Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. September 2020, 14:58


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16687 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1103, 1104, 1105, 1106, 1107, 1108, 1109 ... 1113  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Januar 2020, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11907
Wohnort: Dorsten
mimsen hat geschrieben:
Ich auch. Ca 1200 sind es bei mir..

.


Bei mir auch 1200-1300

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Januar 2020, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 12173
Wohnort: Krone Deutschlands
Gibts ne einfache Art das zu tracken? Irgendwie macht ihr mich neugierig. Ich habe keine Ambitionen abzunehmen, aber ich würde gerne mal eure Probleme nachvollziehen können. Nicht im gehässigen Sinn, bitte nicht falsch verstehen. Aber ich esse wonach mir der Schnabel steht und gefühlt ändert das bei mir nichts :keineahnung:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Januar 2020, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11907
Wohnort: Dorsten
La Traviata hat geschrieben:
Gibts ne einfache Art das zu tracken? Irgendwie macht ihr mich neugierig. Ich habe keine Ambitionen abzunehmen, aber ich würde gerne mal eure Probleme nachvollziehen können. Nicht im gehässigen Sinn, bitte nicht falsch verstehen. Aber ich esse wonach mir der Schnabel steht und gefühlt ändert das bei mir nichts :keineahnung:



Sei doch froh :alol:

Konnte ich früher auch :keineahnung:
Irgendwann hat sich das dann geändert :roll:
Und seit dem ich die 50 überschritten habe und hormonellen Veränderungen doch deutlich werden, wird das doch schwieriger


Ich tracke mit myFitnessPal

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Januar 2020, 22:01 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 1482
FDDB. Ich finds interessant was man so isst. Derzeit mehr Protein ist echt eine Herausforderung wenn man keine Shakes mag. Viele Sachen sind auch garnicht so „schlimm“, anderes hat überraschend viel Fett und Kalorien.


Ich bin zum Glück relativ groß und trainiert, daher liegt mein Leistungsumsatz bei knapp 2300 Kalorien. Das brauche ich auch um zu halten.
Aktuell liege ich meist bei um die 2000, das ergibt dann an Sporttagen ein deutliches Defizit, an normalen Tagen immerhin eins.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Januar 2020, 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5003
Wohnort: Where the light is
Ich hasse kalorien tracken, man muss halt alles abwiegen und dann in Eine App eintragen. Fddb oder My Fitness Pal sind die ueblichen.

Ich bin auch nicht in Bestform, aber ist wie es ist. 3kg muessten weg, um wieder den ripped Look zu haben. Im Moment ist alles etwas weicher und ich habe Brust. Ich mag das nicht, ich finde, es sieht scheusslich aus. :kotz: Ich mag lieber diese trockene, sehnige Muskulatur, aber das bedeutet leider Verzicht vom feinsten.

Yoko hat geschrieben:
agroguppy hat geschrieben:
Ich versuche es derzeit mit 1500 Kalorien pro Tag und laufen. Wobei laufen aufgrund meiner tödlichen Männergrippe seit 1 Woche ausfällt. Wisst Ihr eigentlich wie wenig 1500 Kalorien sind ? :-?



Ja, weiß ich, ich muss zum Abnehmen mit weniger auskommen :alol:


Yoko und mimsen sind auch miniklein, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Ich habe neulich auch mal wieder 10 Tage lang 1200kcal gegessen. Das sind ca. 1000kcal im Defizit, ich schaetze, bei Agroguppy ist das aehnlich, ist ja ein Mann. Das kann man machen, um moeglichst schnell Gewicht zu verlieren, aber lange geht das nicht gut. Erstens war ich sowohl koerperlich als auch geistig an der Grenze zum Umkippen und zweitens geht so ein grosses Defizit ueber kurz oder lang an die Muskulatur und das will ich natuerlich auf keinen Fall.
Also fuer ein paar wenige Kilo ist das ok, aber fuer mehr nicht. Da ich immernoch versucht habe, mindestens 100g Eiweiss am Tag zu mir zu nehmen, war das schon ziemlich heftiges low carb. Klar, Ergebnisse kamen nach wenigen Tagen zum Vorschein, aber mir ging es wirklich schlecht. Jetzt bin ich so bei 1800-2000kcal. Damit nehme ich immernoch ab, aber eben deutlich langsamer. Das ermoeglicht mir aber immer noch ein wenig Kraftzuwachs im Gym und nicht nach der ersten Beinrunde bereits Schnappatmung. Optisch bin ich halt im Moment so gar nicht wie ich mir das vorstelle, aber mir fehlt leider auch die letzte Konsequenz, muss ich sagen. Ich will halt aussehen wie ein Athlet und nicht wie so ein schwammiges Quallenteil.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6378
Wohnort: Hessen
Fabelhaft, ich bin auch winzig klein, in meinen Magen passt aber trotzdem so viel wie bei nem großen Kerl :alol:

