Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 26. Februar 2020, 14:32


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 17:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4843
Wohnort: Dallas
An die Modebewussten mit klassischem Stil: inwiefern findet ihr, dass man Metall bei Schmuck mixen kann?

Eigentlich gilt es ja als verpönt und ich war nie ein Fan davon. Konkret geht es mir darum, dass ich mal eine gescheite Uhr bräuchte, bisher habe ich nur Modeuhren, nix dolles.

Ich trage goldene Ringe und grundsätzlich vorwiegend Goldschmuck. Kann man dazu eine Edelstahluhr tragen? Grundsätzlich sieht man das zwar immer wieder und gilt auch nicht als Fashion Fail, aber das sind kleine Investitionsgüter und die sollen schon sehr lange getragen werden und nicht nur als Modeerscheinung.
Das entsprechende goldene Uhrmodell wäre natürlich top, aber das will ich nicht ausgeben.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4763
Wohnort: Frankfurt
Klingt, als solle es eine gescheite Uhr sein, die auch was kosten darf. Wenn ein Investitionsgut, dann ist Rolex nicht zu schlagen. Die kombinieren zum Teil in sich selbst Edelstahl und Gold - geht also bei einer Uhr sehr wohl. Ist dann schon nicht mehr ganz so teuer wie rein Gold. Generell bietet sich in dem Preissegment aber eh immer eine gebrauchte Uhr an. Schwupp zahlst Du nur noch etwa die Hälfte, und dieser Wert wird vermutlich so lange es unsere Gesellschaft noch gibt, erhalten bleiben. Und dann geht auch eine aus Gold. In Frankfurt kann ich den Laden in der kleinen Passage auf der Fressgass wärmstens empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4843
Wohnort: Dallas
Rolex gefällt mir nicht so gut. Bicolor in der Uhr ist nicht mein Fall, es sollte also wenn schon dann Stahl sein oder eben komplett Gold, aber das ist dann wirklich nochmal eine ganz andere Liga und gebe ich nicht aus. Gebraucht möchte ich irgendwie nicht.

So einfach ist es also nicht mit mir. Ich habe bisher nur eine einzige Uhr gesehen, bei der sich "haben will!!" einstellt, ich schaue ja schon seit geraumer Zeit, aber finde keine Alternative so richtig.

Ich finde, wenn man schon sowas kauft, dann sollte man es auch richtig richtig toll finden.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11852
Wohnort: Krone Deutschlands
Du könntest sie uns mal zeigen :mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16369
Ich bin gegen so ein Gemische! :alol:
Bei Uhren habe ich eh einen Tick, da ich da Lederbänder lieber mag, müssen die auch immer zum Gürtel und zu den Schuhen passen.

Was suchst Du denn vom Stil her? Eher eine große Uhr oder was Filigraneres?
Wenn letzteres der Fall sein sollte: Die "Symphonette" von Longines gibt es mit schwarzem Lederband und goldener Fassung, das finde ich noch halbwegs dezent, zeitlos und universell passend.

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 19:27 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4925
Wohnort: Kiel
Fabelhaft hat geschrieben:

So einfach ist es also nicht mit mir. Ich habe bisher nur eine einzige Uhr gesehen, bei der sich "haben will!!" einstellt, ich schaue ja schon seit geraumer Zeit, aber finde keine Alternative so richtig.

Ich finde, wenn man schon sowas kauft, dann sollte man es auch richtig richtig toll finden.


Ich kenne das zu gut und denke, dass du da die richtige Einstellung verfolgst! Allerdings ist es bei mir meist so, dass ich alles mit dieser einen Sache vergleiche und eh nichts herankommen kann, weil alles andere ein Kompromiss wäre und einen nie so glücklich macht, weil man immer den ursprünglichen Artikel im Hinterkopf hat. Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich lieber etwas länger spare und mir dann das gönne, was ich wirklich haben möchte. Daran kann ich mich persönlich dann auch täglich erfreuen. Ich ärgere mich sonst oft nach dem Motto: "Hättest du mal x Euro mehr ausgegeben, dann hättest du auch das haben können..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Februar 2020, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4843
Wohnort: Dallas
Es handelt sich um eine Uhr von Cartier und da ist die Goldausführung definitiv nichts, was ich auszugeben bereit bin und bei Stahl habe ich Bedenken, dass sich das mit meinen Ringen beisst, auch wenn es die Style-Richtlinien erlauben - zumindest theoretisch.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 09:13 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4925
Wohnort: Kiel
Ob man es machen kann, hin oder her, wenn es dir nicht gefällt, dann lass es! Du ärgerst dich bloß! Ich persönlich mag so was auch nicht. Ich finde es muss zusammenpassen. Wenn die Cartier dir zu teuer ist, dann musst du vielleicht auf einen anderen Hersteller umschwenken. Eine sehr gute Freundin von mir hat sich gerade eine wirklich schöne Longines Uhr gekauft für gerade einmal 2.000 €.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 09:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4763
Wohnort: Frankfurt
Dann plädiere ich auch dafür, dass Du mehr Geld in die Hand nimmst und die Wunschuhr in Gold kaufst. Alles andere macht nur unzufrieden. Zur Not noch ein Jährchen warten. Oder eben gebraucht kaufen. So eine professionell aufgearbeitete gebrauchte Uhr kannst Du von einer neuen nicht unterscheiden. Cartier macht auch schöne Uhren, sind halt nicht so wertbeständig. Aber wenn das nur ein Nebenaspekt ist, dann kauf genau die, die Du magst. Du wirst sie wahrscheinlich jeden Tag tragen, und dann ist das über den Rest Deines Lebens schon einiges wert.

