Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 13. November 2019, 00:02


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 12:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Gerade bei Delfinen geht die Forschung davon aus, dass diese Lust empfinden können.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5986
Wohnort: Hessen
Snoeffi, ich glaube da muss man unterscheiden. Das eine sind Gewalttäter, die sich wie isjaki schon schrieb dran ergötzen schwächere leiden zu sehen und macht auszuüben. Über Kinder bekommt man leichter Kontrolle, die sind schwächer und eben oft auch einfacher verfügbar- nen Erwachsenen müsste man erst entführen und danach mundtot machen, damit er einen nicht anzeigt... bei den eigenen Kindern hat der Gewalttäter da eben deutlich mehr Gelegenheiten :twisted: Das kann ich persönlich auch absolut nicht nachvollziehen und jeder normal gepolte und halbwegs empathische Mensch wohl ebenfalls nicht. Das fällt für mich aber tatsächlich in eine Richtung mit anderen Gewalttätern, Serien-Vergewaltigern, Menschen die aus Spaß an der Freude foltern und morden, Leute gefangen halten und quälen etc. was da schief gelaufen ist, ist dann vielfältig. Es ist aber kein Problem der Neuzeit sondern das gabs ebenfalls schon immer.

Das andere sind Leute mit einer paraphilie. Diese Leute werden nicht zwingend zu aktiven Tätern, viele können es komplett unterdrücken. Im Falle derer, die auf Kinder stehen, greifen einige leider auf kinderpornographie zurück oder gar schlimmeres. Diese Kategorie sind allerdings selten die, die die Kinder bewusst quälen oder ihnen weh tun wollen. Die sind leider einfach fehlgepolt und Können Lust, liebe etc nur für Kinder entwickeln und Nicht für Leute ihres Alters. Das sucht man sich wie auch andere abnorme sexuelle Ausrichtungen aber wohl selten bewusst aus und die Wissenschaft kann soweit ich weiß noch nicht wirklich erklären, was es auslöst. Es scheint einfach in einem gewissen Prozentsatz der Menschheit angelegt und vorzukommen. :evil: :evil: wir können nur weiter dran arbeiten dass es 0 Toleranz gibt es auszuleben.

Beides gab es aber eben schon immer, man hört heute nur mehr drüber. Ich glaube auch, dass der Mensch zu unglaublichen Grausamkeiten fähig ist und lediglich durch gesellschaftliche Moral, Gesetze etc davon angehalten wird sich da voll auszuleben. Oder warum finden so viele Soldaten im Krieg vergewaltigung voll ok? Sobald es vermeintlich nicht geahndet wird und alle andern es auch machen, nimmt man sich offenbar einfach worauf man Lust hat...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 14:58 
Offline

Registriert: 16. Juli 2009, 19:13
Beiträge: 1935
Wohnort: Regensburg
Zu dem, was Dabadu gesagt hat mit der pädophilen Neigung, habe ich letztens ein Interview auf Youtube gesehen: https://www.youtube.com/watch?v=cpsHQKXIz0Q

Das zeigt genau diesen Fall: Jemand, der eine pädophile Neigung hat, aber genau weiß, dass er das keinesfalls ausleben darf. Es wird erklärt, dass das wohl wirklich einfach so in einem Menschen drin sein kann. Schon krass und für mich sehr schwer vorstellbar.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Deswegen hatte ich ja die Links gepostet. Diese Leute suchen sich das nicht aus. Aber ob sie Täter werden eben schon.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 16:43 
Offline
UNFEHLBAR-ENTE

Registriert: 4. September 2007, 19:06
Beiträge: 11988
Es gibt auch im bereich der Pädophilie unterschiedliche ausformungen.
Die einen lieben kinder im sinne eine romantisierten Vorstellung, wie wir die als Erwachsene in der Paarbeziehungverstehen. Die anderensehen, wie schon beschrieben kinder als leichte Beute um ihren Präferenzen im bereich des BDSM zu befriedigen.
grundsätzlich sehe ich kein Problem bei den verschiedenen sexualpräferenzen, solange Niemand schaden daran nimmt. Wieviele menschen finden den körper einer pubertierenden anziehend, ohne dass sie jemals übergriffig werden.

