Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 11. Dezember 2018, 10:06


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10828
Wohnort: Krone Deutschlands
Was kosten die so und wie ist der Verbrauch? Was gilt es sonst zu bedenken?

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
Der Verbrauch ist Heizungs- und nutzerabhängig, der Preis Standortabhängig.
Ich bezahle zwischen 200 und 240 Euro pro Tonne.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Zuletzt geändert von hexicat am 12. Januar 2018, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
Man muss die Heizung immer im Auge haben, Asche raus, aussaugen, die Pelletsschläuche können mal verstopfen und so weiter...
Man braucht Platz für ein Silo (Sack oder Holz).
Meine Heizung ist laut (Ansaugen Pellets, die Reinigung der Wirbulatoren, Brennvorgang)

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Zuletzt geändert von hexicat am 12. Januar 2018, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11162
Wohnort: Dorsten
Wir haben eigentlich Elektroheizung, das war hier im Ort bis vor einiger Zeit so vorgeschrieben. Es liegt auch nichts anderes im Haus und der Einbau eines anderen Heizsystems wäre demzufolge nicht so einfach. Vor 3 Jahren haben wir 3 Pelletöfen angeschafft. Einer steht unten im Wohnzimmer, einer in der oberen Etage im Arbeitszimmer und einer in der Souterrainwohnung der Schwiegereltern.

Das Haus ist mit den Pelletöfen deutlich wärmer als zuvor mit der trägen Elektroheizung. Die Wärme ist sehr angenehm, vergleichbar mit nem offenen Kamin. Das Flammbild der Öffentlichkeit ist ansprechend, jedoch nicht so wie bei einem Kamin(Ofen) der mit Scheitholz befeuert wird. Allerdings ist die Handhabung gegenüber Scheitholz deutlich einfacher. Ich stelle die gewünschte Raumtemperatur ein und der Ofen geht von alleine an oder aus - natürlich nur solange er Pellets vorrätig hat. Billiger ist es auch deutlich im Vergleich mit Strom, sodass sich für uns die Anschaffung der Öfen gerechnet hat. Es ist natürlich ein wenig Arbeit, da die Öfen regelmäßig gereinigt und gewartet werden müssen. Da das System ja nachträglich installiert wurde, arbeiten wir auch mit 15 kg Säcken, die wir Palettenweise geliefert bekommen und im Keller lagern. Die müssen natürlich auch regelmäßig in den Ofen geschüttet werden. Der Preis der Pellets ist abhängig von der Bestellmenge, vom Bestelljahr, vom Anbieter etc. Wir bestellen immer bei Raiffeisen, nehmen dort 5 Tonnen ab, die die uns bisher übers Jahr verteilt geliefert haben. Wenn du die genauen Preise wissen möchtest, müsste ich nachschauen.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10828
Wohnort: Krone Deutschlands
Wir haben uns ein Haus angeschaut, dass jetzt neu eine Pelletheizung hat. Lt Angabe kämen ca 1500 Euro Heizkosten m Jahr zusammen. Das erscheint mir sehr viel?!

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11162
Wohnort: Dorsten
Wie groß ist denn das Haus?

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
Und wie ist es isoliert? Wie hoch ist denn der Verbrauch tatsächlich?

Sind die Kosten für den SSF (zwei mal kehren und alle zwei Jahre Messung nach BImschV) und die Wartung schon drin?

Wie ist die Warmwasserbereitung in dem Haus (Solarunterstützt)?

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Zuletzt geändert von hexicat am 12. Januar 2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10828
Wohnort: Krone Deutschlands
Gibt ja noch keinen Verbrauch - ist neu. Demnach ist das nur vermuteter Verbrauch, kann also natürlich drunter, genauso gut aber drüber liegen.