Mir hat mal ein Uhrenexperte gesagt, bis 1000 Euro kaufst Du Dir eine Uhr als Schmuckuhr, weil sie Dir gefällt. Bei teureren Uhren sollte man schon mal drauf achten, dass sie ihren Wert behalten, außer man betrachtet das Geld danach als ausgegeben und weg und erwartet nicht, die Uhr jemals wieder zu Geld machen zu können. Aber es gibt ja auch jede Menge Leute, die neue Autos kaufen - einmal angelassen, 30% Wertverlust. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 09:59 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6761
Wohnort: Takatukaland
Muss allrounder mal zustimmen.

Entweder für moderates Geld eine "Schmuckuhr" oder dann als Geldanlage, und da würde für mich die Cartier schon hinten runterfallen.

Ich wollte schon immer die Submariner mit einem blauen Ziffernblatt :rosawolke:

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6107
Wohnort: Hessen
Ich finde man darf da mixen mt Uhr und Schmuck. Ich vermute aber auch: wenn du Edelstahl kaufst ärgert es dich später, aber kann verstehen dass man die Differenz für Gold nicht berappen möchte.

ich erinnere mich, dass ich irgendwann an nem Flughafen mal vor Cartier Uhren im Schaufenster stand... die haben da ja schon paar echt schicke Sachen, auch mit so breiteren Manschetten in Gold oder materialmix, da ist man dann aber eben auch 40T€ für los. Ich verstehe da das Problem durchaus, weil bei den kleineren Uhren ist Edelmetall ja schnell min 5 mal so teuer wie edelstahl... und wenn die edelstahluhr schon bei rund 4000 liegt...

Ich halte mich bisher rein an Modeschmuck, ich würde solche Werte gar nicht am Körper tragen wollen und bin auch leider ein Meister drin Schmuck und Uhren im Alltag zu verschleißen. Und ne Uhr für über 1000 Euro nur für gut? Die würd ich am Ende immer wieder vergessen abzuziehen und dann nie tragen - wäre also reine Kapitalanlage :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2393
Wohnort: Waldenbuch
Ich bin jetzt nicht so der Mode-Guru, aber bei einer ordentlichen Uhr darf man m.M. Gold & Edelstahl mixen. Modeschmuck, v.a. eine Uhr geht für mich persönlich gar nicht. Lieber was klassisch Gescheites, dass mir auch noch in 10 Jahren gefällt und sauber aussieht. :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 13:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6107
Wohnort: Hessen
Naja, definiere Modeschmuck... für mich fällt wie Allrounder schon sagte bei Uhren alles im 3 stelligen Bereich da drunter und nicht nur das 30 Euro Ramsch Teil- sowas trag ich auch nicht. Uhren von citizen, Festina, Seiko, tissot und co können ja durchaus mit zeitlosen Design und langlebiger Qualität aufwarten. Auch modemarken wie Fossil, Armani, Joop, Esprit, Diesel usw sehen nicht zwingend billig oder doof aus, Punkten aber eher durch aussehen als Funktionalität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 4843
Wohnort: Dallas
Also es geht mir nicht um eine Wertanlage in dem Sinn, aber es ist es wertbeständiger als zum Beispiel eine Luxushandtasche. Aber schönen Schmuck insbesondere an den Händen sehe ich den ganzen Tag. Ich habe schöne Hände, das kommt dann gut zur Geltung, genau wie Ringe. Eine Handtasche ist nach 2-3 Jahren oll, egal, was sie gekostet hat.

Von Stil her mag ich die Uhren gerne etwas "schmuckiger" und nicht so technisch wie es eben viele Rolex sind, ich finde, die Dinger sehen aus wie Männeruhren. Bulgari gefällt mir auch, aber die Cartier ist halt schon The One.

Die nächsten Jahre sind ja keine so massiv teuren Urlaube mehr geplant :aoops: .

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schmuck Metallmix
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Februar 2020, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:11
Beiträge: 544
Wohnort: Ruhrpott
Ich bin tatsächlich auch kein Fan von Material-Mix, auch wenn man es immer wieder sieht... "Zum Glück" :alol: mag ich auch keinen Goldschmuck, deshalb ist meine Edelstahl-Rolex da unkompliziert. Ich trage generell nur sehr wenig Schmuck, meist eigentlich nur diese Uhr und meinen Ehering in Pt, das passt gut, dezent, aber fein. :-| Ich mag den etwas matten Edelstahl-Look auch tatsächlich sehr gerne. Was mir noch gut gefallen würde, wäre die Cartier Panthere, gerne auch in Edelstahl. Mit welcher liebäugelst du denn? Oder habe ich das überlesen? Ich finde eine hochwertige Uhr übrigens absolut alltagstauglich und trage sie wirklich immer und überall, das verträgt zumindest die Edelstahl-Variante auch problemlos.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de