Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 16. August 2018, 18:24


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bucas Irish Extra oder Horseware?
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3561
Ich brauche mal euren Rat.
Ich habe nur je Pferd eine Winterdecke ( 200/250g) und merke nun, dass die Kleine gern im Regen steht und witzigerweise die Große nun immer mit raus geht obwohl sie früher keine Nassen Ohren haben wollte :muahaha:
D.h. beide Pferde haben nun aber auch nasse Decken und ich brauche was zum wechseln, ggf. auch eine noch dickere, da ich die Kleine evtl scheren werde. Bei uns zieht auch heftig der Wind über den Hof.

Ich habe nur Horseware Decken, habe die Bucas Smartex beide verkauft da die große kein Fleece mag, ich fand die Decken aber auch schwer und irgendwie war die Passform nicht so gut. Dann hatte ich auch eine Irish Turnout mit Baumwollfutter, also ganz dünn, die war ok, habe sie aber auch verkauft weil sie etwas zu groß war.

Jetzt überlege ich was ich anschaffen soll. Ich bin begeistert vom Rambo Wug- aber nicht von dessen Preis. Habe meinen neuen gerade verkauft weil es die falsche Größe war. Aber er war toll!

Hat denn jemand von Euch die Irish Turnout Extra von Bucas ( blau/gold müsste die sein), die hat doch glattes Innenfutter, oder? ich könnte die in 300g recht günstig bekommen.
Andere Option wären 370g Rhino oder Amigo...oder doch eine Rambo?? Aber welche? Anschauen kann man die ja fast nirgends leider.

Die Große braucht normalen Deckenschnitt ( hat jetzt eine Amigo), die Kleine lieber Wugschnitt ( hat jetzt eine Rhino).
Andere Marken möchte ich nicht haben, ich mag diese ganzen Schnallenverschlüsse einfach nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 09:30 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1553
Wohnort: Rhdl.
Unsere Tragen seit Jahren die Bucas Irish Turnouts! Im Winter stehen unsere auch geschoren locker immer 6 Stunden bei jedem Wetter draußen - den Unterstand Nutzen Sie nur bei Hitze/Sonne meistens - und ich habe noch nie eine Decke wechseln müssen weil sie nass von innen war.

Sehr stabil, kein scheuern, kein einklemmen am Hals/ an der Brust beim Fresse. Das Innenfutter ist glatt und ich habe noch nie mit scheuern Probleme gehabt.

Als Alternative bei sehr sehr kaltem Wetter habe ich eine Schockemöhle Combo, die sitzt nicht soo schön an Brust/ Hals wie die Bucas - da anderer Verschluss, aber es gibt sie in 400g.

_________________
Der Tod kostet dich in den meisten Fällen das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Mai 2007, 21:01
Beiträge: 5329
Wohnort: aufm Baum
nimm doch eine Horseware bravo und kauf die Unterdecken dazu

_________________
Don´t eat the fucking candy


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 11:05 
Offline

Registriert: 7. Mai 2015, 09:49
Beiträge: 454
Ich habe ebenfalls sehr gute Erfahrungen mit Bucas gemacht - meine zwei tragen Sie seit 3 Jahren und sind auch geschoren. Bis jetzt halten Sie und lassen sich von starkem Matsch nicht unterkriegen. Kann ich immer sehr gut mit einer Wurzelbürste abbürsten. Bis jetzt haben meine noch nicht darunter geschwitzt oder gefroren. Die Decke hat also fr mein empfinden eine sehr breite Temperaturspanne, was für mich wichtig ist da ich nicht alle paar Stunden die Decke wechseln kann.
Ich muss allerdings dazu sagen, dass meine im Winter aufgrund der eingeschränkten Möglichkeiten nur stufenweise auf ein Paddock kommen und das auch nur wenn es nicht regnet/schneit.

