Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 15. August 2018, 13:57


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:08 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1041
Wie sieht es aus, wer von euch hat ein Aquarium und was haltet ihr darin?

Bis heute war ich noch stolze Besitzerin eines Betta Splendens Halfmoon.
Leider ist Oscar in dieser Nacht gestorben, und ich kann mir nicht ganz erklären weshalb. Die Haltungsbedingungen waren anfangs nicht so super, da war das Becken noch kleiner mit 20l und nicht ganz so gut bewachsen. Habe dann aber das Becken gewechselt auf 54l und dicht bepflanzt. Fand Oscar klasse, der fühlte sich pudelwohl.

Foto ist noch aus dem kleinen Becken:

Bild

Jetzt habe ich also ein Becken hier stehen, welches nur noch von den Pflanzen und einigen Posthornschnecken bewohnt wird. Ich schwanke gerade, ob ich mir wieder einen Kampffisch anschaffe, oder ob ich doch umschwenken soll auf kleinere Schwarmfische. Viel dürfte da aber auch nicht gehen, bei der Beckengröße. Andererseits, die Bettas sind schon tolle Haustiere. Zumindest meiner war super neugierig, ließ sich aus der Hand füttern, beobachtete einen auf der Couch (die steht direkt neben dem Becken), ist dem Finger nachgeschwommen etc.

Also, ich bin neugierig, was habt ihr denn so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. Dezember 2008, 17:54
Beiträge: 1577
Wohnort: Marburg
Betas finde ich schwierig.
Wie alt war dein Fisch denn? Bzw wie lange hattest du ihn? Und wie schnell nach dem Umsetzen ins größere Becken ist er eingegangen?
Das sind heute so extreme Zuchtformen (wie z.B. deiner) dass die recht allergisch auf "artgerechtere" Haltung reagieren können.
Das schwimmen mit so langen oder extremen Flossen fällt ihnen schwer und in den Zuchtfarmen werden sie unter recht sterilen Bedingungen gehalten,
da könnte ein größeres bepflanztes Becken schon zu viel gewesen sein. Aber ist nur eine Vermutung, vll war das Männchen schon beim Kauf etwas älter,
die werden ja jetzt auch nicht steinalt.

54l ist für die meisten Schwarmfische (außer die für Nanobecken) schon sehr klein. Guppies passen in so kleine Becken oder Garnelen.
Ich würde mir die Werte des Leitungswasser ansehen (wenn man die Fische darin halten will) und danach die Fische aussuchen
(nach Recherche im Internet, im Zooladen kann man auch sehr schlecht beraten werden).

_________________
Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft (Jean-Paul Sartre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:27 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7241
Wohnort: Reutlingen
Mein Traum wäre ja sowas:
Bild

Leider haben wir weder den Platz, noch traue ich mir das wirklich zu, also haben wir gar kein Aqarium.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11039
Wohnort: Dorsten
Buntbarsche sind wirklich toll, aber man sollte den Aufwand für so ein Aquarium nicht unterschätzen.


54 l sind wirklich sehr klein, vllt wirklich mal über Garnelen nachdenken.

Wir (bzw. Ben) haben 2 Axolotl in einem 100l Becken. Die sind aber auch nicht jedermanns Sache und sie werden bei guter Pflege bis zu 20 Jahren alt (ob das jetzt ein Vorteil ist, sei mal dahingestellt :keineahnung: )

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Zuletzt geändert von Yoko am 12. Februar 2018, 17:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:49 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1041
@Bajana, Meerwasserfische finde ich auch unheimlich toll. Aber ich bin da ganz bei dir, ich traue mir das auch nicht zu. Das ist noch eine ganz andere Hausnummer.
Axolotl finde ich auch sehr spannend, da überlege ich noch, ob ich das nicht mal in 1-2 Jahren in Angriff nehme.

@MrCash, das stimmt, die Hochzuchten sind natürlich nicht mit den Wildformen zu vergleichen.
Bekommen habe ich ihn im August, aus einem Aquaristikgeschäft. Habe leider verpennt nach dem Alter zu fragen beim Kauf. Muss aber auch dazu sagen, es war mein erstes Aquarium und damit auch mein erster Betta. Gewachsen ist er allerdings nicht mehr sonderlich. Der Umzug ist schon etwas her, bis letzte Woche hat er auch noch fleißig und regelmäßig Schaumnester gebaut.
Und ja, in der Größe ist es mit Schwarmfischen auch nicht so toll. Nun ist ja auch alles gut bewachsen, sodass sie da gar keinen Platz mehr hätten. Es sei denn, ich werfe 2/3 an Bewuchs raus. Auch blöd. Die Tendenz geht auch mehr zu einem neuen Betta, wobei ich mich da auch noch etwas weiter informieren will, ob ich nicht doch irgendwas übersehen habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 17:56 
Offline

Registriert: 29. November 2013, 12:06
Beiträge: 1041
Yoko hat geschrieben:
Buntbarsche sind wirklich toll, aber man sollte den Aufwand für so ein Aquarium nicht unterschätzen.


