Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 15. Dezember 2018, 16:36


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 18:13 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
Ich kümmere mich um die Stallkatze und füttere sie. Jetzt ist sie sehr eingefallen und ich überlege, ob ich das Futter umstelle. Nur auf was?

Sie ist sehr klein, keine Ahnung wie alt und entwurmt worden von mir. Zähne sind ok.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1343
Wohnort: Wald & Heide
Unsere Stallkatze kommt im Winter mit einer Kombi aus Trockenfutter meist `Active´von Perfekt fit und Naßfutter von den verschiedenen Discountern seit Jahren prima klar.
Im Sommer holte sie sich immer Früh und Abends nur eine Winzportion Trockenfutter und ihr Pöttchen Kaffeesahne ab..... diesen Sommer bekam sie dann öfter mal Milch, weil gerade keine Sahne greifbar war und inzwischen besteht sie auf ihrer Portion Milch, die Kaffeesahne lässt sie nun stehen.
Sie verträgt es anscheinend gut und hat seitdem auch ein superschönes Fell :rosawolke:


Edit/Ergänzung: Was ist mit Wurmkur?


Zuletzt geändert von Asina am 6. Dezember 2018, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 19:13 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1965
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Was bekommt sie denn im Moment?

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 20:35 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
entwurmt habe ich sie.

vom aldi oder Dm Nassfutter und Trockenfutter

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Dezember 2018, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 14:38
Beiträge: 1343
Wohnort: Wald & Heide
Hat sie denn einen ggut geschützten Schlafplatz? ....oder ist irgendwie ggestresst? Dann fällt unser Panther aauch gern mal ab oder mutiert zum Flohtaxi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Dezember 2018, 21:45 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 860
Ansich ist die Fütterung nicht so verkehrt. Das sie jetzt abbaut kann viele Ursachen haben, der Fellwechsel, Stress, doch nich Würmer...

Wie lange baut sie jetzt ab? Tage? Wochen? Im Zeifel stell sie einmal einem TA vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2018, 07:38 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
Sie schläft in der heuhalle.
Sie wird die letzten Wochen immer schlanker.
Weihnachten werden unsere Pferde geimpft, da zeige ich sie der Tierärztin.
Danke

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2018, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 09:44
Beiträge: 2257
Wohnort: Schwabenländle
Mir würden da spontan noch die Zähne einfallen. Falls sie Zahnschmerzen hat wird sie wohl nicht mehr so viel fressen wollen.
Bei Katzen gibt es ja diese FORL Krankheit. Das erkennt man aber soweit ich weiß nur im Dental-Röntgen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2018, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8709
Wohnort: Hedwig Holzbein
Für mich hört sich das nach Nierenenkrankung, Schilddrüse oder FORL an.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Dezember 2018, 22:48 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9376
Und jetzt?
Ich füttere, entwurme und lass jetzt ta nach allgemein zustand und Zähne gucken.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dezember 2018, 06:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5659
Wohnort: Hessen
Cora, meiner Erfahrung nach wirst du bei den meisten Stallkatzen auch leider nicht mehr machen können. wenn es was ist, wo operiert werden müsste, muss man sich gut überlegen, ob man das einem älteren Tier, dass es nicht gewohnt ist eingesperrt zu sein, noch antut. Tabletten geben ist bei den meisten Katzen ein Drama. Unsere stallkatze sollte auch welche kriegen... im Futter: nö Chance. Nichtmal im super-Häppchen Thunfisch. Mit Gewalt festhalten und in den Mund quetschen hat genau einmal funktioniert und du willst nicht wissen, wie die Helfer ausgesehen haben danach :alol: ein zweites Mal haben wir sie nicht mehr gegangen bekommen und sie war auch sehr vorsichtig und kam nichtmal mehr in die Nähe der Leute, die beteiligt waren. Und hat wochenlang kein Futter mehr abgeholt, wenn jemand dabei war. Ergo müsste es ohne Medis gehen. Wenn die mal was hat, wie die von maharani genannten Sachen, probieren wir ggf. Noch ein teureres spezialfutter, aber Tabletten oder Öl... never. Wenn es ohne nicht mehr vertretbar wäre, wärs das dann wohl leider...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Katzenfutter
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Dezember 2018, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8709
Wohnort: Hedwig Holzbein
man muß das so ein bißchen unterscheiden:


Wenn man gewillt ist Geld auszugeben, dann kann man die Katze in Narkose legen lassen, dabei Blut nehmen lassen und die Zähne kontrollieren (ggf RÖ).
- Zähne ok, Blutwerte abwarten
- Zähne nicht ok, dann ziehen lassen, Blut nehmen lassen
- Niereninsuff. festgestellt, dann Speziel- TroFu und ggf eine Tabl. mit ins Futter (die werden gut gefressen)
- Schilddrüsenüberfunkton festgestellt, normal füttern und einen Saft ins Futter geben (geht zur Not auch 1x tgl)

- wenn man etwas Zeit hat, der Katze erst wenig Futter mit dem Med. geben, später, wenn man gehen will, den Rest der Mahlzeit

Evtl ist der örtliche Tierschutzverein bereit zu helfen oder finanziell zu unterstützen

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de