_________________
All of my friends are either getting married or having babies and I'm over here like, "Look how pretty my horse is"!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 11:17 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4042
Wohnort: Kiel
Also ich hab die Rambo Optimo und die ist sehr gut, allerdings muss ich sagen, dass ich finde, das die neuen Amigo Decken dem mittlerweile kaum noch in irgendwelchen Punkten doll nachsteht. Wenn man Paddockboxen hat und dein Pferd in der Gruppe steht, dann würde ich wohl eher eine Amigo kaufen, dass tut nicht so weh, wenn die mit Löchern vom Paddock kommt.
Ich finde auch, dass die Buchs am hals immer etwas enger sind. Je nachdem wie viel Hals dein Pferd hat kann das besser oder schlechter sein. Wenn die zu weit sind, dann läuft da ja gerne mal der Regen rein, wobei zu eng auch nicht toll ist. Mit Fleece fällt ja dann aber auch alles raus, wenn du evtl. scheren willst...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 12:13 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6118
Wohnort: Takatukaland
Ich habe Bucas Freedom in 150 oder 200 g und mit 0 g, die finde ich von der Passform sehr gut. Könnte am Hintern event 2-3 cm länger sein.
Die Rhino Wug habe ich in 0g und 300g, sind umschliessen das Pferd noch mehr, sind in der Seitentiefe auch länger.

Alle mit glattem Innenleben - kein Fleece.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3561
Danke Euch!

Die Amigo Bravo passt meiner Großen, die hat sie in ungefüttert ( und eine dünner Unterdecke dazu) und die medium (diese braune mit creme farbenem Rand), die passen aber vom Schnitt der Kleinen nicht so gut.
Dann haben beiden noch die Amigo 50g in silber ( da passt Amigo beíden gut)

Ich werde dann wohl mal nach einer Amigo oder Rhino schauen, eben einmal Wug und einmal die normale, von Amigo gibts ja nun auch einen Wug, habe ich gerade gesehen.

Von der Figur her ist die große schon recht "bullig" und hat etwas Bauch :aoops:
die kleine ist eher Ponytyp, trägt aber auch 140er und hat einen kräftigen Hals und eine breite Brust, da ist der V- Schnitt bei Rhino am besten bisher

Bucas fällt dann wohl doch raus, bevor ich da mit Erweiterungen basteln muss.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 16:47 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1553
Wohnort: Rhdl.
Das kann ich so garnicht bestätigen. Meiner ist ja auch Typ "Pony" und gut Pferd.

Bild

Bild

_________________
Der Tod kostet dich in den meisten Fällen das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 18:17 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9229
Du kannst doch in die amigo oder rhino liner rein klicken. Dann brauchst du doch keine zusätzliche decke.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3561
Ich mag die Liner nicht sooo gerne. Wenn die "Aussenhülle" ganz nass ist, dann mag ich die schon gern wechseln. Ausserdem nervt mich der Liner in der Amigo schon beim anziehen.

Boah..die Decken sind aber alle echt teuer, fällt mir mal wieder auf.
Ich habe doch früher keine 500 DM (!!) für eine Decke bezahlt?!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3561
Flying hat geschrieben:
Das kann ich so garnicht bestätigen. Meiner ist ja auch Typ "Pony" und gut Pferd.

Bild

Bild



wie groß ist dein Ponylein denn?? :rosawolke:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 19:38 
Offline

Registriert: 2. August 2008, 13:01
Beiträge: 1553
Wohnort: Rhdl.
Etwas die 1,60 geknackt :alol: ( ich bin fast 1,80 groß, er deckt gut ab)
Und breiter als die braune die so in etwa 1,71-1,73 gewesen sein dürfte

_________________
Der Tod kostet dich in den meisten Fällen das Leben.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 3561
Flying hat geschrieben:
Etwas die 1,60 geknackt :alol: ( ich bin fast 1,80 groß, er deckt gut ab)
Und breiter als die braune die so in etwa 1,71-1,73 gewesen sein dürfte



Meine kleine ist auch 1,60m. Die Große ist 1,66m und sieht viel größer aus obwohl es nur 6 cm sind. ganz anders gebaut.
Ich bin aber auch nur 1,65m, die beiden passen perfekt:)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10340
Wohnort: Krone Deutschlands
Flying hat geschrieben:
Das kann ich so garnicht bestätigen. Meiner ist ja auch Typ "Pony" und gut Pferd.

Bild

Bild



Völlig OT: Man Flying - gibts von dir mal mehr zu sehen? Ich kann mich noch gut an eure Ausbildungsschwierigkeiten erinnern. Wie ist denn der Stand der Dinge? Wie alt ist er jetzt? Wohin habt ihr euch entwickelt?

Ich fand den ja immer schon todschick :rosawolke:

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. November 2015, 20:32 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9229
Dann würde ich die felix bueher by horseware nehmen. Kosten mit 300 gr. 90 Euro.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de