Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 21. Mai 2018, 12:01


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. April 2014, 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:45
Beiträge: 6077
Wohnort: auf´m Sofa
Wir suchen nach einem neuen Staubsauger. Gerne hätte ich einen ohne Beutel - aber welchen?
Wer von den Enten saugt ohne Beutel und kann mir einen Staubsauger empfehlen? Man liest so oft von Saugkraftverlust.

Ach ja - der Preis sollte sich so um 100 - 120 Euro bewegen.

_________________
Schnuppe


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. April 2014, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31. März 2014, 11:55
Beiträge: 10
Hallo :)

ich empfehle dir einen Dirt Devil, die gibt es ohne Staubbeutel! Die liegen preislich zwischen 60 und 200 Euro, aber achte am besten darauf, dass die Wattleistung bei mindestens 2000 Watt liegt (meiner hat 2200).
Die Marke ist absolut zu empfehlen und seit Jahren unser ständiger Begleiter :)


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 17:45
Beiträge: 6077
Wohnort: auf´m Sofa
Beim Dirt Devil liest man so oft vom Saugkraftverlust und / oder schlecht zu reinigenden Behälter. Wie sind denn Deine Erfahrungen?

_________________
Schnuppe


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 06:13 
Offline

Registriert: 1. November 2010, 18:35
Beiträge: 127
Hallo,

so unterschiedlich sind Erfahrungen. Ich hatte einen Dirt Devil und muss sagen, nie wieder. Ich habe ein paar Hochflor-Teppiche; bei diesen hat der Devil vollkommen versagt. Aber auch bei normalen Teppichen hat der nicht richtig gesaugt; der Saugkraftverlust war bei meinem enorm. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass ich mit kehren mehr Staub wegbekomme. Auch eine Kollegin von mir hatte das gleiche Problem.

Ich habe mir nach ca. einem halben Jahr einen Dyson geholt. Habe ich gebraucht über e***-Kleinanzeigen gefunden und ca. 150€ dafür gezahlt. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. (Ich mag gar nicht erzählen, wie oft ich den Behälter ausleeren musste, als ich das erste Mal mit diesem Staubsauger über die Teppiche gegangen bin :klappe: ). Auch meine restliche Familie ist mittlerweile komplett auf Dyson umgestiegen. Saugkraftverlsut hast du so gut wie keinen.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 06:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Juli 2007, 20:39
Beiträge: 225
Wohnort: Ruhrgebiet
Gar keinen :( hatte einmal einen ohne Beutel und das ausleeren und saubermachen war echt
ätzend. Ich habe dabei gefühlt die Hälfte des Inhalts wieder auf dem Boden verteilt... Jetzt habe ich wieder einen mit Beutel und wechsele den halt, wenn er noch nicht ganz voll ist. Dafür geht das einfach, schnell und sauber!!


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 07:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 12:28
Beiträge: 3275
Wohnort: Essen
Ich hätte jetzt auch gesagt gar keinen, denn ich finde die fangen irgendwan an zu stinken und jedes mal komplett auswaschen will man ja auch nicht, denn wenn der nicht super trocken ist, macht es das ganze ja nur schlimmer

_________________
"Die Freunde nennen sich aufrichtig, Feinde sind es."
Arthur Schopenhauer


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 07:02 
Offline

Registriert: 23. Oktober 2007, 13:58
Beiträge: 6024
Wohnort: Takatukaland
Ich kann auch nur vom Dyson berichten. Und der saugt echt wie blöd. Das Ausleeren ist gar kein Problem, das machen wir direkt an der Mülltonne draussen. Umdrehen, an den Rand klopfen und fertig.

_________________
Die lautesten Kühe geben die wenigste Milch


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 08:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25. Juni 2007, 13:45
Beiträge: 1919
Wohnort: Odenwald
Wir haben da auch schon einige durch:

- der Dirt Devil war der Schlechteste, ruck-zuck hat der nicht mehr gescheut gesaugt trotz regelmäßiger Filterreinigung etc.
- Dyson, von dem krieg ich schlicht weg Kopfschmerzen. Unserer war sooo laut, hörte sich auch an wie ein Düsenflugzeug mit hellem Pfeifton kombiniert, warum meine Eltern den aussortiert haben weiß ich gar nicht, Fakt ist er steht im Keller rum
- Bosch, den findet meine Mama gut, würde toll saugen. Ich hatte den einmal zum Auto aussaugen und meine kleine Miele-Mühle hat da deutlich mehr BUMS, nehm den jetzt immer mit hoch. Aber vielleicht hatte der Bosch ja nie mehr BUMS, keine Ahnung. Achja und flüsterleise wie in der Werbung ist der auch nicht, ist aber auch schon was älter...

- Jetzt haben meine Eltern einen Kobold :-) der macht seinen Job brav, aber ob man da "Saugkraftverlust" überhaupt merkt?

