Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 22. September 2018, 08:50


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4964 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 300, 301, 302, 303, 304, 305, 306 ... 331  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6534
Wohnort: OA
Grmpf :schimpf:
Hab eben mein Auto aus der Wekstatt geholt. Unrepariert. Angemeldet (vormehr als einer Woche ) war es unter "Scheibenwaschanlagendüse abgebrochen" und "Halterung für den Motorhaubenaufhaltestab kaputt". Drei Stunden nach Abgabe rief der Monteur an: "Bei ihrem Auto ist die rechte Spritzdüse von der Scheibenwaschanlage abgebrochen und die Stabhalterung unter der Motorhaube ist kaputt". Äh - ja. Weiß ich. Deshalb ist das Auto ja in der Werkstatt. Ja, nix da. Die beiden Sachen müssen sie erst bestellen. Konnte ja niemand ahnen, dass man diue brauchen würde :roll: . Nächste Woche darf ich also nomal einen Urlaubstag verschwenden und das Auto wieder hin bringen.

Außerdem spinnt mein Ofen. Mein Vermieter hat mir ja dankenswertersweise das billigste Teil in die Wohnung gestellt. Bis vor ein paar Wochen ging alles gut. Heizt besch....eiden, aber er heizt. Dann fing er an meine Wohnung vollzurußen, außerdem zieht das Ofenrohr Raumluft. Letzten Dienstag den Hausverwalter angerufen, aber nur seine Vertretung erriecht. Der wollte wissen ob ich schon einen Schornsteinfeger angerufen habe. Gegenfrage - darf ich das? Er - nö, das muss der Vermieter machen. Ja - genau deshalb habe ich angerufen. Seitdem weder von ihm noch von Schornsteinfeger was gehört. Okay, kann dauern, die Wände sind eh schon grau, und wenn ich an Kohlenmonoxidvergiftung gestorben bin wird die Wohnung ja eh renoviert :roll: .
Nun ist mir aber gestern der Ofen fast um die Ohren geflogen. Hat beim Anfeuern nur Rauch produziert (was toll ist ohne Sichtfenster, da muss man da dann leider regelmäßig reingucken und dabei die Wohnung verräuchern. Hab es immer wieder versucht, aber ein richtiges Feuer kam nicht zustande. Erst dachte ich es liegt am Schornstein, habe mich aber dann noch mit dem Ofen auseinandergesetzt (der steht seit Einbau auf der Stufe, die der Schornsteinfeger bei Abnahme eingestellt hat) und festgestellt, dass die Zuluftklappe zu ist. Darf sie bei der Einstellung zwar nicht, aber das störte sie nicht. Ich also - gebrauchanweisungsgemäß - das Rädchen etwas gedreht. Klappe ging kurz auf und dann von selbst wieder zu, aus dem kleinen Lüftungsschlitz an dert Ofentür kam zweimal hinterheinader mit lautem Knall eine Stichflamme und Funken. Zum Glück stand ich nicht davor. Und die Katzen auch nicht. Jatzt fasse ich das Ding nicht mehr an bis es sich jemand angesehen hat, also kam wieder der Hausverwalter ins Spiel. Heute hatte ich den dran der für mich zuständig ist. Er fand aber nicht, dass er zuständig ist, weil ich das ja alles schon mit seinem Vertreter in die Wege geleitet habe. Der ist aber heute nicht erreichbar.
Naja. 16 Grad im Wohnzimmer sind ja genug :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. März 2018, 19:12 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4176
Wohnort: Kiel
Das klingt ja echt unschön :ashock: :? ! Sei bloß vorsichtig! Ich würde da auch gar nichts machen! Ist es bei euch in der Gegend üblich, dass man nur so Öfen hat? Wir haben zuhause zwar auch einen Kamin, aber eher als Bonus und nicht zum heizen. Ich stell mir das mega anstrengend vor. Mal zu warm, Mal zu kalt, ständig nachlegen müssen... Das ist ja schon nervig ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 01:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6534
Wohnort: OA
Fienchen, das klingt sehr unschön :? . Gute Besserung!