Der Preis ist für einen Sack Holzpellets. Der reicht angeblich ein Jahr. Ich weiß aber noch nicht mal was dieser Sack wiegt. Da ist noch nix gewartet oder Instand gehalten. Das Haus ist unterkellert, hat ca 130 qm Wohnfläche, würde ich schätzen. Energieausweis liegt nicht vor.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 15:14
Beiträge: 11162
Wohnort: Dorsten
Wir verbrauchen auf ca. 220qm Wohnfläche (+ ungeheiztem Keller) ca. 4,5 Tonnen Holzpellets (ohne Warmwasser, das läuft weiter über Strom)

Und wir haben es warm in beiden Wohnzimmern (Wir und Schwiegereltern) 22-23 Grad, im Schlafzimmer kommen dann noch 20Grad an.

Das Haus hat ein relativ neues gut isoliertes Flachdach und neue Fenster.

_________________
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 16:02 
Offline

Registriert: 19. Juni 2007, 12:22
Beiträge: 481
Wir haben einen Pelletofen und heizen damit ca. 100 qm.
Bis etwa 5° C reicht der Ofen aus, um alles sehr warm zu halten. Wenn es Richtung 0° oder drunter geht, machen wir noch einen kleinen Holzofen dazu an.
Wir verbrauchen einen Sack Holzpellets (15 kg) am Tag, wenn der Ofen rund um die Uhr an ist.
Jeden zweiten Tag mache ich ihn kurz aus, lasse ihn abkühlen, mache ihn sauber und sauge die Asche aus.
Das ist eine Sache von ein paar Minuten.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Ofen.
Heizkosten pro Winter etwa 500- 600 Euro.
Einziger Nachteil: er ist laut.
Und wir haben viel Staub im Raum, wo er steht.
Ansonsten hält er das Haus super warm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10828
Wohnort: Krone Deutschlands
Super danke euch. Ich hab da null Gefühl für Gewicht/Volumen/Preis/Nutzen.

So fange ich an mir was darunter vorzustellen.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 08:27
Beiträge: 9896
Wohnort: Nordschwarzwald
Es gibt Big Bags, die wiegen zwischen 800 und 1000 kg. Oder da ist ein Sacksilo im Haus, da gibt es unterschiedliche Größen.

Für 1500 Euro gibt das bei mir etwa 6,5 Tonnen. Das brauch ich für über 200 qm nicht isolierten denkmalgeschützten Bauernhof, wenn es schweineigelbärenkalt ist.

_________________
Richtig Reiten reicht - Paul Stecken *29. Juni 1916

Widme Dich der Liebe und dem Kochen unbekümmert und hingebungsvoll! (Dalai Lama)

Ein wahrer Samurai besitzt nur EINEN Richter über seine Ehre und das ist er selbst. Die Entscheidungen, die du triffst, und wie diese Entscheidungen durchgesetzt werden, spiegeln dein wahres Ich wieder. Du kannst dich nicht vor dir selbst verstecken.
(Aus: Der Weg des Kriegers: Meiyo- Ehre)


Zuletzt geändert von hexicat am 12. Januar 2018, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Januar 2018, 22:55 
Offline

Registriert: 8. Juni 2008, 09:47
Beiträge: 788
Wohnort: Österreich
Wir haben auch neugebaut, haben einen Bunker mit.ca. 11 Tonnen, kosteten um die 3000 euro...

Langt geschätzt für 3 Jahre, inkl Warmwasser und wir haben es sehr warm im Haus. Wir haben gute 160 qm

_________________
Am beschta ischts rüabig ahihocka,
still si und d’Oga zumaha.
Losna, luaga, spüra –
was us der ägna Tüfe uffakunnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2018, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Oktober 2007, 16:08
Beiträge: 10828
Wohnort: Krone Deutschlands
Das beruhigt mich jetzt ein bisschen. 1500 Heizkosten im Jahr hätte ich schon wirklich teuer gefunden.

_________________
Heimat ist, wo ich sterben will...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Heizt hier jmd mit Pellets?
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Januar 2018, 10:39 
Offline

Registriert: 8. Juni 2008, 09:47
Beiträge: 788
Wohnort: Österreich
Aber wie der Verbrauch im Jahr ist, wissen wir zu Ostern, da ists ein Jahr seit wir eingezogen sind

_________________
Am beschta ischts rüabig ahihocka,
still si und d’Oga zumaha.
Losna, luaga, spüra –
was us der ägna Tüfe uffakunnt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de