Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. November 2018, 02:36


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 08:50 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4341
Wohnort: Kiel
Ich fand schon auf der IAA, dass die Mercedes alle wenig Platz haben. Auch der Kofferraum ist nicht gerade üppig :keineahnung: .

Der Q7 ist echt ein rollender Panzer. Damit einen gescheiten Parkplatz zu finden, ist echt schwierig und ich finde den auch zum Fahren etwas zu unübersichtlich. Mein Vater konnte den nicht nehmen, weil er in seiner einen Firma eine Tiefgarage hat und der da nicht auf den Parkplatz passte bzw. hätte er dank der Säulen in der Garage nicht mehr aussteigen können :alol: .

Ich weiß nicht, ob du dich für den Range Rover oder Land Rover interessierst, aber meine beste Freundin hat den Range Rover Evoque. Der wird für dich zu klein sein und der darf auch nicht genügend ziehen, aber grundsätzlich ist das schon ein nettes Auto (die anderen werden von der Ausstattung ja ähnlich sein). Der hat auch alle Features die gehen [smilie=timidi1.gif] . Was mich da allerdings wahnsinnig machen würde, ist das Navi. Das Teil kannst du so was von vergessen :klappe: . Hab selten etwas so schlechtes gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 19:49
Beiträge: 8495
Wohnort: BaWü-HN
Das ist schon mit unserem Touareg ein Krampf und der ist etwas kleiner.
Der passt nur mit eingeklappten Spiegeln rückwärts bei uns in die Garage.
Das darf mein Mann machen...ich fahr den da nicht rein wenn es nicht sein muss :-|

in 3 Jahren gibt es einen neues großes Garagentor. Dann geht es einfacher :mrgreen:

Einkaufen oder in die Stadt fahr ich nur mit meinem...Seat Kombi.

_________________
Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren
16.11.2012


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 09:31 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3987
Wohnort: GAP
Ich träume schon mein ganz Leben lang von einem Volvo.
Eigentlich seit die Eltern von einer Grundschulfreundin von mir sich einen angeschafft haben und irgendwer meinte "sozialistisches Spießerauto". Ich habe das damals nicht verstanden, aber die Reaktion darauf war irgendwie cool :mrgreen:

Für mich und meine Bedürfnisse sind die Volvos leider alle viel zu groß, aber wenn ich ein großes Auto wollte, wäre das immer meine erste Wahl.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4567
Wohnort: Frankfurt
Bin auch gerade am schauen, was der nächste Wagen wird. Sonntag kann ich mehr sagen, weil dann ein paar Probefahrten mehr durch sind.

Ich will kein totals Dickschiff, weil ich damit ja ständig in Parkhäuser muss, die dann den Ausstieg nur noch über das Sonnendach zulassen (Flughafen ist immer lustig). Also hab ich mir alles eine Nummer kleiner als Oberklasse mit Bodenfreiheit angesehen (bin neulich fast aufgesetzt mit Anhänger hinten dran auf Feldweg - nicht lustig).

Die Audis sind für mich fast alle raus, die Qs finde ich total hässlich. Noch auf der Liste steht der Allroad, hat aber wieder eher wenig Bodenfreiheit. Ansonsten vermutlich für Euch ideal. BMW ist für mich auch raus. Der X3 ist mir zu Klein und trantutig, der X5 ist mir zu groß und zu hässlich. Der 5er ist ein tolles Auto, hat aber null Bodenfreiheit. Porsche und Maserati sind von der Firmenwagen Policy gesperrt - der SUV von Maserati ist aber eigentlich echt hübsch, und die haben auch einen netten Kombi. Volvo finde ich persönlich sehr behäbig. Eine Freundin hatte mal den XC90 (allerdings Vorgängermodell) und fand ihn im Anhängerbetrieb grauenvoll - hat ihn schnell mit einem Allroad ersetzt. Erstaunlich gut gefallen hat mir der GLC von Mercedes - sehr gut auf der Straße unterwegs, mit anständigem Motor recht fix, ist anstandslos über einen richtig ätzenden Feldweg gehoppelt und hat die Schlaglöcher komplett weggeschluckt. Da könnte Dir mit Familie eventuell der Kofferraum zu klein sein. Am Wochenende werde ich den Jaguar F-Pace und den Range Rover Levar (liegt zwischen dem richtigen Range Rover und dem Evoque größentechnisch) testen. Tendenz geht zum Jaguar wegen der sehr guten Leasingraten, und weil ein Kollege den schon hat. Der Händler wollte mir noch den Range Rover Sport aufschwatzen, der ist mir aber einen Hauch zu prollig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 10:36 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 509
Ich habe letzte Woche mal wieder einen Tiguan bestellt. Der Volvo war teuer, der Rover hatte ein beschissenes Fahrwerk, der Jaguar F Pace war € 10.000 teurer und schlechter ausgestattet. Audi ist auch teurer. Der Rest ( Seat, Ford, diverse Koreaner, Japaner etc. ) hatten keine 2,5 Tonnen Anhängelast..

