Ententeich

Das große Geschnatter geht weiter!
Aktuelle Zeit: 18. November 2018, 10:44


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1370
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Tja, am WE habe ich nach der Winterpause leider festgestellt, dass das Holz meines Anhängers (Holz mit Polyhaube) nun wohl doch langsam dem Zahn der Zeit (ca. 15 Jahre alt) nachgibt. Ich hatte auf einmal eine Halterung vom Planenrollo in der Hand und auf einer Seite quillt auch der Boden teilweise auf. Ein neuer Hänger steht erstmal nicht zur Diskussion, habe ja aktuell nur einen Teilzeitrentner und will den Anhänger eher für den Notfall haben. Beim Kauf eines Gebrauchten kann man ja auch ganz schön auf die Nase fallen und ich habe niemanden zur Hand, der sich beim Kauf mit der Nummer auskennen würde.
Heute oder morgen will ich mit dem Hänger mal bei dem Anhängerbau in unserer Nähe vorstellig werden, damit die mir sagen wie hinüber Boden und Wände tatsächlich sind und lasse mir ggf. einen Kostenvoranschlag machen.
TÜV hat der Hänger Ende letzten Jahres neu bekommen.
Hat schon mal jemand von Euch einen Hänger neu aufbauen lassen und kann mir ungefähr sagen was da finanziell auf mich zukommt? Die Polyhaube ist noch top in Schuss, keine Risse o.ä., Rampe ist auch ok, Elektronik, Bremsen etc. auch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. März 2009, 07:37
Beiträge: 6038
Wohnort: Niedersachsen
Ich kann dir keine genauen Kosten nennen.

Aber allein für die Klappe (Polyzeugs neu, Gummimatte wieder verklebt etc.) haben meine Stallkollegen knapp 1000 Euro bezahlt.
Boden soll auch immer so um die 800-1000 sein- wurde mir zumindest vor 5 Jahren vom Anhänger-Typen im Ort erzählt.
Das wird auf jeden Fall nicht günstig.

Meine BEkannten haben sich jetzt einfach die Holzteile passend herstellen lassen und dann selber verbaut.
Allerdings ist er auch KFZ Mensch...

_________________
Es gibt keine dummen Fragen...
Es gibt nur Fragen, die auf die Intelligenz ihres Stellers rückschließen lassen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 11:53 
Offline

Registriert: 25. Juni 2007, 21:42
Beiträge: 1999
Wohnort: Niedersachsen
Ich glaube, mit Material und Arbeit für das Holz an Deinem Anhänger bezahlst Du erstmal viel zu viel im Verhältnis dazu, was Du dann davon hast und wie der Anhänger sonst noch so ist ...

Ich habe an unseren Anhänger einmal aussen neue Verschlüssel, innen neue Stangenhalterungen und ein neues Kupplungsmaul anbauen lassen und war vor ungefähr 5 Jahren schon dafür 500€ los. Allerdings ist an unserem Anhänger alles i.o.
Der steht seit dem wir ihn haben Juni 1984 (!) drinnen, wenn er nicht benutzt wird ! Ich wollte nur modernere (sichere) Verschlüsse und Stangenhalterungen haben...

Wenn ich Du wäre, würde ich den Anhänger so wie er ist bei dr Werkstatt vorstellen, groben Preis erfrgaen und den Anhängerbauer fragen, was man dafür noch bekommen könnte. Dann das Ding privat (ohne Garantieübernahme) verkaufen und anfangen zu sparen. Solltest Du für einen Notfall etwas benötigen, ist das Ausleihen eines Anängers bei Verleihunternehmen immer noch erheblich günstiger als das was ich bei Deinem Anhänger jetzt an Investition vermute.

_________________
www.hannoveranerzuechter.de
www.fewofischer.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Mai 2013, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. März 2009, 14:26
Beiträge: 8648
Wohnort: Hedwig Holzbein
ich hatte unseren damals aufbauen lassen (Holz/Plane). Neuen Boden und neue Wände. Das hatte meine Autowerkstatt gemacht. Allerdings sollte der Boden nur aus Bohlen bestehen, da er immer gut abtrocknen konnte, die Wände waren MDF? -Platten. Die Platten wurden wieder komplett ummantelt und alles wurde auf unseren Wunsch hin verschraubt.
Gekostet hatte das ganze ca 800.-€. Jetzt würde es warscheinlich deutlich teurer sein.

