Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 20. November 2018, 18:53


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 296 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 06:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1372
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Mein Beileid Phillis. Ihr habt Eurem Yoda einen großen Dienst erwiesen, die meisten Menschen wären egoistischer gewesen und hätten es noch weiter heraus gezögert. Da habe ich ganz großen Respekt vor. Run free Yoda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. November 2010, 05:02
Beiträge: 1628
:knuddel:
Mein Beileid. Ich kriege immer eine Gänsehaut, wenn ich so etwas lese. Schrecklich.
Alles Gute für dich und deine Familie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 11:56
Beiträge: 1991
Wohnort: Nehmten
Mein Beileid.
:knuddel:

_________________
Gutes Reiten zeigt sich in der Gesamtentwicklung des Pferdes, nicht an seiner isolierten Kopfhaltung.

by Talimeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:34
Beiträge: 16066
Ach, Philils, zwei Hundepersönlichkeiten in so kurzer Zeit... :knuddel:

_________________
Das F ist dem Ph sein Tod!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Mai 2007, 15:20
Beiträge: 1888
Wohnort: RLP
Mein alter Hund ist seit vier Jahren tot und trotzdem gehlt sie mir noch sehr. Manche Hundepersönlichkeiten lassen uns eben nie ganz los und Yoda war sicher so eine.
:knuddel:

_________________
Childhood is not from birth to a certain age and at certain age
The child is grown, and puts away childish things.
Childhood is the kingdom where nobody dies.

- Edna St. Vincent Millay -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Oktober 2018, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:01
Beiträge: 3850
Wohnort: Nordhessen
Ich danke Euch allen.
Man kann es nicht bescheiben, der Kopf sagt "es ist alles gut", aber das Herz muss sich erst damit abfinden. Ich hab ihn lieb, er fehlt mir und anders als bei Tiffy weiß ich einfach, dass seine Zeit gekommen war, ich suche ihn nicht unbewusst, wie es bei Tiffy war. Wir haben es weiter gebracht haben als zu erwarten war. Aber fehlt in all seinen Facetten, ob jung oder alt. Und ich will es sagen wie es ist, für ihn war es richtig, für uns fühlte es sich ein bisschen zu früh an- aber das waren wir ihm schuldig. Er hatte genug durchgemacht in seinem Leben und das Ende war zum richtigen Zeitpunkt- für ihn.

Ich fand gerade unser erstes gemeinsames Foto (...warum aus Jester von der Iburg "Yoda" wurde)

Dieser Blick - den hatte er bis zum Schluss :rosawolke:


Bild


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Oktober 2018, 06:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:59
Beiträge: 1622
Wohnort: Thüringen
Ich finde es sehr gut, dass ihr die Entscheidung rechtzeitig getroffen habt. Ich habe große Angst davor, ihn bei meiner Hündin zu verpassen. Sie ist nun 13 Jahre alt, für einen Schäferhund schon recht ordentlich. Seit ein paar Monaten bekommt sie täglich Rimadyl, damit ist sie wieder ziemlich fit.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Oktober 2018, 22:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:01
Beiträge: 3850
Wohnort: Nordhessen
Ich drücke Dir die Daumen für noch viel gemeinsame Zeit!

...ich musss sagen mir hilft dieser Thread hier extrem. Das tat er schon nach Tiffys Tod (weshalb ich über Yoda danach relativ viel schrieb) und fast noch mehr tut er es jetzt. Nachzulesen, wie sich alles im letzten Jahr entwickelt hat, zeitlich datiert, half mir sehr nachzuvollziehen und zu begreifen, wie richtig unsere Entscheidung war und wie wertvoll das letzte Jahr für alle Beteiligten war. Die kleinen Dinge, die schönen Momente nachzulesen ist einfach unbezahlbar. Ich kann das nur empfehlen.

Yodas und Tiffys ganzen Sachen, die Rampen, die Körbchen/Hundebetten, die Mäntel und die Medikame werden wir einem Tierheim spenden; das sich über die Nachricht wahnsinnig gefreut hat.Tiffy und Yoda hatten im Alter alles was es ihnen irgendwie erleichtert hat- es ist tröstlich dass das nun anderen hilft.
Eine Ära ist zu ende. Erstmal wird es keinen Hund geben sondern nur die Erinnerung an unsere beiden wundervollen ersten Hunde und über die Jahre gereiften Persönlichkeiten und unsere gemeinsame Geschichte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 05:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6705
Wohnort: OA
:knuddel:
Das mit dem Thread hier ging/geht mir genauso.
Ich hab damals auch zeitnah alles was sie haben wollten zum Tierheim gebracht, die Rampe und eine Kennel nahm eine private Tierschutzorganisation.
Bei mir ist es nun anderthalb Jahre her, einen anderen Hund wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Aber auch nach meinem Umzug im Juni hängt immer noch die Leine mit Halsband an der Garderobe im Flur. Mag der ein oder andere albern finden, für mich ist es gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Oktober 2018, 07:09 
Offline

Registriert: 24. November 2007, 07:37
Beiträge: 5570
Eine Doktorandin an der TiHO forscht gerade zu dem Thema: https://www.tiho-hannover.de/index.php?id=7319

Man kann sich an der Studie noch beteiligen. Beiträge können, so man möchte, auch für dieses Portal https://belecanbuchprojekt.wordpress.com/stimmen/
zur Veröffentlichung freigegeben werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundesenioren-Austauschthread
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Oktober 2018, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 09:01
Beiträge: 3850
Wohnort: Nordhessen
schnucki hat geschrieben:
Bei mir ist es nun anderthalb Jahre her, einen anderen Hund wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Aber auch nach meinem Umzug im Juni hängt immer noch die Leine mit Halsband an der Garderobe im Flur. Mag der ein oder andere albern finden, für mich ist es gut.


Ich finde das auch gut. Ich hätte sogar sein eines Körbchen stehen lassen. Mich hat es nicht traurig gemacht es leer zu sehen in dem Sinne, sondern ich empfand es als tröstlich als Erinnerung das er da war und wie er dort immer zufrieden lag. Aber das muss jeder selbst entscheiden (er warja nur noch bei meiner Mutter und die fand das leere Körbchen nicht zu ertragen).

Ich denke schon dass es einen anderen Hund geben wird, aber das braucht Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 296 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: keystone, Miss Sunshine und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de