Gruß Babs

_________________
The early bird may get the worm, but the second mouse gets the cheese !


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 08:16 
Offline
MODERATOR
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 07:06
Beiträge: 7149
Wohnort: Reutlingen
Wir haben auch einen Bosch (seit ca. 3 Jahren), ist auf jeden Fall besser als unser vorheriger Beutelstaubsauger.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 11:22
Beiträge: 282
Wohnort: Berlin
Wir hatten auf der Arbeit einen Dirt Devil war wahrscheinlich nicht der teuerste aber trotzdem rausgeschmissenes Geld, der war einfach nur furchtbar. ich habe bei jeden saugen gehofft das er kaputt geht und nicht zu reparieren ist. Da war irgendein Filterding direkt im Schmutzbehälter drin, so was blödes, der war natürlich ständig zu, ich musste den nach jedem saugen ausleeren und das Filterding mit ausklopfen damit er überhaupt so tut als ob er saugt. Ich würde mir keinen kaufen.

Meine Eltern haben seit Jahren Dyson und sind damit super zufrieden der ältere ist schon noch recht laut aber jetzt haben sie einen neueren und der ist auch deutlich leiser und auch leichter im Handling.

Ich habe einen Miele Cats and Dog mit Beutel und bin mit dem auch super zufrieden hat eine gute Saugkraft die man mittels Regler auch den Gegebenheiten anpassen kann, ich hab den oft auf leiser und trotzdem saugt er gut. Wir benutzen den wegen Hund eigentlich täglich.

Ich hab grad bei Staubsaugern die Erfahrung gemacht das es sich lohnt etwas mehr zu investieren.

LG Steffi

_________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. März 2011, 17:12
Beiträge: 850
Oh ja!
Ein hochwertiger Sauger ist einfach nur genial! Ansonsten lieber fegen...

Hab einen Kobold von Vorwerk. Da geht einfach nichts drüber was Teppiche aller Art angeht. Die haben ihren Preis, aber das zurecht!!
Halten aber auch 20 Jahre *sofern man das überhaupt will*

Bin umgestiegen auf ein günstiges Modell von Dyson. Ist ein Sauger für Zwerge. Stange viel zu kurz, und es hält nicht wenn man sie zum Verstauen an den Sauger steckt.
Saugen Fliesen, Laminat, Parkett okay. Teppich kann man knicken. Selbst die Turbo-Teppichdüse versagt.

Fällt aber evtl nicht auf, wenn man noch nix besseres hatte.

Ein teureres Dysonmodell meiner Schwester saugt top! Glatte Böden.

Also auch hier gilt: nicht sparen!

Eins bleibt: die Teile sind unhygienisch!!
Beutel zu, Beutel raus ist da wesentlich sauberer!!

Allerdings: wir haben super viel Dreck im Haus weil Hof und Hund und Schuhe bleiben an.

4 Beutel kaufe ich für 10 eur. Und den kann ich eigentlich nach 1-2 mal Haus saugen wechseln.

Deshalb wird meist der Dyson genomnen oder eben vorgefegt...

_________________
Liebe Grüße, Inga


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 13:45 
Offline

Registriert: 7. Mai 2007, 12:41
Beiträge: 9128
Kati hat geschrieben:
Hallo,

so unterschiedlich sind Erfahrungen. Ich hatte einen Dirt Devil und muss sagen, nie wieder. Ich habe ein paar Hochflor-Teppiche; bei diesen hat der Devil vollkommen versagt. Aber auch bei normalen Teppichen hat der nicht richtig gesaugt; der Saugkraftverlust war bei meinem enorm. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass ich mit kehren mehr Staub wegbekomme. Auch eine Kollegin von mir hatte das gleiche Problem.

Ich habe mir nach ca. einem halben Jahr einen Dyson geholt. Habe ich gebraucht über e***-Kleinanzeigen gefunden und ca. 150€ dafür gezahlt. Das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. (Ich mag gar nicht erzählen, wie oft ich den Behälter ausleeren musste, als ich das erste Mal mit diesem Staubsauger über die Teppiche gegangen bin :klappe: ). Auch meine restliche Familie ist mittlerweile komplett auf Dyson umgestiegen. Saugkraftverlsut hast du so gut wie keinen.


Kann ich bestätigen. Dirt devil hilt nur kurz. Extremer saugverlust.
Dyson kostete 230 euro und ist super! Seit 2 jahren richtig gut.

_________________
Nicht ärgern! Nur wundern.....


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. April 2014, 14:54 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 09:51
Beiträge: 1996
Wohnort: Hessen
Dirt Devil ist der letzte Mist. Hat keine 6 Monate gehalten (mit Beutel) und der ohne Beutel hat nicht ordentlich gesaugt.
Hab jetzt seit 2 Jahren einen Siemens. Der ist zwar laut wie ein Flugzeug, aber saugt wie Hölle :mrgreen:

Irgendwann gibts aber hier auch nochmal einen Vorwerk. :rosawolke:
Meine Eltern hatten einen, der war genial. Gerade bei Kombination Teppich und Hundehaare.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. April 2014, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4432
Wohnort: Frankfurt
Unser neu angeschaffter Dyson wird heiß gelobt. War auch teuer genug das gute Ding.


Nach oben
 Profil  
 
Ungelesener BeitragVerfasst: 4. April 2014, 14:05 
Offline

Registriert: 3. September 2010, 13:21
Beiträge: 208
Wohnort: Niedersachsen
Ich bleib beim Beutelsauger , mir kommt nur ein Miele ins Haus . Die ohne Beutel saugen mir nicht gut genug
Mein erster Miele war 20 Jahre alt und ich hoffe der jetzt hält auch so lange. Beim Staubsauger sparen ist falsch glaube ich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de