Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 13. August 2020, 15:49


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2019, 09:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. November 2007, 14:25
Beiträge: 5005
Wohnort: Rhein-Mainlerin
Ich hatte vorher Böckmann und jetzt Humbaur Xanthos Aero (Alu). Ich habe die zwei Marken verglichen, Careliner war raus, da preislich deutlich höher. Bei uns haben einige Sirius, da muss man aber in eine jährliche Inspektion, wenn die Garantie bleiben soll, das ist mir irgendwie zu doof. Letztendlich war er leichter als Böckmann und mich hat die Ausstattung überzeugt, bei Böckmann hätte ich hier und da noch Aufpreis für das Gleiche zahlen müssen.

Ich würde aber sagen, wenn du in Mannheim einige anschaust, wirst du schnell Unterschiede merken. Der Cheval Liberte hat bei einer Bekannten nagelneu direkt schon eine verzogene Tür und ging kaum noch zu. Lies sich zwar schnell richten, aber darf ja nach zwei Monaten nicht sein. Und ich habe gehört, dass die Scharniere da Schwachstellen sind.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2019, 09:58 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6883
Wohnort: Takatukaland
Den Sirius hat eine Bekannte von mir jetzt auch neu. Den finde ich auch nicht schlecht. Aber das mit der Inspektion ist echt :ashock: . Habe ich keine Lust drauf.

Die Seite hier lese ich mir gerade durch:

https://www.mit-pferden-reisen.de/143/d ... ichte-73-/

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2019, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2494
Wohnort: Dresden
Ich hab seit 2 Jahren einen ifor und bin immer wieder begeistert. Das einzige Manko ist sein Gewicht, ohne meinen pickup möchte ich den nicht fahren..

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2019, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 10173
Wohnort: Nordschwarzwald
mein Traum-Hänger ist ja der neue Provan von Fautras.

Ich hab ja einen alten und finde den grossartig.

selbst Pferde. die echt Hänger fahren hassen, stehen in dem wie eine eins, vom Einsteigen ganz abgesehen.

Nie mehr ohne Frontausstieg und nie mehr mit Rampe

https://www.fautras-deutschland.de/home/provan-classic/

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Juni 2019, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2494
Wohnort: Dresden
Sieht auch praktisch aus!!

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2019, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Mai 2007, 08:37
Beiträge: 946
Wohnort: Hessen
Meinen Humbaur (allererstes Carrus Modell, entfernter Primus Druck), haben wir 2003 auf dem Wiesbadener Pfingstturnier gekauft. Im August hat er wieder TÜV, aber da wird ja der Boden nicht geprüft. Was muss man denn beim Aluboden beachten in dem Alter? Ich selbst kann da eher nix beurteilen...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2019, 09:00 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6883
Wohnort: Takatukaland
Frontaustieg will ich auf gar keinen Fall haben.

Das ist eine gute Frage Joana - vielleicht mal zwischendrin zu einer Werkstatt fahren, die auf Hänger spezialisiert ist. Bei euch im Eck gibt es doch glaube ich ein paar davon.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Juni 2019, 22:29 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 10609
Ich liebäugle mit dem Cheval liberte voll Alu. Dieser Gold II. Hat da jemand Erfahrungen? Der Preis hat schon was.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 05:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 07:00
Beiträge: 2494
Wohnort: Dresden
Ich hätte ihn vor meinem ifore. Günstig verarbeitet, aber pflegeleicht und leicht. Für mich zu wenig Gesamtgewicht, 2 kaltblüter gingen nicht zu fahren, aus diesem Grund ist er weg!

_________________
Der Weg ist das Ziel!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 05:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7908
Wohnort: OA
cora78 hat geschrieben:
Ich liebäugle mit dem Cheval liberte voll Alu. Dieser Gold II. Hat da jemand Erfahrungen? Der Preis hat schon was.

Den haben wir für zwei Ponys und sind sehr zufrieden, fährt sich gut, ist nicht zu schwer (was bei den Ponys ja okay ist) und ordentlich verarbeitet. Prima finde ich auch, dass man die Rampe bei Bedarf seitlich wegklappen kann, weil wir ihn auch für Ausritte nutzen wo man auf den „Parkplätzen“ nicht immer eine ebene Fläche für die Rampe hat.
Aber für ein richtig großes WB wäre er mir etwas zu klein, glaube ich, er ist ja nicht sehr hoch.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 08:39 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6883
Wohnort: Takatukaland
Ja vom Preis her wirklich unschlagbar. Als Grundmodell muss man ihn aber auflasten lassen. Sonst hast du nur 2000 kg. Wird bei 2 WBs schon eng.

Ich bin echt mal auf die Messe gespannt.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 09:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 09:31
Beiträge: 3462
Bekannte von mir haben einen Cheval Liberte Alu gekauft - ich glaube die Bestellung war auch auf einer Messe. Dann gab es mit der Lieferzeit totale Probleme und der Verkäufer sagte immer wieder: Wenn Sie die Verzögerung so sehr stört, dann stornieren Sie doch einfach. Den Hänger bekomme ich innerhalb von 10 min an andere Interessenten verkauft.