_________________
"Geh Deinen Weg und laß die Leute reden"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 22. Mai 2013, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1370
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Danke schon mal für die Antworten.
Dann warte ich jetzt mal ab was der Anhängerbauer am Samstag sagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 23. Mai 2013, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mai 2007, 13:45
Beiträge: 5600
Wohnort: Schwoabaländle
Würd mich auch interessieren!

Weiß jemand von Euch zufällig, was es kostet, bei einem Hänger die Fenster vorne zu erneuern?

_________________
Egal!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 24. Mai 2013, 06:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Juli 2010, 05:52
Beiträge: 420
Wohnort: Stadt der Pferde
Kuegelchen: wenn es planenfenster sind etwa 30 € pro Fenster (angabe stammt aus dem Jahr 2009). Bei den anderen mit Polyhaube brauchst du nur ein neues (passendes) Fenster kaufen und selbst einbauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1370
Wohnort: Hesse, Kreis LM
Hänger ist jetzt erst mal in der Werkstatt, wieviel kaputt ist wird auf der Bühne nochmal geprüft. Mit viel Glück muss nicht der komplette Boden raus. Sollte das aber doch der Fall sein bin ich bei mindestens 1.200,- €.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Juni 2013, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009, 11:38
Beiträge: 1370
Wohnort: Hesse, Kreis LM
So, eben hat die Werkstatt angerufen, Boden muss komplett gewechselt werden, Kosten 800,- € +/- 50,- €. Klingt auf jeden Fall schon mal besser als 1.200 Tacken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Januar 2017, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4322
Wohnort: NS
*schuuuuuubs*


Anhänger war gerade beim TÜV, soweit alles i.o. aber die Reifen haben Altersrisse, ist mit 2 zugedrückten Augen durchgekommen, nächstes mal wird das aber nichts mehr...

Da das meine ersten neuen Reifen sind... wie viel darf ich mir schonmal anfangen zusammen zu sparen ( ca.) ? :mrgreen: :evil: aktuell sind M+S Reifen drauf.. Größe hab ich nicht im Kopf, möchte nur mal eure Erfahrungen was eure Reifen gekostet haben und ob ihr mit "gemischten" Reifen oder vielleicht besser reine Winterreifen?

:thxs:



Werde mir vermutlich eh eher neue Reifen holen, möchte nicht darum pokern irgendwann mit einem Platten da zu stehen :-?

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Januar 2017, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juli 2007, 10:47
Beiträge: 4566
Wohnort: Frankfurt
Kann ich Dir bald ganz genau sagen, weil ich auch welche bestellt habe. Meine das letzte Mal lag ich so bei 160 Euro.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Januar 2017, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Mai 2007, 06:40
Beiträge: 6664
Wohnort: Nähe Koblenz
channi - guck online - habe auch grade welche bestellt - da kannst Du echt sparen!

_________________
Hinfallen ist keine Schande - nur liegen bleiben!

grundsätzlich gilt: "Jeder blamiert sich selbst, so gut er kann"!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Januar 2017, 12:59 
Offline

Registriert: 2. Mai 2007, 07:15
Beiträge: 1867
hängerreifen kosten pi x daumen zwischen 40-60 Euro pro rad
am günstigsten beim hängerhändler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Januar 2017, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Juli 2007, 07:35
Beiträge: 6691
Wohnort: OA
Wir haben damals 240 € für 4 neue Ganzjahresreifen gezahlt.
Wenn die jetzt schon "Altersrisse" haben würde ich nicht bis zum nächsten TÜV warten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anhänger neu aufbauen -Kosten?
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Januar 2017, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Mai 2007, 13:41
Beiträge: 4322
Wohnort: NS
danke euch, und genau Schnucki, das möchte ich auch nicht! Irgendwann stehe ich da dann mit dem platten / geplatzten reifen, ne danke ,da kann ich wirklich drauf verzichten!

Aber 60 Euronen für einen Reifen geht ja nocht, mir wurde da nämlich deutlich mehr genannt, das wollte ich aber nicht glauben, deswegen dachte ich mir ,ich frage mal die Fachenten :alol:

(Hab mich daher gar nicht getraut allrounder nach 160/ Stück oder für alle 4 , zu fragen :-| )

_________________
Nichts kostet so viel Arbeit wie die Mühelosigkeit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de