Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 14. August 2018, 22:00


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 10:20 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4037
Wohnort: Kiel
Wenn er so sensibel ist, würde ich das erst recht nicht machen! Am Ende verknüpft der nur negatives mit dem Klo und dann macht er nicht mehr neben das Klo sondern überall ins Haus.
Die Katze meiner Schwester war 13, als sie aus dem Tierheim kam und die muss auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben. Sie echt alles versucht mit dem Tier, aber die macht immer irgendwo hin und wenn es nur neben das Klo wäre, wäre meine Schwester echt dankbar. Ihre Katze macht nämlich immer an versteckten Orten ihr Geschäft, man entdeckt es also nicht immer gleich :? ... das finde ich um einiges unschöner. So was würde ich mir daher nicht herbeiführen wollen, durch eigenes Verhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 10:35 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Das wäre auch nur die letzte Instanz, da wäre es mir dann wahrscheinlich auch egal was dann passiert, aber so weit sind wir ja noch nicht.

Schlechte Erfahrungen hat er nirgends gemacht, es war halt nur so das sein Kumpel starb und er dann in eine neue Familie kam (zu uns), das hat man am Anfang gemerkt und wir tun wirklich unser möglichstes.
Es ärgert mich halt sehr, da ich eigentlich keine Lust habe morgens und abends zu putzen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6368
Wohnort: OA
Wenn Dir das aktuelle schon nicht gefällt wäre ich mit Strafen sehr vorsichtig. Kann vielleicht funktionieren, ist aber bei Katzen m.E. unwahrscheinlicher als bei Hunden.
Und neben dem Klo auf Fliesenboden ist Katzenkacke immer noch deutlich netter als auf dem Teppich/dem Küchentisch/dem Kopfkissen...
Wenn er sein Geschäft nicht mehr unbeobachtet/ungestraft machen kann sucht er sich ggf. deutlich unangenehmere Alternativen, du kannst ihn ja nicht rund um die Uhr unter Aufsicht behalten. Und leider weißt Du erst nachdem du es versucht hast ob es funktioniert oder ob das Ganze dann "entgleist" :keineahnung:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 1957
Wohnort: Nehmten
hm...ist die Blase kontrolliert worden...also so richtig mit Kultur anlegen und so? Kann sein, dass er Steine entwickelt. Dann schmerzt es beim Pinkeln und die Katzen meiden das Klo.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 12:08 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3633
Wohnort: GAP
Aber er pinkelt doch ins Klo, er kackt ja nur daneben.

Hast Du ihn denn schon jemals dabei ertappt?
Mitteilen, dass das Verhalten unerwünscht ist wäre natürlich schon sinnvoll - auch wenn es den Kater eventuell überhaupt nicht interessiert.
Man muss sich immer klar machen, dass Katzen keine Rudeltiere sind, sprich sie möchten weder gefallen noch eine Rangordnung herstellen oder ähnliches. Es sind die reinen, puren Egoisten, sie interessieren sich nur für sich und ihr Leben.
Er hat jetzt aus irgendwelchen Gründen beschlossen, dass es besser ist neben das Klo zu kacken als hinein. Meines Erachtens gibt es 3 Möglichkeiten:
1. Damit leben - will Bellinchen nicht
2. Ursachenforschung und dann Ursachen abstellen - ich persönlich wüsste nicht wo ich da anfangen soll
3. Alternativen bieten und schauen ob ich den Kater dazu bringen kann sein Verhalten zu ändern - das wäre mein erster Ansatz: andere Klos, andere Streu, andere Standorte, häufiger sauber machen, zu anderen Zeitpunkten sauber machen... Ich würde alles ausprobieren was mir einfällt und schauen ob irgendwas funktioniert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 12:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9799
Wohnort: Nordschwarzwald
Mit Strafen erreichst du aber tatsächlich komplett das Gegenteil...Manchmal ist das bei Katern auch Revierverhalten, wer seinen Kot gut sichtbar plaziert, ist der Chef

sonstige mögliche Ursachen:
Schmerzen beim Kotabsetzen (Magen, Darm, Blase)
Geruch (parfümiertes Streu?) und/oder Konsistenz der Einstreu
zu wenig Klos (Trennung von Pinkel- und Kotklo)
Klos nicht sauber genug, bei mehreren Katzen ist vielleicht immer einer schneller und dann schon was drin

Mein Kater macht auch daneben, ist Holzboden, ich nehme das mit Toilettenpapier auf, wisch mit einem Lappen die Stelle (sind ja nur ein paar Quadratzentimeter) nach und gut....

Ansonsten unter die Klos PVC-Stücke legen, die haben keine Fugen, sind gut zum Wischen.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 15:13 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Diva, wir tendieren ja zu 2 oder 3, einige Dinge haben wir ja schon versucht. Manchmal fällt mir noch was ein, ich werde mal darüber nachbrüten.....

Er ist halt auch super anhänglich. Er fordert uns als Mensch bis aufs äusserste. Meinen anderen ist das zum Glück egal. Allerdings pennt unsere Königin (Erstkatze und Chef) oft bei mir auf dem Kopfkissen, das kann ja quasi schon der Auslöser sein.
Ich denke halt, vielleicht braucht er doch mal eine Ansage? Bis jetzt war er immer der arme Kater und wir sind gleich gerannt sobald er gekräht hat.
Nicht falsch verstehen, er ist sonst ein super lieber, er hat nun auch so seine Plätze wo er mal alleine in Ruhe rumliegt, solangsam normalisiert sich das, aber vielleicht haben wir zu sehr einen auf Puderzucker gemacht?