Sehr kundenfreundlich. Dann kam der neue Hänger und war direkt undicht. Dieses Problem gibt es wohl öfters bei Chefal Liberte. Auf jeden Fall ist das der dritte Fall in meinem weiteren Bekanntenkreis gewesen. Dann wurde der Hänger nachgebessert - was wieder ewig gedauert hat. Seit ca. 1 Jahr haben meine Bekannten ihren Hänger jetzt und soweit ich weiß, sind sie damit auch zufrieden. Wobei sie wirklich nur ganz selten zum Ausreiten fahren.

Ich habe mir die Hänger auf der Equitana in Essen angeschaut und ich fand die einfach nur billig gemacht. Ich finde, da klappert alles. Aus meinem Stall hat jetzt auch eine Cheval Liberte Hänger bekommen (vor ca. 3 Wochen). Den hab ich mir aber noch nicht angeschaut. Bisher ist sie einmal damit gefahren und war zufrieden. Ich finde, die Cheval Liberte Hänger sind nur für Leute, die die Hänger wirklich selten nutzen. Der günstige Preis hat schon seinen Grund - in meinen Augen.

Snoeffi

_________________
"Willkommen im Leben"


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 11:27 
Offline

Registriert: 24. November 2013, 21:06
Beiträge: 571
Ich habe auch einen cheval liberte Alu und bin in jeder Hinsicht zufrieden damit. Ich fahre den viel, transportiere Pferde, Heu und Stroh, Baumaterial, etc.
Ich hatte vorher lange einen Böckmann und der einzige Unterschied, den ich finden konnte, ist der Preis!
Ich kenne auch drei weitere zufriedene bis begeisterte cheval liberte Besitzer, von denen ebenfalls zwei vorher einen deutlich teureren Anhänger von einer etablierten Marke hatten.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juni 2007, 15:26
Beiträge: 1971
Wir haben seit diesem Jahr einen Blomert Alu/Poly-Haube. Vorher immer Böckmann, immer mit den gleichen Problemen - Bremse fest- trotz das die Hänger im trockenen standen und regelmäßig bewegt wurden. Vorteil beim Blomert, massig Platz zwischen Stange und Trog (im Verhältnis zum Böckmann Vollpoly) und auch die Sattelkammer ist viel größer, ebenso der Innenraum fürs Pferd.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Juni 2019, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 7908
Wohnort: OA
Snoeffi hat geschrieben:
Bekannte von mir haben einen Cheval Liberte Alu gekauft - ich glaube die Bestellung war auch auf einer Messe. Dann gab es mit der Lieferzeit totale Probleme und der Verkäufer sagte immer wieder: Wenn Sie die Verzögerung so sehr stört, dann stornieren Sie doch einfach. Den Hänger bekomme ich innerhalb von 10 min an andere Interessenten verkauft.

Sehr kundenfreundlich. Dann kam der neue Hänger und war direkt undicht. Dieses Problem gibt es wohl öfters bei Chefal Liberte. Auf jeden Fall ist das der dritte Fall in meinem weiteren Bekanntenkreis gewesen. Dann wurde der Hänger nachgebessert - was wieder ewig gedauert hat. Seit ca. 1 Jahr haben meine Bekannten ihren Hänger jetzt und soweit ich weiß, sind sie damit auch zufrieden. Wobei sie wirklich nur ganz selten zum Ausreiten fahren.

Ich habe mir die Hänger auf der Equitana in Essen angeschaut und ich fand die einfach nur billig gemacht. Ich finde, da klappert alles. Aus meinem Stall hat jetzt auch eine Cheval Liberte Hänger bekommen (vor ca. 3 Wochen). Den hab ich mir aber noch nicht angeschaut. Bisher ist sie einmal damit gefahren und war zufrieden. Ich finde, die Cheval Liberte Hänger sind nur für Leute, die die Hänger wirklich selten nutzen. Der günstige Preis hat schon seinen Grund - in meinen Augen.

Snoeffi

Bei unserem ist die Sattelkammer nicht 100%ig dicht. Schein ein Standardproblem zu sein, es ist nämlich ein Aufkleber drin „Achtung, nicht wasserdicht“ :mrgreen: . Allerdings steht der bei uns immer draußen und mehr als ein paar Tropfen haben es in 12 Monaten nicht rein geschafft. Aber der Aufkleber lässt schon auf den eher schlechten Umgang mit dem „Problem“ schließen.
Haben das auf der Equitana auch angesprochen. Als wir dann verraten haben wo wir den Hänger gekauft haben ließ der Typ eine wütende Schimpftirade auf den (Vertrags!)Händler los, ließ uns dann mit einem „wenn ihr bei dem Billigidioten kauft müsst ihr euch an den wenden“ stehen und ging Kaffee trinken.
Da fällt mir ein, dass ich das eigentlich noch an unseren Händler weitergeben wollte, ich fand das nämlich unmöglich. Meinetwegen kann der seinen Vertriebspartner so doof finden wie er will, aber das vor der Kundschaft auszubreiten geht gar nicht. Zumal wird dort (Sproll) mit dem Service rundherum zufrieden waren. Und dafür dass der die Hänger billiger verkauft als der Messeheini kann ich nix, aber die gleichen Hänger sind es ja trotzdem :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 137 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de