Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 20:50


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weltmeisterschaft der Ponyfahrer
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2009, 07:34 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12309
Wohnort: Muensterland
in Greven vom 13. bis 16 August. ist zufällig jemand da zum gucken?

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. August 2009, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
nein, aber vielleicht Freunde von uns als Teilnehmer....ich hoffe, es klappt...

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2009, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Januar 2009, 23:13
Beiträge: 62
Wohnort: nähe HH
Ich muss leider arbeiten, wie immer wenn irgendwo etwas Interessantes stattfindet... :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2009, 09:19 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12309
Wohnort: Muensterland
ich bin noch am zeit schaufeln, damit ich samstag, oder sonntag hin kann.
bisher schaut es aber erdammt schlecht aus, da wir den laden samstag und sonntag, wegen einer veranstaltung in der city komplett geöffnet haben :?

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. August 2009, 11:06 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2663
Wohnort: Niedersachsen
Wenn, dann Samstag, aber wir überlegen noch, für uns sind das 200 km, ob man sich das antut?

Außerdem sollte ich dies Wochenende Trainingsmäßig selber nochmal nachsitzen , wg. der genialen Leistungen in den letzten Geländeprüfungen :aoops: . Aber da es letzten Samstag im Training alles gut war, kann ich mir ja auch mal als aktiver Zuschauer ansehen, wie man es machen muss, nicht? Von Ponyfahrern kann man in der Hinsicht ja viel lernen :wink:

Oh ja, ich finde immer eine Ausrede, dass ich nicht um die Poller fahren muss...

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2009, 17:25 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2663
Wohnort: Niedersachsen
Yep, soeben hat sich entschieden, dass wir morgen früh um 8 aufbrechen um uns anzuschauen, wie sich bekloppte Ponyfahrer um die Poller wickeln. Wir werden wahrscheinlich so gegen 10 dort aufschlagen.

Weitere Enten am Wasserhindernis?

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2009, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. November 2007, 18:57
Beiträge: 2434
Leider nicht. Muss arbeiten :evil:

_________________
Betrachte das Reiten als eine Wissenschaft, aber liebe es wie eine Kunst.
|unbekannt|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 14. August 2009, 18:13 
Offline
ARCHIV-ENTE
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 05:38
Beiträge: 12309
Wohnort: Muensterland
komme leider nicht weg :mad:

ich muss morgen von 10-16 uhr arbeiten und sonntag von 13-17 uhr.
klappt also doch nicht bei mir :evil:

_________________
Ordnung ist das halbe Leben, drum ordne nie und lebe ganz!!!

"Ein Amt mit Tücken: (Spiegel-Online: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 61,00.html Matadore oder Masochisten??)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. August 2009, 08:05 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2663
Wohnort: Niedersachsen
Wow, da war vielleicht was los! Zuschauer ohne Ende, völlig durchgedrehte Holländer, überall leuchtete es orange, und jeder Starter aus dem Land der Rollkur wurde wie ein Nationalheld gefeiert. Waren wir Deutschen doch wieder etwas dröge...

Kaum waren wir angekommen kippte uns in Hindernis 8 gleich der erste Einspänner vor die Füße - und ich dachte noch, die Wendung mit der Bodenwelle ist aber ganz schön mit Vorsicht zu genießen - und schon rummste es. Ist nichts passiert, außer dass das Pony ganz schön durch den Wind war. Später gab es noch einen Zwischenfall an Hindernis 5, wo ein (belgischer?) Zweispännerfahrer seinen Beifahrer verlor und der sich wohl ziemlich verletzte. Das Hindernis war lange gesperrt, und es wurde der Hubschrauber angefordert. Wir hatten das gar nicht so mitgekriegt, Umstehende sagten uns aber, es gäbe in der Nähe keine vernünftigen Krankenhäuser, so dass der für eine vernünftoge Diagnose gleich weiter weg gebracht werden müsste. Wir wissen nicht, wie das ausgegangen ist, aber es wird einem mal wieder klar, dass wir einen ziemlich gefährlichen Sport betreiben, wo jede Unachtsamkeit bitter bestraft werden kann.

Ansonsten gab es sehr unterschiedliche Niveaus zu sehen, manch einen Teilnehmer hätte man sich auf jedem ländlichen Turnier der Kl. A vorstellen können. Sowohl von der Fahrweise als auch Ausbildung und Kondition der Ponies. Aber es gab auch Top Sport, und für die meisten Deutschen lief es ja ziemlich gut. Pech nun grad für "unseren" Arndt aus dem PSV Hannover, dessen Haffi-Hengste mehr mit sich beschäftigt waren als mit den Anforderungen im Hindernis. Totalausfall, anders kann man das nicht beschreiben.

Trotzdem war es ingesamt ein toller Tag und wir haben die 2 Std. Fahrt nicht bereut. Ist immer wieder stark, die Ponies um die Ecken flitzen zu sehen. Dagegen ist Großpferdefahrsport ne lahme Nummer.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. August 2009, 21:55 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 22:15
Beiträge: 23
Der Unfall ist gut ausgegangen (zur Uniklinik in Münster sind es keine 20 km):

Die Belgier mussten mit dem Unfall von Andre Wynants im Hindernis „Bockholter Berg“ sogar noch einen Ausfall hinnehmen. Was im ersten Moment dramatisch aussah - selbst der Rettungshubschrauber war vorsichtshalber angefordert worden - entpuppte sich Gott sei Dank als relativ harmlos. Die Beifahrerin war beim Sturz mit dem Rücken aufgeschlagen, wurde mit einem Rettungswagen nach Münster gebracht, und dort weiter untersucht. Nach Auskunft des Equipechefs der Belgier wird sie für weitere Untersuchungen noch bis Montag im Krankenhaus bleiben und wird dann von ihrem Mann abgeholt. (Aus den Westfälischen Nachrichten)

http://www.westfaelische-nachrichten.de ... z_auf.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. August 2009, 09:02 
Offline
VIP-Ente

Registriert: 3. Mai 2007, 07:41
Beiträge: 2663
Wohnort: Niedersachsen
Danke, Zwiebelfisch, für die Info! Gut zu wissen, dass nichts Schlimmes passiert ist. So ein Klatscher auf den Rücken ist auch krass, hatte das selber mal beim Reiten und fühlte mich auch ziemlich bewegungsunfähig. Bei der Geschwindigkeit und dem Schwung, mit dem man durchs Hindernis nagelt, potenziert sich das ja zwangsläufig.

Ich hasse es, wenn der Fahrsport immer nur wegen irgendwelcher Zwischenfälle in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

_________________
Though nothing, will keep us together
We could steal time,
just for one day
We can be Heroes, for ever and ever.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weltmeisterschaft der Ponyfahrer
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Oktober 2015, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
der David L ist Weltmeister im Pony-Einspänner!!!

(also eigentlich mit seinem Fahrer Fabian Gänshirt)

also ein echtes Würtschleberger Pony von ganz tollen Pferdeleuten selbst gezüchtet und bis zur Körung gebracht....

das freut mich wirklich für die Familie und den Fabian und den Fahrstall Lohrer....

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de