Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 03:28


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 21:21
Beiträge: 688
Hallo,

gibt es SUVs, die auch "alltagstauglich" im Hinblick auf den Verbrauch sind? Mir schwebt ein Automatik vor, gern Diesel. Er muss nur ein Pferd ziehen können. Ich hatte bisher nach dem Tiguan geschaut und nach dem Opel Antara, den eine Bekannte fährt und von dem sie sagt, dass er sparsam ist. Ein Blick ins Internet sagt allerdings was ganz anderes :-?

Ich freue mich über Erfahrungen.

LG

_________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. Sail away from the safe harbour. Catch the tradewinds in your sails. Explore. Dream. Discover.
(Marc Twain)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 19:37 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1948
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Yeti 2l diesel 4x4 mit dsg
Anhängelast 2to
Doppelpferdeanhänger (alu) mit einem pferd
Ca 8,5l / 100 km
Ohne anhänger <6l / 100 km

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 19:39 
Offline

Registriert: 24. November 2008, 11:25
Beiträge: 1933
Auf die Schnelle vom Handy: bmw x1 2.0 Liter Diesel mit Allrad aber Schaltung, zieht 2 Tonnen. Und braucht konstant 6,9 Liter und mit Anhänger entsprechend mehr, aber wenn du nur ab und zu ziehst, fällt es ja nicht ins Gewicht


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5624
Wohnort: Hessen
Was ist für dich sparsam?

Sonst noch ne stimme für den yeti. Meine Eltern fahren das alte Allrad 2 l Diesel Modell. Die fahren viel Kurzstrecken in der Stadt und bisschen über Land. Ohne Hänger braucht der im Schnitt dabei so 6,5 bis 7 l Diesel. Finde das ist für einen kleinen 4x4 Allrad suv im Stadtverkehr mit viel stop and Go absolut im Rahmen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 21:04 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:32
Beiträge: 1859
Den Yeti gibt es nur noch gebraucht, der wird nicht mehr produziert


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Juni 2018, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:37
Beiträge: 5624
Wohnort: Hessen
Ja, aber das Nachfolgemodell Karoq soll wohl ähnlich gelagert sein von den verbrauchswerten. Zumindest bestätigte der Vorführwagen vom Autohaus das. Näheres kann ich sagen, wenn meine Eltern den neuen haben- das ist der Nachteil... bestellt zwischen den Jahren, Lieferung irgendwann gegen Ende Juni Anfang Juli :ashock:


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2018, 05:50 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1948
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Hat auf jeden Fall die gleichen Motoren (zumindest Diesel) wie vorher.

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2018, 05:57 
Offline

Registriert: 9. Oktober 2014, 21:44
Beiträge: 846
Miss Sunshine hat geschrieben:
Hat auf jeden Fall die gleichen Motoren (zumindest Diesel) wie vorher.


Aber nur die neuesten Yetis dürften bereits den 150 PS 2.0 TDI haben.

Speziell den Motor kann ich bei viel Kurzstrecke und Stadt allerdings nicht empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2018, 06:08 
Offline

Registriert: 12. August 2009, 07:52
Beiträge: 1948
Wohnort: Wo die Misthaufen qualmen... Sauerland!
Ist alles EA288 meinte ich (modularer Diesel Baukasten).

_________________
Pfeif auf den Prinzen - ich nehm den Gaul!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. Juni 2018, 18:54 
Offline

Registriert: 25. August 2009, 11:21
Beiträge: 925
Muss es denn ein SUV sein, wenn du nur ein Pferd ziehen möchtest? Ich fahre einen Golf VII, Diesel, 150 PS, darf 1,8 to ziehen, verbraucht beim normalen Fahren durchschnittlich 5l, mit Hänger 8-10l.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 12:35 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 509
Ich fahre den aktuellen Tiguan mit DSG und Allrad mit einer Auflastung auf 2,5 T mit 6 Litern Diesel.

Das Vorgänger Modell ( der ist gerade sehr günstig zu bekommen ) mit gleicher Motorisierung mit 5,6 im Durchschnitt.

Beide ziehen bzw. zogen ohne weiteres 2 Pferde, sind unglaublich praktisch, und waren in der Regel nur zur Inspektion in der Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Juni 2018, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:01
Beiträge: 610
Wohnort: HM
Ich habe einen Nissan Quashquai+2 (mit 2 Notsitzen zusätzlich) als Diesel, letztes Jahr gebraucht gekauft.
130 PS, 5,3l kombinierter Verbrauch ist nicht allzuviel, außerdem abnehmbare Anhängerkupplung.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden, habe aber auch noch keinen Hänger drangehabt.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2018, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4567
Wohnort: Frankfurt
Definiere sparsam bitte.
Ich halte auch den BMW X1 (altes Modell) für sparsam.

Kannst aber auch Richtung größerer Kombi gehen: Passat, Mondeo, die verbrauchen meist weniger als die hohen, schweren SUVs.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2018, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6668
Wohnort: Nähe Koblenz
kommt auch aufs Budget an - habe selbst den X3 - passt - braucht "nur" 7,7 auf der Kurzstrecke -. Hänger ziehe ich nicht oft damit da wir dafür eine anderes Auto haben - braucht dann dementsprechend mehr - den werde ich aber verkaufen und liebäugle gerade mit dem GLC :rosawolke:

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 6. Juni 2018, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 21:21
Beiträge: 688
Vielen Dank für euren Input! Sparsam finde ich z. B. das Beispiel von schlappen oder Lila.

schlappen, sind die 5.3l dein eigener Erfahrungswert?

Lila, von welchem Baujahr sprichst du denn beim Vorgängermodell, und von wie günstig sprechen wir hier? :alol:

Der X1 ist mir in diesem Zusammenhang auch schon mehrfach untergekommen, aber ich bin irgendwie kein BMW-Fan :-/

_________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. Sail away from the safe harbour. Catch the tradewinds in your sails. Explore. Dream. Discover.
(Marc Twain)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de