Eskadron: Holzheizung ist hier zwar nicht normal, aber auch nicht ungewöhnlich. Allerdings meist eher als die Variante, wo der Ofen eine Zentralheizung speist.
An das Nachfeuern gewöhnt man sich. Klar, morgens ist es kalt in der Bude. Aber es wird ja auch schnell warm, sobald der Ofen wieder an ist. Und die Miete ist günstig. Mein Pony wohnt teurer (Nebenkosten nicht mitgerechnet *gg*), man muss ja Prioritäten setzen :mrgreen:
Das Haus wo ich wohne wurde 1953 gebaut (Nachkriegs-Sozialbau), da war die Ofenheizung noch normal. Später wurden Nachtspeicher nachgerüstet, die aber natürlich seit ein paar Jahren, sobald eine der Wohnungen neu vermietet wird, vorher rausgerissen werden. Die langjährigen Mieter haben die Dinger noch, aber damit ist ja auch irgendwann Schluss.
Als ich eingezogen bin wurden so elektrischen Heizplatten an den Wänden installiert. Als der Winter kam wurde sehr schnell klar, dass sie selbst für meine kleinen, niedrigen Räumen unterdimensioniert sind und nie mehr als 19 Grad geschafft haben, dabei aber soviel Strom verbraucht haben, dass mein Stromanbieter mal halb scherzhaft anfragte ob ich hier ne Hanfplantage betreibe. Ich hatte als ich hier eingezogen bin null Plan von sowas und hab dem Hausverwalter vertraut, der meinte „kostet pro Monat etwa 80 €“ - es waren dann 180 :roll: . Jedenfalls wurde mir dann der Ofen nachgerüstet. Ein „Werkstattofen“ - das billigste was es da so gibt. Wenn ich vorhätte hier alt zu werden hätte ich ihn als ich finanziell besser gestellt war durch einen Schwedenofen ersetzt. Aber ich suche ja eine Alternative (im Sommer im „Verdrängungsmodus“ etwas weniger, im Winter intensiver). Bezahlbar, Erdgeschoss und nicht direkt an der Hauptstraße wächst aber leider nicht auf Bäumen :alol:. Der einzige Vermieter der sowas ab und an im Angebot hat ist „die Sozialbau“ (die Firma heißt so *gg*). Da sind die Wohnungen aber jünger als bei meinem Vermieter und somit noch nicht aus der Förderung raus und nur mit Wohnberechtigungsschein zu bekommen.


Zuletzt geändert von schnucki am 13. März 2018, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1332
Wohnort: Hesse, Kreis LM
@Fienchen Das klingt wirklich unschön, gute Besserung!

@Schnucki Das mit dem Auto ist ja superärgerlich, spricht nicht gerade für die Werkstatt. Und das mit dem Ofen :ashock: Ich hätte da wohl ordentlich Schiss, klingt mehr als abenteuerlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 08:52 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4176
Wohnort: Kiel
Ah, okay. Das klingt in der Tat schwierig da dann was anderes zu bekommen, aber man muss wohl einfach dran bleiben! Nervig, wenn man immer zwischen den Stühlen steht und sich keiner verantwortlich fühlt :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 09:33 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 2082
Wohnort: Hessen
Fienchen, ein Glück ist euch nicht mehr passiert! Das hätte auch ganz anders ausgehen können. Man hört es ja leider fast täglich in den Nachrichten :?
Deswegen hasse ich Stau und bin dann innerlich immer extrem angespannt. Insbesondere dann, wenn ich zwischen zwei LKW stehe, was fast täglich der Fall ist.
Von Sicherheits-Abstand halten viele Fahrer (egal ob PKW oder LKW) ja leider oft nichts :?
Gute Besserung! :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. September 2008, 10:40
Beiträge: 3251
Wohnort: Dreieich
Oh Fienchen, dass ist ja wirklich mein allergrößter Albtraum :evil: Gute Besserung!

