Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. Oktober 2018, 00:09


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2009, 07:37
Beiträge: 6038
Wohnort: Niedersachsen
Hallo ihr Lieben,

Hansi´s Nachbar ist der ca. 80cm große OJ.
OJ wird jetzt 4 und langsam aber sicher soll für ihn der "Ernst des Lebens" losgehen.

Sitz u. Platz "beherrscht" der junge Mann schon, aber nun soll er ans Arbeitsleben rangeführt werden.
Derzeit longieren wir ihn langsam an...
wenn er sicher an der einfachen Longe läuft, werde ich mit der DoLo anfangen...

Ziel ist es, OJ auf´s einfahren vorzubereiten.
Unser Hufschmied (fährt auf M-Niveau u. war auch schon sehr gut bei den Landesmeisterschaften mit selbstausgebildeten Pferden platziert) hat mir zugesagt, den Süßen einzufahren, wenn ich ihn soweit habe, dass er brav an der DoLo arbeitet.

Nun steht erstmal die Frage im Raum... was für eine Kutsche kann unser "Minimi" eigentlich ziehen...
Der soll jetzt nicht Maraton laufen.
Wir dachten auf Dauer daran, dass unsere Mädels u. meine Sis (<60kg) den später spazieren fahren könnten, damit der Junge Mann auch eine Aufgabe haben...

Lg Plondy

_________________
Es gibt keine dummen Fragen...
Es gibt nur Fragen, die auf die Intelligenz ihres Stellers rückschließen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8609
Wohnort: Hedwig Holzbein
schau mal hier:
http://www.kutschen-suederknoell.de/She ... .12.0.html


so etwas in der Art ist ganz sinnvoll

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2009, 07:37
Beiträge: 6038
Wohnort: Niedersachsen
Also sollte man schon eine vernünftige Kutsche nehmen,
so ein Sulky o. Gig geht wahrscheinlich zu doll auf den Rücken, oder?

_________________
Es gibt keine dummen Fragen...
Es gibt nur Fragen, die auf die Intelligenz ihres Stellers rückschließen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8609
Wohnort: Hedwig Holzbein
Problem mit einem Sulky/Gig:

man muß es genau austarieren, damit weder Druck auf dem Rücken noch Druck am Bauch auftritt. Dazu müßte man sich hinein setzen und ein anderer hält die Schere in der Waage. Die Einstellung erfolgt über das Vor- oder Zurückschieben der Sitzbank. Jedes Mal, wenn jemand mit einem anderen Gewicht darin fahren will, sollte die Gig neu tariert werden.

Daher ist eine 4-rädrige Kutsche sinnvoller.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Oktober 2011, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2009, 07:37
Beiträge: 6038
Wohnort: Niedersachsen
Ah... verstehe!

Danke... da wäre ich alleine niemals drauf gekommen!

_________________
Es gibt keine dummen Fragen...
Es gibt nur Fragen, die auf die Intelligenz ihres Stellers rückschließen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. November 2011, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:34
Beiträge: 2262
Wohnort: SH
http://www.fahrsport-wuppertal.de/kutschenauflistung.php?Kutschenart=ShettyPony

Schau mal dort, die Wagonette ist sehr beliebt. Oder der S90/ S80

_________________
Irgendwann fahre auch ich einen T1!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Dezember 2011, 20:25 
Offline

Registriert: 4. Januar 2009, 21:27
Beiträge: 8
Also ich finde eine ordentliche Kutsche für einen 80er Shetty zu schwer außer ihr wollt nur Straße fahren. Naja aber wenn man jemanden hat der es einstellt mit dem Sulky finde ich das für so einen Zwerg die bessere Wahl allerdings die richtigen Fahrer mögen meist nicht wirklich gerne Sulkys


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. März 2012, 10:01 
Offline

Registriert: 29. März 2012, 08:45
Beiträge: 6
Hallo,
bei uns gibt es einen Kutschenhersteller, der eine Wagonette für die Minis macht... die wiegt nicht mal ganz 100kg... das finde ich für ein Mini im einspänner mit 1-2 Mädchen drauf schon okay. Klar, bergrauf muss dann vielleicht ein Mädchen absteigen, aber die Ponies ziehen wirklich sehr gut...
Sulky, bzw. Gig geht auch, muss halt wirklich gut ausbalanciert sein und auf jeden Fall bewegliche Scherenträger haben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. März 2012, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 19:15
Beiträge: 606
Wohnort: Freiburg
Ich häng mich hier auch mal an :-D Unser Shetty ist jetzt auch ca. 4 und soll auch ein bisschen bespasst werden. Er ist wohl def. kein Mini, eher kräftiger Typ und hat ca. 1,10 cm Stockmaß.
Was würdet ihr da sagen, was für ein Kutsche man nehmen kann?

Und sind eure Fahr-Shettys beschlagen? Wir haben hier fast nur Asphalt zum fahren :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. März 2012, 10:24 
Offline

Registriert: 29. März 2012, 08:45
Beiträge: 6
an so ein Pony kannst du auch was größeres hängen. Finde es ganz praktisch, dass ich problemlos noch 1-2 Kinder mitnehmen kann, was auf einem Gig schwer wird...
Unsere Kutsche wiegt 130kg und ist für einen einspänner in der Größe gut geeignet... und wer weiß.. wenn das spaß macht, willst du vielleicht einen zweiten zwerg (war bei uns auch so!!)
wir haben nicht beschlagen, sondern fahren mit Hufschuhen
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. März 2012, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2008, 19:15
Beiträge: 606
Wohnort: Freiburg
Hufschuhe sind natürlich ne gute Alternative! Das muss ich mir mal merken.
Die Kutsche sieht super aus, auch so, dass ein Erwachsener bequem drauf sitzen kann :-D

Ich spekuliere ja drauf, dass es noch ein zweites gibt irgendwann :mrgreen: Ist eigentlich der Wunsch/das Hobby von meinem Vater, der seit Anfang des Jahres Rentner ist. Der muss erst noch "Blut lecken" :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. März 2012, 12:42 
Offline

Registriert: 29. März 2012, 08:45
Beiträge: 6
fahren mit Shetties macht Spaß und ist vom Kostenrahmen überschaubar...
ja, die Kutsche ist echt gut. mein Mann ist 1,83m groß und hat auf dem Bock gut Platz... Preisrahmen geht auch noch und man kann sie als 1 und 2-spänner fahren - wie du siehst... außerdem hat sie 4 bremsen, was uns wichtig war!
ich würde heute kein Gig mehr kaufen, sondern gleich ne 4-rädrige Kutsche... vorallem, wenn man echt mit dem Gedanken an einen 2-spänner spielt!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. April 2012, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:34
Beiträge: 2262
Wohnort: SH
Zumindest bei Fahrsportkontor Wuppertal werden die Shettykutschen passend für den Fahrer gebaut, eben damit man als Erwachsener ggf. auch vernünftig sitzen kann

_________________
Irgendwann fahre auch ich einen T1!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2012, 12:03 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1943
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
@Jesse
kannst Du mir mal den Hersteller verraten?

:thxs:

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shetty Ausbildung, Kutsche etc.
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2012, 13:51 
Offline

Registriert: 29. März 2012, 08:45
Beiträge: 6
den Verkäufer:
Kutschenhandel Kibele (ist Richtung Bodensee), hat ne Homepage :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 258 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de