Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. April 2021, 23:21


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. März 2021, 18:49 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 10916
Auch ohne Bluetooth klappt das nur mit einem Ohr.
Ich habe meist nur einen drin, da der linke meist beim Reiten nach 5 Minuten fliegen geht.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. März 2021, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
Ok na dann werde ich mal bestellen!

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. März 2021, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mai 2007, 13:01
Beiträge: 1147
Fabelhaft hat geschrieben:
Das mache ich in den naechsten Wochen, ich bekomme noch eine Auswertung eines Felsenbein CTs, um die Diagnose zu bestaetigen. Es kann eben nur sein, dass es nichts bringt. So im normalen Alltag habe ich mich daran gewoehnt meine anderen Sinne mehr zu benutzen, ich bin naemlich mal fast in ein Auto gelaufen, weil ich es nicht gehoert habe.
Restaurantbesuche und Geschaeftsessen und sowas wird, wenn irgendwann mal wieder moeglich, fuer mich definitiv eine Herausforderung.

Daher hoffe ich mal, dass die OP was bringt und ich vielleicht wenigstens wieder ein bisschen was hoeren kann.


Darf ich fragen woher du den Tinitus hast? Ich kann zwar noch gut hören (meine ich zumindest), merke aber auch schon das es schwierig wird, wenn man mich von der Seite anspricht. Bei mir wird er allerdings auch Stress bedingt lauter und kann aber auch mal für eine Stunde verschwinden.

Was wird bei dir gemacht?

Ich habe beim Reiten auch inears (wir nutzen beim Ceecouch alle unsere eigenen) das funktioniert super und ich brauche auch nicht schreien, wenn ich etwas nachfragen muss. Das ist wirklich eine tolle Erfindung. Auch das wir auch mal 2 RL in der Reithalle haben. So stört man sich nicht gegenseitig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. März 2021, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
Gegen einen normalen Tinitus kann man nur ganz am Anfang was machen, also wirklich sofort, hochdosiert Kortison. Ich habe das nicht machen lassen, bei mir ist der traumatisch bedingt. Ich hatte im Sommer einen sehr schweren Fahrradunfall und dachte, ich muss sterben. Ich war in meinem ganzen Leben noch nicht so krank. Ich bin mit dem Kopf aufgeschlagen, war bewusstlos und hatte eine heftige Gehirnerschuetterung - ich konnte drei Wochen lang kaum gehen, der Weg von der Couch ins Bad war schon eine Herausforderung. Dabei sind die Gehortknoechelchen entweder gebrochen oder verschoben, jedenfalls habe ich eine Schalluebertragungsstoerung, das heisst, das Geraeusch kommt nicht im Ohr an - an sich funktioniert mein Gehoer noch. Man kann diese Knoechelchen durch ein Implantat ersetzen, jedoch kann nicht garantiert werden, dass ich hinterher wieder hoere. Allerdings ist es das Risiko wert, so hoere ich ja auch nichts - also was soll schon gross passieren :keineahnung: . Nur wird der Tinitus davon nicht weg gehen. Ich habe ihn vorwiegend bei koerperlichem Stress, beim Krafttraining gibt der richtig Gas oder auch bei viel Krach. Wenn alles still ist und ich nichts tue, ist gar nichts. Manchmal helfen mir Atemuebungen oder eine 5 Minuten Meditation, um den wieder etwas zu beruhigen.

Wenn Du ein Problem mit dem Ohr hast, wuerde ich das pronto checken lassen. Vielleicht kann man was mit einem Hoergeraet machen, das geht bei mir leider nicht, sonst haette ich die Option schon gezogen.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2021, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mai 2007, 13:01
Beiträge: 1147
Ich lebe seit mehreren Jahren mit dem Tinitus, daher habe ich mich schon dran gewöhnt.
Aber man kann ja die Augen offen halten, sofern es etwas neues gibt.
Tatsächlich käme die OP für mich nicht in Frage, da das Ohr so in Ordnung ist und wenn ich so in den ganzen Tinitus-Gruppen habe ich kaum Probleme. Eine Freundin hatte diese Noiser, die haben Ihr tatsächlich geholfen, allerdings war Ihr Tinitus nicht aushaltbar. Ich kann meinen zumindest Streckenweise ausblenden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. März 2021, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
OP hilft auch nicht gegen Tinnitus, das hat damit nichts zu tun.

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. März 2021, 08:53 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6772
Fabelhaft, so wie du deinen Tinnitus beschreibst, ist der aber auf alle Fälle auch muskulär getriggert. Und da kann man mit Osteo durchaus was machen. Und zwar auch jetzt noch. Ich weiß ja nicht, ob du das bereits versucht hast. Aber eine Freundin mit ähnlicher Symptomatik konnte erst die zweite, auf die Problematik spezialisierte Osteo helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. März 2021, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
Die Hoffnung hatte ich auch - leider obsolet. :asad:

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. März 2021, 11:23 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 6772
Meine Freundin hat fast eineinhalb Jahre verkackt, bis ihr nach einer Odyssee von Arzt zu Arzt zu Osteo zu Osteo endlich geholfen werden konnte. Das aber dafür dann richtig gut …

Ich weiß ja nicht, was du alles schon gemacht hast, aber ich würde durchaus (auch aus eigener Erfahrung mit anderen Strukturschäden) in Betracht ziehen, dass das Richtige (bzw. der oder die Richtige) noch nicht dabei war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. März 2021, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
falscher post, gelöscht

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. März 2021, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:35
Beiträge: 5387
Wohnort: Where the light is
Bin heute das erste Mal mit den Dingern Unterricht geritten. Mega! Die Teile sind ein Game Changer. Auch wenn ich nicht taub wäre, wenn man draußen reitet, ist das viel besser! Auch für den Reitlehrer, der muss nicht so schreien, wenn ich am anderen Ende vom Viereck bin :alol: .

_________________
... die jeden Tag ihr Gemüse isst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. März 2021, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Mai 2007, 13:01
Beiträge: 1147
Ich reite seid mehreren Jahren damit im Unterricht und finde die super!
Man hat auch nicht mehr das Gefühl angeschrien zu werden, bzw brauch seinen Reitlehrer nicht mehr anschreien.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 28. März 2021, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dezember 2007, 20:11
Beiträge: 4266
Ich reite seit Jahren damit- und es hört sich jeder was für einen Sch...RL und ich uns dabei noch erzählen :muahaha:

Unterricht gebe ich auch nur mit CeeCoach. Ist für alle einfach entspannter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Knopf im Ohr im Unterricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. April 2021, 05:49 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 2171
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Es gibt ja auch Walkie Talkies, die ähnlich sind. Hat jemand Erfahrung mit dieser günstigeren Variante?

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de