Ich hab mir über die Weihnachtszeit leider wieder größere Portionen angewöhnt und bin dank der ganzen Plätzchen, Glühwein und co wieder voll zum Zucker-Junkie mutiert... das ist echt reine Gewohnheit. Ne Weile kam ich prima mit 70g vollkornSpaghetti plus selbstgemachter Tomatensauce aus und war Ballast für die nächsten 8h. Jetzt brauch ich wieder min 100g und ordentlich Sauce und Parmesan drüber oder ich hab nach 2h wieder Kohldampf...und ich könnte problemlos ein halbes pfund spaghetti auf einmal essen wenn ich dürfte :twisted: und sobald ich hoch konzentriert am PC sitze schreit mein Körper nach nem schokoriegel. Auch das war kein Thema nachdem ich mal für 2 Wochen sämtlichen Schweinkram weggelassen hatte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 08:03 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6460
dabadu hat geschrieben:
wieder voll zum Zucker-Junkie mutiert... das ist echt reine Gewohnheit

Das ist der Terror der Darmbakterien, die nach dem gieren, womit man sie gezüchtet hat. :angellie: Die Vorstellung hilft mir immer. Ich lass mich doch von Bakterien nicht manipulieren. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 6378
Wohnort: Hessen
Singvogel hat geschrieben:
dabadu hat geschrieben:
wieder voll zum Zucker-Junkie mutiert... das ist echt reine Gewohnheit

Das ist der Terror der Darmbakterien, die nach dem gieren, womit man sie gezüchtet hat. :angellie: Die Vorstellung hilft mir immer. Ich lass mich doch von Bakterien nicht manipulieren. :mrgreen:


Och, ich glaub schon, dass die darmflora einen nich unerheblichen Einfluss hat. Aber da kommt ja einiges zusammen... Es ist nun mal so, dass unser Hirn bei geistiger Anstrengung nach glukose lächzt. Und da unser Körper faul ist, hätte er eben gern schnell verfügbare einfachzucker und Kurzkettige Kohlenhydrate und möchte sich nicht erst mühsam mit der verstoffwechselung von Vollkornbrot befassen :mrgreen:

Und dazu kommt: wenn man mal ne Weile weniger Zucker und Weißmehl konsumiert, bleibt der bluzckerspiegel stabiler. Dadurch schreit der Körper bei Anstrengung nicht gleich ganz so laut :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 08:36 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6460
dabadu hat geschrieben:
Och, ich glaub schon, dass die darmflora einen nich unerheblichen Einfluss hat.

Da gibt es nichts zu glauben, da gibt es inzwischen haufenweise Studien zu. :mrgreen: Ich kann jedem nur immer wieder das Buch Darm mit Charme empfehlen. Super spannend und sehr lustig geschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Mai 2008, 09:20
Beiträge: 4904
wie kommst du denn auf 100 g Eiweiß am Tag :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8879
Wohnort: BaWü-HN
Mini..tzzz...
Bin genau 1,60m :mrgreen:

Ich sitz halt auch die meiste Zeit...komm auf der Arbeit grad mal so auf 3000 Schritte.
Wenn ich dann keinen Sport mache (Studio oder Reiten) oder mit Felix spazieren, Rad fahren geh war es dann das auch.
Ich schaff es nicht jeden Tag zu sporteln...bin an manchen Tagen froh, geduscht auf der Couch zu liegen und zu lesen...

Wird aber im Frühjahr auch wieder anders.

Heute war ich vor der Arbeit im Studio, weil der Nachmittag komplett verplant ist.
Erst hat Felix U- Untersuchung und dann muss ich zum Doc..hab seit gestern früh den Daumen, Zeige und Mittelfinger pelzig :cry: Osteo gestern hat leider nichts gebracht.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 14309
Wohnort: Rheinland Pfalz
Bei mir tut sich auch nix .... 60kg hab ich und darunter komme ich nicht mehr :keineahnung: Egal ob ich mich bewusst ernähre oder wie in der Weihnachtszeit zuschlage, ob ich trainiere oder nicht ... die 60 hält sich genau so hartnäckig wie die 56 all die Jahre zuvor :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 12:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 16. November 2009, 17:57
Beiträge: 2007
Zucker ist echt nicht so mein Problem. Da kann ich gut dran vorbei gehen. Aber Weißmehl und Chips. Also Fett... :mad:

Ich tracke seit Neujahr mit YAZIO (habe die pro Version günstig geschossen) und finde tracken auch total nervig.
Zumal ich nicht diszipliniert genug bin.
Bei mir macht echt der Riesen Unterschied ob ich es schaffe Sport zu machen. Das ist definitiv zu wenig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 12173
Wohnort: Krone Deutschlands
Ich will nix abwiegen. Nur mal über den Daumen peilen. Ich wieg mich ja nicht mal selbst :mrgreen:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kilo-Thread - Auf ein Neues
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Januar 2020, 14:55 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6460
La Traviata hat geschrieben:
Gibts ne einfache Art das zu tracken?

Kalorien zählen ist einfach. :mrgreen: Aber mühsam. :klappe: Jedenfalls anfangs. :alol:

La Traviata hat geschrieben:
Irgendwie macht ihr mich neugierig. Ich habe keine Ambitionen abzunehmen, aber ich würde gerne mal eure Probleme nachvollziehen können.

Kann ich verstehen. :angellie: Wie alt bist du? Mitte 30? Warte einfach noch 15–20 Jahre, dann kommt das von allein. Ich kenn keine, bei der es nicht kam. [smilie=timidi1.gif]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16687 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 1103, 1104, 1105, 1106, 1107, 1108, 1109 ... 1113  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sebjes, Sternschnuppe, zwergteufel und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de