Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 20. Oktober 2018, 07:30


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurzgurt Empfehlungen brauche Hilfe
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1920
Mein Schimmel wird mit dem Alter immer empfindliche besonders mit Winterfell ist es ganz schlimm. Dort wo das Reiterbein liegt hat sie stark Haarbruch allerdings habe ich jetzt Stiefel mit Reißverschluss vorne da ist es besser.
Große Probleme hat sie an der Gurtlage. Eine Zeitlang war es super mit einem Mattes Mondgurt. Jetzt ist es beim Langgurt am Springsattel deutlich besser ohne Fell mit ein klein wenig Ringelblumenfett vordem reiten. Das funktioniert aber beim Kurzgurt mit Lammfell natürlich nicht. Hatte jetzt von Amerigo den teuren Gurt mit dem Protektor bestellt allerdings hat der ja so eine harte Platte über dem echt tollen weichen Leder das brauche ich gar nicht probieren da reibt es dann garantiert an anderer Stelle. Auf den Amerigo ohne Platte muss ich bis zu 8 Wochen warten. Alternativ gäbe es den Stübben Equisoft oder einen geschweiften Prestig. Hat da jemand Erfahrung damit?
Problem ist halt eh schon ungünstige Lage und zu dick. Es bildet sich vor dem Gurt eine dicke Hautfalte und genau da reibt es.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 17:01 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4252
Wohnort: Kiel
Ich hab immer wieder gelesen, dass der Stübbengurt auch zur Faltenbildung bzw. dem Scheuern bei diesem Problem führen soll. Hatte auch erst überlegt den zu kaufen.
Mit meinem Mattes Mondgurt (Stollengurt) geht es bisher am besten. Der hält den Sattel auch gut hinten, so dass da nicht so viele Hautfalten vor sind.

Eventuell hilft dir auch schon der günstige Airtex Gurt. Der ist ultra dünn und war bei meinem auch sehr gut. Der hatte sonst immer wieder offene Ellenbogen. Allerdings ist meiner recht rundrippig und da ist der Sattel mit dem Gurt zu sehr nach vorne gerutscht. Ich brauchte was mondförmiges.


Zuletzt geändert von Eskadron am 10. April 2018, 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 17:49 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13397
Wohnort: Rheinland Pfalz
Versuche es mal mit dem guten alten Schnürengurt (aus Baumwolle, nicht Nylon!)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11111
Wohnort: Dorsten
Ich hab im Winter den Gelkurzgurt von acavallo gehabt (der Lammfellmondgurt war bei Matschwetter nicht zu gebrauchen), damit hat bei uns nichts gescheuert, der Bereich hinter dem Ellenbogen lag gut frei.

http://www.acavallo.com/de/produkte/gel ... toffgurte/

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8609
Wohnort: Hedwig Holzbein
Ich benutze bei meinem die Kieffer Airtex oder Kavalkade Airtex Kurzgurte (sind baugleich, aber etwas günstiger). Allerdings sind die gerade geschnitten. Meiner hat ja sehr wenig Platz an den Ellenbogen und mit diesen Gurten scheuert nichts.
Etwas dicker sind die Frotteegurte von Kavalkade, aber ich glaube, diese gibt es nicht mehr zu kaufen.

Von Passier haben ich noch einen Lederkurzgurt , so einen hier: http://www.reiterdiele-online.de/epages ... tViaPortal

den würde ich auch abgeben

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Februar 2008, 21:57
Beiträge: 6241
Wohnort: im Ländle
Ich habe auf Empfehlung im letzten Jahr einen Gurt mit Hohlfaserflor gekauft. Der ist zwar gerade geschnitten, aber gibt an den richtigen Stellen nach, so dass sich keine Falten bilden und leitet auch die Feuchtigkeit super ab.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. April 2018, 21:07 
Offline

Registriert: 24. November 2013, 21:06
Beiträge: 383
Noch eine Stimme für den Schnurengurt- das einzige was bei meinem Pferd geholfen hat.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 06:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8609
Wohnort: Hedwig Holzbein
Aber einen Schnurengurt als Kurzgurt? Die Schnellen liegen dann doch gant frei auf dem Fell. das würde ich nicht machen. Als Langgurt jederzeit.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 07:17 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5514
Gibt auch welche, bei denen die Schnallen mit einem Lederstück hinterlegt sind. Sind aber nicht ganz leicht zu finden. :angellie: Leider. Alternativ kann man das einen Sattler selber nähen lassen. Mein Tipp wäre auch Schnurgurt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5584
Wohnort: Hessen
Ich nehm nen schnurengurt, eher was länger, so dass er bis ganz hoch gegurtet wird als Kurzgurt und zieh einen lammfellschoner drüber. Das einzige was beim empfindlichen Fuchs im fellwechsel funktioniert.... :alol:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. April 2010, 08:08
Beiträge: 819
Wohnort: Bayern
Ich könnte mir vorstellen dass der Prestige Relax and Performance da funktioniert.
Der liegt seitlich gar nicht richtig an (außer du gurtest extrem fest)
also beim Langgurt verhält sich das so. Ist auch recht weich das Leder.

Der ist halt leider nur recht teuer für einen Versuch :?

_________________
Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt. (Mahatma Gandhi)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juli 2007, 08:17
Beiträge: 3298
Ich habe den Prestige Relax and Performance und finde den super!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 11:01 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 626
Mein Stütchen hat auch recht empfindliches Fell und sogar ohne Sporen jetzt kahle Stellen wo das Bein liegt :asad:

Bei meinem "alten" Sattel hatte ich einen Neoprenkurzgurt womit Sie auch Stellen, vor Allem direkt hinter den Beinen, bekommen hatte.

Bei meinem "neuen" Sattel bin ich auf Langgurt umgestiegen (wegen Gurtzwang) und habe jetzt schon seit fast 3 Jahren einen Langgurt von dt-saddlery aus Lemico.
Damit hatte ich nie wieder Probleme.

http://dt-saddlery.de/de/dressurgurt.html

Dieses Modell (genau wie Der aus Memoform) ist leider ein Auslaufmodell und nur noch begrenzt zu bekommen, da dt-saddlery den Gurt weiterentwickelt hat.
Ihr neues Modell Rainer hat jetzt so eine Moosgummi/Kautschuck Auflage auf der Bauchauflage.
Irgendwie bin ich davon kein so Freund.

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 14:10 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4252
Wohnort: Kiel
Den Rainer hatte ich mal zur Probe. Zwar Langgurt, aber der hat gescheuert, weil der weder dünn, noch anatomisch ist. Bei runden Pferden, wo der Gurt dazu neigt, sich nach vorne zu ziehen, scheuert er.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. April 2018, 15:31 
Offline

Registriert: 22. Januar 2010, 09:23
Beiträge: 626
Gut zu wissen Eskadron. :thxs:

Mein Pferdechen hat zwar auch einen runden Birnenbauch und der Gurt hat Tendenz sich nach vorne zu ziehen.
Hab allerdings bei meinem Lemico Langgurt kein Problem mit Scheuerstellen. Gott Sei Dank :wink:

_________________
* bin Bürosurfer und immer nur zu Bürozeiten online *


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de