Schnucki, dass klingt wirklich total abenteurlich :-? :ashock:


Mir wäre heute früh fast einer schön ins Auto gefahren......zweispurig auf nen Kreisel zu, der hat nicht geblinkt also bin ich davon ausgegangen, dass er in den Kreisel fährt (die rechte Spur geht am Kreisel vorbei) Wollte er aber nicht, zieht rüber und schaut null nach mir und ich durfte somit voll in die Eisen treten :wallbash:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 14:17 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1865
oh ja, stau ... genau mein Thema.
man sollte ja meinen, so langsam hätte sich das Thema rettungsgassen in der menge verbreitet... aber weit gefehlt
sonntag morgen auf der A 43. rechts auf dem standstreifen steht ein poizeiauto mit warnblinkanlage und der Anzeige gefahr... man sieht auch schon in 500m entfernung den stau.
als abgebremst, warnblinkanalage an udn auf der rechten spur schonhalb auf den standstreifen gefahren, damit die mitte frei wird. die andern auf der rechten spur stehen schön mittig... ich dneke noch.. von rettungsgasse hat da wohl noch keiner gehört. sehe dann im rückspiegel wie das auto, dass 3 hinter mir steht auf den standstreifen zieht, weil der denkt, ich will da auch hin, um rechts am stau vorbei zu fahren und er will hinterher...ich dachte ich seh nicht richtig. die vor ihm und hinter mir sind dann aber auch nach rechts rüber und siehe da, auf einmal konnte man doch eine rettungsgasse bilden.
man man man... es kann doch nicht so schwer sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9836
Wohnort: Nordschwarzwald
zum Thema, weil ich es soo lustig finde

https://www.facebook.com/antennebayern/ ... 742443520/
Ponys bilden eine Rettungsgasse

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6534
Wohnort: OA
Krank zuhause rumzugammeln hat klare Vorteile. Ich habe heute sehr ausdauernd und auf verschiedenen Ebenen beim Vermieter gequengelt und dann das Okay bekommen den Ofenbauer selbst anzurufen. Der hat sich erbarmt und kam flott raus, hat die klemmende Klappe am Ofen repariert und bei der Gelegenheit auch noch das Ofenrohr gereinigt, nun funzt alles wieder ganz prima :daumen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6617
Wohnort: Nähe Koblenz
Gerade geblitzt worden :schimpf:

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 13. März 2018, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6534
Wohnort: OA
So ein Portraitfoto hab ich auch grade zugeschickt bekommen. Ich finde, für 15 € könnten die sich ruhig Mühe geben schönere Bilder zu machen :-|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2018, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6617
Wohnort: Nähe Koblenz
ich bete dass ich kein Fahrverbot bekomme :angellie: shit... menne ist vor 3-4 wo. ja auch geblitzt worden, mit Anhänger und Pferd... aber auch das Auto ist auf mich angemeldet... Wiederholungstäter - da ist aber noch kein Bescheid angekommen :twisted:

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2018, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6534
Wohnort: OA
Okay, da hatte ich mehr Glück. Ich war grad erst in die Straße eingebogen und noch beim Beschleunigen, hatte statt der dort um diese Zeit üblichen 70 nur 59 drauf, abzüglich Toleranz war ich dann nur noch 6 km/h zu schnell :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ärger-Ecke
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. März 2018, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 2963
gigoline hat geschrieben:
ich bete dass ich kein Fahrverbot bekomme :angellie: shit... menne ist vor 3-4 wo. ja auch geblitzt worden, mit Anhänger und Pferd... aber auch das Auto ist auf mich angemeldet... Wiederholungstäter - da ist aber noch kein Bescheid angekommen :twisted:



Äh kann sein, dass ich mich täusche, aber Zu-schnell-Fahren unterliegt doch nicht der Halterhaftung, oder? Wenn Dein Mann gefahren ist, dann bekommt er die Punkte bzw. das Bußgeld. Natürlich wird der Bescheid Dir zugestellt, aber wenn Du einwendest, dass Du nicht der Fahrer bist und man das anhand des Fotos auch glauben kann, bekommst Du als Halter keine Strafe. Entweder kann der Fahrer ermittelt werden oder das Verfahren wird eingestellt. Im allerschlimmsten Fall kann Dir das Führen eines Fahrtenbuches auferlegt werden, wenn Du nicht weißt, wer mit Deinem Auto gefahren ist.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4964 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 300, 301, 302, 303, 304, 305, 306 ... 331  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de