Der Tiguan kann mit Offroad Auflastung 2,5 T ziehen und das tut er auch ( ich hab ja jetzt das Vorgängermodell ) problemlos. Ab gesehen davon bekomme ich überall einen Parkplatz und kann in jede Tiefgarage fahren was mit dem Q7 meines Mannes nicht geht :alol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 10:41 
Offline

Registriert: 2. Juli 2011, 15:00
Beiträge: 4341
Wohnort: Kiel
Maserati ist ja mein absoluter Traum. Der gefiel auch meinen Eltern, aber mein Vater meinte, dass man davon immer zwei braucht, weil einer immer sicher in der Werkstatt steht :klappe: . Ich kann dazu nicht viel sagen.

Den Levar finde ich ja ultra hässlich, aber ist ja Geschmacksache. Benutz aber mal das Navi, wenn du einen mit Navi kaufen willst! Wie gesagt, ich finde das ganz fürchterlich und meine Freundin flucht da auch regelmäßig mit rum.

Von Mercedes hab ich jetzt schon öfters gehört, dass die sich mega gut fahren lassen sollen. Ich bin den noch nicht probegefahren, aber der hat halt wie schon geschrieben nicht so viel Innenraum und vor allem Kofferraum wie vergleichbare SUVs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Februar 2018, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 13:05
Beiträge: 2202
Wohnort: Waldenbuch
Mein Vater hat sich eingehend mit dem Thema beschäftigt und hatte etwa dieselben Anforderungen wie du: Diesel, 2,5 t, sparsam, viel Platz...und ist beim Skoda Kodiaq hängengeblieben....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1372
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Mit dem Kodiaq liebäugele ich auch, bin den Diesel mit 180 PS probe gefahren, hat echt Spaß gemacht und Platz ist da auch genug drin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. September 2007, 13:46
Beiträge: 13444
Wohnort: Rheinland Pfalz
Mercedes fällt wegen Platzmangel raus, von Rover habe ich jetzt vermehrt negatives zum Fahrwerk gehört, Jaguar gefällt mir optisch gar nicht.
Ich bin völlig auf Volvo versteift. Das ist für mich tatsächlich DIE Eierlegende Wollmilchsau und an den kommt nach meinen Kriterien kein anderes Auto dran...

Dann kommt aber mein Papa ins Souel, der für den alten Diesel die Prämie kassieren will und der VW (den ich auf den ersten Blick so gar nicht mochte) ist wieder im Rennen :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 09:33 
Offline

Registriert: 9. Mai 2007, 16:41
Beiträge: 3987
Wohnort: GAP
Hast Du schon mit dem Volvo Händler geredet?
Angeblich gibt es bei Volvo extreme Nachlässe, die zahlen zwar keine offizielle Prämie, aber der Preisvorteil kann der selbe sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 10:48 
Offline

Registriert: 16. Dezember 2015, 09:38
Beiträge: 509
Mitsubishi hat auch immer die Rabatte für FN Mitglieder oder Reiter oder so. Der wird bei uns im Stall auch gern gefahren. Bisher nichts negatives gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 11:56 
Offline

Registriert: 19. Januar 2008, 21:11
Beiträge: 386
Lexi hat geschrieben:
Mercedes fällt wegen Platzmangel raus


Auch die V-Klasse? Die gibt es seit einiger Zeit auch als Allrad und der Platz innen sollte reichen, hoher Kofferraum usw ist auch gegeben...

Das einzige ist eventuell die Bodenfreiheit... Aber mit Automatik-Getriebe darf der wohl bis 2,5t ziehen.

Ich finde den klasse. Ich mag aber auch große Autos :aoops: [wir hatten zu Hause erst einen Caravelle, dann einen Multivan... war toll]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 12:03 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6245
Wohnort: Takatukaland
Die Bodenfreiheit bei der neuen V-Klasse ist eine Katastrophe, es gibt aber einen Nachrüstsatz um die Karre höher zu kriegen :mrgreen:

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 13:04 
Offline

Registriert: 16. Juni 2008, 11:34
Beiträge: 2151
Lexi hat geschrieben:
Mercedes fällt wegen Platzmangel raus, von Rover habe ich jetzt vermehrt negatives zum Fahrwerk gehört, Jaguar gefällt mir optisch gar nicht.
Ich bin völlig auf Volvo versteift. Das ist für mich tatsächlich DIE Eierlegende Wollmilchsau und an den kommt nach meinen Kriterien kein anderes Auto dran...

Dann kommt aber mein Papa ins Souel, der für den alten Diesel die Prämie kassieren will und der VW (den ich auf den ersten Blick so gar nicht mochte) ist wieder im Rennen :roll:


lexi bzgl. volvo kann ich dir vielleicht was sagen. kannst mich gerne in FB oder hier per pn anschreiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die eierlegende Wollmilchsau
Ungelesener BeitragVerfasst: 9. Februar 2018, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8649
Wohnort: Hedwig Holzbein
feuerblitz hat geschrieben:
Die Bodenfreiheit bei der neuen V-Klasse ist eine Katastrophe, es gibt aber einen Nachrüstsatz um die Karre höher zu kriegen :mrgreen:


... und kostet so 5000.-€ :roll:

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de