Beim TA ist von oben bis unten durchgecheckt, auch bei der Besitzerin, weil er ja auch das mit der Schilddrüse dann bekommen hat.
Und ich war ja nochmal mit ihm, weil er mindestens 1,5 kg verloren hat. Wir wissen nun auch warum, nichts krankhaftes, er ist bei uns einfach viel agiler und nicht mehr so eine faule Socke.

Ihr wollt nicht wissen wie oft wir das Klo sauber machen am Tag :evil: . Vielleicht sind ihm auch die drei anderen Bewohner zuviel? Aber eigentlich mag er die.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 15:56 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3633
Wohnort: GAP
Bellinchen hat geschrieben:
Vielleicht sind ihm auch die drei anderen Bewohner zuviel? Aber eigentlich mag er die.

Wie gesagt, Katzen sind sehr schwierig zu interpretieren, da sie eben kein Rudelverhalten haben.

Meine vorsichtige Einschätzung der Situation (aber wirklich nur eine Theorie, kann genauso gut falsch sein):
Er fühlt sich so weit wohl, für ihn ist langsam alles in Ordnung, aber er hat doch zu viel Revierverhalten um dahin zu kacken wo die anderen hingehen. Also hat er sich als braver Kater eine Alternative überlegt und da dort sonst keiner hingeht und Du immer wieder ordentlich sauber machst, ist das für ihn eine wundervolle Möglichkeit sein Problem zu lösen. Vielleicht solltest Du ihm einfach mal ein Klo ohne Streu hinstellen auf das die anderen dann nicht gehen. Vielleicht mag er das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 15. Mai 2017, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8483
Wohnort: Hedwig Holzbein
viele haben das ja schon richtig beschrieben:
- mind. ein zusätzliches Klo

- auch ein Klo ohne Deckel nehmen, es kann sein, daß er beim koten gestört wurde oder er getrietzt wurde als er das Klo verlassen wollte. Das kann schon für eine plötzliche Unsauberkeit reichen.

- Neutrales Reinigungsmittel nehmen und NICHT in Gegenwart der Katze sauber machen

- Klos auf mehrere Räume verteilen

Ich würde schon davon ausgehen, daß die plötzliche Unsauberkeit mit der gesamten Lage zu tun hat.

Gibt es eine Möglichkeit ihn raus zu lassen?

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 06:06 
Offline

Registriert: 3. Mai 2007, 06:34
Beiträge: 2553
Hallo,

gestern abend, hab ich einen Kuschelteppich in den Gang unten gelegt (war eine Eingebung, fragt nicht warum). Und er hat nicht hin gemacht heute nacht und auch sonst nirgends, im Gegenteil, er ist ins Klo (hab es gesehen).
Mal sehen wie sich das weiter entwickelt.

Weiteres Klo ist auf dem Weg. Schale mag er gar nicht leiden.

Nach draussen lassen gibt es keine Möglichkeit, nein. Er ist seit 11 Jahren ein Stubentiger, und die anderen 3 sind es ja auch.

Jetzt muss ich auch mal sehen, das der Kerle zunimmt......er ist wirklich dünn.

LG
B.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 08:12 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3633
Wohnort: GAP
Bellinchen hat geschrieben:
Schale mag er gar nicht leiden.

Woher weißt Du das?
Katzen sind eigentlich keine Höhlenkacker, Haubenklos gibt es für Menschen nicht für Katzen. Es wäre also sehr ungewöhnlich wenn er grundsätzlich keine Schalenklos mögen würde, vor allem da er ja bisher auch sehr exponiert neben das Klo kackt und da offensichtlich keine Höhle möchte.

Ich habe mir vor ein paar Monaten ein riesiges Schalenklo gekauft (bzw. meinen Katern), das war die beste Anschaffung ever. Seitdem habe ich 90% weniger Katzenstreu in der Wohnung. Das hat jetzt nichts mit Deinem Problem zu tun, fiel mir nur gerade ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 1957
Wohnort: Nehmten
Diva hat geschrieben:
Aber er pinkelt doch ins Klo, er kackt ja nur daneben.




Sorry! Dass kommt, wen man während der Frühstückspause nur kurz überfliegt... :aoops:


Wenn er mit der Schilddrüse hat, dann lass bitte mal den specflp untersuchen. Eventuell stimmt irgendetwas noch nicht so ganz...
Welche Schilddrüsentabletten bekommt er dann? Auch hier gibt es das Felimazole, was nicht jede Katze verträgt.

specflp ist der Bauchspeicheldrüsenwert.

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6368
Wohnort: OA
Diva, das interessiert mich jetzt, weil ich sei Sandstrandproduzentinnen habe. Habe ein Haubenklo, weil sie das auch als Babies hatten und ich einfach dasselbe gekauft habe.
Sie gehen zwar raus, aber die eine ist ein Heimscheißerle, kommt von draußen rein und geht aufs Klo :roll: . Die andere pieselt nur rein, wenn sie eingesperrt sind (darf leider keine Klappe einbauen und im Winter ist das Fenster halt auch mal zu).
Wühlen deine im Schalenklo weniger oder fliegt da einfach nix mehr raus wegen der Größe?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 09:32 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3633
Wohnort: GAP
Es fliegt einfach deutlich weniger raus, wegen der Größe die auch für einen mittleren Dobermann passend wäre.
Allerdings hatten sie vorher an der Stelle ein Standard-Schalenklo und kein Haubenklo. Das Haubenklo wird nur ca. alle 2 Wochen mal benutzt (ich glaube nur dann wenn einer zu faul ist, die Treppe runterzusteigen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kater bringt mich zur Weißglut!
Ungelesener BeitragVerfasst: 16. Mai 2017, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6368
Wohnort: OA
Okay, dann passt es vermutlich nicht in meine Wohnung :alol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de