das Schwachsinn. Neben fettigen sind graue Haare No Go Nummer 2. :mad:

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:46 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3764
Wohnort: GAP
Fabelhaft hat geschrieben:
Neben fettigen sind graue Haare No Go Nummer 2. :mad:

Ich finde graue Haare ja toll! Allerdings erst wenn man über 60 oder auch 65 ist und alle grau sind. Diese einzelnen grauen Haare sind echt störend. Momentan finde ich sie noch das geringere Übel als färben, da färben einfach nie so gut aussieht wie die Naturfarbe, aber viel mehr dürfen es nicht mehr werden, dann muss Farbe drauf bis sie die Herrschaft vollständig übernommen haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4088
Wohnort: Dallas
Meine Frisörin hat das Top hinbekommen. Ich hatte am Anfang nur eine "Bürstenfarbe" und nicht komplett, jetzt eben nur noch die Ansätze. Man sieht exakt keinen Unterschied zu meiner Naturhaarfarbe, das war nämlich auch meine größte Sorge. Die mischt verschiedene Töne zusammen, passt.

Ich finde graue Haare machein einfach echt alt und ich kenne auch niemanden, der ein schönes helles Grau hat.

_________________
Man erreicht nichts dadurch, bequem auf einem Stuhl zu sitzen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 12:54 
Offline

Registriert: 27. September 2009, 18:05
Beiträge: 2834
meine sind im Moment echt schön.
Sind nur einige wenige im Deckhaar, und es sieht aus wie silbrige Highlights vom Exclusiv-Coiffeur eingefärbt, die glitzern in der Sonne. Ich habe braune Haare, die aktuell etwas rötlich-blond durch die Sonne aufgehellt sind.
Nix am Pony, nix an den Schläfen.

Das mit dem Pferdehaar-Charakter hab ich schon öfter gehört. Wenn man aber so dünne Haare hat wie ich, wird das graue Haar halt eben nur so dick, wie bei anderen die normalen Haare sind. Am Ende entschädigt einem die Natur offensichtlich dann doch... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 13:28 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5465
baura hat geschrieben:
Das mit dem Pferdehaar-Charakter hab ich schon öfter gehört. Wenn man aber so dünne Haare hat wie ich, wird das graue Haar halt eben nur so dick, wie bei anderen die normalen Haare sind. Am Ende entschädigt einem die Natur offensichtlich dann doch... :wink:

:alol: :daumen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13320
Wohnort: Rheinland Pfalz
Meine Haare sind noch dran, habe erst um halb 4 Termin. Ich danke dem heutigen Schmuddelwetter!!!! Das lässt meine Locken springen und der Wind bläßt sie in alle Richtungen- der Blick in den Spiegel bestätigt heute voll und ganz mein Vorhaben :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 13:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10604
Wohnort: Krone Deutschlands
Ich bin ja seit Anfang 20 komplett grau :muahaha:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13320
Wohnort: Rheinland Pfalz
Sei froh, dann musst du das ergrauen nicht aufs Kind und die damit verbundenen Nerven schieben. :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 13:54 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2654
Wohnort: Niedersachsen
Jetzt ist es gleich soweit :wink:
Wir denken an dich und hoffen du ziehst es durch. Ich finde es so langweilig, dass alle jüngeren Frauen momentan mit "einfach lang" rumlaufen, also keine Frisur im eigentlichen Sinne, sondern halt lange Haare. Sehr hübsch, aber sieht alles gleich aus. Bei uns in der Firma schneidet gerade eine nach der anderen ab, und die meisten stehen auf Bob :wink:

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13320
Wohnort: Rheinland Pfalz
Yipphie :-D Hat gar nicht weh getan....


Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Sache mit den Haaren...
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. September 2017, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13320
Wohnort: Rheinland Pfalz
Ich bin nicht so der Selfie Held, aber man erkennt grob was...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 343 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 23  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de