_________________
I sniffed coke, but the icecubes got stuck in my nose
"Die Zeit heilt nicht alle Wunden. Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben"
*21.9.77-23.01.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Wenn du wirklich auf Kinder stehst, hast du ganz reale Probleme. Und zwar massive. Solche Menschen leiden extrem, wenn sie moralisch so stabil sind, dem nicht nachgeben zu wollen.

Und BDSM hat damit so rein gar nichts zu tun bzw Gewaltphantasien mit Kindern als leichter Beute nicht. Ganz andere Baustellen.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5986
Wohnort: Hessen
Ich hab Irish aber auch so verstanden, dass sie die 2 Gruppen trennt.

Und ja, mit jedem Menschen, der diese Neigung hat und sich entscheidet diese nicht auszuleben habe ich ehrliches Mitgefühl. Denn dieser Mensch lebt dauerhaft ein Leben ohne wirklich zufriedenstellende sexualität und unter ständiger Selbstkontrolle. Schön ist was anderes. Nur eine andere Wahl gibt es eben nicht, denn das tatsächliche ausleben ist eben null tolerabel.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Welche zwei Gruppen? Ich beziehe mich auf die Nennung von BDSM in diesem Kontext. Jemand, der auf BDSM steht, vergreift sich nicht an Kindern. Also jedenfalls nicht, weil er auf BDSM steht.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Zuletzt geändert von La Traviata am 8. November 2019, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 20:21 
Offline
UNFEHLBAR-ENTE

Registriert: 4. September 2007, 19:06
Beiträge: 11988
Travi,
Naja, das kann man man so nicht genau sagen. Wenn man bdsm in einem normakzeptierten kontext mit erwachsenen unter der Bedingung der freiwilligkeit sieht, dann nicht. Richtig.

Sieht man bdsm jedoch reduziert auf das spiel von Dominanz im kontext mit schwachen, dann sind kinder durchaus ein mögliches beuteschema.

Grundsätzlich denke ich, dass es für den missbrauch an Kindern genauso viele Motive gibt, wie es varianten der Sexualität gibt.
es gibt nämlich nicht DEN TYPISCHEN Kinderschänder.

Im übrigen sind die täter hauptsächlich im nahen umfled der kinder zu suchen. Der böse unbekannte ist es in den seltensten fällen.

_________________
I sniffed coke, but the icecubes got stuck in my nose
"Die Zeit heilt nicht alle Wunden. Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben"
*21.9.77-23.01.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Deinem letzten Absatz stimme ich zu. Der Zugang zum Kind und dessen Vertrauen ist leider häufig ein entscheidender Faktor.

Bezüglich deinem Statement zu BDSM finde ich deine Betrachtung zu undifferenziert. Es leider zweifelsohne Menschen, die Gewalt sexualisieren. Und die sich dann auch an Kindern vergreifen. Aber die haben mit den Erstgenannten nix zu tun. Ich finde gerade bei diesem Thema wichtig, da scharf zu trennen. Es ist noch nicht lange her, da wurden Homosexuelle mit Kinderfickern in einen Topf geworfen. Daher halte ich es für gefährlich, bei einem so grauenhaften Thema wie Kindesmissbrauch ungenau zu sein.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. November 2019, 20:51 
Offline
UNFEHLBAR-ENTE

Registriert: 4. September 2007, 19:06
Beiträge: 11988
Travi,
ich differenziere da deutlich mehr, als es meine texte hier deutlich machen. Das ist dem Medium geschuldet.

_________________
I sniffed coke, but the icecubes got stuck in my nose
"Die Zeit heilt nicht alle Wunden. Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben"
*21.9.77-23.01.2012


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. November 2019, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 11732
Wohnort: Krone Deutschlands
Irish hat geschrieben:
Travi,
ich differenziere da deutlich mehr, als es meine texte hier deutlich machen. Das ist dem Medium geschuldet.

Dann finde ich es um so schlimmer, dass du das nicht deutlicher herausstellst. Und gefährlich. Was du da geschrieben hast, ist diskriminierend. Das geht nicht.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de