54 l sind wirklich sehr klein, vllt wirklich mal über Garnelen nachdenken.

Wir (bzw. Ben) haben 2 Axolotl in einem 100l Becken. Die sind aber auch nicht jedermanns Sache und sie werden bei guter Pflege bis zu 20 Jahren alt (ob das jetzt ein Vorteil ist, sei mal dahingestellt :keineahnung: )


Ja, Lotl sind klasse! Kommen im Moment leider nicht infrage, aber in absehbarer Zeit. Faszinierende Tierchen! Wie groß sind eure?
Garnelen sind gar nicht meine Welt. Habe auch nur ganz kurz mit dem Gedanken gespielt, was in der Größe noch machbar wäre, aber wie erwähnt werde ich vermutlich eh wieder beim Kampffisch landen. Zu denen kann man eben auch einen persönlichen Bezug aufbauen, bei winzigen Schwarmfischen oder Garnelchen ist das schon anders. Andererseits, ich leide ja sogar wenn eine Posthornschnecke gestorben ist :aoops:

Edit: Buntbarsche sind das, und damit gar keine Meerwasserbewohner? Hups, wieder was gelernt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Februar 2018, 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11039
Wohnort: Dorsten
Wie groß unsere Axolotl sind, hmmm schwer zu schätzen , ich würde sagen so ca 25 cm.

Wir haben einen dunklen und einen hellen, von privat mit wenigen Wochen gekauft. Geschlecht weiß ich nicht, aber da nachwuchsmäßig bisher nichts passiert ist, vermutlich gleichgeschlechtlich.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. März 2018, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:29
Beiträge: 2814
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
:meld:

Als Jugendliche hatte ich diverse Becken aller Größen - immer wenn im Dorf eines kaputt war, bekam ich es geschenkt, habe es repariert und besetzt. :mrgreen: Da hatte ich über die Jahre damals außer Salzwasser fast alles mögliche, auch ein Terrarium über Jahre. Alles sehr interessant, was man alles auf kleinem Raum halten, gestalten, sogar manchmal nachziehen kann. :-D

Inzwischen ist aus Zeit- und Platzmangel "nur" noch eines geblieben. Da halte ich momentan vier Feuermaulbuntbarsche (noch im Wachstum), zwei Feuerschwänze und zwei goldgelbe, auch noch kleine Saugschmerlen.

_________________
Das Leben ist ein Ponyhof. Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. März 2018, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 11:22
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Wir haben drei Aquarien, in einem sind 3 Axolotl, in einem nur schwarz/ weiße Garnelen (Black Bee/ Bienengarnelen) und in einem größeren Guppys, Schwertträger und Welse. Hatten vorher 5 Aquarien, haben aber etwas reduziert, eventuell werden wir das Fischbecken aber auch noch irgendwann abgeben.

_________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. März 2018, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11039
Wohnort: Dorsten
Steffi05 hat geschrieben:
Wir haben drei Aquarien, in einem sind 3 Axolotl, in einem nur schwarz/ weiße Garnelen (Black Bee/ Bienengarnelen) und in einem größeren Guppys, Schwertträger und Welse. Hatten vorher 5 Aquarien, haben aber etwas reduziert, eventuell werden wir das Fischbecken aber auch noch irgendwann abgeben.



Bei uns existieren einige Garnelen im Axolotlbecken. Survival of the fittest :alol: Die leben jetzt schon länger zusammen und ein paar schaffen es immer zu überleben.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aquarianer hier?
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. März 2018, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 11:22
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Als wir einige von unseren Aquarien aufgelöst haben hatten wir recht viele normale Mischgarnelen, die haben wir auch aufgeteilt ins Fisch- und Axolotlbecken, zumal beide auch gut bewachsen sind. Aber sehen tut man leider kaum noch welche. Eine von meinen Axolotldamen ist allerdings auch sehr verfressen, die beiden anderen gar nicht mal so.

_________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de