Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 12. Dezember 2017, 22:33


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2016, 08:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9579
Wohnort: Nordschwarzwald
ich würde mich gerne ans Fahren wagen, frau wird ja älter....

als erstes, was außer den Richtlinien gibt es als gute Fachliteratur zum Einlesen?

Und dann: was kostet so ein Fahrkurs, ich habe grad ein Angebot über 530,-- Euro, Dauer 4 Monate (von November ab...spinnen die? Da isses hier bei uns schweinigelbärenkalt mit guter Option auf einen Meter Schnee) und Basispass als Abschluss...

Kennt jemand die Lehrgänge in Marbach, wie sind die und wie sind da die Kosten?

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. August 2016, 18:53 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1786
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Bei uns im sauerland ca. 450€.
Meist auch übern Winter, hier gern bei Dauerregen :-?
4er Abzeichen als abschluss.

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juli 2017, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5437
Wohnort: Schwoabaländle
Ist zwar schon älter, aber ich empfehle Schweickert in Windsberg bei Pirmasens. Sabine Schweickert hat auch ein tolles Buch geschrieben.

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2017, 07:21 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2614
Wohnort: Niedersachsen
hexicat hat geschrieben:
als erstes, was außer den Richtlinien gibt es als gute Fachliteratur zum Einlesen?



Erstmal herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung :wink:

Die aktuellen Richtlinien Bd 5 sind das derzeit Beste, was du dir an Fahrlehrliteratur reintun kannst. Komplett neu überarbeitet, ich kenne und schätze einen der Autoren sehr und stehe voll dahinter, was da vermittelt wird. Zur Ergänzung bin ich ein Fan von Renate Neu, Pferde fahren lernen. Da spricht für mich aus jeder Zeile das ungelaubliche Gefühl, was sie als Ausbilderin und Fahrerin hatte. Und für solides Zweispänig fahren den Fahrpapst Erich Oese.

Bzgl. der Dauer eines Kurses kann ich dir nur empfehlen - je länger je besser. Es muss wirklich sehr, sehr viel vermittelt werden, erheblich mehr als in einem Reitabzeichenkurs. Da braucht man a) Reflektionszeit und b) Zeit für Wiederholung. Damit sich die Masse an Lernstoff irgendwie ein bisschen festigen kann. Richtig fahren lernt man dann sowieso erst hinterher. Und gefahren wird übrigens grundsätzlich bei jedem Wetter. Außer Eisglätte :wink:

Marbach soll solide sein, hört man.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2017, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9579
Wohnort: Nordschwarzwald
Hi,

ich muss halt unbedingt was in der Nähe haben, und da scheitert es grad. Ich fahr jetzt weiter vom Boden aus und in der Zwischenzeit kann ich , da 20 Kilo abgenommen das Pony reiten.

Jetzt wird halt erst mal ein Reitpony aus dem dicken Dingele.

Ich hoffe, ich kann mir zumindest als Einstieg mal so einen Wochendkurs in Marbach gönnen, da kann ich abends heimfahren. Die Richtlinien hab, den Autorentipp kuck ich mir mal an.

Ich kann immerhin schon ein Geschirr benennen und auch fehlerfrei ums Pony wurschteln... :-| .

Ich hoffe ja immer noch, dass sich mein Nachbar mal erbarmt und uns ein bisschen hilft.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2017, 08:09 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2614
Wohnort: Niedersachsen
hexicat hat geschrieben:
Hi,


Ich kann immerhin schon ein Geschirr benennen und auch fehlerfrei ums Pony wurschteln... :-| .

Ich hoffe ja immer noch, dass sich mein Nachbar mal erbarmt und uns ein bisschen hilft.


Das wär gut. Lass auf jeden Fall nochmal jemanden auf den Sitz und die Verpassung gucken, bevor es ans Schleppen, also Lastbewältigung, geht. Da ist der richtige Sitz wirklich entscheidend. Ansonsten sind das alles Sachen, die ein erfahrener Pferdemensch auch ohne konkrete Fahrerfahrung selber vorbereiten kann.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juli 2017, 08:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9579
Wohnort: Nordschwarzwald
da bin ich schon vorsichtig, keine Sorge.

Wie gesagt, grad sind wir erst mal beim Reiten....und ich bin gespannt, wenn ich das erste Mal im Dreck liege, das dicke Ding ist überall abschüssig.... :mrgreen:

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahren lernen
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Juli 2017, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5437
Wohnort: Schwoabaländle
Auf jeden Fall muss ich Dich warnen - Du wirst das Fahrervirus vermutlich nicht mehr loswerden, wenn Du das erste Mal die Leinen in der Hand hattest :mrgreen:

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de